Die größten Unterschiede...?

In diesem Forum findest Du Diskussionen und Fragen zu Südamerika.
Benutzeravatar
Pandora
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 322
Registriert: 07.10.2007, 00:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: Travelworks/ISE
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: ♥USA, Modesto, California ♥
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Die größten Unterschiede...?

Beitragvon Pandora » 28.12.2008, 09:25

So. Ich muss gleich mal vorweg sagen, dass ich mich mit Südamerika (noch) nicht so gut auskenne. Sprich, ich war noch nie da etc. und weiß auch nicht so genau, wann ich mal die Gelegenheit bekommen werde.
Auf jeden Fall aber fällt es mir immer mal wieder auf, dass es vielen zukünftigen Austauschschüelern so geht, dass sie sich sehr für Südamerika allgemein interessieren, sich aber nicht recht für ein Land entscheiden können (und genau so würde es mir glaub' ich gehen, wenn ich jetzt einfach in eins der Länder fahren könnte und sagen müsste welches).

Was mich jetzt also von den "Südamerika Experten" (^.~) interessieren würde. Was genau unterscheidet welches Land ganz explizit von den anderen. Ich meine das hauptsächlich auf die Kultur und Lebensart bezogen, denn die Sehenswürdigkeiten, bekannte Städte etc. sind natürlich andere, ist mir klar.

Von den jenigen, die schon mehrere dieser Länder besucht haben: Welches gefiel euch am besten und warum?
Wovor würdet ihr in einem bestimmten Land 'warnen'?
Welche Länder lohnen sich vielleicht eher für Touristen, welche sind eher dann spannend, wenn man sie für längere Zeit besucht?
Und dann natürlich auch: Welche Klischees treffen tatsächlich zu und welche sind totaler Schwachsinn?
Trailer zu meinem neuesten Film:
http://www.youtube.com/watch?v=Gdt2yE0fVA0

Neuester Film von mir und meinem College-Film-Team:
http://www.youtube.com/watch?v=rpvoFDTcmwY&feature=channel_page
(HQ button klicken nicht vergessen!)

Laaus*

Re: Die größten Unterschiede...?

Beitragvon Laaus* » 30.12.2008, 02:18

schau doch einfach mal in den suedamerika thread allgemein da gabs ne ganz aehnliche diskussion!!!

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Die größten Unterschiede...?

Beitragvon cuyana » 08.02.2009, 15:44

Ich wollte schon länger darauf antworten, habe aber nie Zeit gefunden. In der Tat ist deine Frage sehr interessant, wenn sicherlich auch sehr schwer zu beantworten, da die allermeisten hier sicherlich nur in einem Land gelebt haben und höchstens als Tourist auch mal in andere Länder reingeschnuppert haben. Für die meisten Deutschen (wir jedenfalls bei mir so!) ist Südamerika immer Südamerika, wenn sie es nicht kennen und alles gleich. Ich kenne jetzt auch 'nur' Argentinien und Ecuador und kann dir sagen, dass es zwei ganz verschiedene Welten sind, die beide ihre Vor- und Nachteile haben :P

In der Tat wird Ecuador regelrecht vom Tourismus zerstört, während man in Argentinien teilweise auch in touristischen Zielen nicht einen Ausländer zu sehen bekommt (oder aufgrund der nicht wirklich vorhandenen physischen Unterschiede wahrnimmt) :D Das ist mir zum Beispiel aufgefallen.
Für mich persönlich lohnt sich von daher auch Ecuador eher für den Tourismus und Argentinien für Langzeitaufenthalte, aber das ist natürlich Geschmackssache :D

Ansonsten ist es wohl, um es kurz zu fassen, wie mit allem:
-Essen ganz anders (ist in Ecuaodor ausgewogener und viel Reis, Kartoffeln und so, in Argentinien hauptsächlich Fleisch und Salat)
- Mentalität ganz anders (Argentinier sind viel extrovertierter und auch emotionaler)
- Akzent total anders.
- Menschen sehen ganz anders aus (in Ecuador zumeist dunkle Mestizen; in Argentinien grossteils Weisse)

Mehr fällt mir dazu momentan nicht ein, oder jedenfalls nichts, was sich so schnell bechreiben lässt :wink: Jedenfalls sind die Unterschiede, ausser in der Sprache, nicht viel geringer als innerhalb Europas auch.

Benutzeravatar
Pegasuse
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 213
Registriert: 13.03.2007, 18:47
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2007/08 | 2012
Land: Argentinien | Brasilien

Re: Die größten Unterschiede...?

Beitragvon Pegasuse » 22.02.2009, 11:04

DarkSquirrel hat geschrieben:Ansonsten ist es wohl, um es kurz zu fassen, wie mit allem:
-Essen ganz anders (ist in Ecuaodor ausgewogener und viel Reis, Kartoffeln und so, in Argentinien hauptsächlich Fleisch und Salat)
- Mentalität ganz anders (Argentinier sind viel extrovertierter und auch emotionaler)
- Akzent total anders.
- Menschen sehen ganz anders aus (in Ecuador zumeist dunkle Mestizen; in Argentinien grossteils Weisse)


- Familie ist viel wichtiger (oft trifft man sich jeden Sonntag zum traditionellen asado = Grillen)
- andere Lebensweise (man schläft am Nachmittag die Siesta, meistens sind um diese Zeit auch alle Läden zu, man trifft sich spontan mit Freunden)
- Mate / Tereré trinken als Ritual

LyanSoma
ist jeden Tag hier
Beiträge: 84
Registriert: 09.01.2009, 20:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICJA / Freiwilligendienst
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Estland
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Die größten Unterschiede...?

Beitragvon LyanSoma » 19.05.2009, 16:18

Also, ich hab keine Ahnung, dass mal vorweg :D
Aber ich fand den Vergleich mit Europa ganz gut. Ich meine, es gibt bestimmt auch Leute die mal nach Europa wollen, aber nicht genau wissen wohin, weil es ihnen alles gleich vorkommt.
Naja, stell ich mir ähnlich "anders" vor wie hier.

Mine

Re: Die größten Unterschiede...?

Beitragvon Mine » 19.05.2009, 17:23

Laaus* hat geschrieben:schau doch einfach mal in den suedamerika thread allgemein da gabs ne ganz aehnliche diskussion!!!



Dem kann ich mich nur anschließen.

Hier, im "Südamerika allgemein" Thread gab es schonmal so eine Diskussion und dort ist sie auch am Besten aufgehoben.
Speziell gibt es hier noch mal einen Thread zum Thema "Spanisch, Dialekte und Besonderheiten".

Ansonsten gibt es genug Informationen in den eigenen Länderthreads.

Hoffe die anderen Mods und die Admins nehmen es mir jetzt nicht übel, wenn ich den Thread damit schließe :)


Social Media

       

Zurück zu „Südamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction [Bot] und 1 Gast