Uruguay

In diesem Forum findest Du Diskussionen und Fragen zu Südamerika.
Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Uruguay

Beitragvon Monx » 10.08.2012, 21:33

Wetterfrosch hat geschrieben:danke für die antworten, das hört sich alles toll an :rollsmily:

wie ist das dort denn in den häusern? wie viele und was für zimmer gab es bei euch denn so und hattet ihr ein eigenes zimmer oder musstet ihr euch eins mit gastgeschwistern teilen?


Also bei meine Familie (Mittelschicht) in Montevideo sah es so aus:
Vorne das Haus hatte direkt beim Eingang das Wohnzimmer mit Essbereich. Dann noch das Schlafzimmer der Eltern und das Kinderzimmer meiner kleineren Gastschwester und die Küche. Dann ging es durch den Garten durch ins ein "Hinterhaus", was dann nochmal aus einem Zimmer und einem Bad bestand. Das Zimmer war recht groß (~25m²) und ich habe es mir mit meinen zwei älteren Gastschwestern geteilt.
Außerdem gab es dann noch einen Raum, der früher mal ein Büro war, aber nicht mehr genutzt wurde, und ein Waschraum (einfach nur gefliester Raum, wo eben eine Waschmaschine stand und die Haushälterin ihr Putzzeug und so Sachen hatte).

Von der Größe her, war das so der Standard! Zimmer teilen ist bei Geschwistern eher unüblich in Montevideo, da meist genug Zimmer da sind. Wenn man allerdings dann noch dazu kommt, kann es knapp werden und man teilt sich eins!
Ich fand es aber super toll mit meinen zwei älteren Gastschwestern, und habe mich nicht einmal daran gestört in dem ganzen Jahr! :)

Benutzeravatar
Wetterfrosch
ist jeden Tag hier
Beiträge: 55
Registriert: 04.03.2012, 11:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2013/2014
Land: Uruguay

Re: Uruguay

Beitragvon Wetterfrosch » 08.09.2012, 09:03

kann mir jemand sagen wie das mit handys in uruguay ist?
kann man sein deutsches handy dort benutzen und schreiben die leute in uruguay da viel sms und so etwas?
:rollsmily:

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Uruguay

Beitragvon Monx » 08.09.2012, 10:32

Wetterfrosch hat geschrieben:kann mir jemand sagen wie das mit handys in uruguay ist?
kann man sein deutsches handy dort benutzen und schreiben die leute in uruguay da viel sms und so etwas?
:rollsmily:


Ja, du kannst dein deutsche Handy in Uruguay benutzen (zumindest ging es bei mir). Ich habe mir damals sehr billig einfach noch eine uruguaische Simkarte gekauft. SMS wurden dort sehr viel geschrieben, allerdings haben die auch nur 1 Peso gekostet :o

Laurithaa
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 651
Registriert: 02.05.2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11/12
Land: Uruguay
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Uruguay

Beitragvon Laurithaa » 24.09.2012, 22:21

@ Wetterfrosch: Ich freue mich sehr für dich!! Du wirst ne verdammt geile Zeit haben!!

Ich vermisse Uruguay gerade sooooooooooo sehr. Hab gestern und heute mit meiner Gastfamilie telefoniert - ich will zu ihnen!!!
Mein Blog
CULTURESHAKERS - Wir mixen die Welt auf
Bild
Bild

Benutzeravatar
-esperanza-
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 528
Registriert: 18.06.2008, 16:28
Geschlecht: weiblich

Re: Uruguay

Beitragvon -esperanza- » 11.10.2012, 14:29

Bietet nur noch YFU Uruguay an? Wie schade... :nee:
Home is where your heart is! But my heart is in so many places...

Louisa97
ist öfter hier
Beiträge: 43
Registriert: 07.10.2012, 15:43
Organisation: Rotary
Jahr: 13/14
Land: Paraguay!

Re: Uruguay

Beitragvon Louisa97 » 11.10.2012, 21:50

Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch rotary uruguay anbietet (meine länderwahl, hehe^^)
Frage nie jemanden nach deinem Weg, denn es könnte sonst sein, dass du dich nie verirrst. Von Rabbi Nachmann

Bild

Benutzeravatar
Teatime
gehört zum Inventar
Beiträge: 1157
Registriert: 15.08.2008, 15:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 09||12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien||Kenia
Kontaktdaten:

Re: Uruguay

Beitragvon Teatime » 12.10.2012, 09:11

Mit AFS kann man ueber AFS Argentinien auch nach Uruguay - wenn man das moechte, sollte man allerdings sehr selbststaendig sein, da die Betreuung vor Ort zwar vorhanden, aber stark ausbaufaehig ist ;)

Benutzeravatar
-esperanza-
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 528
Registriert: 18.06.2008, 16:28
Geschlecht: weiblich

Re: Uruguay

Beitragvon -esperanza- » 13.10.2012, 12:30

Teatime hat geschrieben:Mit AFS kann man ueber AFS Argentinien auch nach Uruguay - wenn man das moechte, sollte man allerdings sehr selbststaendig sein, da die Betreuung vor Ort zwar vorhanden, aber stark ausbaufaehig ist ;)


Ja ich weiß. Als ich da war, war gerade der zweite Jahrgang drüben :) Mir gings mehr darum, dass es keine Orga mehr gibt wo man "sicher" nach Uruguay kommt :O
Home is where your heart is! But my heart is in so many places...

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2889
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Uruguay

Beitragvon Orava » 13.10.2012, 13:48

-esperanza- hat geschrieben:Mir gings mehr darum, dass es keine Orga mehr gibt wo man "sicher" nach Uruguay kommt :O

Ist YFU neuerdings "keine Orga"? ^^
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Uruguay

Beitragvon Monx » 13.10.2012, 14:19

Orava hat geschrieben:
-esperanza- hat geschrieben:Mir gings mehr darum, dass es keine Orga mehr gibt wo man "sicher" nach Uruguay kommt :O

Ist YFU neuerdings "keine Orga"? ^^


Korrigier mich wenn ich falsch liege, aber bei YFU gibt man doch mehrere Länder an und wird dann für eins angenommen, oder?
Ich denke genau darum ging es. Bei Eurovacances z.B. hat man halt einfach Uruguay angegeben und konnte dann auch da hin.

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2889
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Uruguay

Beitragvon Orava » 13.10.2012, 17:45

Nö, man kann bei YFU ohne Probleme Uruguay angeben, und kommt dann entweder nach Urugay oder nicht. Aber abgelehnt werden kann man ja bei jeder Orga.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Uruguay

Beitragvon LaFleur » 14.10.2012, 01:04

Uruguay haben sie bei Eurovacances in unserem Jahrgang rausgenommen (also nach dem "Exoten"-Nachtreffen), weils da soviel Chaos und Stress gab. Weiß jemand ob die vorhaben das wieder reinzunehmen (würd mich mal einfach nur so interessieren).
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Uruguay

Beitragvon Monx » 14.10.2012, 12:14

LaFleur hat geschrieben:Uruguay haben sie bei Eurovacances in unserem Jahrgang rausgenommen (also nach dem "Exoten"-Nachtreffen), weils da soviel Chaos und Stress gab. Weiß jemand ob die vorhaben das wieder reinzunehmen (würd mich mal einfach nur so interessieren).


Chaos gab es bei uns damals schon in Uruguay mit der Partnerorga! Das war echt übel! Ich hatte nach meinem ATJ einen mehrere Seiten langen Brief an Eurovacances geschickt mit Beschwerden bezüglich der Partnerorga. Als es dann trotzdem wieder Uruguay im Programm gab, war ich doch ziemlich entstetzt. Aber ein paar Jahre später haben sie ja ihre Konsequenz daraus gezogen. Ich denke, wenn es vor Ort dort keine andere Person gibt, als die damalige Austauschorga, dann sollte man es wirklich lieber lassen. Gibt noch genug andere schöne Länder! Und ich finde es gut von EV, dass sie das dann wirklich rausnehmen und nicht nur auf Geld aus sind und das weiter drin lassen. Auch wenn ich nie eine Antwort auf meinen Brief bekommen habe :-?
Zuletzt geändert von Monx am 14.10.2012, 12:54, insgesamt 1-mal geändert.

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Uruguay

Beitragvon cuyana » 14.10.2012, 12:23

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
-esperanza-
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 528
Registriert: 18.06.2008, 16:28
Geschlecht: weiblich

Re: Uruguay

Beitragvon -esperanza- » 15.10.2012, 09:18

Ja ich war ja selbst der letzte Uruguayjahrgang von EV. Ich wollte es einfach nur mal wissen, weil ich es total schade finde... Okay ich dachte auch bei YFU muss man mehrere Laender angeben... Und naja, ich glaube bei EV konnte man damals nicht wirklich abgelehnt werden ;) Die Partnerorga war ja auch wirklich scheisse.... :/

Ich will ja eh nicht weg, nur mich haette es einfach mal interessiert... Waere ja evtl auch ne interessante Geschaeftsidee mal ne ordentliche Partnerorga drueben aufzubauen.. :mrgreen:
Home is where your heart is! But my heart is in so many places...


Social Media

       

Zurück zu „Südamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste