hd - Kleidungsstil

In diesem Forum findest Du Diskussionen und Fragen zu Südamerika.
Mine

Re: hd

Beitragvon Mine » 25.03.2008, 23:55

Also wenn ich mich nicht irre haben die auch mindestens 1 Piercing irgendwo sichtbar (lippen, augenbraue) und was pokemones noch sehr deutlich macht: Doofe Gummi-Armbaender!! N Kumpel hat nach jeder Party irgendwie 3 mehr - jeder Knutschpartner = 1 Baendchen ;)
Ich find die Pokemones/pokemonas total lustig anzuschaun... sowas affiges, ehrlich oO

Benutzeravatar
Mirabel
ist jeden Tag hier
Beiträge: 74
Registriert: 05.11.2007, 16:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Valdivia, Chile
Wohnort: the west is the best xD
Kontaktdaten:

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Mirabel » 27.03.2008, 20:46

Aehm... ich versteh da was nicht :-?


Meine Schwester hat mir erklaert, dass ponceo heisst, an einem Abend (eine Party) mit mehr als einem Typen zu knutschen.

In dem Wikipedia-Artikel steht, dass die Sexorgien von denen "ponceos" heissen.

Ist das fuer die dann das gleiche oder was??? :-? :-?
If I had a chance for another try,
I wouldn't change a thing
This made me all on who I am inside
And if I could thank god
That I am here, and that I am alive
And everyday I wake
I tell myself a little harmless lie
The whole wide world is mine

Laris45
wohnt im Forum
Beiträge: 2118
Registriert: 14.03.2004, 21:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA/DCB | VIA | IAESTE | priva
Jahr: 04-05|08-09|11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Chile | Kirgistan | Serbien | Guatemala
Wohnort: (D) Dortmund | (CHI) Punta Arenas | (KG) Bischkek | (SRB) Belgrad | (GUA) Guatemala
Kontaktdaten:

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Laris45 » 27.03.2008, 22:13

Mirabel hat geschrieben:Ist das fuer die dann das gleiche oder was??? :-? :-?


Es kann vllt gleich heißen, aber anders sein.
Auch kann es mit der geographischen Gegebenheit zu tun haben.

So wie ich die Chilenen kenne ist es in Stgo am schlimmsten, dagegen auf dem Land (alles außer Stgo) in abgeschwächter Form.
Vllt ist es in Valdivia einfach nur das Rummachen mit mehreren an einem Abend. Frag doch einfach nochmal deine Gastschwester! Wäre cool, wenn du es uns danach mitteilen könntst! :)
Insomne en Kassel - Elisabeth, wir sind die schlaflosen Königinnen!
Temprano en Göttingen - Früh aufstehen macht Spaß, aber nicht ins Bett gehen noch mehr, oder? Ja schon, Kerstin! - Verschollen im tiefen, dunklen Wald!

Ich bin ein T und ein E - man sind wir inzwischen alt...

Austauschjahr in Chile 04/05
weltwärts nach Kirgistan 08/09
Die Welt und die Lara mittendrin

Benutzeravatar
Jinga_sagt_Baem.
ist öfter hier
Beiträge: 47
Registriert: 23.08.2008, 18:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU .
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Chile ♥.
Wohnort: Mühlsen

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Jinga_sagt_Baem. » 06.11.2008, 18:13

also diese pokemones gibt es auch in anderen lateinamerikanischen ländern, vielleicht heißen die in manchen ländern anders, aber in manchen heißen sie auch pokemones.
ich habe jetzt z.B. vor kurzem davon gehört, dass irgendwelche Assdis in mexiko ein paar harmlose Pokemones durch die ganze Stdat und schlimm verprügelt haben..
O_O

Laaus*

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Laaus* » 24.11.2008, 05:14

also hier gitb es nur so eine gruppe die heissen catukis oder so aehnlich und die ziehen sich halt auch so komisch an und so aber ich habs bis jetzt noch nicht wirklich verstanden

M.a.i
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 257
Registriert: 08.05.2010, 22:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 2011/2012
Land: Brasilien (TO)

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon M.a.i » 10.05.2010, 20:07

Die Frage kommt vielleicht ein bisschen spät, weil der Thread schon ziemlcih eingeschlafen scheint, aber wie ist der Kleidungsstil denn so allgein in Südamerika?

Mine

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Mine » 10.05.2010, 21:29

so allgemein? :D
Kleidung halt ;)
Hosen, Röcke, T-Shirts, Pullover, Jacken, Socken, Unterwäsche...

So das übliche ;)

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon cuyana » 11.05.2010, 11:45

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 03:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eiskaffee
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4039
Registriert: 17.05.2007, 21:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Eiskaffee » 11.05.2010, 14:15

cuyana hat geschrieben:Was aber allgemein ziemlich verbreitet ist, ist so ein leichter Pseudomix aus Hippie, Indio und Ethno... das gibts echt ueberall in Suedamerika und ach, ich liebe das :D

Hast du mal ein Beispielfoto? Irgendwie kann ich mir darunter nichts vorstellen, und mir ist auch nichts aufgefallen, was in die Richtung geht, aber vielleicht versteh ich ja nur nicht, was du meinst ;)

Ich kenne in Ecuador viele, die von der Kleidung her so ne Mischung aus Emo, Goth und Punk waren- schwarz, Totenköpfe und vor allem diese Emily the Strange-Sachen. Genannt haben sie es Punkrock, aber darunter versteht man in Deutschland ja eher so "abgeschwächten" Punk, damit hat es eigentlich nichts zu tun. Dann gab es ein paar "richtige" Punks, die sich so anziehen und auch wirklich Punk hören, und ein paar schwarz-lila Emos ;) Aber die meisten Leute in der Sierra haben sich eher sportlich angezogen (Sneakers oder Ballerinas, Jeans und T-Shirt oder Bluse). Außerdem haben sies irgendwie mit Rosa und Glitzer. Aber es gab auch Leute, die einfach den ganzen Tag in der Sportuniform rumgelaufen sind. Hab ich auch oft gemacht, ist ganz praktisch, wenn dich keiner blöd anguckt, weil du nen gammligen Jogginganzug anhast ;)

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon cuyana » 11.05.2010, 14:38

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 03:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eiskaffee
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4039
Registriert: 17.05.2007, 21:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Eiskaffee » 11.05.2010, 15:00

Ach so, dass Nicht-Indios diese Hosen und Pullis tragen, ist mir zwar nie aufgefallen, aber das ganze Tagua-Zeug, die Stoffbändchen und die knallbunten Taschen find ich ganz klasse. Dort hab ich sie nie getragen- man muss sich ja irgendwie von den Touris abgrenzen :mrgreen: Aber in Deutschland trag ich das Zeug oft, vor allem eine Umhängetasche find ich genial. Hätte mehr davon kaufen sollen :lol:

Was ich interessant fand, war, was man so alles fälschen kann :lol: Man nimmt fünf braune, hässliche Sporttaschen, näht auf jede ein anderes Markenlogo- und das kauft dann soar jemand! In Riobamba gibts ein zweistöckiges, riiiiesiges Gebäude, wo es nur gefälschte Sachen gibt :lol: Ich hab ja nichts gegen billige Sachen, aber muss man denn ein Logo draufnähen? Sieht doch jeder, dass es nicht echt ist :D

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Dutchess » 11.05.2010, 16:20

Eiskaffee hat geschrieben:

Was ich interessant fand, war, was man so alles fälschen kann :lol: Man nimmt fünf braune, hässliche Sporttaschen, näht auf jede ein anderes Markenlogo- und das kauft dann soar jemand! In Riobamba gibts ein zweistöckiges, riiiiesiges Gebäude, wo es nur gefälschte Sachen gibt :lol: Ich hab ja nichts gegen billige Sachen, aber muss man denn ein Logo draufnähen? Sieht doch jeder, dass es nicht echt ist :D

moralisch besser vertretbar als gestohlene echte markensachen zu kaufen/tragen.

ist in mexiko nix besonderes. klar, wer geld hat geht nur in laeden fuer reiche, aber man bekommt das gleiche auch 1000 mal billiger in nicht so schoenen "establissments"

da es hier ja eigentlich um HONDURAS (mittelamerika) ging kann ich ja auch mal meine senf dazu abgeben :P
mexikaner tragen eigentlich das gleiche wie deutsche auch,nur sind die jugendlichen generell viel "gestylter", also (wenns erlaubt ist) zur schule geschminkt und in markensachen, wobei sich die maedchen eigentlich alle aehnlich anziehen, also eher so typisch maedchenhaft... was in deutschland so die glamour cliquen tragen :wink:
(nicht zu vergleichen mit den "coolen", die ja auch turnschuhe und so akzeptieren... hab ich in mexiko nie gesehen)
erwachsene kleiden sich eher dezenter, indios (bzw die unterschicht, die kein geld fuer - geklaute - markensachen haben) tragen meistens verstaubte pullis/hemden mit jogginghosen(f)/stoffhosen, gibt aber auch frauen die in so tuechern rumlaufen. im sueden (wo es warm ist) auch kleider und tops und so.

also insgesamt gibts in mexiko je nach schule/uni/stadt halt nen bestimmten stil, und davon weichen auch kaum welche ab (hab 1!! maedchen mit emo look gesehen, die wurde deswegen auch ausgeschlossen und so..), und wenn, dann ist es eher ins positive - also noch aufgestyltere leute :)
meiner meinung nach kleiden sich mexikaner besser als deutsche; vor allem haben sie auch ein besseres (=meiner einstellung entsprechendes) bewusstsein dafuer, wann was fuer wen angebracht ist :prost:

Benutzeravatar
Eiskaffee
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4039
Registriert: 17.05.2007, 21:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Eiskaffee » 11.05.2010, 17:04

Dutchess hat geschrieben:moralisch besser vertretbar als gestohlene echte markensachen zu kaufen/tragen.

Wo klauen sie die Sachen denn? Von Reichen, die sie in den USA gekauft haben, oder was?

In Ecuador gibts zwar überall Märkte, wo man gestohlene Handys und sowas kaufen kann, aber Kleidung zu klauen, ist wahrscheinlich ein bisschen mehr Auswand...

Und es ist nicht so, dass ich es "unmoralisch" finde, Fakes zu tragen. Aber wenn jeder Idiot den Unterschied sofort erkennt, finde ich es peinlich. Der Sinn von Fakes soll doch sein, dass man glaubt, da hätte jemand für viel Geld einen echten Markenpulli gekauft, oder? :lol:

Benutzeravatar
Pegasuse
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 213
Registriert: 13.03.2007, 18:47
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2007/08 | 2012
Land: Argentinien | Brasilien

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Pegasuse » 11.05.2010, 20:43

In Nordargentinien kauft sich niemand freiwillig weiße Turnschuhe, weil nur "chorros" (also so Kleinkriminelle) welche tragen ^^"
Sonst ist der Kleidungsstil relativ ...okay. Also es gibt echt schöne Sachen, aber bei vielen Dingen denke ich mir dann auch, dass ich sowas nie nie nie in Deutschland anziehen würde, z.B. waren 'ne Zeit lang Schottenkaromuster auf Hosen und Jacken total in, was für mich echt ein No-Go ist. Sonst laufen auch viele in Sportsachen rum (um den Eindruck zu erwecken, grad im Fitnessstudio gewesen zu sein). Zu Parties oder in der Disco stylen sich alle extrem auf - die Mädels oft mit kurzen Röcken, Hotpants und kurzen Tops, die Jungs meistens im Hemd. Letztere werden übrigens in vielen Discotheken mit Bermuda-Hosen (und allen anderen kurzen Hosen) nicht reingelassen - als Dresscode sozusagen. Warumauchimmer.

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: hd - Kleidungsstil

Beitragvon Dutchess » 11.05.2010, 21:04

Eiskaffee hat geschrieben:
Dutchess hat geschrieben:moralisch besser vertretbar als gestohlene echte markensachen zu kaufen/tragen.

Wo klauen sie die Sachen denn? Von Reichen, die sie in den USA gekauft haben, oder was?

neee... in mexiko ist kleidung 10x so teuer wie in den USA.

soweit ich weiss werden oft lager ausgeraubt (im grossen stil, so dass dann nacher ein partyzelt fuer 100 leute voll ist mit levi's...)

gefaelscht kenn ich nur parfums. die sind aber auch gut :P
problematisch wirds dann, wenn man glaubt, 2x das original gekauft zu haben, und die dann unterschiedlich riechen :lol: (meiner gastschwester passiert)

das mit den handys ist irgentwie ueberall so, in meiner 2. schule kam eines tages sogar der direx in die klasse und meinte jaaa es seien ja einige handys geklaut worden (ueberall hangen so verschiedene suchzettelchen an den baeumen) und er habe jetzt irgentwie herausgefunden bei welchem schwarzmarkt man sie wiederfinden wuerde - yeah... :roll:
was bei den handys aber echt schlimm ist, ist dass die SMS und bilder und so nicht loeschen. also alle daten bleiben erhalten.

ah ja fuer parties, egal wo oder wann, wird sich auch total aufgetakelt. das mag ich aber :wink:
besser als deutsche die mit turnschuhen in die disko gehn :-?

und wie in mexiko wuerd ich hier auch nie rumlaufen... liegt aber wahrscheinlich hauptsaechlich daran dass es hier niemand von mir gewohnt ist (-> bloede kommentare, vor allem von meiner mutter) und es irgentwie auch keinen spass macht. vielen ist es total egal wie sie zur schule gehen, anderen ist es immer noch egal was ich heute fuer nen lidschatten/t-shirt/etc trage. und komplimente gehoeren fuer mich irgentwie seit mexiko dazu :verlegen:
hier muss man sich auch nicht gut anziehen, um freunde zu finden oder zu behalten. von daher :clown:


Social Media

       

Zurück zu „Südamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast