Namibia

In Afrika zählt Südafrika zu den klassischen Austauschländern, aber auch in andere afrikanische Länder kann man einen Austausch machen. Darüber hinaus kann man hier über Länder diskutieren, in die man noch keinen Austausch machen kann.
Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitragvon MissKiwi » 04.03.2007, 12:21

Hey, endlich is das alles geklärt, fliege jetzt im Sommer für 5 Wochen rüber, allerdings net durch den VDA sondern privat.. Man, das wird soooo cool!!

Wann fliegt dein freund denn jetzt rüber?
Bild

Bild

Move
gehört zum Inventar
Beiträge: 1456
Registriert: 06.02.2006, 22:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA (ATJ) YFU (ehrenamtlich)
Jahr: 07/08 08/??
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kyuushu, Oita
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Beitragvon Move » 04.03.2007, 23:21

mein freund wollte dieses jahr, aber seine familie hat finanzielle probleme bekommen. er wird also wahrscheinlich nächstes jahr fliegen. wieso machst du das denn jetzt eigentlich privat? ist das günstiger?
08.09.06: Fast-Food-Flash in Köln || 21.10.06: Verfressen in Münster || 25.11.06: Verzerrt in Düsseldorf || 06.01.07 Geblitztdingst in Aachen || 3.3.07 Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover || 07.04.07 komische Kellner in Köln || 09.04.07 mittelalterlich in Gelsenkirchen

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitragvon MissKiwi » 05.03.2007, 22:38

Ja auch, aber das war net der grund.. grund is, dass ich ja nur fünf wochen runterfliege, länger geht net, weil ich ja bereits in der 12 bin bzw. dann in der 13 und da wird man net mehr beurlaubt.. VDA hat da probleme gemacht und dann hatte ich keine lust mehr..
wenn dein freund lust hat, kann er mich ja auch ma ferne kontaktieren.. :D
Bild

Bild

gast

Re: Namibia

Beitragvon gast » 11.11.2007, 09:35

@Miss Kiwi:

hab iwo gelesen, dass deine ats aus namibia nicht soo toll war...


wie hat sich das denn bei dir noch entwickelt? Hat sie sich geändert? Und bist du noch zu ihr gefahren? Wie wars?

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon MissKiwi » 11.11.2007, 19:00

Hallo gast

Ja, mit meiner ATS aus Namibia gab es schon ein paar Probleme, während sie hier war, aber das war im Endeffekt wirklich nichts Gravierendes. Vieles, was mir hier Probleme bereitete, verstand ich auch auf einmal viel besser,als ich sie dann zurückbesucht habe und einfach die Zusammenhänge verstanden habe, warum sie dieses so gemacht hat und eben net anders. Und auch mit mir gab es dort drüben bestimmt ein paar Probleme (von ihrer Seite aus), weil wir eben beide aus komplett verschiedenen Welten kommen... Aber wie gesagt, es waren nur Kleinigkeiten, die mich hier einfach genervt haben, aber im Großen und Ganzen verstehen wir uns mittlerweile sogar sehr gut.... :D
Damit hab ich glaub ich auch schon deine 2. Frage beantwortet... lol Ich war dieses Jahr drüben, nicht die vollen zwei Monate zwar (ging bei mir schulisch net, mach ja gerade abi..) und ich glaube, die Entscheidung dazu war bislang eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Namibia ist ein wunderbares Land mit fantastischen Menschen und ich habe mich dort pudelwohl gefühlt. Wie gesagt, mit meiner ATS kam ich auch prima klar und wir sind auch immer noch in engem Kontakt.
Ich kann es dir nur ans Herz legen, an diesem Austausch teilzunehmen (ich nehme an, du spielst gerade mit dem Gedanken?? lol) - es lohnt sich auf jeden Fall!!

Wenn du noch weitere fragen hast, kannst du dich gerne jederzeit an mich wenden... :wink:
Bild

Bild

gast

Re: Namibia

Beitragvon gast » 11.11.2007, 19:41

@MissKiwi

also erstmal danke für deine schnelle antowrt;) und hey ja genau, ich spiele mit dem Gedanken..das mit dem VDA so zu machen...aber ich denke, dass es bestimmt komisch ist für ein paar Wochen ein neues Familienmitglied zu haben, was dann auch meine Eltern in Anspruch nimmt u vllt auch meine Freunde...also das soll nicht eifersüchtig oder abwertend klingen...
mh naja ich überlegs mir nochmal =)
Vlg=)

Move
gehört zum Inventar
Beiträge: 1456
Registriert: 06.02.2006, 22:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA (ATJ) YFU (ehrenamtlich)
Jahr: 07/08 08/??
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kyuushu, Oita
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon Move » 14.11.2007, 12:35

ach ja, ich wuerd das auch gern machen.
leider bin ich schon 18 und wenn ich dann nach namibia fahren wuerde waere ich bereits 19...
08.09.06: Fast-Food-Flash in Köln || 21.10.06: Verfressen in Münster || 25.11.06: Verzerrt in Düsseldorf || 06.01.07 Geblitztdingst in Aachen || 3.3.07 Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover || 07.04.07 komische Kellner in Köln || 09.04.07 mittelalterlich in Gelsenkirchen

l_e_o
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 604
Registriert: 15.12.2005, 13:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA
Jahr: 2004
Land: Chile
Wohnort: La Serena
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon l_e_o » 14.11.2007, 12:40

Ruf doch einfach mal beim VDA an, ich kann mir vorstellen, dass das trotzdem geht..eigentlich sehen die das ganz locker.

Move
gehört zum Inventar
Beiträge: 1456
Registriert: 06.02.2006, 22:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA (ATJ) YFU (ehrenamtlich)
Jahr: 07/08 08/??
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kyuushu, Oita
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon Move » 14.11.2007, 15:08

ach ja, und ich haette das gleiche problem wie miss kiwi: ich kann nicht fuer die 13 beurlaubt werden >.<
na ja, und leisten kann ichs mir wahrscheinlich auch nicht. egal...
08.09.06: Fast-Food-Flash in Köln || 21.10.06: Verfressen in Münster || 25.11.06: Verzerrt in Düsseldorf || 06.01.07 Geblitztdingst in Aachen || 3.3.07 Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover || 07.04.07 komische Kellner in Köln || 09.04.07 mittelalterlich in Gelsenkirchen

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon MissKiwi » 14.11.2007, 18:38

@Move: Also ich war ja auch nur für die Zeit der Sommerferien da und das ging ganz in Ordnung, obwohl ich am ende meiner zeit dort hinten total traurig war und net mehr zurückwollte... :lol: Ich würde auch einfach ma beim VDA nachfragen! Gerade, wenn sie noch Gastfamilien brauchen, sind sie sehr kulant...

@gast: das is natürlich schon eine gut zu überlegende Entscheidung, aber im Endeffekt sind es ja auch "nur" zwei monate und da das is eine überschaubare zeit finde ich... Meine ATS war übrigens (genauso wie ich in Namibia) in einer anderen klasse, d.h. wir haben uns auch unabhängig voneinander einen Freundeskreis aufgebaut und haben dann natürlich auch ohne den anderen viele sachen unternommen. Aber das kommt naürlich auch auf die Kontaktfreude der jeweiligen person an... :wink: halbherzig solltet ihr so etwas auf keinen fall machen, das is dann einfach nur ungerecht dem ATS gegenüber..
Bild

Bild

Move
gehört zum Inventar
Beiträge: 1456
Registriert: 06.02.2006, 22:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA (ATJ) YFU (ehrenamtlich)
Jahr: 07/08 08/??
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kyuushu, Oita
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon Move » 16.11.2007, 15:20

ich hoffe, die frage ist jetzt nicht zu unhoeflich, aber wie viel hat doch denn der austausch gekostet? (kannst du mir vl ne pn schreiben, falls du es nicht im thread posten willst?)
und welche sprache habt ihr gesprochen?
habt ihr eigentlich am wochenende was unternommen? was habt ihr so gemacht?
08.09.06: Fast-Food-Flash in Köln || 21.10.06: Verfressen in Münster || 25.11.06: Verzerrt in Düsseldorf || 06.01.07 Geblitztdingst in Aachen || 3.3.07 Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover || 07.04.07 komische Kellner in Köln || 09.04.07 mittelalterlich in Gelsenkirchen

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon MissKiwi » 16.11.2007, 23:49

nö is ja kein problem... :wink: Also normalerweise hätte er 1450€ gekostet, aber da ich ja nur für 5 wochen dort unten war, habe ich meinen flug privat gebucht (weil das mit den terminen vorne und hinten net gepasst hat..) und der hat ca. 700€ gekostet. Natürlich brauchte ich dann noch a bisserl Taschengeld und so, aber da da unten ja alles billiger is als hier, war das net so wild.. gut, ich hab noch ne einwöchige safari für 500€ gemacht, aber das war ja auch purer luxus, dass ich mir das noch gegönnt hab... :lol:

Hier in Deutschland haben wir Deutsch gesprochen (meine ATS sprach bereits sehr gut Deutsch) und in Namibia Englisch. Wenn wir jetzt allerdings chatten oder telefonieren oder emails schreiben, dann eigentl meistens auf Englisch (da mir das ja trotzdem durch mein ATJ in NZ einfach leichter fällt...). Bedauert hab ich es ein bisschen, dass ich kein afrikaans konnte, denn dort unten läuft eigentl alles auf afrikaans ab. Jeder versteht zwar englisch, aber untereinander sprechen sie eben afrikaans und selbst wenn man da vieles verstehen kann, kommt man sich dann doch verloren vor...
Am Wochenende waren wir immer unterwegs, im grunde hab ich auch dort unten nur für die wochenenden gelebt, da die einfach mein persönliches highlight waren!! (schule fand ich eher langweilig...) wir sind durch die clubs gezogen oder waren irgendwo bei irgendjemandem auf einem braai oder crib, oder wir sind einfach nur so durch die gegend gecruist (hinten auf der ladefläche von nem pick-up... lol das war manchmal schon recht kalt... lol), haben minigolf gespielt, kino, essen gehen einfach alles, was man hier auch so treibt.... es war wirklich eine tolle zeit und ich hatte jede menge spaß! :D
Bild

Bild

Move
gehört zum Inventar
Beiträge: 1456
Registriert: 06.02.2006, 22:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA (ATJ) YFU (ehrenamtlich)
Jahr: 07/08 08/??
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kyuushu, Oita
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon Move » 18.11.2007, 14:40

dann koennte ich mir das vielleicht doch ueberlegen. na ja, erstmal aus japan wiederkommen, dann sehen wir weiter....
08.09.06: Fast-Food-Flash in Köln || 21.10.06: Verfressen in Münster || 25.11.06: Verzerrt in Düsseldorf || 06.01.07 Geblitztdingst in Aachen || 3.3.07 Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover || 07.04.07 komische Kellner in Köln || 09.04.07 mittelalterlich in Gelsenkirchen

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Namibia

Beitragvon MissKiwi » 18.11.2007, 21:56

ach du bist noch in japan und denkst dabei schon über afrika nach?? lol erinnert mich sehr an mich... :wink: kannst uns ja mal auf dem laufenden halten...
Bild

Bild

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Namibia

Beitragvon Mysla » 19.12.2007, 12:51

Hi,
versteh mich grad selbst nicht mehr, lol.
Bin noch mitten in meinem ATJ in Neuseeland und denke schon ueber das nach, was so danach passiert.
Ich schwanke gerade zwischen in NZ bleiben und hier den Abschluss machen oder Heim und dann irgendwann in Ferien noch woanders hin...
Afrika hat mich schon immer gereizt! (War mal in SA, mein absolutes Traumland, hab mir nur net zugetraut dort ein Jahr zu verbringen, lol, und meine Eltern haettens mir auch nie erlaubt)
Lernt man denn da gar kein Afrikaans? Ich mein zwei Monate sind zu kurz um ne Sprache zu lernen, aber so 'Basics'?
Und, ausser VDA kennt ihr keine Orga mit der man das machen koennte, oder?
Wie hast du denn das privat gemacht? Ich meine, damit du dort auch ne Gastfamilie bekommen hast und einen ATS??
Wuerde mich ueber eine Antwort freuen!
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--


Social Media

       

Zurück zu „Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast