Südafrika

In Afrika zählt Südafrika zu den klassischen Austauschländern, aber auch in andere afrikanische Länder kann man einen Austausch machen. Darüber hinaus kann man hier über Länder diskutieren, in die man noch keinen Austausch machen kann.
Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Südafrika

Beitragvon LaFleur » 02.01.2013, 23:18

Ich war in Port Elizabeth in einer Coloredfamilie, haben hauptsächlich Englisch gesprochen durch die Schule und Freunde (und auch die Familie) hab ich noch ein bisschen Afrikaans mitgenommen... leider viel zu wenig da bin ich aber selbst dran schuld ;). Hab aber auch viele Freunde die Xhosa als erste oder zweite Sprache sprechen und da hab ich mir immer Wörter beibringen lassen und die waren immer total begeistert wenn ich versucht hab was zu sagen oder wenn ich was verstanden hab ;).
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/

Benutzeravatar
milky
wohnt im Forum
Beiträge: 2391
Registriert: 16.08.2010, 17:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11¦12
Land: AUS¦RSA
Wohnort: CH

Re: Südafrika

Beitragvon milky » 02.01.2013, 23:30

Durch meine ganz persoenlichen Erfahrungen kann ich YFU Suedafrika leider nicht empfehlen. I'm allgemeinen ganz gute Organisation (nicht vergleichbar mit YFU DE), aber habe zu viele negative erfahrungen gemacht.Habe aber auch viele schoene Momente zusammen mit der Organisation gehabt! Etwa 1/3 der ATS befinden sich in Obhut einer YFU Kontaktperson und insgesamt haben wir 6 double placements in unserer Region. (YFU Gauteng/Mpumalanga und Limpopo) YFU platziert noch in PE, aber mit den ATS von da hat man keinen Kontakt.Sind eigentlich 2 eigenstaendige Büros. Fast alle (bis auf 2) sind in einer Afrikaans weissen familie untergebracht.

Befinde mich jetzt in einer Rotary Familie und die sind super.(Lange geschichte :P) Wuerde Rotary sehr empfehlen und bereue es nicht mit denen gegangen zu sein. Ist auch kostengünstiger :-) YFU ist okay aber werde nicht fuer YFU südafrika "Werbung" machen, da ich noch Potenzial sehe, dass sie sich positiv veraendern/verbessern koennen und gewisse situationen anders handhaben sollten.
Bild
Tell the world W.E. are coming !
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 umschwirren wir die Welt

Benutzeravatar
maleka
ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: 02.01.2013, 16:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: into - WSG SA
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: KZN, South Africa

Re: Südafrika

Beitragvon maleka » 03.01.2013, 11:05

Also meine Schule war nur überrascht, dass ich nicht in die USA gehe, sondern eben nach SA. Aber dagegen haben sie nichts gehabt (können sie ja auch schlecht, wäre ja fast ein bisschen rassistisch ;) ). Sie wollten nur, dass wenn ich die Möglichkeit habe, ihnen schreibe wie es mir so geht.
IRiphabliki yaseNingizimu Afrika - !ke e: ǀxarra ǁke
Bild
There are no foreign lands. It is the traveler only who is foreign.

Benutzeravatar
sarahjudith
wohnt im Forum
Beiträge: 2019
Registriert: 15.07.2005, 20:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, kulturweit (PAD), Uni
Jahr: 06/07,10/11, 13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: SÜDAFRIKA; Tzaneen, ARGENTINA, BsAs

Re: Südafrika

Beitragvon sarahjudith » 03.01.2013, 13:09

cherrypeacecake hat geschrieben:
Jetzt muss ich das nur noch mit der Schule abklären... Ich hoffe dass mein Direktor der Anerkennung zustimmt :o Und hatte eure Schule ein Problem damit speziell mit Südafrika weil die schule vielleicht nicht so gut ist wie in den USA?


Bei mir gab es da keine Probleme. Im Gegenteil bei uns wurde bei einigen ihr Auslandsjahr nciht anerkannt, die in den USA waren, bei mir gab es aber mit Südafrika keine Probleme. Einzige Bedingung war, dass ich einige Fächer belegen musste. Bei mir war es aber auch so, dass man erstmal "auf Probe" in den höhren Jahrgang eingestuft wurde, innerhalb von sechs Wochen konnte dann sowohl die Schule, als ach ich selbst entscheiden, ob ich weitermache, oder einen JAhrgang tiefer gehe. Ich persönlich fand es aber auch nciht soo schwer im höheren Jahrgang, problematisch ist das ja eigentlich wenn dann nur in den Naturwissenschaften, bei den anderen Fächern, macht es meiner Meinung nach nicht so viel aus, ob man da ein Jahr nicht dabei war.

Ich finde außerdem, dass man es nicht pauschalisieren kann, ob die Schule in den USA oder in SÜdafrika besser sind. DAs kommt doch immer auf den jeweiligen Einzelfall an. Meine erste Schule in SA war jetzt nicht so anspruchsvoll, aber meine zweite hatte einen sehr hohen Standard. Kenne auch einige von den ATS, die auf richtig guten Schulen waren, die zu den allerbesten Südafrika gehört haben.
Bild
Wer kämpft KANN verlieren, wer nicht kämft HAT schon verloren!!!!

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Südafrika

Beitragvon LaFleur » 03.01.2013, 15:29

Bei mir gabs auch keine Problem mit der Anerkennung, war G9 und hab die 11 ohne Probleme uebersprungen (eben auch auf Probe zunaechst mal aber war nie die Rede davon das ich zurueckgehe weils super geklappt hat). Klar in den Naturwissenschaften fehlt einem dann halt schon ein bisschen was, das macht sich auch erstmal bemerkbar, aber ich persoenlich hab zum Beispiel nie explizit "nachgelernt". Der Einstieg war bei mir sehr ungewohnt, weil man aufeinmal wieder sehr lange Texte selbststaendig bearbeiten musste das war ich zum Beispiel nicht mehr gewohnt. Oder sowas wie Analysen oder die eigene Meinung zu einem Thema abgeben wurde in meiner Schule in Suedafrika sehr selten gefordert, aber da findet man sich schnell wieder rein.

Ansonsten kann ich sarahjudith eig nur zustimmen die Niveaus der Schulen sind wirklich sehr sehr unterschiedlich.
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/

Benutzeravatar
maleka
ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: 02.01.2013, 16:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: into - WSG SA
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: KZN, South Africa

Re: Südafrika

Beitragvon maleka » 12.01.2013, 20:16

Ich fliege morgen um diese Zeit schon und übermorgen bin ich schon in SA. :)
Ich freue mich total dies Land endlich kennen zu lernen.
IRiphabliki yaseNingizimu Afrika - !ke e: ǀxarra ǁke
Bild
There are no foreign lands. It is the traveler only who is foreign.

Benutzeravatar
Nordlicht
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 332
Registriert: 29.04.2005, 18:44
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06/07;10;12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Südafrika; Indien, Türkei
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Südafrika

Beitragvon Nordlicht » 14.01.2013, 20:23

Maleka, ich wünsche dir eine tolle Zeit in Südafrika mit vielen spannenden Eindrücken und voller unvergesslicher Momente.
Schreib bei Zeiten mal, wie es dir so ergeht in RSA.
Bild
If you don't have a dream, then you'll never have a dream come true.

Benutzeravatar
maleka
ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: 02.01.2013, 16:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: into - WSG SA
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: KZN, South Africa

Re: Südafrika

Beitragvon maleka » 08.02.2013, 20:39

Dankeschön! :)

South Africa is a fascinating country. Ich fühle mich so vom Klima und so her total wohl. Mit meiner Gastfamilie bin ich noch nicht 100% warm geworden, aber sie geben sich voll Mühe und ich denke das wird noch werden. Schule ist anders, aber ich denke daran werde ich mich gewöhnen. Meine Mitschüler sind total lieb und integrieren mich auch. Naja, ich werde mich von Zeit zu Zeit nochmal melden. Liebe Grüsse aus South Africa. :)
IRiphabliki yaseNingizimu Afrika - !ke e: ǀxarra ǁke
Bild
There are no foreign lands. It is the traveler only who is foreign.

Benutzeravatar
Nordlicht
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 332
Registriert: 29.04.2005, 18:44
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06/07;10;12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Südafrika; Indien, Türkei
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Südafrika

Beitragvon Nordlicht » 09.02.2013, 20:45

Das hört sich doch super an. Ich freue mich für dich. Und eingewöhnen wirst du dich bestimmt noch besser.
Bild
If you don't have a dream, then you'll never have a dream come true.

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Südafrika

Beitragvon LaFleur » 08.03.2013, 20:43

Gibts gar nichts neues von unseren Suedafrikanern??? :)
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/

Benutzeravatar
maleka
ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: 02.01.2013, 16:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: into - WSG SA
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: KZN, South Africa

Re: Südafrika

Beitragvon maleka » 09.03.2013, 13:13

Doch, ein bisschen was. :D
Mit meiner Gastfamilie komme ich jetzt richtig gut klar, und sie sind fast schon wie eine Familie!
Meine Klasse musste ich leider wechseln, aber da habe ich die Gründe nicht ganz verstanden. Trotzdem stehe ich noch mit ihnen in Kontakt und würde auch sagen, dass ich da einige (zukünftige) Freunde gefunden habe. Meine jetztige Klasse ist aber auch recht lieb und sie integrieren mich gut.
Ich habe aber auch noch ne Frage und zwar, ist meine Gastfamilie ja Indisch, und sie würden diesen Sommer gerne für 3 Wochen nach Indien ihre Verwandten besuchen. Ich dürfte von ihnen aus gerne mitkommen und meine Organisation ist auch einverstanden, wenn wir das mit dem Visum selber regeln. Hat jemand von euch Erfahrung damit? Also wie das ist wenn man ein Visum für ein anderes Land in Südafrika beantragen muss? Geht das überhaupt oder ist das völlig unmöglich?

Wäre schön wenn mir das jemand beantworten könnte. :D

Liebe Grüsse, maleka
IRiphabliki yaseNingizimu Afrika - !ke e: ǀxarra ǁke
Bild
There are no foreign lands. It is the traveler only who is foreign.

Benutzeravatar
Nordlicht
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 332
Registriert: 29.04.2005, 18:44
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06/07;10;12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Südafrika; Indien, Türkei
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Südafrika

Beitragvon Nordlicht » 09.03.2013, 14:49

Schön, dass es mir dir und deiner Familie so gut passt.
Wie genau das mit dem Visum im Ausland beantragen funktioniert, weiß ich leider nicht. Allerdings kann ich mir gut vorstellen , dass du eine Einverständniserklärung von deinen Eltern brauchst.
Ich wünsche dir auf jeden Fall noch weiterhin eine tolle Zeit.
Bild
If you don't have a dream, then you'll never have a dream come true.

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Südafrika

Beitragvon LaFleur » 09.03.2013, 22:49

Hört sich doch super an!! :)

Mit dem Visum weiß ich auch nicht genaues, denke aber das sollte recht einfach gehen. Das Südafrikanische Visum dürfte dir erlauben immer wieder aus und einzureisen und 3 Wochen sollte doch ein Touristenvisum das man bei der Einreise bekommt abdecken oder? :lol:
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Südafrika

Beitragvon sotagirl » 10.03.2013, 14:13

Für Indien braucht man ein (im voraus beantragtes) Visum...auch wenn es nur 3 Tage wären...frag doch einfach mal bei der Indischen oder deutschen Botschaft in RSA nach. Und schaue vorher, was du für ein südafrikanisches Visum hast (ob multiple entrance). Beglaubigte Erlaubnis deiner Eltern solltest du auch haben.
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Benutzeravatar
Liesel
ist öfter hier
Beiträge: 33
Registriert: 23.02.2013, 16:57
Geschlecht: weiblich
Organisation: Drk Volunta
Jahr: 14/15
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Südafrika

Re: Südafrika

Beitragvon Liesel » 05.05.2013, 21:10

ich möchte 2014/15 mit DRK-Volunta nach Südafrika, kennt jemand von euch diese Organisation, ich habe hier im gesamten Forum noch niemanden gefunden, der mit denen weg war
:Meliponini: Don´t dream it, bee it! Umschwirren wir die Welt *2014/15*


Social Media

       

Zurück zu „Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast