Australien

Australien und Neuseeland zählen mit zu den gefragten Austauschländern. In diesem Forum kannst Du Deine Fragen zu diesen und weiteren Ländern in Ozeanien loswerden. Diskutiere über Vor- und Nachteile dieser Länder.
Benutzeravatar
tammyaway
Moderator
Beiträge: 2098
Registriert: 29.09.2009, 16:04
Geschlecht: weiblich
Jahr: 10/11 - 2013
Land: Paraguay- Neuseeland
Kontaktdaten:

Re: Australien

Beitragvon tammyaway » 03.04.2013, 23:02

Hey,

irgendeiner von euch hatte für Melbourne den Skybus erwähnt. Ich habe jetzt gesehen, dass der in der Nähe von meinem Hostel angeblich ein Pickup/Dropoff hat. Habe ich das richtig verstanden, dass der Skybus nicht nur an der Southern Cross Station sondern auch an mehreren Haltestellen hält?
Mein Austauschjahr in Paraguay
mein Reise-Blog
‎"It is the quality of one's convictions determines the success, not the number the followers" - Remus Lupin

Benutzeravatar
Lars
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 542
Registriert: 24.02.2006, 16:40
Geschlecht: männlich
Organisation: STEP IN / S.C.C.E.
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien, VIC
Kontaktdaten:

Re: Australien

Beitragvon Lars » 04.04.2013, 07:48

tammyaway hat geschrieben:Ich habe jetzt gesehen, dass der in der Nähe von meinem Hostel angeblich ein Pickup/Dropoff hat. Habe ich das richtig verstanden, dass der Skybus nicht nur an der Southern Cross Station sondern auch an mehreren Haltestellen hält?


Der Skybus bietet einen kostenlosen Shuttle-Service zu vielen Hotels und Hostels, aber den muss man rechtzeitig vorher anmelden (bis spätestens 1 Stunde vorher). Feste Haltestellen gibt es ansonsten nicht, der Bus fährt direkt von der Southern Cross Station zu den Flughafenterminals durch.
down under - Lars bei den Aussies | Fotospecials Australien
Münster. Hamburg. Bremen. Osnabrück. Düsseldorf. [there's still place for your BT here]

**Laura1990**

Re: Australien

Beitragvon **Laura1990** » 18.06.2013, 19:23

x
Zuletzt geändert von **Laura1990** am 19.02.2015, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bailey
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 429
Registriert: 09.10.2006, 22:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: EEI
Jahr: 07/08-12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien-Paris-Uganda
Wohnort: München

Re: Australien

Beitragvon Bailey » 18.06.2013, 23:25

Ich weiß noch, dass ich damals höchstens 7 Tage vor Schulbeginn einreisen durfte und ich glaube das selbe galt auch für das Ende. Das war dann aber etwas flexibel. Diejenigen die am Ende des Aufenthalts noch mit ihren Eltern rumreisen wollten, mussten dort noch ein Holiday Visa beantragen um das ganze zu verlängern - war aber bei allen kein Problem das dann von dort aus noch zu ändern.

So war es zumindest beim Schüler Visum, kann also sein dass das bei einem Arbeitsvisa anders aussieht - mind. 7 Tage vor und nach dem Vertrag werden sie dir aber bestimmt geben, denke ich :)
Bild

Benutzeravatar
Eva98
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 377
Registriert: 28.05.2012, 18:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: Hausch & Partner
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Neuseeland
Wohnort: Hamburg

Re: Australien

Beitragvon Eva98 » 19.06.2013, 08:36

Ich kann es dir jetzt nicht genau für Australien sagen, aber fürs Student Visa hier in NZ musste ich das gleiche ausfüllen.
Jedenfalls habe ich angegeben dass ich am 22.01 einreise und am 12.07. mein letzter Schultag wäre, beantragt hab ich das Visum etwa Ende Oktober, jedenfalls war/ist es gültig vom 05.11. bis zum 15.08, d.h mir wurden je 2 Monate geschenkt und mir wurde damals gesagt, es das wäre üblich, dass einem nach Schulende (bei dir dann Arbeitsende) zwischen 2 - 8 Wochen geschenkt würden... Vielleicht hilft dir die Antwort ja ein bisschen & notfalls frag einfach bei der Australischen Botschaft hier in Deutschland nach, die werden da sicher eine Antwort parat haben :)
man geht mit einem lachenden und einem weinenden auge und kommt mit einem lachenden und einem weinenden wieder..:-*

21.06.12: AWG - 31.08.12: Stipendiumsverleihung - 15.09.12: Schulbestätigung - 19.09.12: Zeitungsbericht - 11.11.12: Vorbereitungsseminar - 30.11.12: Gastfamilie - 22.01.13: Abflug - 27.06.2013: Rückflug - 06.07.2013: Back in Germany

"They say home is where your heart is. But they never teach us how to deal when your heart is in two places at the same time"

**Laura1990**

Re: Australien

Beitragvon **Laura1990** » 19.06.2013, 10:08

x
Zuletzt geändert von **Laura1990** am 19.02.2015, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mirabella
ist öfter hier
Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2012, 17:58
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Busselton, WA, Australia ♥
Wohnort: Schweiz

Re: Australien

Beitragvon mirabella » 31.07.2013, 12:21

Irgendwelche Australienhopees für nächstes Jahr (oder jetzt)?

Kommt zufällig jemand nach Western Australia? :D Ist recht unwahrscheinlich, aber ich muss hier mal Werbung machen. Ich liebe es hier, hier ist auch gutes Wetter, es gibt das Meer, den Strand.. Ihr könnt ja mal Western Australia bei Google Bilder eingeben. Perth ist wunderbar, Bunbury ist eine schöne Stadt, die ländlicheren Gegenden auch. Und wenn ihr nach Australien wollt und in eine Schule mit keinem oder wenig ATS => Western Australia! An meiner Schule bin ich die einzige, die beiden Jahre davor war niemand da. Ich denke das spricht dafür. :D

Falls ihr fragen habt, dürft ihr mich gerne Fragen, ich freue mich euch Auskunft geben zu können.

Gast

Re: Australien

Beitragvon Gast » 26.08.2013, 14:07

Heeeey :) Ich habe die Chance auf ein sechsmonatiges Praktikum in Australien über meinen jetzigen Arbeitgeber - die Jobs sind von den Aufgaben her sehr ähnlich; deswegen hängt meine Wahl jetzt von der Stadt ab. Zur Auswahl stehen für mich Melbourne, Sydney und Yennora (noch nie gehört :lol: ). Und ich weiß nicht wirklich, wie ich mich entscheiden soll, da ich noch nie in Australien war. Wo ist die Lebensqualität am besten? Welche Stadt ist der beste Ausgangspunkt für Reisen innerhalb Australiens? Wofür würdet ihr euch entscheiden? So rein vom Bauchgefühl würde ich mich für Sydney entscheiden, aber kann das nicht rational erklären ;)

Benutzeravatar
Teatime
gehört zum Inventar
Beiträge: 1157
Registriert: 15.08.2008, 15:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 09||12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien||Kenia
Kontaktdaten:

Re: Australien

Beitragvon Teatime » 27.08.2013, 00:56

Also erstmal: Auf jeden Fall machen! :)

Habe Yennora gerade mal bei Google Maps nachgeschaut und für mich sieht das wie ein Stadtteil von Sydney aus ;)

Ob Sydney oder Melbourne zum Reisen ein besserer Ausgangspunkt ist, ist glaube ich fast schon irrelevant, da das Flugliniennetz innerhalb des Landes sehr gut ausgebaut ist und zwischen allen größeren (und einigen kleineren) Städten mehrmals täglich Flugzeuge fliegen - und meistens sogar sehr preiswert.
Das, was Sydney im Gegenzug zu Melbourne hat, sind der Hafen und das Opernhaus ;) Ich persönlich fand Melbourne vieeel schöner - aber das ist möglicherweise etwas subjektiv, weil ich da weitaus mehr Zeit verbracht habe.
Bei Melbourne gibts mehr und meiner Meinung nach schönere Strände und - das habe ich nur gehört und kann es nicht bestätigen, weil ich während meines ATJ minderjährig war ;) - ein größeres Kulturangebot. Dafür ist das Wetter in Sydney meist besser...

Von Melbourne aus kommt man sehr schnell nach Tasmanien, in wenigen Stunden kann man nach Adelaide fliegen und Tagesausflüge nach Gippsland, Phillip Island (Pinguine!) oder an die Great Ocean Road ( :loveyou: ) sind möglich. Auch die Städte weiter im Inland in Victoria fand ich wunderschön und da müssten auch regelmäßig Busse oder Züge oder so fahren. Ich war zwar nur einen halben Tag da, habe mich aber in die Atmosphäre von Echuca verliebt :loveyou:
Was von Sydney innerhalb eines Tages möglich ist sind zum Beispiel die Blue Mountains oder Canberra. Und es ist natürlich näher dran an Brisbane, Cairns und am Northern Territory. Nach Western und Alice Springs bzw. Uluru zu kommen, sollte von Melbourne und Sydney aus etwa gleich schwer oder leicht sein...

Benutzeravatar
Pegasuse
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 213
Registriert: 13.03.2007, 18:47
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2007/08 | 2012
Land: Argentinien | Brasilien

Re: Australien

Beitragvon Pegasuse » 27.08.2013, 14:26

Vielen lieben Dank, Teatime!

Yennora habe ich auch schon nachgeschaut - hatte mich nur gewundert, warum in der einen Ausschreibung Sydney steht und in der anderen explizit Yennora. Naja ^^
Und Melbourne ist möglicherweise auch günstiger zum Wohnen als Sydney oder kann man das nicht pauschalisieren? Das mit den Reisen klingt auf jeden Fall schon mal sehr gut - letztendlich wird es wohl eh größtenteils auf Wochenendtrips hinauslaufen, wenn ich unter der Woche arbeiten muss. Machen tu ich es auf jeden Fall - fragt sich nur noch, wann genau. Ausgeschrieben ist es ab Anfang Oktober - sehr ehrgeizige Vorgabe. Vielleicht verschiebe ich es auch in das nächste Jahr, aber kommen wird es definitiv. Hab mich schon verschossen :oops:

Benutzeravatar
MaykaGoesDownUnder
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 356
Registriert: 15.03.2013, 20:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: priv.; Hausch und Partner; kA
Jahr: '13; '14;
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: PL; Australien;
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Australien

Beitragvon MaykaGoesDownUnder » 20.12.2013, 11:00

:santa: hi, kann mir jemand ein Buch/Film/ka etwas zum Thema oder über die (wahren) Aborigines empfehlen? Am liebsten etwas, was sich leicht lesen lässt, also keine wissenschaftliche Arbeit eines Physikers ;-)...und Hauptsache keine Fiktion :santa:
Liebe Grüße :santa:

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Australien

Beitragvon relch » 20.12.2013, 11:38

Da gibt es doch das Buch/Film The rabbit-proof fence, das war bei uns auch im Englischbuch drin. Find ich sehr interessant :)
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Benutzeravatar
Honigkuchenpferd
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 239
Registriert: 24.03.2013, 15:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: InterKultur, AuPairCare
Jahr: 13/14, 16/17
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Spanien, USA
Kontaktdaten:

Re: Australien

Beitragvon Honigkuchenpferd » 20.12.2013, 11:39

Hola :)

Ich finde das Buch "Follow the rabbit proof fence" bzw. den dazugehörigen Film "Rabbit proof fence" echt gut! Es basiert auf einer wahren Geschichte und es geht um die Stolen Generation der Aborigines. In meinem Englischbuch war damals ein Ausschnitt und danach musste ich gleich das ganze Buch lesen :)


Edit: relch war schneller ;-)
Bild Spanien 2013/2014
Bild USA 2016/17

09.April 2013 - beworben! / 12.April 2013 - 'Interview' / 10.Mai 2013 - Bewerbung abgeschickt / 30./31.Mai 2013 - GASTFAMILIE! / 13.September 2013 - Abflug! / 19.Januar 2014 - Rückflug!

Benutzeravatar
MaykaGoesDownUnder
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 356
Registriert: 15.03.2013, 20:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: priv.; Hausch und Partner; kA
Jahr: '13; '14;
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: PL; Australien;
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Australien

Beitragvon MaykaGoesDownUnder » 20.12.2013, 21:45

Oh Dankeschön :santa: relch
und :santa: Honigkuchenpferd! Das Buch werde ich mir gleich besorgen :santa: :santa: :santa:

patrick37

Re: Australien

Beitragvon patrick37 » 15.06.2015, 18:23

*ausgraben von alten Threads*

Nachdem ich lange nach Amerika gehen wollte, ändert sich dies langsam aufgrund des Dialektes.

Daher einige Fragen, da ich zu diesem Land noch fast nichts weiss.

Der australische Akzent hört sich für mich ähnlich wie der Britische an, ist das so richtig? Bzw. ist es ähnlicher am Britischen als das Amerikanische?
Wenn ich im Moment auf Level A2/B1 bin und seit circa 5 Jahre Englisch lerne, ändert sich mein Akzent da noch gross, abhängig davon wo ich mein Jahr verbringen möchte?

Können, trotz dem Akzent die gleichen Englisch-Diplome abgeschlossen werden?
Noch eine Info zum Schluss; ich habe vor im Alter von 21 für 10 Monate an eine Sprachschule im Ausland zu gehen mit Gastfamilie.


Ausserdem, was sind so die grössten Unterschiede zwischen der australischen und der amerikanischen Kultur?


Social Media

       

Zurück zu „Ozeanien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast