Organisation Neuseeland

Australien und Neuseeland zählen mit zu den gefragten Austauschländern. In diesem Forum kannst Du Deine Fragen zu diesen und weiteren Ländern in Ozeanien loswerden. Diskutiere über Vor- und Nachteile dieser Länder.
Souri
gehört zum Inventar
Beiträge: 1571
Registriert: 27.03.2005, 23:13
Geschlecht: männlich
Organisation: Step IN
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: NZ
Wohnort: Nähe Bangkok, Thailand
Kontaktdaten:

Re: Organisation Neuseeland

Beitragvon Souri » 14.09.2015, 21:30

@lilalilie Doch exakt das meine ich. Meine Organisation hatte damals ca. 5 Stunden Arbeit mit meinem Fall und hat dafür nicht schlecht verdient. Habe die Preise dann mal verglichen mit dem was ich real bezahlt hätte, wenn ich mich selbst um Sachen gekümmert hätte und war schockiert. Würde denen heute definitiv keinen Auftrag mehr geben.
Auf der Suche nach dem Gin des Lebens.

Benutzeravatar
Eva98
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 377
Registriert: 28.05.2012, 18:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: Hausch & Partner
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Neuseeland
Wohnort: Hamburg

Re: Organisation Neuseeland

Beitragvon Eva98 » 17.09.2015, 10:41

Wie einige schon geschrieben haben, kann es sich bei Neuseeland tatsächlich lohnen es selber zu organisieren, da man wirklich einige Kosten sparen. Allein die Organisation bekommt bei NZ durchschnittlich etwa 1000 - 2500 € pro Schüler und die Kosten sparrst du komplett, zu dem kannst du deine Flüge selber buchen und Kosten wie Verpflegung sind eh immer in der Homestay Fee inklusive soweit ich weiß und diese Fee wird von der Region sowie Schule festgelegt. Natürlich musst du dir überlegen was dir lieber ist und auch deinen Eltern, man hat dann halt kein Vorbereitungsseminar, ggf. keinen begleiten Flug, kein Orientation Seminar und keinen Ansprechpartner in Deutschland. Während des ATJ sollte das mit dem Ansprechpartner eig. kein Problem sein, da eh inzwischen fast jede Schule einen International Coordinator hat oder ggf. eine andere Person der Schule wie der Headmaster diesen Job übernimmt und bei Problemen vor Ort wie z.B Gastfamilienwechsel, Fächerwechsel o.ä ist eh die Person vor Ort dann für dich zuständig und weniger die Organisation in Deutschland. Und diese Person hättest du ja egal ob du mit oder ohne Organisation gehst. Du kannst ja mal die Kosten vergleichen, d.h du suchst dir bei einer Organisation eine Schule raus und guckst was sie dort für 2 Terms nehmen und dann gehst du auf die Schulhomepage, wo sie in den meisten Fällen auch die Term Kosten für International Students aufführen, suchst dir Flüge dazu und guckst ob es sich lohnt.

Und zum Thema "wiederholen": Ich finde wiederholen ist da schon falsch gesagt, man macht ja keine Klasse doppelt, sondern du gehst ins Ausland und kommst danach wieder und machst die Schule einfach weiter. Und die Erfahrung Ausland ist so etwas unglaublich besonders, das sind Erfahrungen die kann dir niemand nehmen und auch für dein späteres Leben nützt es dir sehr viel. Und 1 Jahr ist natürlich nochmal um vieles intensiver, als ein halbes. Aber auch hier liegt letztenendes die Entscheidung bei dir :clown: Und ja ich war auch nur ein halbes Jahr und schon das war eine sehr tolle Erfahrung, also mach dir kein Stress.
man geht mit einem lachenden und einem weinenden auge und kommt mit einem lachenden und einem weinenden wieder..:-*

21.06.12: AWG - 31.08.12: Stipendiumsverleihung - 15.09.12: Schulbestätigung - 19.09.12: Zeitungsbericht - 11.11.12: Vorbereitungsseminar - 30.11.12: Gastfamilie - 22.01.13: Abflug - 27.06.2013: Rückflug - 06.07.2013: Back in Germany

"They say home is where your heart is. But they never teach us how to deal when your heart is in two places at the same time"

lilalilie
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 17.08.2015, 17:46

Re: Organisation Neuseeland

Beitragvon lilalilie » 17.09.2015, 13:36

Da habt ihr wahrscheinlich recht. Allerdings sind in beiden Fällen meine Eltern die Antreiber. Ohne Organisation würden die mich glaub ich nicht verreisen lassen. Und auch mit dem Jahr sind sie da ziemlich "streng". Ich mein streng ist da der flasche Ausdruck. Schließlich darf ich ja nach NZL reisen, wie viele dürfen das denn überhaupt :)
Aber ich werd das auf jeden Fall nochmal mit denen besprechen. Besonders mit dem Argument von Eva98:

"Und zum Thema "wiederholen": Ich finde wiederholen ist da schon falsch gesagt, man macht ja keine Klasse doppelt, sondern du gehst ins Ausland und kommst danach wieder und machst die Schule einfach weiter. Und die Erfahrung Ausland ist so etwas unglaublich besonders, das sind Erfahrungen die kann dir niemand nehmen und auch für dein späteres Leben nützt es dir sehr viel."

P.S.: Ich hab leider keine Ahnung wie ich hier das mit dem Zitieren mach :oops:

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Organisation Neuseeland

Beitragvon Orava » 17.09.2015, 14:06

Schau mal hier, vielleicht hilft dir das ja weiter mit deinen Eltern: "Schüleraustausch macht schlau"
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Souri
gehört zum Inventar
Beiträge: 1571
Registriert: 27.03.2005, 23:13
Geschlecht: männlich
Organisation: Step IN
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: NZ
Wohnort: Nähe Bangkok, Thailand
Kontaktdaten:

Re: Organisation Neuseeland

Beitragvon Souri » 18.09.2015, 18:05

Bei mir an der Schule waren auch ATS, die ohne Organisation vor Ort waren und unsere Betreuer waren die absolut identischen Personen, da dies alles direkt über die Schule lief und daher meine Orga nichts anderes tat als meine Unterlagen an meine Schule zu faxen. Vorbereitungsseminare, die nennenswert gewesen wären gab es auch nicht, daher ist meine Meinung zu Austauschorganisationen für Neuseeland auch eher negativ.
Auf der Suche nach dem Gin des Lebens.

lilalilie
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 17.08.2015, 17:46

Re: Organisation Neuseeland

Beitragvon lilalilie » 21.10.2015, 17:20

sorry, jetzt war ich ne ganze Zeit lang im Stress :( Hatte einige Klausuren und hab ansonsten noch gearbeitet. Allerdings bin ich bis jetzt auch noch nicht viel weiter mit meiner Entscheidung!? Bin jetzt grad dabei, selber zu schauen, wie ich das alles so meistern könnte. Is doch ganz schön viel, was man beachten muss :D


Social Media

       

Zurück zu „Ozeanien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast