Singapur

Brauchst Du Infos oder hast Fragen zu Ländern wie Japan, China oder Thailand, dann ist das Asienforum der richtige Anlaufpunkt
Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Singapur

Beitragvon Dutchess » 12.03.2008, 21:00

KoolKat hat geschrieben:edit: du kennst niemanden den yfu abgelehnt hat :o sorry, passt hier nicht rein :oops:

OT, aber egal...

ne, ich kenn niemanden der abgelehnt wurde... kenn aber eine, also ich kenn niemanden der weniegr für ein ATJ geeignet ist und die wurde auch von YFU genommen... also iwie... gefällt mir das nich mehr so sehr, die einzigen die ich kenne die abgelehnt wurden sidn halt leute mit ländern wie kanada, australien, neuseeland, südafrika, ohne alternatoven, aber die ebkommen ja trotzdem nen zettel dass sie für andere lädner genommen worden wären. und wenns keine plätze mehr gibt können die ja niemanden mehr nehmen.

lg und sry für OT

Benutzeravatar
XeZeTa
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 720
Registriert: 07.03.2008, 18:44
Geschlecht: männlich
Organisation: UWC
Jahr: 09/11
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Mostar
Kontaktdaten:

Re: Singapur

Beitragvon XeZeTa » 17.03.2008, 20:10

An die, die in Singapur sind/waren. Auf was für einer Schule seit/wart ihr? Bzw. auf dem JC oder auf der Secondary?
Wir war das Haus eurer Gastfam?
Und habt ihr noch eine andere Sprache gelernt, außer Englisch?
~to be forgotten is worse than dead~

Benutzeravatar
LittleMissSunshine
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 10.10.2007, 18:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: Camps <3
Jahr: 2008
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Singapur
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Singapur

Beitragvon LittleMissSunshine » 02.05.2008, 09:36

Ahjooo....

fakten----Die Teilnehmerzahl Singapur ist auf um die 10 limitiert (das sagt alles darueber wie viele genommen werden^^)...man sollte einen Durchschnitt 2,0 oder besser haben und ein privates Gespraech (face to face,ich musste nach Hamburg dafuer) durchmachen bevor man hinkommt ;)...halt weil Schule hier einen komplett anderen Stellenwert hat...

Aber es ist es defintiv (!!) wert!!Ich hab zwar chronisch Augenringe und Schule am Samstag aber es ist wirklich das Beste was mir passieren konnte =)

Ich bin Secondary School....ich kann nur das bewerten was ich hier sehe,aber JC ist fuer mich keine gute Wahl,was ich mitbekomme und was mir gesagt wird...
Bild

http://www.sicky4ever.wordpress.com ->blog

¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¯`•.¸¸.¤*
<-*~[Tell your little voices to SHUT UP !!!
.... I can't hear mine.. @//@]~*->
¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¯`•.¸¸.¤*

LiLaLaura

Re: Singapur

Beitragvon LiLaLaura » 03.05.2008, 17:19

Ja, Schule hat hier auf jeden Fall einen ganz anderen Stellenwert. Man kann auch sagen, es ist das nahezu einzig Wichtige im Leben eines Jugendlichen hier in Singapore.
Also ich bin auf einem Junior College und froh darüber :lol:
Normalerweise kann man aber nicht selbst entscheiden, ob man JC oder Secondary will. Ich habe mich zum Beispiel für Secondary School beworben, aber dann bin ich doch aufs JC gekommen.
Oh mein Gott, nur noch 5 Wochen, dann muss ich schon wieder zurück nach Deutschland :cry:

Gast

Re: Singapur

Beitragvon Gast » 16.08.2008, 18:25

hey ihr,

ich möchte auch gerne ein austauschsemester in singapur verbringen (hab am 20. sep. mein awg bei camps), aber irgendwie bin ich mir noch unsicher wegen der schule. ist die wirklich soooo hart (also von wegen schule bis 22.00Uhr und dann noch stunden ha)?? :roll: :roll:
das macht mir irgendwie schon angst. das ist auch eig meine einzige befürchtung. nicht dass sich das jetzt so anhört als wäre ich faul und nicht bereit mehr zu lernen als hier in deutschland, ganz im gegenteil: dazu bin ich auf jeden fall bereit, aber irgendwo stoße ich dann doch an meine grenzen;)
naja deshalb wollte ich jetzt eig nur mal von denen wissen, die in singapur sind oder waren, wie die schule da so abläuft...
ich hoffe, ihr antwortet mir:)
:) :)
ps: ich würde in singapur auf die secondary school gehen, weil ich bei der abreise 16 wäre.

Benutzeravatar
XeZeTa
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 720
Registriert: 07.03.2008, 18:44
Geschlecht: männlich
Organisation: UWC
Jahr: 09/11
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Mostar
Kontaktdaten:

Re: Singapur

Beitragvon XeZeTa » 16.08.2008, 18:37

Also erstmal ist es auf der Secondary nicht so hart, wie auf dem Junior College. Wie es auf den Secondary Schools ist, auf die die ATS gehen, kann ich nicht sagen. Meine Tante hat mir jedoch davon abgerate, auf eine Secondary zu gehen, weil die in der 10. Klasse ihr 'O'-Level machen. (Der Abschluss dort, wie Realschule) Und dann werden angeblich das ganze Jahr durch harte Tests geschrieben usw. Auf dem Junior College soll das wieder entspannter sein.

Ob es den ATS in Singapur auch so ergeht, kann ich halt nicht beurteilen.

Die Schulen da sind fordernd, aber sie sind schaffbar. Schließlich werden die Schulen in Singapur überall gelobt und die besten Schüler aus der ganzen Welt gehen nach Singapur, um dort zu lernen. Und auf der Secondary School wirst du nicht bis 22.00 Uhr Unterricht haben. Nachmittagsunterricht ist wie in ganz Asien standart. Vielleicht wirst du mal bis 22.00 in der Schule bleiben müssen, aber du wirst nicht von 7.00-22.00 von Montag bis Sonntag ohne Ferien lernen mussen. :lol: :wink:

http://sicky4ever.wordpress.com/ <-das ist ein Blog von einer, die immo noch in Singapur ist. Kannst dir ja mal ein paar Beiträge durchlesen. Ihr scheint es dort schon sehr gut zu gefallen ^^



Ich wünsch dir auf jedenfall viel Glück. Ich hätte mein AWH eig. am 19. September gehabt, musste aber absagen. Aus finanziellen Gründen...
Wenn du die Möglichkeit hast, nach Singapur zu gehen, drücke ich dir auf jedenfall die Daumen :up2:
~to be forgotten is worse than dead~

Gast

Re: Singapur

Beitragvon Gast » 16.08.2008, 21:35

danke erst mal für die schnelle antwort:)
naja dann bin ich ja etwas beruhigt.
wegen secondary school und junior college: ich hab ja eig überhaupt keine wahl, weil ich bei der abreise erst 16 wäre ( würde ein paar tage vorher erst 16 werden)
und somit kann ich ja nur auf die secondary school.
naja und fürs junior college sind meine noten zu schlecht...

wegen realschulabschluss etc: stimmt, das wäre nicht all zu toll das ganze halbe jahr nur harte tests zu schreiben, weil mein ziel wäre es eig, in der schule überhaupt mithalten zu können.. :lol:
ich hoffe, die werfen mich dann nich gleich von der schule, wenn ich mal nicht so gut bin :( :o :( weil eig bringen mir meine schulischen leistungen in singapur reichlich wenig, wenn ich in deutschland abi mach^^

naja ich hab eben ziemlich viele bedenken, ich hoffe, die werden bei meinem awg etwas beseitigt werden..mal sehen

schade, dass du nicht nach singapur kannst, aber vllt findest du ja doch noch ne möglichkeit wegen der finanzierung!
ich wünsch dir dabei jedenfalls viel glück :up2:

Benutzeravatar
XeZeTa
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 720
Registriert: 07.03.2008, 18:44
Geschlecht: männlich
Organisation: UWC
Jahr: 09/11
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Mostar
Kontaktdaten:

Re: Singapur

Beitragvon XeZeTa » 16.08.2008, 22:57

Von der Schule werfen die dich bestimmt nicht. :) Für dich ist ja auch die Sprache neu und alles, das verstehen die sicher. Nur weil die Schulen dort besser sind, sind die Leute da noch lange keine Unmenschen.^^

Aber wenn du da in der Schule gut bist, kannst du das bei ner Bewerbung angeben. :lol: Ist sicherlich nichts Negatives, wenn man eines der besten Schulsysteme der Welt gemeistert hat.

Also das mit ATJ nach Singapur wird nichtsmehr. Hab schon abgesagt. Und 18.000€ waren mir dann doch zu viel. Auch wenn ich das Geld hätte. :(


Ich wünsch dir auf jedenfall alles gute. Du wirst sicherlich eine grandiose Zeit haben!
~to be forgotten is worse than dead~

Gast

Re: Singapur

Beitragvon Gast » 17.08.2008, 11:06

ja stimmt^^

was 18.000€?? wieso das denn? steht da nicht 13.000? naja mit flug dann 14.000 ok und noch taschengeld aber 18.000??
ich werde (wenn es klappt) zb. "nur" ein semester, kostet ja dann weniger. aber ich könnte auch gar kein jahr weil ich g8 bin und im sommer 2010 ja dann schon mein abi anfängt, deshalb...

naja vllt klappts ja doch noch :wink: ich bin eben immer optimistisch..^^
viel glück

Benutzeravatar
XeZeTa
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 720
Registriert: 07.03.2008, 18:44
Geschlecht: männlich
Organisation: UWC
Jahr: 09/11
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Mostar
Kontaktdaten:

Re: Singapur

Beitragvon XeZeTa » 17.08.2008, 12:32

Also 13.800 sind Programmkosten.
Dann 1.200 Flug.
Dann ca. 600 Versicherung.
Und dann Schuluniform/Bücher usw. schätze mal ca. 400€.

Sind 16.000 Und dann noch 150-200 Monatlich Taschengeld.

In welcher Klasse bist du denn jetzt? Und würdest du Dezember diesen Jahres oder 2009 abfliegen?
~to be forgotten is worse than dead~

Gast

Re: Singapur

Beitragvon Gast » 17.08.2008, 12:52

achsooo..
naja ich geh ja nur ein halbes jahr, wenn überhaupt.
nein ich würde nächstes jahr im dezember abfliegen, ich komme jetzt in die 9te klasse!
:)

LiLaLaura

Re: Singapur

Beitragvon LiLaLaura » 24.08.2008, 12:21

Also ich war jetzt ein halbes Jahr auf dem Junior College.
Es liegt immer an dir, wie lange du in der Schule bleiben willst. Selten war ich auch mal bis 22 Uhr in der Schule, aber normalerweise war ich um 16/17 Uhr (mnachmal auch früher) fertig, wenn ich nach dem Unterricht noch CCA (after-schoo activity) hatte vielleicht bis 20 Uhr. Auf der Secondary Scholl hört das aber glaube ich alles ein bisschen früher auf.
Ich muss aber sagen, dass es sich echt lohnt länger ind er Schule zu bleiben, weil man dort echt viele Sachen machen kann. Oft ist es zu Hause dann auch langweiliger als in der Schule.
Übrigens: Jan Helten von CAMPS übertreibt auch mal gerne. Das ist einfach seine Art von Vorbereitung =)
Dass die Schule echt schwer ist stimmt schon. So richtig mitkommen ist ziemlich schwierig, weil dir eben aus den vorherigen Schuljahren der Stoff felht, aber so einigermaßen ist es machbar. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass es immer besser klappt, meine A-Levels (Abitur) hätte ich da wahrscheinlich aber nicht auf Anhieb geschafft. MAn muss sich aber auch überlegen, dass man "nur" ein Austauschschüler ist. Von den Lehrer wurde ich allerdings wie ein ganz normaler einheimischer Schüler behandelt, aber wenn du den Lehrern das alles genau erklärst, dass du dass in Deutschland noch nicht gemacht hast, verstehen die das auch und versuchen dir zu helfen.
Schule ist im Singapur-Programm wirklich der größte Schwerpunkt, allerdings kann man dort so viel erleben und lernen. AUßerdem hat man am Wochenende meistens genug Zeit, um Singapur zu entdecken =)
Am besten hat mir ja der Vietnam-Trip von allen deutschen Austauschschülern im Mai/Juni gefallen. Das war echt nochmal das Highlight meines AUfenthaltes, der sowieso schon genial war =)

Gast

Re: Singapur

Beitragvon Gast » 08.09.2008, 19:48

ok danke für die antwort :lol:
bin jetzt auch etwas beruhigt^^
und wie läuft das awg bei camps so ab, also ich meine jetzt speziell bei denen, die nach singapur gehen? was wird dort so gefragt? sollte man sich darauf vorbereiten?
ich hab nämlich total schiss davor....hoffentlich nehmen die mich..!
lg

LiLaLaura

Re: Singapur

Beitragvon LiLaLaura » 09.09.2008, 15:52

Ach mach dir deswegen mal gar keine Gedanken, bei mir war das so, dass mich Jan Helten ersteinmal 2 Studen über Singapur vollgequatscht hat und dann noch ca 15min mit mir was auf Englisch geredet hat, so von wegen was meine Hobbies sind, was ich im Haushalt mache...Also nichts besonderes.
Wird schon gut gehen ;)

Gast

Re: Singapur

Beitragvon Gast » 09.09.2008, 16:05

okeeee...das hört sich ja gar nicht mal so schlimm an^^
na dann bin ich mal gespannt! :lol:
lg


Social Media

       

Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast