Tibet

Brauchst Du Infos oder hast Fragen zu Ländern wie Japan, China oder Thailand, dann ist das Asienforum der richtige Anlaufpunkt
Benutzeravatar
antiintelligent
gehört zum Inventar
Beiträge: 1405
Registriert: 21.05.2004, 12:40

Tibet

Beitragvon antiintelligent » 25.12.2004, 20:44

Gibt es wohl eine Möglichkeit, nach Tibet zu kommen? Klar, jetzt gehört es zu China (:evil:), aber trotzdem ist es noch ein eigenes Land (http://www.savetibet.org !) und ich würd mich freuen, wenn ihr einen Tibet- Thread eröffnen könntet. Vielleicht meldet sich ja jemand, der auch dorthin möchte (obwohl ich nicht dran glaube :roll:)...

Ich hör jetzt auf, Romane zu schreiben und sag schonmal danke. ;)



edit by canadian:
so, hab einfach mal deinen beitrag zum ersten im tibet-thread erkoren, hast ja die sonst üblichen fragen schon gestellt...
persönlich kann ich auf deine fragen nciht antworten, sry. aber bekannte von mir waren damals in den 70er oder so direkt nach der öffnung der grenze in tibet und sagen immernoch dass es spitze war. würde da sicher auch mla gerne hingehen...
gruß flo

Anna-Maria

Beitragvon Anna-Maria » 25.12.2004, 21:36

Ich glaub, es gab irgendwie die Moeglichkeit, nach Tibet zu gehen...Nur war das, soweit ich weiss als FSJ.
Habe da auch schon drueber nachgedacht, wuerde nach meinem Abi gern ein FSJ in Asien machen. Und wenn Tibet geht, wuerde mich das riesig interessieren, dieses Land fasziniert mich so und ich wuerde so gern mal den MountEverest sehen, Yaks sehen, die Sherpas, Yakmilch trinken,....Ja, ich habe zu viel MountEverest-Buecher gelesen... :roll:

Benutzeravatar
blanca nieves
gehört zum Inventar
Beiträge: 1330
Registriert: 29.11.2004, 18:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Land: Mexico, Oaxaca, Matias Romero
Wohnort: ba-wü, zw. heidenheim und aalen
Kontaktdaten:

Beitragvon blanca nieves » 25.12.2004, 22:32

ahhh das is ja mal ein cooler thread!!!!! FREE TIBET!!! :) ...also wenn sich irgendeine möglichkeit ergeben sollte (und das wird es irgendwann*festdaranglaub*) will ich auf jedenfall in dieses land... mal sehn wie's in wirklichkeit ist, aus büchern kenn ich's ja schon auswendig :) hab zig romane und bergsteigerberichte und bücher vom und übern dalai lama gelesen...

ps ja ich erkenne tibets eigenständigkeit an, FREE TIBET!!!
La vida es como pintar sin borrador...

Amor es tener el cielo y querer solo a una estrella, es tener el mar y solo querer a una gota, es tener el mundo y solo querer a una persona!!!!

Fotos de mi vida mexicana - AFS Mexiko o5/o6
videos de mi vida mexicana jeje

Benutzeravatar
antiintelligent
gehört zum Inventar
Beiträge: 1405
Registriert: 21.05.2004, 12:40

Beitragvon antiintelligent » 28.12.2004, 21:56

Erstmal danke, Flo. Dass ich das mit deinen Bekannten total cool finde, hab ich ja schon gesagt ^^.

Freut mich sehr, dass sich noch ein paar andere Tibet-Interessierte gefunden haben!

Anna-Maria hat geschrieben:Ja, ich habe zu viel MountEverest-Buecher gelesen...

Ich leider meiner Meinung nach viiiel zu wenig... :roll: Kannst du ein paar empfehlen? :)

Ich hatte das Glück, dass der Dalai Lama zum Ökumenischen Kirchentag nach Berlin gekommen ist. Es war unbeschreiblich, als er gesprochen hat. Ich finde es so unglaublich bewunderswert wie ein Mann, dessen Land man so viel angetan hat, trotz allem noch bedingungslosen Frieden predigen kann. Ein ganzes Stadion von Jugendlichen stundenlang an den Lippen dieses Mannes gehangen....es war unglaublich. Danach habe ich von ihm auch einige Bücher gelesen.

Evtl. gibt es wohl mit dem Roten Kreuz eine Möglichkeit, nach dem Abi nach Tibet zu kommen, aber ich bin mir nicht sicher. Ich habe Google ein bisschen gequält, aber man findet auch nur Suchende...

Benutzeravatar
blanca nieves
gehört zum Inventar
Beiträge: 1330
Registriert: 29.11.2004, 18:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Land: Mexico, Oaxaca, Matias Romero
Wohnort: ba-wü, zw. heidenheim und aalen
Kontaktdaten:

Beitragvon blanca nieves » 28.12.2004, 22:34

hab auch schon mal gesucht aber ist echt irgendwie alles ziemlich sparsam, dann kommt immer "die pflanzenwelt ähnelt der in tibet..." oder "...nach nepal, wo sich viele flüchtlinge aus tibet aufhalten.."
gefunden habe ich:
estibet.org ->die schicken lehrer ab 25, aber eine pädagogische ausbildung ist nur "wünschenswert"
irgendein naturschutzprojekt, bei dem von 3500 leuten 100 genommen wurden
freiwillige_arbeit(weiß net ob's das auch in dtl gibt) super site mit hilfreichen internet addressen
->schicken auch lehrer wie oben aber da stand auch noch was von freiwilligen
alles aber irgendwie recht dürftig...
nja hab dann nich mehr so weiter gesucht, was hast du denn so gefunden?

hey das ist cool, hast du echt den dalai lama gesehen? menno, hier auf der ostalb lässt er sich nie blicken :mrgreen:
doch ich bewundere ihn auch irgendwie das ist so unglaublich, das es solche menschen heute noch gibt, so irgendwie gütig, gerecht und menschenfreundlich, sanftmütig und trotzdem so stark... so wirkt er... :wink:



edit: ahh ja ich wusste dass das nich funktioniert mit den links hab bestimmt aufs falsche kästchen getippt :oops: :wink: ...kann mir ma jemand sagen was ich falsch mache?
danke :wink:
La vida es como pintar sin borrador...

Amor es tener el cielo y querer solo a una estrella, es tener el mar y solo querer a una gota, es tener el mundo y solo querer a una persona!!!!

Fotos de mi vida mexicana - AFS Mexiko o5/o6
videos de mi vida mexicana jeje

Benutzeravatar
antiintelligent
gehört zum Inventar
Beiträge: 1405
Registriert: 21.05.2004, 12:40

Beitragvon antiintelligent » 28.12.2004, 22:52

snow white hat geschrieben:ahh ja ich wusste dass das nich funktioniert mit den links hab bestimmt aufs falsche kästchen getippt :oops: :wink: ...kann mir ma jemand sagen was ich falsch mache?

*lol* Was möchtest du denn machen? Vllt. geht`s ja so:

super site mit hilfreichen internet addressen
schicken auch lehrer wie oben aber da stand auch noch was von freiwilligen

??? :)

Ist aber toll, dass du die Seiten gefunden hast! Klingt ja nicht schlecht, wenn auch nicht allzu organisiert ;).

snow white hat geschrieben:hey das ist cool, hast du echt den dalai lama gesehen?

Jap. Er war erkältet :clown:. Seine Rede hat mich unglaublich beeindruckt, wenn ich mich auch an Einzelheiten nicht mehr erinnern kann (ist ja schon ne Weile her). Ich werd mir morgen mal Kundun anschauen (Film über das Leben des Dalai Lama). Kennt ihr sonst noch andere Filme über Tibet bzw. den Dalai Lama (aber dass mir jetzt niemand mit Seven years in Tibet kommt :mrgreen:)?

Benutzeravatar
blanca nieves
gehört zum Inventar
Beiträge: 1330
Registriert: 29.11.2004, 18:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Land: Mexico, Oaxaca, Matias Romero
Wohnort: ba-wü, zw. heidenheim und aalen
Kontaktdaten:

Beitragvon blanca nieves » 29.12.2004, 17:39

ach i-wie is das nie so wie es zu sein scheint... :-? :) nja ok vergiss das mit den links :wink:

kundun ist voll der schöne film :wink: hab ich auch...
und was hast du gegen 7 jahre in tibet?! :lol: ...also ich find allein schon wegen brad pitt sehenswert :mrgreen:
kenn aber sonst auch keine...
lg
La vida es como pintar sin borrador...

Amor es tener el cielo y querer solo a una estrella, es tener el mar y solo querer a una gota, es tener el mundo y solo querer a una persona!!!!

Fotos de mi vida mexicana - AFS Mexiko o5/o6
videos de mi vida mexicana jeje

Salome
Oberspaten
Beiträge: 2299
Registriert: 10.09.2003, 18:52
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Schweden, Uppsala
Wohnort: Schweiz GR (O:
Kontaktdaten:

Beitragvon Salome » 04.01.2005, 21:06

Tibet...hab diesen Thread erst jetzt entdeckt...
also, schon seit ich klein bin fasziniert mich Tibet ungeheuerlich! wäre ein ATJ nach Tibet möglich gewesen ,hätte ich es sofort gemacht!
mich fasziniert eigentlcih fast alles an tibet...die landschaft, die Kultur, der Buddhismus, die Beziehung zu China - und ich bin jedesmal neu erschüttert und wütend, was da abgeloffen ist/immernoch abläuft!

ein FSJ in Tibet??? cih bin dabei! :wink:

joah, auf Tibet gekommen bin ich eigentlich durch einige Federica de Cesco - bücher :wink: dann hab ich ne Weile lang in so ner Förderungsschule ( :wink: ) ein projekt über Tibet ausgearbeitet, in der Schule bei allen gelegenheiten Vorträge darüber gehalten... (oder über den dalai lama) :mrgreen: und momentan kriege ich immer einen Newsletter, was in Tibet so abläuft (vorallem an Sauereien der chinesen :totenkopf: )

kundun habe ich auch schon ca. 3 mal gesehen... :mrgreen: - und er gefällt mir echt auch total!
Bild

Benutzeravatar
blanca nieves
gehört zum Inventar
Beiträge: 1330
Registriert: 29.11.2004, 18:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Land: Mexico, Oaxaca, Matias Romero
Wohnort: ba-wü, zw. heidenheim und aalen
Kontaktdaten:

Beitragvon blanca nieves » 04.01.2005, 22:01

hey noch ein tibet-fan :jumper: :wink:
das is ja lustig, ich bin auch vor allem durch die federica de cesco bücher so an tibet interessiert... das ist so heftig was da beschrieben wird :totenkopf: , ich hab nächtelang gelesen und wollte am liebsten hinfahren und den tibetern sofort persönlich helfen...
haben aber schon festgestellt, dass das mit fsj in tibet schwierig wird, hab zumindest nix gefunden...
lg
La vida es como pintar sin borrador...

Amor es tener el cielo y querer solo a una estrella, es tener el mar y solo querer a una gota, es tener el mundo y solo querer a una persona!!!!

Fotos de mi vida mexicana - AFS Mexiko o5/o6
videos de mi vida mexicana jeje

Higanbana n.e.

Beitragvon Higanbana n.e. » 05.01.2005, 15:18

http://www.experiment-ev.de/de/Programme/Freiwilligendienste/Nepal_Tibet.php

Hier wird im Nepalprogramm ein 14-taegiges Programm fuer Tibet mit angeboten.

Viele liebe Gruesse

Higanbana

Knallerbse
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 218
Registriert: 31.10.2005, 15:48
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Polen
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knallerbse » 05.12.2005, 18:33

nach tibet waere ich auch total gerne gegangen, obwohl es allein schon wegen der politischen situation nicht angeboten wird. naja aber spannend waere es allemal, aber ich glaube nicht, dass mir ein jahr reichen wuerde, um dieses land und diese kultur kenne zu lernen oder? man wuerde hoechstens aml rienschnuppern koennen und ioch glaube es waere schon mal was ziemlich anderes, dann tatsaechlich hinzufahren, weil von hier aus, soeht das alles ganz romantisch und benteurlichaus, aber in wirklichkeit ist es knallhart und man muss bestimmt lang suchen um das tibet zu finden,was man sich so vorstellt. naja den kunlun-film fand ich auch total toll. ansonstenist die biographie ueber alexandra david-neel auch sehr interessant, obwohl ise sich nicht nur um tibet sondern um den asiatishcen buddhismus allgemein dreht.
Bombing for freedom is like fucking for virginity

Salome n.e.

Beitragvon Salome n.e. » 06.12.2005, 13:47

hach, das habe ich hier ja gar noch nicht gesagt!

kurz bevor ich abgeflogen bin war der Dalai Lama in der Schweiz auf besuch... wäre um ein haar noch am Tag vor meinem Abflug (ich weiss ich bin verrueckt ;) ) ihm zuhören gegangen, jedoch waren die Tickets SAUTEUER und dazu noch ausverkauft... :totenkopf: :totenkopf: :totenkopf:

schade!! aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, ihn irgendwann zu sehen... - auch wenn die Zeit ja ziemlich gegen mich läuft, er ist ja auch nicht mehr der juengste, und ob der so schnell wieder in die Schweiz/Schweden oder Umgebung kommt... aber er ist ja wirklich sehr vital udn sieht ueberhaupt nicht so alt aus wie er ist... :wink:

Knallerbse
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 218
Registriert: 31.10.2005, 15:48
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Polen
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knallerbse » 10.12.2005, 16:01

ne der dalai lama sieht echt noch recht frisch aus,und ist auch noch total frisch und ein faszinierender mensch, der total mti sich im einklang lebt
Bombing for freedom is like fucking for virginity

Madita
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 342
Registriert: 11.08.2006, 13:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: STS
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Norwegen, Åmot
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Madita » 25.08.2006, 17:02

So, ich habe erst gerade eben diesen Thread entdeckt. HIer ist Aber net viel los. Ich weiß so viele Leute gehen auch nicht nach Tibet. Ich finde diese Land sehr interessant. Ich wusste nicht das man da ein Soziales Jahr machen kann. Geht das überhaupt wirklich? Weiß irgendjemand, ob so etwas überhaupt dort funktionier auch wegen dem Konflikt mit China?
Bild
Ein Jahr im tollsten Land der Welt!

sky
wohnt im Forum
Beiträge: 2150
Registriert: 09.10.2005, 21:26
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Illinois, Decatur
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitragvon sky » 25.08.2006, 17:21

mich fasziniert tibet auch wahnsinnig besonders dieses programm von experiment ev. !!! leider ist das erst ab 18 :-?
aber viel los ist hier wirklich nicht ,naja tibet ist eben nicht der big apple von asien :wink:
WE'VE GOT SPIRIT YES WE DO ;WE'VE GOT SPIRIT HOW'BOUT YOU??!!



Bild

barfuß in Bochum !!! | fastfoodflash in Köln ^^ | verfressen in Münster*lol*| blitzdings in Aachen*g*| Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover*rofl*| Crêperia Lüdenscheid*yummy*|chillig in Düsseldorf*schwärm*|Schwein gehabt in Bremen *olo*


Social Media

       

Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast