Südkorea

Brauchst Du Infos oder hast Fragen zu Ländern wie Japan, China oder Thailand, dann ist das Asienforum der richtige Anlaufpunkt
Kirschbonbon
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 14.10.2012, 15:46
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF + Uni
Jahr: 08/09, 13/14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Texas, USA + Seoul, Südkorea
Wohnort: Stuttgart

Re: Südkorea

Beitragvon Kirschbonbon » 14.10.2012, 16:33

Huch, hier wurde ja schon seit 3 Monaten nicht mehr gepostet. :wink: Vielleicht wird meine Antwort nicht mehr benötigt, aber ich geb trotzdem mal meinen Kommentar bezüglich der Lehrbücher ab.

- Elementary Korean 1, Ross King/Jae-hoon Yeon: Wir benutzen mittlerweile den zweiten Band in der Uni, und ich finde die Grammatik ist größtenteils gut erklärt und jede Lektion bietet eine breite Auswahl an Übungen. Ich kann nur aus Sicht einer Studentin sprechen, aber laut Kommilitonen in Korea, kann man nach Beenden beider Bände locker TOPIK 3 erreichen.
- Seogang Korean: Dieses Buch wird von den meisten Unis bzw. Sprachschulen (so ziemlich weltweit) genutzt. Die Dialoge wiederholen sich zwar oft, aber die Vokabeln sind alltagstauglich und man lernt schnell einfache Unterhaltungen zu führen.
- Fun Fun Korean: Ähnlich aufgebaut wie Seogang. Ich hatte nur das Gefühl, dass die Texte sehr vereinfacht sind. Ist jedoch wirklich vom Lernstand der Person abhängig.

Außerdem gibt es noch Bücher wie Einführung in die koreanische Sprache oder Integrated Korean, mit denen ich persönlich jedoch weniger gern arbeite. Livemocha hab ich auch schon ausprobiert, aber ich finde wenn man frisch mit Koreanisch anfängt, sind die Lektionen weniger hilfreich. Wenn man einfache Strukturen (e.g. Partikel, Honorifics, einfache Zeiten) beherrscht, kann Livemocha zu einem anderen Buch jedoch eine gute Ergänzung sein.

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 177
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: Südkorea

Beitragvon Marios-kun » 18.11.2012, 17:30

Hallo SoHitae,
echt cool dass du dich nach Korea traust. Kommt zwar ein bisschen spät, aber ich hoffe du liest das noch.
Ich hab hier mal ein paar Deutsche Buchempfehlungen geschrieben.

PONS Koreanisch: Finger weg! Die Bücher von PONS sind an sich nicht zu empfehlen wenn man eine Sprache ernsthaft lernen möchte.

Cornelsen- Lextra Koreanisch: Das beste Deutschsprachige Lehrbuch der Koreanischen Sprache. Gute Erklärungen, gute Grammatik und fürs Selbststudium geeignet. Wenn du dich ins Buch richtig reinhängst kannst du damit tatsächlich A2 Niveau erreichen.
http://www.amazon.de/Lextra-Selbstlernb ... 610&sr=8-1

Koreanisch für Anfänger: Ist nur mit nem Kurs empfehlenswert, oder mit nem Lehrer.

Ich glaub das wars dann... Achja Einführung in die Koreanische Sprache gibts auch noch, aber darüber weiss ich nichts.
Also wie gesagt ich würde dir das Buch von Lextra empfehlen, ich lerne damit seit 2 Monaten und es ist echt gut. Ne Freundin von mir hat das Durchgearbeitet und parallel dazu noch Koreanisch für Anfänger in nem Kurs durchgearbeitet und hat das TOPIK gemacht, ich glaub TOPIK 2 und wird wahrscheinlich nächstes Jahr 6 Monate an dem Koreanisch Unterricht an der Ewha Universität in Seoul teilnehmen.
Zuletzt geändert von Marios-kun am 25.05.2013, 01:40, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
girlwithgreenhat
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 06.12.2012, 17:50
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2013-2015
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Jeju Island, Korea

Re: Südkorea

Beitragvon girlwithgreenhat » 06.12.2012, 18:33

Hallo :)

ich fliege im Februar nach Korea um mein IB auf Jeju Island zu machen. Ich weiss nicht inwieweit ich mit der koreanischen Kultur & Sprache in Kontakt komme, aber ich freue mich schon drauf! :D

Benutzeravatar
SoHitae
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 434
Registriert: 24.04.2012, 16:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: Südkorea
Wohnort: Münster :)

Re: Südkorea

Beitragvon SoHitae » 08.12.2012, 15:15

@Wataki, Kirschbonbon & Marios-kun: Danke! Ich hab mir die Bücher mal im Internet angeschaut und einige auf meine "Weihnachtswunschliste" gesetzt! Hab ins PONS-Buch auch nicht mehr reingeschaut wenn ich ehrlich bin. Danke für die vielen Vorschläge :)
BildBild
↑Blog:) || 21.05.12 Beworben!; 23.06.12 AWG in Münster!; 13.07.12 ANGENOMMEN!; 29.01.13 Gastfamilie!; 21.02.13 Abflug!; 05.09.13 Heading Home!
☆ Von Saki (슈퍼엄마) ernannte 슈퍼딸. ☆ Tumblr!:D


그 순간 인생은 빛났다.

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 177
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: Südkorea

Beitragvon Marios-kun » 09.12.2012, 17:48

@SoHitae: Hast du schon deine Gastfamilie? Wohin kommst du?
Bild

Benutzeravatar
Lilie
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 250
Registriert: 12.04.2010, 19:24
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA OR

Re: Südkorea

Beitragvon Lilie » 11.12.2012, 15:20

Hey,
also vielleicht liest du das hier ja noch. Ich hatte letztes Jahr auch angefangen mit dem Lextra Buch zu lernen und ich denke es ist eigentlich ganz gut. Viele Erklärungen usw. allerdings fand ich die Dialoge am Anfang schwierig... weil auf einmal hunderte neuer Vokabeln eingeführt wurden (ok, hunderte ist übertrieben, aber es waren sehr viele) und mir das dann irgendwie zu viel wurde...
Was ich dir noch empfehlen kann ist das "Active Korean" von der Seoul National University. Damit arbeiten wir auch in dem VHS-Koreanisch Kurs, den ich zur Zeit mache. Das Buch finde ich auf jeden Fall sehr gut! Es wird alles gut erklärt, viele Übungen und die Dialoge sind nicht zu schwierig. Ausserdem gibt es noch ein Workbook dazu, wo es noch ganz viele Übungsaufgaben zu jeder Lektion gibt. Allerdings ist das Buch auf Englisch... aber du meintest ja dass es dich nicht stört :)

Also, viel Glück wünsch ich dir, SoHitae!
Hehe, vielleicht fahre ich diesen Sommer auch nach Korea... ich würde nämlich gerne einen Sprachkurs in Seoul besuchen :mrgreen: Na ja, hoffentlich klappts!
Bild

Benutzeravatar
SoHitae
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 434
Registriert: 24.04.2012, 16:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: Südkorea
Wohnort: Münster :)

Re: Südkorea

Beitragvon SoHitae » 07.01.2013, 09:51

@Marios-kun nein, leider noch nicht, ich hoffe aber, dass ich sie bald kriege ._.

@Lilie Danke, das Buch schau ich mir an wenn ich von meiner VBT zurück bin :D
Hoffentlich klappts bei dir im Sommer mit Korea! :)
BildBild
↑Blog:) || 21.05.12 Beworben!; 23.06.12 AWG in Münster!; 13.07.12 ANGENOMMEN!; 29.01.13 Gastfamilie!; 21.02.13 Abflug!; 05.09.13 Heading Home!
☆ Von Saki (슈퍼엄마) ernannte 슈퍼딸. ☆ Tumblr!:D


그 순간 인생은 빛났다.

Benutzeravatar
kah97
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 257
Registriert: 16.03.2013, 20:07
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU ; AFS
Jahr: 13/14 ; 16/17
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: China ; Paraguay
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Südkorea

Beitragvon kah97 » 01.04.2013, 23:08

An die, die gerade in Südkorea sind:
Merkt man bei euch eigentlich irgendetwas, wegen Nordkorea?
千里之行,始于足下 - 老子
Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

Bagpacker 2013/14 --- Ready For Take Off!

Benutzeravatar
Ganzweitweg
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 135
Registriert: 11.01.2013, 22:02
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Kanada

Re: Südkorea

Beitragvon Ganzweitweg » 11.04.2013, 17:56

Ja das würde mich auch mal interessieren! Nordkorea hat doch jetzt gedroht Seoul zu besetzen,oder? und diese ganzen Drohungen mit den Atombomben fände ich auch nicht so lustig...
cheerlzo.tumblr.com

Benutzeravatar
kah97
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 257
Registriert: 16.03.2013, 20:07
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU ; AFS
Jahr: 13/14 ; 16/17
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: China ; Paraguay
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Südkorea

Beitragvon kah97 » 17.04.2013, 20:02

Die Frage habe ich inzwischen beantwortet bekommen.

Offenbar merkt man in Südkorea praktisch gar nichts von Nordkoreas Drohungen und wenn man jemanden darauf anspricht würde immer nur gesagt, dass kein Krieg ausbrechen wird und alles in Ordnung sei.

http://wearebagpackers.wordpress.com/category/asien/
千里之行,始于足下 - 老子
Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

Bagpacker 2013/14 --- Ready For Take Off!

nobuko

Re: Südkorea

Beitragvon nobuko » 07.07.2013, 13:08

@SoHitae
Bist du denn nun schon in Südkorea?
Ich habe auf deinem Blog nichts mehr neues lesen können.

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 177
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: Südkorea

Beitragvon Marios-kun » 07.07.2013, 23:57

Ich finde echt schade, dass der Preis für Südkorea so stark angestiegen ist. Würde er beim alten sein, würde ich mittlerweile Südkorea, Japan bevorzugen.
Bild

nobuko

Re: Südkorea

Beitragvon nobuko » 08.07.2013, 01:15

Für Südkorea sind auch wenig Plätze von YFU verfügbar und die nehmen dafür auch nicht jeden. Ich würde auch sofort gehen, wenn ich noch so jung wäre und das Geld dazu da wäre. Bereue meine Länderwahl USA schon ein biscshen. :lol: Aber zwischen Japan und Südkorea könnte ich mich nicht entscheiden. :groggy: Aber Südkorea ist so ein tolles Land von dem man so wenig weiß!

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 177
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: Südkorea

Beitragvon Marios-kun » 08.07.2013, 01:37

Deswegen werde ich nach dem Abi zu 100% (Südkorea und Japan sind und waren sowieso die einzigen Länder die mich interessieren :oops: ) ein FSJ in Südkorea machen. Ist denk ich mal ganz ok so, da Korea ja von den Lebenshaltungskosten billiger ist als Japan. Hab mich schon nach Organisationen umgeguckt, aber erst zwei gefunden. Ich hoff einfach dort einen Platz zu ergattern.

Wäre denn ein FSJ/Praktikum etc. keine Option für dich nach Südkorea zu gehen?
Bild

nobuko

Re: Südkorea

Beitragvon nobuko » 08.07.2013, 01:46

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück! Und egal wo du hinkommst: ich will einen Livebericht :D Die meisten die einen Blog über Japan oder Südkorea beginnen hören auf bevor ihr ATJ überhaupt losgeht.

Es ist so einges geplant sowohl für Japan und Südkorea, darunter sind auch Praktikum, FSJ und Au Pair mit dabei, eins davon werde ich wohl mal machen, es ist nur finanziell etwas schwierig. Außerdem befinde ich mich noch in der Ausbildung und es ist nicht so leicht alles unter einen Hut zu kriegen, deshalb eins nach dem anderen. Suche dennoch wirklich schon seit Jahren nach Möglichkeiten, wie ich dort hinkomme.


Social Media

       

Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast