Sprachreise Japan

Brauchst Du Infos oder hast Fragen zu Ländern wie Japan, China oder Thailand, dann ist das Asienforum der richtige Anlaufpunkt
Ramona95
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2013, 19:23
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2014
Land: Japan
Wohnort: Bayern

Sprachreise Japan

Beitragvon Ramona95 » 15.08.2013, 19:43

Hallo zusammen :)

Nach meinem Abitur nächstes Schuljahr würde ich gerne eine Sprachreise nach JAPAN machen :D
Ich bin mir noch nicht sicher wie lange ich bleiben will, aber 1 Monat ist sicher.
Zur Zeit bin ich noch auf der Suche nach der passenden Organisation für mich.
Ich stehe zwischen den Organisationen ESL und Direkt-Sprachreisen.
Hat jemand mit einer dieser Organisationen speziell in Japan schon Erfahrungen gemacht?
Und habt ihr vllt Tipps zur Vorbereitung vor einer Sprachreise?

Es wäre echt nett, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet :)

Liebe Grüße

PS: Ich hoffe ich bin mit meinem Thema nicht im falschen Teil des Forums gelandet

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1738
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Re: Sprachreise Japan

Beitragvon Higanbana » 30.08.2013, 11:55

Ich kann dir leider nicht viel zu den beiden Firmen sagen. Allerdings habe ich schon eine Sprachreise nach Japan gemacht, allerdings vor 13 Jahren mit das Experiment e.V. und seine ehemalige Partnerorg. EIL.

Ich persoenlich fand es interessant (trotz der teilweise etwas chaotischen Organisation), aber bei weitem viel zu kurz fuer ne Sprache wie Japan. So ungefaehr, als ob man dich einem am Kuchen lecken laesst, ohne dass du reinbeissen darfst. Fuer mich war das der Ausschlag, warum ich dann ein Jahr Sprachschule gemacht hatte.

Als Vorbereitung wuerde ich sagen, dass du vorher schon moeglichst viel lernst, besonders, wenn du bei einer Familie wohnst, die wahrscheinlich kein oder nur wenig Englisch sprechen. Ich wuerde auch erwarten, dass du in deinen Freiheiten ziemlich eingeschraenkt wirst, weil sich die Familie einfach nur Sorgen macht, dass ihrem Gast etwas passieren koennte. Und ich wuerde meine Erwartungen an meine sprachlichen Fortschritte nicht zu hoch schrauben, weil dafuer die Sprache einfach zu anders ist.

Und es lohnt sich eventuell, noch extra Lehrmaterial mitzunehmen. Ich hatte mich schon etwas gelangweilt, weil meine Hausaufgaben zu schnell fertig waren und ich letzten Endes nach dem Heimkommen das Haus nicht mehr verlassen durfte.

Liebe Gruesse

Higanbana

Ramona95
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2013, 19:23
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2014
Land: Japan
Wohnort: Bayern

Re: Sprachreise Japan

Beitragvon Ramona95 » 30.08.2013, 12:13

Hallo Higabana ;)

Danke für deine Antwort :) Ja 2 Monate sind wirklich zu kurz,aber immerhin bin ich nicht komplett Anfänger :) Ich werde au h nicht in eine Gastfamilie gehen,sondern ich habe dann eine egene kleine Wohnung,die zur Sprachschule gehört ;) Ja Bücher werde ich auf alle Fälle mal mitnehmen.
Naja es gibt ja Auslandssemester auch noch im Studium,da kann man vielleicht mehr lernen als die 2 Monate,aber von der Sprachschule habe ich bisher nur Gutes gehört :)

Liebe Grüße

lisalop
ist öfter hier
Beiträge: 23
Registriert: 08.01.2014, 16:40
Geschlecht: weiblich
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA

Re: Sprachreise Japan

Beitragvon lisalop » 05.02.2014, 15:53

Hallo Ramona!

Wie weit bist du mit der Reise nach Japan gekommen, im Sinne, hat es funktioniert?
Ich würde gerne erfahren, wie es funktioniert hat, falls es dazu gekommen ist, dass du
nach Japan gereist bist. Was du alles gesehen und erfahren hast.

Ramona95
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2013, 19:23
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2014
Land: Japan
Wohnort: Bayern

Re: Sprachreise Japan

Beitragvon Ramona95 » 05.02.2014, 17:08

Hallo lisalop,

Mein Abitur ist erst in 2 Monaten ;)
gebucht habe ich aus Zeitmangel leider noch nicht -.-
Da ich noch nicht weis, wann ich genau studieren anfange, kann es sein, je nachdem ob ich ein Jahr warte, dass ich entweder im Juli oder erst im Oktober fliege. Das ergibt sich dann alles nach den Prüfungen :)

Liebe Grüße

Stägli
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 07.09.2012, 16:40

Re: Sprachreise Japan

Beitragvon Stägli » 13.02.2014, 12:15

Hey,
ich weiß nicht ob es für dich noch aktuell ist, aber ich weiß, dass Pro Linguis Sprachreisen nach Japan anbietet.
Evtl. schaust du dir die Seite mal an, die haben viele Möglichkeiten im Angebot.

grüße

annamh92
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2013, 12:05

Re: Sprachreise Japan

Beitragvon annamh92 » 17.02.2014, 20:19

Hallo,
ich kenn mich jetzt mit Japan nicht so gut aus, aber ich habe nach Sprachreisen in spanisch-sprechenden Ländern gesucht und eine relativ neue Seite im Internet gefunden, die mir ziemlich weiter geholfen hat: sprachreisen.org
Ich weiß jetzt nicht wie viel da zu Japan steht, aber du kannst ja mal nachschauen ;)
Viel Spaß dabei und viel Erfolg noch beim Abi!

Benutzeravatar
Sylphe
ist jeden Tag hier
Beiträge: 77
Registriert: 25.12.2015, 14:16
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2016,2018/19
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Japan, USA
Wohnort: Deutschland

Re: Sprachreise Japan

Beitragvon Sylphe » 25.12.2015, 15:01

Hallo!

Zwar liegt deine Sprachreise bestimmt schon wieder länger zurück, genau wie meine, dennoch möchte ich hier für zukünftige Teilnehmer an einer Sprachreise nach Japan gerne etwas erzählen.
Ich war im Juli 2015 mit der Organisation GLS (Global Language Services) für einen Monat in Japan, habe da in einer wirklich netten und süßen Gastfamilie gelebt und habe die Kudan Japanese Language and Culture Sprachschule besucht, die wirklich direkt im Stadtkern von Tokyo (genauer zwischen JR Suidōbashi und Jimbōchō) liegt. Die Sprachschule war wirklich toll. Wir haben meistens von 9:10 bis 12:40 Uhr intensiv in kleinen Gruppen Japanisch gelernt mittels verschiedenen Lehrbüchern und danach gab es meistens auch Freizeitaktivitäten mit der Schule, zum Beispiel gingen wir zum Tokyo Skytree, ins Nationale Museum für Naturkunde und Technik oder sogar am Wochenende weiter weg, nämlich nach Karuizawa in Nagano-ken. Wunderschön!
Wenn du außerdem irgendwelche Probleme hast, zum Beispiel mit der Gastfamilie, hilft dir die Sprachschule wirklich sofort weiter!

Ich hoffe, dass ihr ein wenig Interesse bekommen habt, auch eine Sprachreise in das wunderschöne Land der aufgehenden Sonne anzutreten. :-)
Ihr werdet es definitiv nicht bereuen! :loveyou: :loveyou:


Social Media

       

Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast