China

Brauchst Du Infos oder hast Fragen zu Ländern wie Japan, China oder Thailand, dann ist das Asienforum der richtige Anlaufpunkt
Matze
wohnt im Forum
Beiträge: 2091
Registriert: 26.01.2002, 01:00
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Michigan

China

Beitragvon Matze » 27.09.2003, 15:36

Welche Erfahrungen hast Du in China gemacht? Kannst Du noch unentschiedenen ATS bei ihrer Entscheidung für China helfen? Bist Du noch unentschieden in welches Land Du gehen sollst und liebäugelst mit China? Dann schreibe Deine Fragen etc. bitte hier hinein.
0203 YFU USA in Hillman, Michigan

Aki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 783
Registriert: 03.04.2003, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat / Fokus
Land: 1.Portugal 2.England 3.China(4.NZ iwann)
Wohnort: Westgate-on-Sea
Kontaktdaten:

Beitragvon Aki » 28.09.2003, 11:20

China ist wirklich ein faszinierendes Land. Und die Sprache ist richtig schön - aber um chinesisch zu lernen muss man sich schon anstrengen, sonst wird das nichts :wink:
Mit überhaupt keinen Vorkenntnissen was Sprache, Geschichte, Kultur etc. angeht würde ich keinem raten hin zu fahren, es ist einfach so anders für Europäer.. :)
Science tells you Black is the absence of light but your soul tells you Black is the light of the world. (Gordon Nelson, 1972)
My bounty is as boundless as the sea
My love as deep; the more I give to thee,
The more I have, for both are infinite.
("Romeo and Juliet", William Shakespeare)
[Trafalgar English School und Nelson College for Girls, Nelson, Neuseeland (Januar 05)]

Benutzeravatar
nanni
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 779
Registriert: 31.03.2003, 14:47
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Kanada/MB
Wohnort: Ba-Wü/Nürtingen
Kontaktdaten:

Beitragvon nanni » 28.09.2003, 11:28

Hab mal Frage. Ist China=Hongkong??? Oder kann man überall platziert werden?
http://www.dbi.ch/nanni1988 - mit Berichten über mein ATJ in Kanada


"Was man hat, weiß man erst, wenn man es nicht mehr hat."

Ich bin ein S

"Schlaflos in Kassel"-ich hab doch geschlafen;)
Früh in Göttingen

Sakura
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 165
Registriert: 07.09.2003, 18:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kitakyushu
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Beitragvon Sakura » 28.09.2003, 12:13

China ist auf jeden Fall ein sehr schönes Land! Da kann ich nur zustimmen, bei der Sprache allerdings auch. Ich habe vor nach Japan zu gehen und ich habe allein durch Filme oder irgendwelche Ausdrücke, die ich mal aufgeschnappt habe, schon einiges an Japanisch lernen können. Bei Chinesisch bin ich allerdings total ratlos. Kommt mir vor wie verschlüsselt, ich blick da überhaupt nicht durch, hab grad mal gecheckt, was "Danke" heisst, als ich Rush Hour geschaut hab. :oops: :-? Sorry, dass muss ja nichts heissen, aber mir kommt die Sprache schon sehr schwer vor, vor allem, weil die kein zusätzliches Silbenalphabet haben (*bet das jetzt nix falsches sag*) sondern nur die komplexen Schriftzeichen. Allerdings finde ich die Kultur sehr interessant, auch wenn ich die Sache mit der Kulturrevolution und Mao noch nich so ganz blick. ^^""""""
Das war mal mein Statement.
Bye!
Sakura

lena56
gehört zum Inventar
Beiträge: 1422
Registriert: 14.02.2003, 18:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: iE - USA
Jahr: Aug05-Jan06
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA|Minnesota|Inver Grove Heights
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon lena56 » 28.09.2003, 12:17

Früher dachte ich immer, chinesisch und japanisch wär das gleiche :mrgreen:
Kann ich nicht einfach eine Zaubererbse schlucken, genau wie Pippi Langstrumpf, und zusammen mit meinen Freunden nie erwachsen werden?
Go St. Agnes! Go Aggies!
"Können wir es überhaupt schaffen?"
"Wenn ich jetzt nein sage- kehrst du dann um?"

-Wolfgang Hohlbein-

Praktikum Frankreich: 18. Jan - 2. Feb 04, ATJ USA: 30. Aug 05 - 28. Jan 06, Austausch Frankreich: 10. Mär 06 - 12. Mai 06, Wiedersehen mit Gastfamilie USA 24. Sept - 4. Okt 07

Sakura
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 165
Registriert: 07.09.2003, 18:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kitakyushu
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Beitragvon Sakura » 28.09.2003, 12:21

*giggl* Na ja, das ist eine weitverbreiter "Fehler", aber das dollste, was ich je gehört hab, war ja noch, dass Japan eine englische!!!!! Kolonie!!!!!! :o :o :o (Sonst noch was?!!! XDDDD) sei.
@ A.
Falls du das hier jemals liest, nich böse sein, ich find's nur so lustig. XD
Bye!
Sakura

Elisabeth
gehört zum Inventar
Beiträge: 1874
Registriert: 22.09.2002, 12:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: England - Plymouth
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Elisabeth » 28.09.2003, 12:23

Sakura hat geschrieben:... mir kommt die Sprache schon sehr schwer vor, vor allem, weil die kein zusätzliches Silbenalphabet haben (*bet das jetzt nix falsches sag*) sondern nur die komplexen Schriftzeichen. ...

Doch, die haben das Silbenalphabet. Wonach sollte man die denn sonst sortieren? :wink:

Sakura
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 165
Registriert: 07.09.2003, 18:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kitakyushu
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Beitragvon Sakura » 28.09.2003, 12:25

*lol* Gomen (Sorry)...was meinst mit sortieren? Oo

Elisabeth
gehört zum Inventar
Beiträge: 1874
Registriert: 22.09.2002, 12:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: England - Plymouth
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Elisabeth » 28.09.2003, 12:29

Na auch Chinesen haben ein Wörterbuch. Und die Zeichen kann man ja schlecht alphabetisch ordnen. Jedes Zeichen ist ja eine Silbe. Und die Silben werden dann alphabetisch geordnet.

Sakura
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 165
Registriert: 07.09.2003, 18:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kitakyushu
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Beitragvon Sakura » 28.09.2003, 12:37

Ahhh *wieder schlauer geworden is* danke. ^_^
Hast du auch mal angedacht, nach China zu gehen? Du weißt ja anscheinend einiges. ^^
Bye!
Sakura

Coline
ist jeden Tag hier
Beiträge: 71
Registriert: 21.09.2003, 19:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Land: Saltillo, Coahuila, MEXICO
Wohnort: Holland
Kontaktdaten:

Beitragvon Coline » 28.09.2003, 13:05

Ich wollte zuerst eigentlich mit AFS nach Hongkong weil die Chinesische Kultur mir schon immer sehr interessiert hat. Leider war das nicht möglich wegen meinem Alter. :cry: Jetzt gehe ich also nach Mexiko, was auch super ist und wahrscheinlich sogar einige Vorteile hat, z.B. dass die Mexikaner viel offener, gastfreundlicher und lockerer sind als die Chineser, und dass die Sprache (Spanisch) viiiel einfacher ist als Kantonesisch. Nach einem Jahr in Hongkong spricht man meistens noch kaum Kantonesisch. Aber, ich bin noch immer die Meinung dass ich die Chinesische Kultur interessanter finde als die Lateinamerikanische.
LG, Coline.

Aki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 783
Registriert: 03.04.2003, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat / Fokus
Land: 1.Portugal 2.England 3.China(4.NZ iwann)
Wohnort: Westgate-on-Sea
Kontaktdaten:

Beitragvon Aki » 28.09.2003, 15:14

Elisabeth hat geschrieben:Na auch Chinesen haben ein Wörterbuch. Und die Zeichen kann man ja schlecht alphabetisch ordnen. Jedes Zeichen ist ja eine Silbe. Und die Silben werden dann alphabetisch geordnet.


Nun ja... so ganz richtig ist das nicht. Die chinesischen Wörterbücher sind nach der Anzahl der Striche, die man für ein Zeichen braucht, geordnet :)
Science tells you Black is the absence of light but your soul tells you Black is the light of the world. (Gordon Nelson, 1972)
My bounty is as boundless as the sea
My love as deep; the more I give to thee,
The more I have, for both are infinite.
("Romeo and Juliet", William Shakespeare)
[Trafalgar English School und Nelson College for Girls, Nelson, Neuseeland (Januar 05)]

Aki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 783
Registriert: 03.04.2003, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat / Fokus
Land: 1.Portugal 2.England 3.China(4.NZ iwann)
Wohnort: Westgate-on-Sea
Kontaktdaten:

Beitragvon Aki » 28.09.2003, 15:17

Und noch was.. *g* jedes Zeichen ist nicht eine Silbe - es ist ein ganzes Wort. Man kann nur mehrere zusammensetzen un dann gibt es ein neues, aber es sind keine Silben... :)
Science tells you Black is the absence of light but your soul tells you Black is the light of the world. (Gordon Nelson, 1972)
My bounty is as boundless as the sea
My love as deep; the more I give to thee,
The more I have, for both are infinite.
("Romeo and Juliet", William Shakespeare)
[Trafalgar English School und Nelson College for Girls, Nelson, Neuseeland (Januar 05)]

Elisabeth
gehört zum Inventar
Beiträge: 1874
Registriert: 22.09.2002, 12:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: England - Plymouth
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Elisabeth » 28.09.2003, 17:00

Aki hat geschrieben:Nun ja... so ganz richtig ist das nicht. Die chinesischen Wörterbücher sind nach der Anzahl der Striche, die man für ein Zeichen braucht, geordnet :)

Also mein chinesisches Wörterbuch hat vorne eine Übersicht mit den Strichen, wie du es beschrieben hast. Aber sortiert sind die nach dem Alphabet. Jedes Zeichen spricht man ja auf seine Weise aus. Und danach ist das dann sortiert.

Aki hat geschrieben:jedes Zeichen ist nicht eine Silbe - es ist ein ganzes Wort. Man kann nur mehrere zusammensetzen un dann gibt es ein neues, aber es sind keine Silben... :)

Natürlich ist ein Zeichen eine Silbe. Es gibt auch Wörter, die sind aus mehreren Silben zusammengesetzt.

Aki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 783
Registriert: 03.04.2003, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat / Fokus
Land: 1.Portugal 2.England 3.China(4.NZ iwann)
Wohnort: Westgate-on-Sea
Kontaktdaten:

Beitragvon Aki » 28.09.2003, 19:25

Tja... dann hat das mein chinesisch Lehrer vllt falsch erklärt?
Science tells you Black is the absence of light but your soul tells you Black is the light of the world. (Gordon Nelson, 1972)
My bounty is as boundless as the sea
My love as deep; the more I give to thee,
The more I have, for both are infinite.
("Romeo and Juliet", William Shakespeare)
[Trafalgar English School und Nelson College for Girls, Nelson, Neuseeland (Januar 05)]


Social Media

       

Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste