Indonesien

Brauchst Du Infos oder hast Fragen zu Ländern wie Japan, China oder Thailand, dann ist das Asienforum der richtige Anlaufpunkt
Anna-Lena*

Indonesien

Beitragvon Anna-Lena* » 24.06.2003, 14:17

Hallo Leute,
Ich bin vor einem Jahr aus Indonesien wiedergekommen und suche ein paar Leute, die auch dort waren.Ich gehe jetzt in Bielefeld auf das Oberstufen-Kolleg und kann wieder7endlich in der Schule mithalten. In Indonesien habe ich nur geschlafen. Für mich war der Auslandaufenthalt eine absolute Grenzerfahrung. Ich bin ganz froh wieder in Deutschland zu sein, vermisse aber meine Freunde aus Asien.Liebe Grüsse von Lena

Matze
wohnt im Forum
Beiträge: 2091
Registriert: 26.01.2002, 01:00
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Michigan

Indonesien

Beitragvon Matze » 24.06.2003, 18:33

Welche Erfahrungen hast Du in Indonesien gemacht? Kannst Du noch unentschiedenen ATS bei ihrer Entscheidung für Indonesien helfen? Bist Du noch unentschieden in welches Land Du gehen sollst und liebäugelst mit Indonesien? Dann schreibe Deine Fragen etc. bitte hier hinein.
0203 YFU USA in Hillman, Michigan

Veronica
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 714
Registriert: 06.04.2003, 15:38
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Thailand
Wohnort: Donaueschingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Veronica » 08.07.2003, 18:06

hi anna-lena! wie meinst du das mir grenzerfahung? Eher positiv oder auch ein bissel negativ? Ich hab zwar nich vor nach Indonesien zu gehen, aber auch nach asien , darum wür mich des mal interessieren. Mit welcher org bist du gegangen? Hast du die Sprache etwas gelernt, und hast du viel Unterstützung dabei bekomen? Also, wür mich freuen wenn du mal was erzählen könntest! :P
Don´t call it problem, call it challenge!

On the road again
Goin' places that I've never been
Seein' things that I may never see again,
And I can't wait to get on the road again.
On the road again
Like a band of gypsies we go down the highway
We're the best of friends
Insisting that the world be turnin' our way
And our way
Is on the road again...

Schlaflos in Kassel
DAS RULT!!!

Anak laki-laki

ich bin nicht so sicher

Beitragvon Anak laki-laki » 03.12.2004, 23:35

hallo anna-lena
ich habe mich für ein austausch jahr in indonesien angemeldet und werde voraussichtlich im sommer gehen. nun ist aber mein problem dass ich plötzlich nicht mehr sicher bin ob indonesien wirklich das richtige land ist. ich liebäugle eben auch noch mit lateinamerika. mein vater rät mir auch nach panama zu gehen, wegen dem spanisch. aber ich hab ihm schon hundertmal zu erklären versucht dass die sprache nicht ein sehr gewichtiges argument ist. also um auf indonesien zurückzukommen: was war denn für dich das schwierigste, also das, was dich am meisten belastet hat. dann: hast du die sprache wirklich gelernt (ich weiss dass indonesisch nicht sehr schwierig ist), weil ja auf jeder insel eine andere sprache gesprochen wird? war das denn nicht so, dass deine kollegen sich in ihrer ortssprache unterhalten haben, während du daneben standest und auf ein indonesisches wort (also in bahasa) gewartet hattest? das sind also meine grössten bedenken!!
zudem noch: was hatt dir am meisten gefallen? würdest du indonesien weiterempfehlen?
der verzweifelnd auf eine antwort deinerseits wartende
patrick

leichtverwirrt
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 148
Registriert: 08.01.2005, 18:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: PPP (WK 128) AFS
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Lake Zurich, IL
Wohnort: Dülmen (NRW)
Kontaktdaten:

Beitragvon leichtverwirrt » 18.11.2005, 21:31

Ich fange gerade an mich für Indonesien als Austauschziel zu interessieren... problematisch ist nus, dass ich in drei Tagen meine Länderpräferenzliste für AFS abgeschickt haben muss:(

HILFE!!

Bitte bitte, schreibt mir, wie es in Indonesien war!
"Twenty years from now you will be more disappointed
by the things that you didn´t do than by the ones you did do.
So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor.
Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover."

-Mark Twain-

Benutzeravatar
sarahjudith
wohnt im Forum
Beiträge: 2019
Registriert: 15.07.2005, 20:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, kulturweit (PAD), Uni
Jahr: 06/07,10/11, 13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: SÜDAFRIKA; Tzaneen, ARGENTINA, BsAs

Beitragvon sarahjudith » 19.11.2005, 00:17

leichtverwirrt hat geschrieben:Ich fange gerade an mich für Indonesien als Austauschziel zu interessieren... problematisch ist nus, dass ich in drei Tagen meine Länderpräferenzliste für AFS abgeschickt haben muss:(

HILFE!!

Bitte bitte, schreibt mir, wie es in Indonesien war!


ich war zwar nich als ats in indonesien,aber ich war da mal vier wochen im urlaub,jetzt nich son touri-urlaub,sondern richtig in so ner indonesischen familie...ich kann indonesien aus dieser sicht weiterempfehlen und ich denke,dass du es ruhig ankreuzen kannst,weil es echt ein absolut schönes land ist,eine tolle kultur hat und die indonesier extrem gastfreundlich sind!also nur mut!wenn du noch fragen hast und denkst ich könnte dir antworten,dann schreib mir ruhig!
Bild
Wer kämpft KANN verlieren, wer nicht kämft HAT schon verloren!!!!

*~lala~*
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 871
Registriert: 07.02.2005, 12:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: DFSR ! :)
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Fontana,California (:
Wohnort: Nettetal
Kontaktdaten:

Beitragvon *~lala~* » 24.11.2005, 21:19

Meine Mutter kommt aus Indonesien,daher habe ich dort sehr viele Verwandte und kann die Sprache fliesend sprechen...

Indonesien hat zwei Seiten..
entweder die Menschen sind ziemlich arm bis nah an der Hungersgrenze..
oder reich(wozu ich die Mittelstufe auch ein wenig zähle da sie sich auch schon größere Häuser leisten kann)...und dann steht dir echt alles offen..
Ich habe noch nie ein Land gesehen,das so...so zwiespältig war..
du hast Wohngebiete mit wunderschönen Häusern(die Gärten besitzen~>auch nicht gerade normal drüben)super Schulen,die wirklich mehr bieten als deutsche(Klimaanlagen in jedem Raum,Computer und Chemieräume mit neuester Technik,so viele Arbeitsgemeinschaften,dass du dir die ganze Woche damit ausfüllen kannst und Austausche bis nach Österreicht)...und Einkaufshäuser die so groß sind,dass du dich schon nach den ersten 10 Metern verirrst...
Viele dieser Wohngebiete sind durch Mauern oder hohe Zäune durch den Rest abgetrennt....
auf der anderen Seite wohnen die Menschen der Mittelschicht in bestimmten Wohnblocks..und natürlich die armen Menschen des Landes..
die so arm sind,dass sie fast am Hungertot sterben und under Wellblechhäusern schlafen müssen die gerade mal 2 m² groß sind..
Warum hilft man diesen Menschen nicht?..hatte ich mir beim ersten Mal gedacht...
Die indonesische Regierung ist's schuld...die alles Geld einnimmt und nichts abgibt...
Ich habe eine Tante in der indonesischen Mittelschicht,
ihre Nieren funktionierten nicht mehr richtig...und ich musste zusehen wie meine Tante daran starb, weil sie kein Geld für die Dialyse hatte(in Deutschland bezahlt das die Krankenkasse)..
Da habe ich erst gemerkt wie schrecklich die Versorgung der Menschen ist...und ich musste oft weinen als ich an den Blechbuden vorbeifuhr,vor dem Kinder spielten,die keine Zukunft haben...

Es gibt auch unzählbarviele schöne Seiten an Indonesien...
die Menschen sind sehr offen..
kommt man als ausländer zb.in eine Schule(in einer Stadt in der Nähe von Jakarta) kommen die Schüler gleich alle angerannt und quatschen dich zu(versuchen immer englisch mit einem zu sprechen)und sind total begeistert wenn man etwas indonesisches gesagt hat..
viele wollen sich dann auch mit dem ausländer(orang bule) treffen...
vielleicht um in ein's von den vielen Zelten zu gehen die man überall entlang der Straßen findet...(Warungs) an denen man sich etwas zu essen etc. kaufen kann)
In Indonesien tragen die Schüller alle Uniformen..die von Jahrgangsstufe zu stufe an den Farben oder an den Krawatten(auch für Mädchen!)(mit besonderem Schulwappen) zu erkennen sind..
Nachmittags fährt man dann mit dem Bemo(kleine Busse) zu den Einkaufszentren oder größeren Märkten in der Nähe)..
die meisten Indonesischen Schüler besitzen jedoch schon mit 14 ein Motorrad mit dem sie dich bestimmt mitnehmen werden ;)

In den Einkaufszentren ist man sehr sicher..jedoch sollte man auf den Märkten aufpassen,denn wenn man als Ausländer dahinkommt kann es wirklich schrecklich werden!(Bettler die richtig aufdringlich werden,naja und natürlich Diebe[aber man muss kan keine 100€ mitnehmen da dort sowieso alles billiger ist]

Und nun zu der Sprache.Malaisch(Bahasa indonesia) wird überall gesprochen,kann auch jeder sprechen.Die Ortsprachen unterscheiden sich nur in wenigen Worten von der Bahasa indonesia...(wie der berliner Dialekt)..und dann gibt es noch die Familiensprachen(Indonesier können riesige Familien haben die eine eigene Art Indonesisch sprechen)..die unterscheiden sich schon eher von der Bahasa indonesia (zb.wie kölsch oder Plattdeutsch).....aber die Sprache wird nur unter Familienmitgliedern gesprochen und das auch meistens nur auf Familientreffen....(und wenn ein Ausländer dabei ist sowieso net ;) )

Nun joah..meine 6 Wochen (war da in der Schule von meinem Cousin) in Indonesien vergingen schnell...aber ich habe trotem viele Eindrücke gesammelt...gute und schlechte..und die gibt's ja in jedem Land..
wenn ihr noch Fragen habt dann her damit... =)
Auf jeden Fall ist die Indonesische Kultur großaritg(Schattenspiele etc.)
und die Menschen sind sehr gastfreundlich und haben auf jeden Fall ein Lächeln für dich übrig....

liebe grüsse.....lala
~America- the beautiful..Bild

Theres things I remember and things I forget
I miss you I guess that I should
Three thousand five hundred miles away
But what would you change if you could?


Bild

Mumutsch

Beitragvon Mumutsch » 06.02.2007, 13:31

*Treadhervorkram*
Will denn niemand nach Indonesien oder war schon da? Ich bin mir momentan auch am überlegen, ob ich indonesien angeben soll.

Gast

islam

Beitragvon Gast » 22.10.2007, 15:37

hey!
wollt mal fragen wie des so war wegen dem islam. also ich mein musstest du da n kopftuch oder so tragen? und waren die da arg streng? hab indonesien schon bei meinen ländern angegeben^^:wink:
LG

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Dutchess » 23.10.2007, 14:37

@gast
hab zwar net viel ahnung, aber da die fams ihre ATS nicht konvertieren dürfen, wirst du auch kein kopftuch tragen müssen. und ein normaler badeanzug wird auch ok sein, da du nunmal keine muslima bist und dich deswegen nich an die regeln halten musst.

lg

anak perempuan

Beitragvon anak perempuan » 23.10.2007, 14:53

hey Dutchess,
wie willst du das bitte beurteilen?

:roll:

nur weil man keinen missionieren darf, heißt das nich, dass man sich da nich anpassen muß und uU auchn Kopftuch tragen sollte!
Also ich hab ne Weile da gewohnt, bin auch dort zur Schule gegangen, allerdings nich in nem islamischen Teil von I.
Aber auf Java und so...wenn du da in eine moslemische Familie kommst, die streng ist, mußt du dich schon entsprechend anpassen, allein schon, um nicht dauernd angestarrt zu werden und nicht dauernd anzuecken.
Wenn du in ne liberale Familie kommst, dann wird das superlocker sein, uU merkt man gar nich, dass sie islamisch sind.Es wird alles total unterschiedlich gehandelt, wie woanders auch.
Man kann sagen, dass zB in Nordsumatra die I. sehr strenggläubig sind, allerdings kannste soclhe auch mitten in Jakarta finden.
ich würd jetzt mal davon ausgehen, dass
1. ne strenggläubige Familie keinen ATS aufnimmt und
2. so ne Familie als Gastfamilie von den Orgas nicht gerne genommen wird.
Wenn du hingehst, mach dich drauf gefasst, dass Mädels ziemlich streng behütet werden, unabhängig von der Religion.
Vllt. haste auch Glück und kommst nach Bali, da is alles viel lockerer!
Viel Spass

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Dutchess » 23.10.2007, 15:03

anak perempuan hat geschrieben:hey Dutchess,
wie willst du das bitte beurteilen?

:roll:

ich würd jetzt mal davon ausgehen, dass
1. ne strenggläubige Familie keinen ATS aufnimmt und
2. so ne Familie als Gastfamilie von den Orgas nicht gerne genommen wird.


1) hab ja gesagt ich hab eig keine ahnung
2) ja davon bin ich auch ausgegangen. und die org (also AFS) hätte da auch was gegen.

lg

katjes

Re: Indonesien

Beitragvon katjes » 25.10.2007, 15:10

hey!!
dank für eure antworten!!! also auf bali war ich schon mal und da dort überwiegend hindus leben wird es dort sicher lockerer werden. naja ich bin noch unentschlossen, wo ich hin will...hab einfach mal alle asiatischen angekreuzt un hab zum glück noch n bissel zeit mich zu entscheiden^^
LG

Laaus*

Re: Indonesien

Beitragvon Laaus* » 23.03.2008, 19:29

Hey, also indonesien ist mein absolutes lieblingsland, die menschen einfach umwerfend!!! :jumper: :jumper: :jumper: :jumper: :jumper: :jumper:
war da zwar nur zwei wochen im urlaub auf bali, aber das war einfach das Größte!!!
zwar fahr ich jetzt nach venezuela, was aber daran liegt, dass ich in einland fahren wollte, wo ich die sprache schon etwas kann und dann auhc als leistungskurs im abi wählen werde.
Also ich würde da sofort wieder hinfahren, die kultur da hat mich einfach nur umgehauen!!! :jumper: :jumper: :jumper:

GarfieldW1308

Re: Indonesien

Beitragvon GarfieldW1308 » 26.01.2009, 01:01

Hallo Leute
Also ich lerne gerade in meinem Studiengang "Indonesisch" bzw später dann auch noch etwas den Unterschied zu Malaiisch und Malaysisch...Ich spezialisiere mich quasi auf Indonesien und Malaysia bzw Singapur...
Eventuell kann ich das auch in meinem späteren Beruf mit einbauen.
Ich studiere jetzt im 1. Semester und im 5. und 6. werde ich in Indonesien sein und dort ein halbes Jahr an einer Uni studieren und ein halbes Jahr ein Praktikum in einer Firma machen...ich bin schon sehr gespannt...


Social Media

       

Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast