Was für ein englisch in Indien ?

Brauchst Du Infos oder hast Fragen zu Ländern wie Japan, China oder Thailand, dann ist das Asienforum der richtige Anlaufpunkt
Benutzeravatar
LuckyQu
ist jeden Tag hier
Beiträge: 53
Registriert: 14.10.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: verschiedene in Aussicht
Jahr: 09/10
Land: ich weiß es nicht !Kanada Quebec?

Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon LuckyQu » 09.11.2007, 15:16

Also Indien ist offiziel ja ein englisches und Hindu - sprachiges Land , aber weiß jemand wie sie da englisch sprächen , und vorallem wie viele Familien , den nicht das ich dann nach Indien geh und die dann Hindu mit mir reden oder sooo ... °.°
Bild Bild

A-K
ist jeden Tag hier
Beiträge: 95
Registriert: 10.02.2007, 03:28
Geschlecht: weiblich
Organisation: team
Jahr: 07
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Kanada
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon A-K » 09.11.2007, 15:18

normalerweise achtet ja die orga darauf, seitden du würdest das privat machen

Benutzeravatar
LuckyQu
ist jeden Tag hier
Beiträge: 53
Registriert: 14.10.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: verschiedene in Aussicht
Jahr: 09/10
Land: ich weiß es nicht !Kanada Quebec?

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon LuckyQu » 09.11.2007, 15:21

wie die Org achtet drauf ?
Also mein beforzugte Org ist momentan AFS , würde AFS drauf achten wenn ich nach iNdien geh das das eine englisch sprachige Familie ist ?
Bild Bild

Benutzeravatar
Nudel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 255
Registriert: 02.09.2004, 20:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador, Azuay -> Cuenca
Wohnort: Mexiko City
Kontaktdaten:

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon Nudel » 09.11.2007, 17:25

also wenns dir um das Englisch lernen geht, dann geh lieber in ein anderes Land, denn das English aus Indien ist leider grausam :D die Aussprache ist einfach furchtbar, auch wnen grammatikalisch alles richtig ist. Wenn du die Sprache lernen moechtest, waere ein anderes land dazu besser geeignet (USA; Australien, NZ, GB, Südafrika).

lg, Nudel
Los amigos son como ángeles que nos ayudan a ponernos de pie cuando nuestras alas olvidan como volar.

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon Dutchess » 09.11.2007, 20:54

es gibt dort aber auch "gebildetere" menschen, die ein durchaus verständliches englisch sprechen. mir kam es bisher eig gar nicht so schlimm vor.

deine gastfamilie wird wohl relativ reich sein, und deswegen garantiert englisch können, wie richtig das dann alles ist ist unterschiedlich.

lg

Gast

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon Gast » 10.11.2007, 11:27

wobei auch reichere Gastfams einen Hindu-Englisch Mix sprechen (können) - und so schlimm ist das Englisch auch von "ungebildeteren" Leuten auch nicht...zumindest versteht mans ;-)

Benutzeravatar
LuckyQu
ist jeden Tag hier
Beiträge: 53
Registriert: 14.10.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: verschiedene in Aussicht
Jahr: 09/10
Land: ich weiß es nicht !Kanada Quebec?

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon LuckyQu » 10.11.2007, 12:43

ich frag weil letztens hab ich eine reportage über indien geshen und nun ja die sprchen schon zimlich gebrochen englisch ^^
wenn ich da jez hingehen würde ... würde ich mir dann auch so ein gebrochenes englisch antrinieren ???
Bild Bild

Benutzeravatar
Nudel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 255
Registriert: 02.09.2004, 20:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador, Azuay -> Cuenca
Wohnort: Mexiko City
Kontaktdaten:

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon Nudel » 10.11.2007, 13:57

das ist kein gebrochenes English, sondern durchaus korrekt und auf hohem Niveau, also koennen tun sie es dort durchaus. Das Problem ist einfach die Aussprache, die doch fuer uns etwas seltsam klingt und fuer die dt. Schule auch nicht gerade optimal ist, weswegen ich um English zu lernen eher ein anderes Land waehlen wuerde. (ist z.B. in Malaysia genau das selbe - also wenns rein ums Englische geht wuerde ich da auch nicht hingehn.)

lg, Nudel
Los amigos son como ángeles que nos ayudan a ponernos de pie cuando nuestras alas olvidan como volar.

Gast

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon Gast » 11.11.2007, 12:38

Also echt... Hindu ist keine Sprache sondern eine Religion. Es gibt verschiedene indische Sprachen.

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon -Jule- » 11.11.2007, 13:07

ich schätze mal mit "hindu" meinte sie "hindi", das ist eine der weitverbreiteststen sprachen in indien. allerdings gibt es seeehr viele sprachen in indien im süden ist tamil sehr weit verbreitet.

ich schätze aber, dass die familien , die von der orga ausgesucht werden, englisch ziemlich gut beherrschen , das bedeutet aber nicht, dass sie trotzdem hindi-wörter miteinmischen und vllt gelegentlich auch hindi kommunizieren.
(hindi ist jetzt nur ein beispiel, stellvertretend für alle anderen indischen sprachen)

Benutzeravatar
LuckyQu
ist jeden Tag hier
Beiträge: 53
Registriert: 14.10.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: verschiedene in Aussicht
Jahr: 09/10
Land: ich weiß es nicht !Kanada Quebec?

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon LuckyQu » 11.11.2007, 18:47

ja natürlich meinte ich Hindi *vertippt*
Bild Bild

Benutzeravatar
Jazz
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 597
Registriert: 30.03.2005, 13:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: UWC
Jahr: 08-10
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Bosna i Hercegovina
Wohnort: Mostar
Kontaktdaten:

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon Jazz » 12.11.2007, 19:29

Mein Lehrer hat eine Zeit in Indien gelebt und es klingt wirklich grausam nach dem Motto.

Dis is ah värchy gud bräckffäst !

Es gibt übrigens 17 offizielle Amstsprachen in Indien Hindi und Englisch sind nur 2 davon.

Und du gewöhnst dir wirklich schnell den Akzent an. Ist doch mit deutschen Akzenten auch so. Im Prinzip ist es auch Geschmackssache. Mir gefällt der amerikanische Akzent auch nicht, manchen gefällt vielleicht sogar der indischen und im Endeffekt geht es nicht nur darum die Sprache zu lernen. Ich denke Indien ist kulturell gesehen ein sehr reiches Land und du wirst sehr viele Erfahrungen dort machen die du in einem Land wie in den USA nie machen würdest.
Wenn du später einmal nach dem Abi oder so nach England etc. gehst wirst du den Akzent schnell genug wieder los.
Te tiro atu to kanohi ki tairawhiti ana tera white te ra kite ataata ka hinga ki muri kia koe.

Kia ora marire, Aotearoa!

Lilou
ist jeden Tag hier
Beiträge: 68
Registriert: 08.01.2006, 15:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: iE
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, NC, Greensboro
Wohnort: Münsterland

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon Lilou » 12.11.2007, 19:36

Ich lebe in den USA bei einer indischen Familie und die leben hier schon seit 25 Jahren. Ihr Englisch ist grammatikalisch wirklich perfekt, aber die Aussprache ist auch nach dieser Zeit nicht ganz korrekt. Also ich würde ehrlich gesagt nur nach Indien gehen, um Hindi, Punjabi oder eine sonstige Sprache zu lernen, nicht um Englisch zu lernen, auch wenn am Anfang sicher Englisch gesprochen wird.
Bild
Bild

vadhu.skd

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon vadhu.skd » 12.03.2008, 17:51

also um englisch zu lernen würd ich auch nicht unbedingt nach indien gehen... aber es fasziniert halt schon sehr, da die Unterschiede zwischen arm und reich, gebildet und weniger gebildet, verschiedenenen Religionen, und der Landschaft so groß sind.
ich würd sehr gerne mit yfu 2010/2011 nach indien... *träum*

vadhu.skd

Re: Was für ein englisch in Indien ?

Beitragvon vadhu.skd » 12.03.2008, 17:52

ach übrigens, "Hindu" ist nicht der Name der Religion sondern der Name der Person, die der Religion angehört. "Hinduismus" ist der richtige Name der Religion... wollte ich nur mal so erwähnt haben...


Social Media

       

Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast