Texas rockt!

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
TexasDiva1986

Texas rockt!

Beitragvon TexasDiva1986 » 31.03.2004, 09:41

hey y'all!!!!!

ich bin hier in texarkana, texas....lee schon seit einiger zeit im forum mit ha mich aber erst jetzt angemeldet, weil ich meine erfahrungen auch mal teilen will.....
jedenfalls habe ich hier die geilste zeit......
ich wohne bei der allercoolsten gastfamilie und einer anderen Deutschen(DORINA U ROCK I LOVE U). Wir haben viele freiheiten, weil unsere gastmutter echt anders is. Sie ist der liebste Mensch den man sich vostellen kann und der coolste.........
Wir koennen mit ihr ueber alles reden..auch ueber trinkn und rauchn..sie hat da auch nix dagegen und kauft uns schon mal zigis!!!!!!!
wenns um parties geht...wir waren mit ihr auh schon am abend in nem club.......
jedenfalls die schule in die ich gehe Pleasant Grove High School(PGHS ROCKS) is ect cool. die leute sind die besten!!!!!!!!!!!!
manchmal wenn wir so durchs forum lesn issesschon a bissi komisch....vor allem das alchol thema hier...manche sind ja voll dagegen...well ich denke mal HBT FUN DA DRAUSSEN, EGAL OB IN NEM FREMDEn LAND ODA NET>>>>>>(an alle couchpotatoes)
ihr koennt echt das geilste jahr haben............
TEXAS - where the cow rocks!!!!!!!

freu mich auf antworten!!!!!!!!!!

ANewKindofArmy
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 195
Registriert: 09.10.2003, 20:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: ISKA
Jahr: 04/(05)
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA,Concord, New Hampshire
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Beitragvon ANewKindofArmy » 31.03.2004, 19:53

das ist ja echt schön für dich wenn du so eine tolerante familie hast...
aber das ist eben ein glücksfall und der durchschnittsamerikaner ist erfahrunggemäss alkohol & zigaretten unter 21 gegenüber nicht tolerant.
und wer eine "durchschnittliche familie" kriegt hat da wohl ein problem...
ich glaube nicht dass man als ats anti-party ist (eher im gegenteil :smoker: :roll: ), sonder die gastfamilie ist es...
sag mir wenn es anders ist aber deine gastmutter macht sich doch doch strafbar
And I can't sail
On angry waters
And I can't sail
With my feet on the ground

"I love living in New Hampshire..."
The Tunnelrats

TexasDiva1986

Jepp

Beitragvon TexasDiva1986 » 31.03.2004, 22:52

hey du!!!
ja du hast schon recht, aber ich sag ja nicht dass wir das voll ausnutzen sondern nur dass sie verstaendnis dafuer hat denn sie hat gesagt dass sie nicht hier is um mich zu anedern, sondern um sich um mich zu kuemmern waehrend ich hier bin. sie hat gemeint wir duerfen das zu hause machen, .....ausserdem is es ihr lieber als wenn wir heimlich zu parties gehen.....
das war eigentich mein main point!!

liebe gruesse

ANewKindofArmy
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 195
Registriert: 09.10.2003, 20:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: ISKA
Jahr: 04/(05)
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA,Concord, New Hampshire
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Beitragvon ANewKindofArmy » 01.04.2004, 13:59

mhh ja...
da stellt sich mir nur die frage wieso du in die usa gegangen bist wenn du doch dasselbe zuhause hast (mal abgesehen von der sprache,)
And I can't sail

On angry waters

And I can't sail

With my feet on the ground



"I love living in New Hampshire..."

The Tunnelrats

Katrin
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 409
Registriert: 25.05.2003, 14:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Beaumont, Texas
Wohnort: Nähe Stuttgart

Beitragvon Katrin » 01.04.2004, 15:34

Ist echt schön für dich das du so eine tolerante Familie hast. Aber ich denk auch, dass das total auf die Familie ankommt. Wo genau in Texas bist du denn? Ich komme an die Golfküste und ich hab den Eindruck, dass meine Familie schon konservativ und streng ist..

YEAH TEXAS!!! :mrgreen: :jumper:
i wasn't born in texas.. but i got there as fast as i could

do not follow where the path may lead. go, instead, where there is no path and leave a trail.

SchnuffelWuffel
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 239
Registriert: 02.10.2003, 04:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Arizona, USA
Wohnort: Berlin

Beitragvon SchnuffelWuffel » 02.04.2004, 04:50

Also ich muss sagen, ich finde das besser wenn die Familie streng ist. Deine Gastmutter muss ja nicht nach Hause, wenn du wegen Trinken /Partys oder iwe auch immer erwischt wirst. Also ich finde das man ja auch mal ein Jahr ohne Partys/Alkohol leben kann. Mir ist es egal, weil ich eh nicht trinke.
Always turn your face to the sunlight and you will never see the shadows.

mjb
ist jeden Tag hier
Beiträge: 69
Registriert: 29.03.2004, 03:26
Geschlecht: männlich
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Beitragvon mjb » 02.04.2004, 05:42

neidisch sei :evil:
schon geil was du da fuer ne familie hast vor allem in dem groessten assi staat( sorry) texas. ist ja noch schlimmer da unten als hier in TN was kirche und politik angeht aber du hast echt sauglueck.
gesoffen und getrunken wird hier leider net
naja in 2 monaten wieder zurueck in deutschland gehts dann wieda los
:prost:

TexasDiva1986

hey

Beitragvon TexasDiva1986 » 02.04.2004, 07:00

ich in richtig froh dassich es so erischt habe...ich war vorher bei einer anderen familie, die sehr sehr streng waren...ih habe echt nichts gemacht.....weil mir das risiko zu gross war, doch deren grossmutter starb und sie konnen sich nicht mehr um mich kuemmern, da bin ich dann freiwillig ausgezogen.......aber seit ich hier lbehabe ich echt meinen spass und meine gastelern sind auch die alerliebsten...man kann mit ihnen ueber alles reden und sie helfen mirin jeder erdenlichen lage......
ich bin ganz im nordosten....bei arkansas in texarkana ca 2 1/2 stunden weg nordoesltich von dallas......
naja freu emich auf antworten

gast8181

Beitragvon gast8181 » 03.04.2004, 04:08

howdy texasdiva! ;-)
ich bin auch in texas, dallas um genauer zu sein und ich koennte mir keinen besseren ort und keine bessere familie vorstellen!!!meine gastschwester und ich haben auch total viele freiheiten und koennen so gut wie alles machen, was wir wollen und ich bin echt froh darueber!!! naja, so viel dann zu den vorurteilen, dass jeder hier im lonestar state pruede und konservativ ist......

bye sandy

TexasDiva1986

TexasDiva1986notloggedin

Beitragvon TexasDiva1986 » 03.04.2004, 07:41

hey sandy!!!!!

hier sind dorina und carina aus texarkana texas.wir sind ja net weit von dir entfernt!!!! wir wissen wie geil es sein kann.........wir haetten wirklich nix besseres erwischen koennen. wir haben soviel freiheiten es is super. unsere gasmom is jaaus dallas und normalerweise sind die leute aus der kleinstadt nicht so locker drauf, aber da sie selber in dallas aufgewachsen is is alles viel viel cooler..... sie hat selber ihre jugend richtig genossen,
najadann viel viel spass...have fun!!!!! stay straight!!!!

Texas- where the cow rocks!! Yiiiiiiiiiiii-hawwwwwwwwww

Alexandra
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 166
Registriert: 14.03.2004, 23:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: USA/NY/Rochester
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Alexandra » 03.04.2004, 21:20

hey,
das ist schön das du ein schönes jahr hast und spass hast! trotzdem geht es nicht nur um spass, finde ich. klar ist es so gut wenn man sich amüsieren kann usw.
lg, alexandra

jelkaspam

...?!?!

Beitragvon jelkaspam » 22.04.2004, 20:27

Hey ihr alle...also ich muss sagen ich stimme mit ANewKindOfArmy ueberein... :D
Dieses Austauschjahr ist eine Chance ueber sein eigenes Leben nachzudenken...wie ich es jedenfalls aufgenommen habe...
ich habe mich waehrend meiner 8 monate die ich jetzt schon hier bin total veraendert...und ehrlich gesagt bin ich sehr froh darueber.

Ich habe hier noch keinen tropfen getrunken, und das rauchen habe ich sowieso niemals angefangen!!
Dieses Jahr ist etwas in dem du dich selbst finden solltest...
du entwickelst dich zu der person die du vielleicht den rest deines lebens sein wirst...
denkt ihr nicht das es das alles gar nicht wert ist?!
ich sage nicht das ihr nur aufs trinken ausseit...aber braucht ihr es denn so dringend...
ich bin nicht pruede...und ich will auch nicht ueber euch stehend reden...aber ich habe auch sehr viel spass hier!
Ich bin auch in Texas...Austin...which is the best city ever...

na ja was solls...wollte nur meine meinung posten...
denke einfach nur das dieses jahr soviel bringt in dem weiteren leben, und MIR, ist sovieles klarer geworden...udn ich bin sehr stolz darauf...

greetz...von der Jelka

Alienus

HOwdy

Beitragvon Alienus » 24.04.2004, 00:59

Heyyyy,

hier schreibt noch ein deutsch-texaner aus Galveston, TX (Insel am Golf von Mexiko). Ich hab ne besch**** Curfew hier, muss 12 zu Hause sein, obwohl man hier ja mit 17 nicht mehr unter die Curfewgesetze faellt. Ansonsten ist meine Hostfamily oder Hostperson ganz ok, da er aber fuer die Org arbeitet ist natuerlich nichts, was gegen die Regeln geht. All diese Regeln gehen mir ganz schoen auf den Geist und ich bin schon ganz schoen froh wieder nach Hause zu gehen.
Auf der anderen Seite gibt es hier sowieso nicht so viel anzufangen und ohn Auto bist du oft ja sowieso aufgeschmissen. So habe ich viel zu viele WE's nur zu Hause oder am Strand verbracht... allein. Ich freu mich schon wieder so auf zu Hause, wenn ich wieder 'frei' und mobil bin. Einfach in die Strassenbahn gesetzt und schon bin ich bei meinen Freunden und wir ziehen durch die Neustadt und Tanzen bis frueh um sechs in den Clubs. Wer das auch immer gesagt hatte... Es ist richtig, dass dieses Jahr ein Jahr ist um sich zu finden und da es hier ja nicht viel zu unternehmen gibt, habe ich mich sehr in die Schularbeit und Sport gestuerzt, trotzdem muss man eine Balance finden. Hin oder her, ich muss einfach was an den WEs unternehmen und auf ne Party gehen, das gehoert einfach dazu und ich merk hier einfach, so toll wie alles auch ist, dass das hier fehlt (auch die richtigen Freunde, die zu einer guten Party dazugehoeren).
Mich nervt auch dieser ewiger Alkoholknatsch. Die machen hier ein Fass auf...(lol schoen waers) deswegen, laecherlich in meinen Augen. Ausserdem habe ich gemerkt, dass die meissten Amerikaner schon ganz schoen unverlaesslich sind. Wie oft Verabredungen nicht eingehalten wurden, ich schon auf Anrufe gewartet habe usw. hab aufgehoert zu zaehlen. Auf der anderen Seite habe ich dadurch Geduld gelernt, lol
Hey Katrin, Alex aus Galveston... Remember Nasatrip?

Byebye.

Mika
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 672
Registriert: 30.04.2006, 12:27
Geschlecht: männlich
Organisation: iSt/ASSE
Jahr: 2006/2007
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Brownfield;Texas;USA
Wohnort: Brownfield
Kontaktdaten:

Beitragvon Mika » 02.11.2006, 20:32

Also da mein bester Freund(Leader des Football/Teams), ein freund der familie ist kann ich eigentlich so lange bleiben wie ich will!und die trinken hier auch oeftermal und kauen Tabak(dip)
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Mika
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 672
Registriert: 30.04.2006, 12:27
Geschlecht: männlich
Organisation: iSt/ASSE
Jahr: 2006/2007
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Brownfield;Texas;USA
Wohnort: Brownfield
Kontaktdaten:

Beitragvon Mika » 17.11.2006, 21:01

Ist von euch jem. in der Naehe von Lubbock?
[url=http://www.TickerFactory.com/]

Bild

[/url]


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast