Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
max.semmer1992
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2015, 13:31

Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon max.semmer1992 » 17.12.2015, 23:33

Hey ihr,

ich reise im Sommer 2016 in die USA, wahrscheinlich nach Florida in eine Gastfamilie und mich interessiert - insbesondere in diesem Teil der USA - wie die Amerikaner denn so über uns Deutsche heutzutage denken? Werden da manchmal auch Anspielungen auf den Zweiten Weltkrieg gemacht?

Danke für Eure Einschätzung!

Liebe Grüße
Max

patrick37

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon patrick37 » 18.12.2015, 21:27

Hi Max

Vorneweg; Ich kann leider nur über die Gesamtsituation in Amerika berichten und nicht speziell über deinen Staat.
Es gibt immer wieder ATS die darüber berichten, Videos habe ich diese zwei gerade gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=AVuI9dPrh9g
https://www.youtube.com/watch?v=5jvIZk3v1vs

Ansonsten lässt es sich folgendermassen zusammenfassen:
Viele Amerikaner haben wenig Kenntnisse über die Deutschen und Deutschland allgemein, daher fasst viel Wissen auf Vorurteile auf.
Viele könnten dir zum Beispiel nicht zeigen wo Deutschland auf der Landkarte liegt.
Zu den Vorurteilen gehört das Bier :prost: (Die trinken ständig bier), die Fleissigkeit und auch die Nazi Zeit. Bei allen drei genannten Sachen (vor allem letzteres) ist es aber wichtig zu wissen dass sie es (Ausnahmen bestätigen die Regel, es gibt überall Arschlöcher) nicht Ernst meinen sondern einfach neugierig sind und es nicht besser wissen bzw. niemand verletzen möchten.

In den Ohren der Amerikaner hört sie die Deutsche Sprache so an, als wenn ihr euch ständig anschreien würdet. Daher fusst auch das Vorurteil dass sie nicht lustig sein können und immer alles vollkommen Ernst meinen.

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2884
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon Orava » 19.12.2015, 17:37

Ich kenne eine ganze Reihe Amerikaner, die deutlich differenziertere Kenntnisse über Deutschland haben als das, was Patrick geschrieben hat.
Unter anderem kam ein amerikanischer Freund von mir bei einem gemeinsamen Konzertbesuch in Estland völlig erschrocken zu mir, zeigte auf einen besoffenen, mit nacktem Oberkörper vor der Bühne tanzenden Typen und sagte: "Was zur Hölle, der Typ hat ein riesiges Portrait von Heinrich Himmler auf dem Rücken!!" Oder ein anderer amerikanischer Freund, der mir von der Balletttruppe des Staatstheaters Hannover vorschwärmte, oder ein dritter, der gern Gedichtbände liest, wo auf einer Seite das deutsche Gedicht, und auf der anderen die englische Übersetzung steht.

Wenn ihr mich fragt, ist der Post eher selbst ein Vorurteil über die Amerikaner :roll:

Ich empfehle, abwarten, mit möglichst offener Einstellung hinfahren, selbst rausfinden.


Edit: Ach ja, und ich finde, man kann sich vorher auch mal selbst ein bisschen informieren, damit man auch was zu antworten hat, wenn man Sachen gefragt wird. Wir haben hier irgendwo einen Thread, wo man die seltsamsten Fragen posten kann, die einem im Ausland gestellt wurden, und da hat mal jemand geschrieben: "Ich wurde gefragt, ob es in Deutschland noch KZs gibt!!!" Mit ein bisschen politischer Bildung, die eigentlich selbstverständlich sein sollte, könnte man darauf zum Beispiel antworten, dass es selbstverständlich noch welche gibt, und man sie als Mahnmale und Museen besuchen kann. Wenn man diese Antwort parat hat, ist die Frage eigentlich gar nicht mehr so seltsam.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

max.semmer1992
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2015, 13:31

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon max.semmer1992 » 21.12.2015, 23:38

Vielen Dank für eure Erfahrungen,

ich komme hier zu dem Schluss, dass man das wohl individuell erleben muss und da jeder Amerikaner auch unterschiedlich viel weiß, so wie wir Deutschen z.B. auch über Amerika.

Ich werde das Ganze dann mal auf mich zu kommen lassen und werde dann evtl. meine Erfahrung hier noch nachtragen!

Liebe Grüße
Max

Benutzeravatar
maari
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: 22.06.2015, 18:07
Land: Kanada, Frankreich, Argentinien

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon maari » 22.12.2015, 15:37

Das ist sowieso die beste Idee ;)
Ich war selber noch nie in den USA, kenne aber ein paar Amerikaner und die sind mir nie mit Vorurteilen
oder blöden Kommentaren begegnet, wenn ich ihnen gesagt habe, dass ich Deutsche bin.
Die Amerikaner, die ich kennengelernt habe, waren alle sehr offen und interessiert :D
Du wirst sicher ein tolles Jahr in Amerika haben!
Wherever you go, go with all your heart (Confucius)

max.semmer1992
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2015, 13:31

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon max.semmer1992 » 22.12.2015, 15:57

Hey Mari,

danke für den Mut :) Man will natürlich auch nichts falsch machen, wenn man das erste Mal dorthin reist.

Wo bist du denn genau hingereist?

Liebe Grüße
Max

Benutzeravatar
maari
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: 22.06.2015, 18:07
Land: Kanada, Frankreich, Argentinien

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon maari » 23.12.2015, 13:39

Ich war zum Austauschjahr in Montréal, also gar nicht mal so weit von der amerikanischen Grenze entfernt :D
Aber die Amerikaner, die ich kenne, habe ich vor allem auf Reisen (z.B. in England) getroffen.
Du solltest dir nicht so viele Sorgen machen, etwas "falsch" zu machen. Lass dich von komischen oder unangenehmen
Fragen (zum Nationalsozialismus) nicht verunsichern, sondern halte dich einfach an Oravas Vorschlag ;)
Wherever you go, go with all your heart (Confucius)

max.semmer1992
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2015, 13:31

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon max.semmer1992 » 28.12.2015, 00:48

Vielen Dank für die hilfreichen Infos, daran werde ich mich halten! :)

Liebe Grüße
Max

lilalilie
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 17.08.2015, 17:46

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon lilalilie » 28.12.2015, 11:35

Hi,

bisher war ich noch nicht in Amerika. Aber ich bin seit knapp 3 Jahren mit jemanden aus der Nähe von San Diego "befreundet", den ich hier in Deutschland kennengelernt hab. Die Amis haben glaub ich generell viele Vorurteile, was uns Deutsche betrifft und stellen teilweise recht komische Fragen wie: Gibt es bei uns immer noch viele Nazis? Trinken wir den ganzen Tag Bier aus großen Gläsern und tragen dabei immer unsere Lederhose? (ist jetzt natürlich überspitzt geschrieben, aber viele Fragen sind wirklich so in der Richtung). Aber generell sind die Fragen nicht böse gemeint, sondern sie interessieren sich wirklich dafür und haben oft halt keine richtige Vorstellung von uns Deutschen. Viel Fragen gibts auch zu unseren ganzen Schlössern und Burgen ;)

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2884
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon Orava » 29.12.2015, 16:30

Ist bei meinen Freunden gar nicht so, falls du meinen Post gelesen hast, von daher würde ich "generell viele Vorurteile" mal wieder stark zurückweisen wollen^^
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

patrick37

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon patrick37 » 29.12.2015, 17:46

Ist wohl sehr unterschiedlich, wahrscheinlich beeinflussen auch Schulbildung und Alter den Wissensstand über Deutschland. Bei dem was lilalilie und ich gehört haben, ist es wohl ein bisschen extrem aber sicher nicht komplett unwahr. Auch deine Erlebnisse @Orava werden sicher viele teilen können.

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2884
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon Orava » 29.12.2015, 19:35

Na, das Problem liegt halt schon in der Frage "Wie sehen die Amerikaner die Deutschen", da es einfach kein "Die Amerikaner" gibt (und auch kein "Die Deutschen"). Trotzdem störts mich einfach ein kleines bisschen, dass Leute schreiben "Die verallgemeinern Deutschland alle total", ohne selbst zu checken, wie sie gerade höchstselbst über "die Amerikaner generell" schreiben :roll:
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
random
ist öfter hier
Beiträge: 34
Registriert: 09.04.2016, 22:10
Organisation: YFU
Jahr: 08-09
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: IA,USA

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon random » 20.04.2016, 16:06

Also, es ist zuallererst immer davon abhängig, wie man sich selbst gegenüber Amerikanern verhält. Wenn du nicht freundlich bist, reden sie nicht gerne mit dir. Witz komm raus. So ist das doch überall, egal ob Amerikaner oder nicht ;)

Dass die Amerikaner nicht wissen wo Deutschland liegt halte ich für Quatsch. Ich wurde oft wegen meinem Akzent gefragt, ob ich aus Deutschland komme. Wenn ich übrigens etwas bestätigen kann, dann ist es, dass Amerikaner unseren Akzent mögen und dass sie sich freuen, wenn wir Fehler machen und was falsches sagen, das freut die total. Sie können verwundert reagieren, wenn du z.B. Michael Jordan kennst, weil sie wissen, dass das nicht unser Nationalsport und auch niemand unserer Nationalspieler ist (aber ich bin mir sicher, Japaner würden auch verwundert reagieren, wenn du einen japanischen Sänger kennst, genauso wie wenn ein Deutscher verwundert reagiert, wenn ein Amerikaner Stefan Raab kennt). Natürlich bringt man Bier mit uns in Verbindung und Amerikaner, die gerne trinken, werden dann auch mit dir über Bier reden und welche sie schon getrunken haben, du wirst auch überrascht sein wie viele Deutsche Biere sie kennen. Aber ich würde das nicht so negativ werten, ich habe in Amerika viele Menschen kennen gelernt, die gerne trinken, aber damit können sie sich halt mit dir über etwas unterhalten, deshalb sprechen sie das manchmal oft zuerst an, dass heißt aber nicht, dass sie denken wir sind ständig besoffen und essen nur Bratwurst und Sauerkraut und Lederhosen waren da auch nie dabei. Amerikaner sind nicht blöd, finde ich zumindest, sie werden nur oft so hingestellt. Ich finde gerade Amerikaner sind von weniger Vorurteilen geplagt, was ich von manch einem Deutschen nicht sagen würde! Ich wurde z.B. auch noch nie mit Heil Hitler begrüßt oder sowas, eine Freundin in Amerika hat mal gesagt, dass es ne echt fiese Sache wäre, jemanden einen Nazi zu nennen. Die Amerikaner mögen ja in manchen Sachen noch etwas zurück liegen, aber ganz so hohl sind die doch nun wirklich nicht. In manchen Sachen liegen die auch weiter vorn als die Deutschen. Amerikaner sind sehr gute Freunde und gastfreundschaftlich, würde sie mal nicht so unterschätzen! Dass die deutsche Sprache für die Amerikaner "rude" klingt, stimmt schon, ich und der andere Austauschschüler wurden immer gefragt, ob wir uns gerade gestritten haben :lol: Aber für uns klingen andere Sprachen doch auch komisch, wenn wir sie nicht verstehen....

Also grundsätzlich reagieren die Amerikaner sehr positiv auf Ausländer, besonders wenn man einen Akzent hat und besonders gern mögen sie den deutschen Akzent. Das finden die ganz toll. Ist für mich ein Rätsel gewesen, weil ich meinen Akzent immer furchtbar fand. :) Manche sagten auch oft, dass ich einen bösen Blick habe, aber alle Deutschen würden böse gucken, andere sagten wiederum, Deutsche könnten nicht tanzen :wink: :lol: Wobei ich zugeben muss.. seit ich Amerikanerinnen tanzen gesehen habe, habe ich nicht mehr selbstbewusst und ausgelassen getanzt, weil die das echt gut können :D

Ich denke, dass in Amerika vor allem diese "deutsche Zurückhaltung" manchmal etwas missverstanden wird. Ich habe z.B. den Eindruck bekommen, dass man in Amerika sehr direkt Interesse an etwas zeigen muss, also viel nachfragen, teilweise auch richtig "nervig" sein. In Deutschland find ich, dass man Interesse eher in Maßen zeigt oder nach nem gewissen Zeitrahmen. Außerdem habe ich oft den Eindruck, dass deutsche sehr viel wert auf "Privatsphäre" legen, was Amerikaner in meinen Augen nicht tun, bei denen ist überall die Tür auf. Sobald eine Tür zu ist, haben Amerikaner den Eindruck man ist traurig oder sauer. In Amerika habe ich es auch selten gesehen, dass Teenager so viele Freiheiten haben, wie deutsche Teenies, die Eltern entscheiden viel strenger mit, mit wem man befreundet ist und wo man sich mit wem trifft, die wollen das alles von A bis Z wissen. In Deutschland wird das mehr akzeptiert und nicht gleich negativ interpretiert. Aber das ist nur meine Erfahrung und ganz davon abhängig, wie man sich halt anstellt. Kann ja mal passieren, dass da unterschiedliche Ansichten sind, das wissen die Amerikaner aber auch und dafür reißen die dir jetzt auch nicht den Kopf ab.

Ich hab persönlich ne sehr gute Meinung über Amerikaner, auch wenn man oft hört, dass sie totale Patrioten seien, habe ich viele Amerikaner getroffen, die ihre eigenen Gesetze kritisieren und ihr Land in Frage stellen. Besonders jetzt die Sache mit Donald Trump geht den meisten meiner amerikanischen Freunden ziemlich auf den Zeiger. Außerdem habe ich in letzter Zeit öfter von amerikanischen Freunden gehört, dass sie manchmal neidisch auf unsere Polizisten sind, weil die sehr nett sind und man amerikanische Polizisten oft nicht richtig einschätzen kann, manche wären wohl ziemliche A**.. andere wiederrum wollen dir wirklich helfen und sie finden auch, dass manche amerikanische Polizisten auch oft sinnlos Gewalt anwenden.

Also in diesem Sinne: zu 90% der Amerikaner die ich kennen lernte und mit denen ich noch Kontakt habe, sind ganz normale gesund denkende Leute, die dich herzlich behandeln.
Bild Bild

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2884
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon Orava » 20.04.2016, 19:27

Schöner Beitrag, Daumen hoch dafür :)
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

JennyY
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2017, 14:41

Re: Wie sehen die Amerikaner die Deutschen?

Beitragvon JennyY » 08.02.2017, 03:05

Ich kann randoms Artikel nur zustimmen. Ich habe die gleichen Erfahrungen in den USA gemacht.


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast