Sport für Anfänger in den USA

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
Benutzeravatar
Kleeblatt
gehört zum Inventar
Beiträge: 1513
Registriert: 22.10.2010, 16:46
Geschlecht: weiblich
Jahr: '12/'14
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Kanada,QC/ Au Pair ESP
Wohnort: Bayern

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Kleeblatt » 29.07.2011, 19:13

Lvice hat geschrieben:@ Kleeblatt: Das ist unterschiedlich, hängt von der Sportart und von der Schule ab ;D Also CC hatte keine Try Outs, da durfte jeder rein, Rugby und Basketball glaub ich auch nicht. Hockey und Volleyball hatten welche, Swimming und Gymnastics nicht.. Als Anfänger.. Hmm. Ich weiß nicht, was du kannst und was nicht, aber bei mir an der Schulewar das Niveau von Volleyball wirklich hoch. Ich habs aus Spaß an den Try Outs probiert, weil ich nichts anderes in der winter season hatte, und habs auch nicht geschafft - allerdings waren die Leute echt gut, und ich bin eine komplette Volleyball Niete :lol:


Okay, alles klar.
Ich bin nicht gerade eine Sportskanone, eher das volle Gegenteil. Ich hab echt Angst, dass ich in irgendeinem Kurs total versage und alle Leute von mir genervt sind...^^
Blog QUEBEC: http://www.vickyinkanada.jimdo.com
http://www.graphicguestbook.com/letsdrawtogether -> Mal was! :D
Blog AU PAIR: http://www.erlebnis-sommer-aupair.jimdo.com

21.2.11 - Bewerbung abgeschickt...23.2.11 - Brief, alles gut angekommen 4.5.2011 - ANGENOMMEN! 8.5.2011 - Gastfamilie! 9.6.11 - Teilnehmerliste bekommen (: 15.6.11 bis 17.6.11 - VBT ♥
[size=150]11.02.12 - ABFLUG

Benutzeravatar
Kiwibaum
ist öfter hier
Beiträge: 41
Registriert: 21.10.2011, 21:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: STS
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Texas
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Kiwibaum » 04.12.2011, 21:36

ich hab jetzt den ganzen tread mal durchgelesen und schreib jetzt auch was, ich hoffe jemand antwortet ^^

also ich will unbedingt an der highschool theater spielen (es gibt ja soweit ich weiss meist irgendwelche drama clubs nach der schule). aber ich würde auch sehr gerne eine sportart machen! meint ihr das ist möglich?

[ich hoffe, das ist jetzt nicht der falsche tread um das zu fragen...]
Weltentdecker - tell the world W.E. are coming! <3

http://laura-in-lubbock.jimdo.de/

Bild

Benutzeravatar
somewhere_special
gehört zum Inventar
Beiträge: 1049
Registriert: 26.12.2007, 15:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt + zis + Erasmus
Jahr: 08/09+11+13/14
Land: USA, ME + Italien + Finnland

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon somewhere_special » 08.12.2011, 18:31

Theater geht ja nicht über das gesamte Schuljahr. Bei mir gab es zB ein Musical im fall semester, one acts (also ein kurzes Theater) im Frühjahr, und eventuell noch ein längeres Stück. Du musst nicht bei allem mitmachen, sondern dich auch nur für eins entscheiden.
Während der nicht-theater-Zeit könntest du einen Sport machen, beides zusammen funktioniert auf Dauer nicht, denn du wirst Proben haben und gleichzeitig einen Wettkampf. Für eins entscheiden solltest du dich schon.

"I miss seeing you make that massive Nutella and fruit wrap! Have a whole jar of that stuff sitting in the kitchen and no one to eat it! I miss You!" - my host mom <3

minniee
ist öfter hier
Beiträge: 25
Registriert: 03.03.2011, 17:14

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon minniee » 18.12.2011, 01:05

also mal zu der sport frage... ja fuer anfaenger ist es schwer in ein team zu kommen vorallem bei team sportarten ausserdem kommt es immer auf den coach an. Bei Cross Country darf normalerweise jeder mitmachen und die meisten schule haben auch 2 teams. Jv und Varsity. Und bei den meisten jungssportarten darf man auch als maedchen mitmachen also football und wrestling aber dann halt mit den ganzen jungs was ich jz nciht so unbedingt machen wuerde :D

naja zu theater ich bin im moment in musical (hairspray) und da werden generell alle austauschschueler aufgenommen (haette es aber wahrscheinlich auch soo durch die auditions geschafft hab in deutschland schon gesungen) und das ist im moment nur 2 mal die woche ab januar dann 4 mal die woche jeweils 3 stunden daneben mach ich noch lacrosse pre-season 2 mal die woche... also es geht schon.. du solltest in der season wo das musical ist halt keinen sport machen hoechstens pre season fuer die naechste season hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

achso lacrosse ist eigentlich en ganz guter sport fuer anfaenger weil viele schulen lacrosse erst neu anbieten und die meisten spieler erst seit 1 oder 2 jahren spielen und nicht wie bei soccer seitdem sie 5 sind

hoffe ich konnte helfen :D
Whatever you do in life will be insignificant, but it's very important that you do it, because nobody else will do.

Benutzeravatar
KleineHeldin
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 186
Registriert: 28.11.2010, 20:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: TravelWorks
Jahr: 2012/2013
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - TEXAS!

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon KleineHeldin » 22.12.2011, 11:17

Was macht man denn genau bei lacrosse? :)
12.06.2011 Beworben bei TravelWorks
14.06.2011 Bestätigung Bekommen - Einladung zum AWG
30.06.2011 Auswahlgespräch
02.07.2011 ANGENOMMEN!
Bild
Blog/Hp

Benutzeravatar
Sunnygirl
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 498
Registriert: 17.04.2010, 21:07
Organisation: DFSR
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Sunnygirl » 22.12.2011, 23:03

Also an meiner Schule darf jeder im Team spielen. Für Volleyball hatten wir sogar ein C-Team und jetzt im Basketball haben wir nur Varsity und ich darf trotzdem mit trainieren und auch in games spielen, obwohl ich es vorher nie gemacht habe. Da wird dann halt Einsatz gefragt und dann klappt das alles. Euch viel Glück
11/12 - The best year of my life - Cultureshakers ♥
26.02.11 Unkreativ in Stuttgart - 13.03.11 Katastrophen-BT in Nürnberg - 21.05.11 Mit ganz viel Liebe in Frankfurt ♥


Benutzeravatar
Starlight
gehört zum Inventar
Beiträge: 1735
Registriert: 10.01.2008, 15:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: Kompass-Sprachreisen
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Massachusetts, USA <3

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Starlight » 09.01.2012, 12:57

KleineHeldin hat geschrieben:Was macht man denn genau bei lacrosse? :)

Kennst du Hanni und Nanni als Zeichentrickserie? :) Da spielen die das. Du hast einen Schläger mit diesem Netz oben dran und nur damit darfst du den Ball berühren und fortbewegen. Grundsätzlich funktioniert Lacrosse wie die meisten Sportarten, Ziel ist es, den Ball möglichst oft ins gegnerische Tor zu spielen. Die Sportart ist relativ schnell, weshalb man neben der Technik auch viel Ausdauer trainieren muss (worin ich richtig schlecht bin, also keine Angst :wink: ). Mir hat Lacrosse total Spaß gemacht, weil es eben auch ein richtiger Teamsport ist und alle zusammen halten und anfeuern. Wenn ihr die Möglichkeit habt, kann ich es nur empfehlen! Bei mir an der Schule gab es das auch erst ein Jahr, d.h. die anderen hatten 1 Jahr Erfahrung oder haben wie ich neu angefangen, ein Einstieg war also gut möglich. Ich denke aber, dass man da grundsätzlich leichter mal neu anfangen kann als jetzt z.B. Fußball oder Basketball, wenn man das selber nicht schon vorher gemacht hat. Die Kinder fangen nämlich meist an, solche Sportarten zu erlernen, sobald sie ca. 5 Jahre alt sind. Verständlicherweise sind sie dann in der High School zum Großteil verdammt gut. :wink: Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass auch schlechtere Leute nie dumm angemacht werden, sondern im Gegenteil angefeuert und ermuntert. Man sollte also keine Angst haben und einfach was ausprobieren. :P
Bild
9.-11.11.07: AFS Auswahlwochenende in Mühldorf (PPP): Habs nicht gekriegt
16.02.08 16:00 Uhr: Kompass-AWG in München ---> angenommen!
17.02.08 9:00 Uhr: AWG bei YFU in München ---> erst abgelehnt, dann doch telefonisch für Schweden angenommen

Benutzeravatar
KleineHeldin
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 186
Registriert: 28.11.2010, 20:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: TravelWorks
Jahr: 2012/2013
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - TEXAS!

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon KleineHeldin » 16.01.2012, 18:16

Ahja, super, danke!:-) Jetzt weiß ich auch was das ist! :D
12.06.2011 Beworben bei TravelWorks
14.06.2011 Bestätigung Bekommen - Einladung zum AWG
30.06.2011 Auswahlgespräch
02.07.2011 ANGENOMMEN!
Bild
Blog/Hp

Benutzeravatar
fernwehwehchen
ist öfter hier
Beiträge: 18
Registriert: 07.01.2012, 15:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

sportarten

Beitragvon fernwehwehchen » 19.01.2012, 20:36

ich würde auch sooo gerne in ein school team im ausland. Das doofe ist nur, dass ich die meisten Sportarten, die in den USA ausgeübt werden noch nie gemacht habe. Aber für eine werde ich mich schon entscheiden können . Leichtathlethik wäre zum beispiel gar nicht so schlecht.

habt ihr das training als sehr anstrengend empfunden oder habt ihr euch schnell dran gewöhnt.?
und wie seid ihr in eine neue Sportart reingekommen??
Ich hab noch kein schönes Zitat oder eine Lebensweisheit, die ich in meinem ATJ gelernt habe.
Aber ich freue mich so, dass es bald soweit sein wird.
:D

Himbeere

Re: sportarten

Beitragvon Himbeere » 19.01.2012, 20:46

-
Zuletzt geändert von Himbeere am 26.10.2012, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FunKyLui
ist jeden Tag hier
Beiträge: 78
Registriert: 21.06.2011, 19:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: Treff
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA,IN,Munster

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon FunKyLui » 26.10.2012, 03:38

ok depressed, wurde aus dem basketball team gekickt weil ich die try outs nicht geschafft habe. naja, gegen state champs komm ich wohl nicht an. wurde zum manager gemacht und darf jetzt wasserflaschen auffüllen...yeah!

Benutzeravatar
Tami.faraway
ist jeden Tag hier
Beiträge: 80
Registriert: 21.10.2011, 20:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, New York
Wohnort: Deutschland, Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Tami.faraway » 10.12.2012, 04:50

Cross Country! :)

Hatte die beste Zeit!!! :)
For mine is a generation that circles the globe and searches for something we haven't tried before.
So never refuse an invitation, never resist the unfamiliar, never fail to be polite and never outstay the welcome.
Just keep your mind open and suck in the experience.

Benutzeravatar
Nattifftoffe
ist öfter hier
Beiträge: 11
Registriert: 04.12.2012, 18:46
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 13/14
Land: USA, California
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Nattifftoffe » 17.12.2012, 09:20

Uiih Cross Country will ich auch machen

@tami: erzähl doch mal, wie war das? wie oft habt ihr trainiert?
California here I come <3 | Besucht mich auf meinem Blog http://caaalifornication.blogspot.de :) | Videotagebuch | Instagramm: nattifftoffe
Bild

Benutzeravatar
krümelmonster
ist öfter hier
Beiträge: 24
Registriert: 31.07.2012, 11:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA - Massachusetts

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon krümelmonster » 04.05.2013, 13:47

Als Fall Sport habe ich Field Hockey gemacht, das war toll!!
Im Winter habe ich Swimming/Diving gemacht, das war von den Leuten her toll, aber so Sportschwimmen ist nicht so meins..
Jetzt durfte ich sogar ins Sailing Team, obwohl ich vorher noch nie gesegelt bin. :loveyou: Es ist toll!
Bild
..nantucket massachusetts usa..

Benutzeravatar
AnnaFarAway
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 263
Registriert: 29.04.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon AnnaFarAway » 07.05.2013, 17:49

Ich möchte auch unbedingt neue Sachen ausprobieren, deshalb trainiere ich grad auch meine Kondition :D Ich will ja beim Training nich total versagen ^^
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin", und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ging? Kurt Marti
Bagpacker - ready for take-off! :*
liveyourdreamintheusa.tumblr.com

A journey is best measured in friends rather than miles. Tim Cahill


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast