Sport für Anfänger in den USA

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
Benutzeravatar
KleineDodo
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 405
Registriert: 12.11.2008, 19:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: Kompass-Sprachreisen
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, ME <3

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon KleineDodo » 24.12.2009, 05:32

ich wollte nur mal kurz sagen, dass ich nicht ins Gymnastic team bin, nicht weil die mich nicht wollten, im Gegenteil, aber es war einfach nichts für mich, das Trampolin war uralt und geübt da drauf haben die weniger als erwartet. Naja, jetzt wird im Winter halt gerannt ^^ kein Problem für mich ^^
Bild

Benutzeravatar
jamie23
ist öfter hier
Beiträge: 33
Registriert: 15.04.2010, 04:57
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: nähe Schweinfurt (BAYERN)

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon jamie23 » 02.06.2010, 15:51

wie siehts mit basketball aus?:)
ich bin ziemlich groß (1.85m) und spiele hier in Deutschland Korbball. Kennen wahrscheinlich auch viele nicht weils mehr in Bayern vertreten ist. Ja...
Ich hätte total Lust, Basketball auszuprobieren. Gibt es Mädchenteams (iche höre immer nur von den Jungs..) und chancen da als Anfänger reinzukommen?

Flipp-Flopp
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 309
Registriert: 11.06.2009, 19:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: ehighschool
Jahr: 2010/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Illinois
Wohnort: Bayern ;)
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Flipp-Flopp » 28.07.2010, 12:15

jamie23 hat geschrieben:wie siehts mit basketball aus?:)
ich bin ziemlich groß (1.85m) und spiele hier in Deutschland Korbball. Kennen wahrscheinlich auch viele nicht weils mehr in Bayern vertreten ist. Ja...
Ich hätte total Lust, Basketball auszuprobieren. Gibt es Mädchenteams (iche höre immer nur von den Jungs..) und chancen da als Anfänger reinzukommen?

Also an meiner Schule gibts Basketball und die hat 177 Schüler (; Ich werd da auch spielen. Ich glaub, das is kein Problem :D

schoki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 941
Registriert: 28.02.2009, 12:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa|privat
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: WI, USA ♥ Finnland
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon schoki » 28.07.2010, 21:06

Ich mache zurzeit hier in Deutschland überhaupt keine Team-Sportarten und bin auch nicht sooooo begabt mit dem Ball. Kann ich trotzdem probieren Tennis oder Softball zu spielen?
Bild
Homepage | malbuch | Blog | along for the ride - Finnland

19.12.2009 Erfroren in Frankfurt 30.01.2010 Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter 17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund 19.06.2010 Verewigt in Düsseldorf
17.06.2009 Teilnahmebestätigung 19.01.2010 Gastfamilie 18.08.2010 Auf nach Wisconsin 24.06.2011 Deutschland ich komme 18.07.2013 Hei Finnland

Benutzeravatar
Mau
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 278
Registriert: 07.05.2010, 21:29
Geschlecht: männlich
Organisation: Into
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Nebraska
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Mau » 07.08.2010, 01:52

Das ganze hier ist auch ne grosse Frage, da ich hier Handball spiele und es so wie ich gehört habe, es diese Sportart dort nicht so häufig gibt, wenn überhaupt. Naja da möchte ich dann Sportarten wie American Football oder Basketball ausprobieren. Besteht als total Anfänger eine Chance in i.ein Team zukommen?
Cultureshakers 11/12 - Wir mixen die Welt auf <3

Don´t open your door for the world, open your heart for it <3
Bild
Don't Dream it. Do it!

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon miss.random » 07.08.2010, 10:41

Bei grossen Schulen: Die Chancen sind gleich Null als Anfänger in ein Team-Sport rein zukommen, da die meisten schon seit der 6. Klasse trainieren. Bei den grossen Schulen hat es auch Try-Outs, so Tests wer alles gut genug ist um im Team zu spielen. Es gibt immer Varsity, "pro" und JV, "fast gut" Teams. Ins JV schafft man es ev., aber die spielen weniger und kaum einer kommt zu kucken.
Als Anfänger kann man aber gut ins Cross Country oder Track & Field Team, dort gibt es bei grossen Schulen selbst keine Try-Outs.....ich bin dorthin gegangen und habe meine Leatherman Jacket gekriegt. ;)

Bei den kleinen Schulen: Die sind über jeden Spieler froh, da kommt man leichter rein. lol
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Benutzeravatar
S!mon
gehört zum Inventar
Beiträge: 1334
Registriert: 25.04.2009, 21:34
Geschlecht: männlich
Organisation: Ayusa/Uni
Jahr: 2010/2014
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Las Vegas, NV; Kaohsiung, Taiwan
Wohnort: Ba-Wü

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon S!mon » 07.08.2010, 18:44

miss.random hat geschrieben:Bei grossen Schulen: Die Chancen sind gleich Null als Anfänger in ein Team-Sport rein zukommen, da die meisten schon seit der 6. Klasse trainieren. Bei den grossen Schulen hat es auch Try-Outs, so Tests wer alles gut genug ist um im Team zu spielen. Es gibt immer Varsity, "pro" und JV, "fast gut" Teams. Ins JV schafft man es ev., aber die spielen weniger und kaum einer kommt zu kucken.
Als Anfänger kann man aber gut ins Cross Country oder Track & Field Team, dort gibt es bei grossen Schulen selbst keine Try-Outs.....ich bin dorthin gegangen und habe meine Leatherman Jacket gekriegt. ;)

Bei den kleinen Schulen: Die sind über jeden Spieler froh, da kommt man leichter rein. lol


da kann ich dir leider nicht 100 prozentig Recht geben
manche schulen haben ZB eine riesen "Tradition" in dem und dem Sport und lassen da dann natürlich nur die richtig guten Leute rein! aber dann gibts auch weniger beliebte Sportarten, ZB war es an meiner High School so, dass sie letztes jahr Volleyballspiele absagen mussten weil zu wenig leute da waren! und meine high school hat mehr als 2000 Schüler!
Bei "Massensportarten" wie Baseball, Football etc ist das aber sicher so, dass man da ganz unerfahren schlechte Chancen hat ins Team zu kommen an ner großen Schule
Außer man kriegt einen "ATS-Bonus"
Malen!
6.11.09: Gastfam erhalten: am 9.1.10 gings los nach LAS VEGAS!
One World - Nach Florida in Kalifornien am atlantischen Pazifik! Und dahin gehts mim schiff zusammen mit Eva & Marie
--> Mannheim 03.10.09: is ja interessant, nur ein gewisser Ort war verdeckt, und viel zu wenig saarländisch :(

17.07.10 SAibeRmAbbing in Heidelberg. In Gedanken waren wir bei dir!
2.8.10 Heidelberg is for Lovers
05.08.10 In Mannheim steppt der Brombeer (feat. Miri B.)

Benutzeravatar
xaverino
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 138
Registriert: 03.10.2009, 09:38
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon xaverino » 07.08.2010, 21:17

ich wollt mal fragen wie das football aussieht...ich bin so 1.82 und wieg gut 78 Kilos...ich schaff zwar 80 Liegestützen am Stück aber konditionsmässig bin ich ziemlich am Anus...trotzdem chancen ?
Und wie sieht das mit den Regeln aus ?
Ich hab zwar einen Überblick wie Football an sich funtkioniert (11 Spieler Offense defense sieg durch punkte...wasn touchdown ist, usw...) aber diese Sonderregeln peil ich nicht wirklich...kommt das nicht komisch wenn ich zum Coach geh und frag ob ich mitspielen kann, aber die Regeln noch nicht kann...?
zynismusfrei - nett - kinderfreundlich

Flipp-Flopp
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 309
Registriert: 11.06.2009, 19:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: ehighschool
Jahr: 2010/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Illinois
Wohnort: Bayern ;)
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Flipp-Flopp » 11.08.2010, 23:22

xaverino hat geschrieben:ich wollt mal fragen wie das football aussieht...ich bin so 1.82 und wieg gut 78 Kilos...ich schaff zwar 80 Liegestützen am Stück aber konditionsmässig bin ich ziemlich am Anus...trotzdem chancen ?
Und wie sieht das mit den Regeln aus ?
Ich hab zwar einen Überblick wie Football an sich funtkioniert (11 Spieler Offense defense sieg durch punkte...wasn touchdown ist, usw...) aber diese Sonderregeln peil ich nicht wirklich...kommt das nicht komisch wenn ich zum Coach geh und frag ob ich mitspielen kann, aber die Regeln noch nicht kann...?

DU bist groß, schon mal gut. Ansonsten glaub ich, hast du gute CHancen.
Kannst dir ja für'n FLug n paar Seiten ausm Internet ausdrucken & lesen. SO Regeln kann man sich ja aneignen. Und dann wenn du immer noch ein paar regeln nicht kannst, wird das schon nicht schlimm sein (;
Maaaan, ich bin so eiferüchtiog auf Jungen, ich würd auch soo gern Football spielen !

hannahsumangil
ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: 04.07.2010, 02:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: Iska
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WA
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon hannahsumangil » 30.08.2010, 18:28

Ich finds auch doof das Handball "drüben" nicht so oft..eigentlich selten gespielt wird..
Ich weiß noch nicht was ich nehmen soll.. evt. auch in die Richtung tanzen, cheerleading oder so, aber Sport muss sein ;)
Why do people kill people to show people killing people is bad?

Benutzeravatar
cheerleadertussie
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 457
Registriert: 22.07.2009, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08l09/10l12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Frankreich l USA l Tansania
Wohnort: BW

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon cheerleadertussie » 01.09.2010, 14:21

Bei sehr beliebten Sporarten gibt es teilweise auch C-Teams, dort sind meistens die Anfänger mit dabei. Ich hatte vorher noch nie Bball oder Fußball gespielt, und bin in JV/Varsity reingekommen, obwohl meine Schule auch recht groß war. Der ATS Bonus zieht immer :) oder zumindest meistens...

Benutzeravatar
BlubbaBlase
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 329
Registriert: 09.01.2010, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, GA (Sharpsburg)
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon BlubbaBlase » 06.11.2010, 17:09

Ich bin auch an ner sehr großen Schule und das ist gar nicht sooo schwer, würd ich mal behaupten.
Ich werd (hoffentlich) Lacrosse spielen, und obwohl es Try-Outs gibt werden die die neuen auch aufnehmen. Die freuen sich meistens über neue Spieler :)
ich konnte aber zum Anfang des Jahres zB nicht einfach ins Cross Country Team. Weiß nich wieso, aber die haben mich und die andere ATS nich gelassen...
2. November '09 Bewerbung weg|20. November '09 Gespräch - Angenommen!|26. November '09 Vertrag weg|1. - 16. Dezember '09 Bewerbungsmappekram|22. Januar '10 SLEP-Test|13. März '10 VBT|22. Mai '10 GASTFAMILIE BEKOMMEN|25. Mai '10 Visum genehmigt|2. - 4. Juli '10 VBS|2. August '10 Abflug
Blog|HP|Twitter

Benutzeravatar
xaverino
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 138
Registriert: 03.10.2009, 09:38
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon xaverino » 07.11.2010, 23:39

also um das mal zu vervollständigen, ich habs in footballteam geschafft und auch gespielt. das mit der kondition war kein problem, ich war so im unteren mittelfeld.
zynismusfrei - nett - kinderfreundlich

jessi.alice
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 143
Registriert: 03.07.2010, 16:52
Geschlecht: weiblich
Organisation: Treff ;)
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Montana/Anaconda
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon jessi.alice » 20.11.2010, 00:36

miss.random hat geschrieben:Bei grossen Schulen: Die Chancen sind gleich Null als Anfänger in ein Team-Sport rein zukommen, da die meisten schon seit der 6. Klasse trainieren. Bei den grossen Schulen hat es auch Try-Outs, so Tests wer alles gut genug ist um im Team zu spielen. Es gibt immer Varsity, "pro" und JV, "fast gut" Teams. Ins JV schafft man es ev., aber die spielen weniger und kaum einer kommt zu kucken.
Als Anfänger kann man aber gut ins Cross Country oder Track & Field Team, dort gibt es bei grossen Schulen selbst keine Try-Outs.....ich bin dorthin gegangen und habe meine Leatherman Jacket gekriegt. ;)

Bei den kleinen Schulen: Die sind über jeden Spieler froh, da kommt man leichter rein. lol


Würde ich nicht sagen meine Schule ist ziemlich klein 400 Schüler und die haben trotzdem Try outs für Basketball die meiner meinung nach ziemlich taff sind ( Körbe werden ohne unterbrechtung von der free throw line70% und im Feld 45%) Ich werde es Montag mal versuchen obwohl ich erst seit 2 Wochen spiele :/ . Ich denke mal die haben die Bball Try outs hier weil es die einzigste sportart über winter ist
Bild

Es sind nicht die Erfolge, aus denen man lernt, sondern die Fiaskos.(Coco Chanel)

Benutzeravatar
annika24
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 204
Registriert: 04.03.2009, 19:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: camps international.ciee
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: buena vista.va.usa
Wohnort: saarland
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon annika24 » 20.11.2010, 00:53

Naja, Basketball ist halt sehr beliebt an den High-Schools, an meiner Schule wollten 50 Jungen ins Team !
Meine Gastschwester ist im Varsity Team, und ich habe immer mitgemacht, bis ich ins Schwimmteam für den Winter gewechselt habe. Es hat mir nicht so gut gefallen, da die Mädels es echt super ernst genommen haben und sehr zickig wurden, wenn man mal was falsch machte.. Aber Basketball ist echt eine tolle Sportart :)
Bild
[30.03.2010 Gastfamilie bekommen][17.08.2010 Flight to NY][20.08.2010 Finally in my new home ♥][...6703.907km bis zu meinem Ziel !]
[http://annis-travelbug.blogspot.com]

Bild


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast