Sport für Anfänger in den USA

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
Tim USA
ist öfter hier
Beiträge: 27
Registriert: 30.10.2009, 15:52
Geschlecht: männlich
Organisation: Experiment
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Hugo, Minnesota USA

Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Tim USA » 02.11.2009, 23:35

Hi Leute,mich interessiert da was ganz bestimmtes^^ und zwar fahr ich wahrscheinlich 2010/2011 mit Experiment in die USA und jetzt wollt ich fragen wie das ist in den High Schools,wenn ich anfangen will z.B Tennis zu spielen,gibts da auch so was wie Anfängergruppen und wie ist das bei anderen Sportarten?
LG Tim
Bild

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Flipp-Flopp
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 309
Registriert: 11.06.2009, 19:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: ehighschool
Jahr: 2010/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Illinois
Wohnort: Bayern ;)
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Flipp-Flopp » 02.11.2009, 23:49

Also ich fliege auch nach Amerika, und ich kann auch nur das erzählen, was ich gehört habe :D

Jedenfalls hab ich gelesen, dass es zum Jahreszeitenwechsel immer Optionen gibt, welche Sprotart. Verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt es da eher nicht (außer an vll. riesigen schulen, was ja eher unwahrscheinlich ist, da hin zukommen), aber es manchmal ältere und jüngere. Zusätzlich zum Training werden regelmäßig Spiele mit anderen Schulen veranstalte, und wenn mehr Schüler die Sportart gewählt haben, als es Spieler in einer Mannschaft gibt, dann wählt der Coatch die besten aus. Die anderen können mittrainieren und sind bei den SPielen entweder ausgeschlossen, oder landen auf der Ersatzbank. Es gibt aber oft Anfänger in den Sportarten, da viele erst einaml rumprobieren, welcher Sport ihnen liegt, daher musst du dir da eher keine Sorgen machen!
;D

Tim USA
ist öfter hier
Beiträge: 27
Registriert: 30.10.2009, 15:52
Geschlecht: männlich
Organisation: Experiment
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Hugo, Minnesota USA

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Tim USA » 02.11.2009, 23:58

ah thx und wie oft gibts da try outs? Weil das wär eher schlechter und ich hab wirklich noch nie Tennis gespielt^^ und eiegntlich keine Sportart was die da anbieten,für Football bin ich sowieso zu klein und dünn^^. Und Fußball liegt mir nicht. Vieleicht wär Golf noch nicht schlecht. Hoffe wirklich,dass ich da nicht der einzige Anfänger bin.
LG Tim
Bild

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Jaka » 03.11.2009, 00:00

also ich würde einfach noch was abwarten und wenn du da bist einfach mal gucken was deine high school anbietet
ich hab das so verstanden das es die try outs immer zum halbjahr gibt
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
MonaM
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 312
Registriert: 07.12.2008, 17:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: TravelWorks
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, PA, Clarion
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon MonaM » 03.11.2009, 00:15

Hier hat Sport Priorität, man fängt damit schon früh an und hat sehr viel Training. Für mich war es unmöglich, in irgendeine Teamsportart wie Volleyball, Basketball oder Softball reinzukommen, weil die Mädels alle schon von der siebten Klasse an so gut wie jeden Tag zusammen trainieren. Mittwoch sind Cheerleading Tryouts und ich werd's auf jeden Fall versuchen, auch wenn ich so gut wie keine Chance habe. :lol: Schwimmen und Badmindton gibt's an meiner Schule nicht.
Es ist bestimmt viel einfacher am Anfang, wenn man einen Sport macht, also legt euch ins Zeug!

Benutzeravatar
cheerleadertussie
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 457
Registriert: 22.07.2009, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08l09/10l12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Frankreich l USA l Tansania
Wohnort: BW

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon cheerleadertussie » 03.11.2009, 00:18

also bei mir an der schule gibt es ua auch leute, die noch nie gespielt haben, und die koennen dann im sog. C-Team mitspielen, und haben auh richtige spiele.
try-outs sind normalerweise, wenn die season richtig anfaengt, und davor gibt es eine 2-3 offseson, wo du dich in form bringst, und sachen verbesserst/neu lernst.

hoffe hat dir geholfen, wenn du noch fragen hast, kannst du gerne fragen.
und achja, es kommt auch immer drauf an, wann der sport stattfindet (fall,winter, spring)

watermelon

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon watermelon » 03.11.2009, 03:46

also bei uns gibt es fuer die meisten teams tryouts, da kommen nur die besten rein. als austauschschueler hat man aber die moeglichkeit als managaer mitzumachen, das heisst man trainiert mit denen, etc. aber man sitzt bei spielen halt auf der bank. das werd ich diese saison beim basketball machen (:
beim cross country, cheerleading und bowling team hier, kann jeder mitmachen. und beim tennis glaube ich auch, weil das keine teamsportarten sind.
wenn du drueben bist, wirst du bestimmt irgendwas finden, was du machen kannst :) es kommt immer anders als man denkt.

Tim USA
ist öfter hier
Beiträge: 27
Registriert: 30.10.2009, 15:52
Geschlecht: männlich
Organisation: Experiment
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Hugo, Minnesota USA

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Tim USA » 03.11.2009, 11:06

vielen dank für die antworten ;) hoffe es ist dann was für mich dabei^^
Bild

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon miss.random » 03.11.2009, 11:30

Track & Field ist immer ohne Tryouts...du kannst dann einfach wahrscheinlich nicht bei allen Meets mitmachen. Ich war dort, weil für die anderen Sporarten Try Outs waren und man die gegen keine Chance hat wenn die das schon seit der 6. Klasse jeden Tag trainieren.
So hab ich auch meine Leathermanjacket gekriegt. buahahaha. XD
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Tim USA
ist öfter hier
Beiträge: 27
Registriert: 30.10.2009, 15:52
Geschlecht: männlich
Organisation: Experiment
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Hugo, Minnesota USA

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Tim USA » 03.11.2009, 11:46

Und was ist Track and field genau?
Bild

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Tiffy » 03.11.2009, 13:07

Tim USA hat geschrieben:Und was ist Track and field genau?

Leichtathletik

Bruins66
ist öfter hier
Beiträge: 49
Registriert: 03.11.2009, 03:39
Organisation: LSI
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Elizabethtown, KY
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Bruins66 » 04.11.2009, 01:41

Also ich spiele football, hab vorher auc hshcon ein jahr in deutschland gespielt. ich hab jv offense und defense gestarted(saison is vorbei), und varsity field goal team und backup für offense... wir ham auch noch nen anderen austauschschüler, der hat hier erst angefangen, und hat auch nur nen bisschen spielzeit für jv gekriegt, aber war ganz normal im team drinne... meine schule hat 1800 schüler... achso, und ich hab meine 20 varsity quarter für mein letterjacket !! :):)... nen football, nen balken, und 160 dollar gespart :D

Benutzeravatar
KleineDodo
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 405
Registriert: 12.11.2008, 19:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: Kompass-Sprachreisen
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, ME <3

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon KleineDodo » 06.11.2009, 00:31

hey
ich bin in Maine an einer 1100 Schüler großen Schule, ich sag mal durchschnitt... und ich bin ein Mädchen ;-)

Ich hab in Fall-Season, das ist die ersten Monate nachdem die Schule beginnt, Fußball gespielt und war im JV ( Junior Varsity ) team gespielt. Bei uns gabs 3 Teams:
First Team ----> die "schlechten" oder jüngeren
JV ----- > die etwas älteren und die angehenden Varsity Spieler
Varsity ---> die besten, und meistens die ältesten obwohl da auch ein paar Sophomores drin waren, die waren aber absolut geniale spielerinnen

Und für den Winter bin ich jetzt dem Gymnastic Club beigetreten. Das wird mich was kosten, weil wir nicht in der Schule trainieren... aber das ist ok, hab ich mit meinem Vater abgesprochen. es haben sich 27 eingeschrieben, aber es können nur 17 trainieren... am 19ten sind die Try outs wünscht mir Glück :D

Im Frühling will ich Softball ( Baseball für Mädchen ) ausprobieren :D das wird lustig, ich liebe es auf dem Boden rum zu schliddern xD
Bild

Flipp-Flopp
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 309
Registriert: 11.06.2009, 19:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: ehighschool
Jahr: 2010/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Illinois
Wohnort: Bayern ;)
Kontaktdaten:

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Flipp-Flopp » 09.11.2009, 17:07

Also ich fänds total witzig, Football (als Mädchen) zu spielen, aber ich glaube nicht, dass es das gibt^^
Gibt es starke Unterschiede zwischen Mädchen und Jungensport?

Sarah...
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 225
Registriert: 07.07.2009, 21:57
Geschlecht: weiblich
Organisation: ehighschool
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Nebraska

Re: Sport für Anfänger in den USA

Beitragvon Sarah... » 09.11.2009, 21:16

habe voll panik, dass ich für alle sportarten da zu schlecht bin, mach hier jetzt auch nicht so jahrelang oder so schon eine sportart die es da so gibt... außer reiten halt, aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass die schulen das nicht anbieten werden... :mrgreen:
...musste ich nur mal loswerden :oops:
Bild

Bild


WELTENBUMMLER <3


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast