Handys in den USA

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
Benutzeravatar
Jens
Moderator
Beiträge: 3603
Registriert: 11.10.2003, 19:15
Geschlecht: männlich
Organisation: CIEE (R.I.P.)
Jahr: 01/02+08/09+13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: USA/MO+GA, GB
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Jens » 03.09.2011, 11:46

Du kannst aber auch einfach eine Simkarte aus einem anderen Land reinmachen. Wenn du den amerikanischen Vertrag auflöst verschwindet damit normalerweise auch ein eventuelles Simlock auf dem Handy (normalerweise, zur Sicherheit beim Kauf nachfragen).
Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say.
-- Edward Snowden

Bibbi
gehört zum Inventar
Beiträge: 1087
Registriert: 29.05.2010, 16:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: aifs
Jahr: 11|12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Lakeland, FL ♥
Kontaktdaten:

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Bibbi » 03.09.2011, 15:42

Also, ich hab eigentlich ueberhaupt gaaar keine Ahnung von den ganzen Handys, und Netzen und Sim-Lock Dingern...
Ich wollte einfach wissen, kann ich ein Handy was ich hier in den USA kaufe in Deutschland benutzen ?
Auf was muss ich achten?

Wollen naemlich morgen mein Handy einkaufen gehen und ich moechte ein schickeres, neues fuer das ich dann auch etwas mehr ausgebe und dann aber trz in DE benutzen kann.
(sry, die frage wurde bestimmt schonmal gestellt, aber das sind so viele seiten...)
31.05.10: Bewerbung abgeschickt | 03.06.10: Auswahlgespräch | 21.06.10: Angenommen + Vetrag | 15.10.10: Entgültiges Abschicken der Application Forms | 19.01.11: Auf AYA Snapshotseite | 11.02.11: Von Snapshotseite runter |28.05.11: VBT in Bonn |08.07.11: Visumstermin Frankfurt |12.07.11: Gastfamilie! | 08.08.11: Abflug!
03.01.11: Pseudo Amis eingequetscht in Essen | 19.02.11: Kulis&'Bärenjagend in Düsseldorf | 09.04.11: rhein,chillen und sowas in ddorf | 11.06.11: Für ewig verliebt in Köln

Benutzeravatar
Jens
Moderator
Beiträge: 3603
Registriert: 11.10.2003, 19:15
Geschlecht: männlich
Organisation: CIEE (R.I.P.)
Jahr: 01/02+08/09+13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: USA/MO+GA, GB
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Jens » 04.09.2011, 15:24

Achte drauf, dass es ein Tri- oder Quadbandgerät ist. Inzwischen dürfte das bei allen "schickeren" Handys der Fall sein.
Im Zweifelsfall frag im Laden, ob das Handy in Europa funktioniert. Die Handynetze sind in ganz Europa einheitlich, du musst also nicht speziell nach Deutschland fragen.
Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say.
-- Edward Snowden

monkeyMSV
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2011, 08:09
Geschlecht: männlich
Organisation: into
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, WA
Wohnort: Monheim, NRW

Re: Handy's in der USA

Beitragvon monkeyMSV » 27.11.2011, 08:32

Wenn du zum Beispiel das neue Iphone 4s haben willst solltest du es unlocked kaufen (sollte 650 dollar kosten). Das Problem ist dass es nur mit gsm netzen laeuft. In den USA ist eigentlich nur at&t gsm carrier von den grossen Betreibern her. In Deutschland sollte jeder Betreiber gsm nutzen. Also kann man es dann auch in DE benutzen. Kann leider nur vom Iphone reden.

Benutzeravatar
Mareike_96
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 507
Registriert: 04.09.2011, 21:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: CDC
Jahr: 2012/2013
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA,SD
Wohnort: Nähe Göttingen

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Mareike_96 » 19.12.2011, 20:51

Ich fahr zwar erst im Sommer in die USA,aber ich werd das gleiche Problem haben. Mein Handy ist jetzt zwei Jahre alt und ich werd mir in den USA ein Smartphone kaufen. Kennt jemand einen günstigen Prepaidanbieter in den USA wo ich die Karte nach einem Jahr wieder (problemlos)kündigen kann? :?: :jumper: Wäre schön wenn mir wer helfen kann,weil ich hab mir grade nen günstigeren Tarif besorgt.. (Vodafone war einfach zu teuer!!)
7.274km away
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Benutzeravatar
Jens
Moderator
Beiträge: 3603
Registriert: 11.10.2003, 19:15
Geschlecht: männlich
Organisation: CIEE (R.I.P.)
Jahr: 01/02+08/09+13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: USA/MO+GA, GB
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Handys in den USA

Beitragvon Jens » 20.12.2011, 20:59

Eigentlich ist es doch der Sinn einer Prepaidkarte, dass du sie eben nicht kündigen musst. Wenn du sie nicht mehr brauchst tust du eben kein Guthaben mehr drauf. Welcher Anbieter ist da relativ egal.
Falls du einen Vertrag gemeint hast: In Atlanta hat ein anderer Austauschstudent einen Vertrag bei AT&T abgeschlossen, weil er ein Iphone haben wollte. Der Vertrag lief zwei Jahre. Nach einem Jahr hat er ihn dann vorzeitig gekündigt und musste dafür eine Strafgebühr zahlen. Das Iphone konnte er dafür behalten, und es funktioniert auch in Deutschland. Wieviel die vorzeitige Kündigung genau gekostet hat weiß ich nicht mehr, aber der genaue Betrag stand von Anfang an im Vertrag drin, und so eine Kündigungsklausel scheint in amerikanischen Handyverträgen auch einigermaßen üblich zu sein. Die genauen Bedingungen erfragst du am besten vor Ort.
Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say.
-- Edward Snowden

Benutzeravatar
Lifestyle
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 234
Registriert: 25.03.2012, 19:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: TREFF
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA,GA

Re: Handys in den USA

Beitragvon Lifestyle » 16.04.2012, 14:43

Ich habe auch vor mir in den USA dann das ganz neue Iphone zu kaufen also dannd as Iphone 5 wenn es raus kommt. ich bin allerdings nur 5 Monate weg sollte ich dann das handy mit einem vertrag kaufen weil das ja billiger ist oder ist eine extra simkarte besser ?
Bild

Benutzeravatar
Rüdiger
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.2012, 13:27
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Handys in den USA

Beitragvon Rüdiger » 17.04.2012, 13:44

Du solltest vor allem darauf achten, dass das iPhone 5 dann auch die europäischen Netze unterstützt. Weiß das leider grad nicht, aber könnte sein das die amerikanische Version (wenn es so eine gibt) kein UMTS/GSM kann.

Benutzeravatar
BlubbaBlase
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 329
Registriert: 09.01.2010, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, GA (Sharpsburg)
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Handys in den USA

Beitragvon BlubbaBlase » 17.05.2012, 12:01

Hallö,

ich fahr demnächst wieder rüber, aber nur für 13 Tage. Irgendeine Idee wie ich das am besten mit Handy mach? Gibt es dort überhaupt Sim-Karten, welche ich in mein deutsches Handy machen könnte?
Hatte damals Straighttalk von Walmart, aber die gehen halt immer für 30 Tage. Weiß nicht ob sich das lohnt, sollte es was anderes geben.
2. November '09 Bewerbung weg|20. November '09 Gespräch - Angenommen!|26. November '09 Vertrag weg|1. - 16. Dezember '09 Bewerbungsmappekram|22. Januar '10 SLEP-Test|13. März '10 VBT|22. Mai '10 GASTFAMILIE BEKOMMEN|25. Mai '10 Visum genehmigt|2. - 4. Juli '10 VBS|2. August '10 Abflug
Blog|HP|Twitter

Benutzeravatar
fernwehwehchen
ist öfter hier
Beiträge: 18
Registriert: 07.01.2012, 15:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Handys in den USA

Beitragvon fernwehwehchen » 03.06.2012, 12:34

lohnt es sich nun eigentlich ein I phone in den USA zu kaufen??
wenn die alle nur sinlock dort haben wäre das ja dann in deutschland nicht zu gebrauchen oder wie?? :-?
oder sind die Iphones in USA ohne vertrg soo günstig, dass es sich lohnen würde?
Ich hab noch kein schönes Zitat oder eine Lebensweisheit, die ich in meinem ATJ gelernt habe.
Aber ich freue mich so, dass es bald soweit sein wird.
:D

Benutzeravatar
Lifestyle
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 234
Registriert: 25.03.2012, 19:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: TREFF
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA,GA

Re: Handys in den USA

Beitragvon Lifestyle » 03.06.2012, 13:25

Ich hab letztes Jahr in New York im Apple Store gesehen dass es die Iphones auch ohen simlock gab und die trotzdem noch umgerechnet billiger waren als hier also es würde sich schon lohnen. ich weiß nur nicht ob da nicht noch die hohen Steuern drauf kommen :S
Bild

Benutzeravatar
fernwehwehchen
ist öfter hier
Beiträge: 18
Registriert: 07.01.2012, 15:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Handys in den USA

Beitragvon fernwehwehchen » 03.06.2012, 14:10

sind das dann steuern am zoll, oder meinst du sowas wie mehrwertsteuer??

Benutzeravatar
Lifestyle
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 234
Registriert: 25.03.2012, 19:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: TREFF
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA,GA

Re: Handys in den USA

Beitragvon Lifestyle » 04.06.2012, 10:34

Ich mein die Mehrwertsteuer
Vor dem Zoll kann man ja das Handy einfach auspacken und es benutzen dann muss man glaub ich nichts zahlen nur wenn man es schön eingepackt mit Kassenzettel in seinem Koffer hat. Glaub ich zuminderst irgendwo gehört zu haben...
Bild

Himbeere

Re: Handys in den USA

Beitragvon Himbeere » 04.06.2012, 10:39

-
Zuletzt geändert von Himbeere am 02.09.2014, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fernwehwehchen
ist öfter hier
Beiträge: 18
Registriert: 07.01.2012, 15:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Handys in den USA

Beitragvon fernwehwehchen » 04.06.2012, 16:24

außer dem i phone will ich mir ja nichts großartig zulegen, also dürfte ich eigentlich unter diesem wert bleiben... :)
oder ist das schon ats passiert, dass sie am zoll zahlen mussten??? :o


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste