Handys in den USA

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
HAPPY-GO-LUCKY
gehört zum Inventar
Beiträge: 1001
Registriert: 13.03.2010, 18:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Handy's in der USA

Beitragvon HAPPY-GO-LUCKY » 15.04.2011, 03:17

jassilike hat geschrieben:Durchschnittsverträge haben eine Grundgebühr von 40 - 50 dollar


falsch das auf die USA bezogen ist:
woher willst du das denn wissen? (ist auf keinen fall so gemeint wie es klingt, ich wusste nur nicht wie man es besser ausdrücken kann - ich frage das weil du ja 2011/2012 bist und dein austauschjahr inkl. handyvertrag in den USA kaufen noch nicht mal mehr begonnen hat)

ich zahle bei AT&T im ein-jahres-vertrag für unlimited texting und viele freiminuten fürs telefonieren innerhalb der USA um die $12 im monat ;)


jassilike hat geschrieben:Wenn du mit deinem Deutschen Handy in den Urlaub fährst, funktionierts ja auch überall :D


nicht unbedingt. hier in texas sind die handynetze in manchen gebieten nicht die besten, ich brauchte ein quadband handy um sicherzugehen dass es auch funktioniert. triband hätte wahrscheinlich nicht funktioniert.

aber ich denke dass die deutschen netze sehr viel besser ausgearbeitet sind, von dem her denke ich auch dass du das blackberry in deutschland benutzen kannst, flor :)

Benutzeravatar
jassilike
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 561
Registriert: 29.01.2011, 19:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Santa Maria - California - USA
Wohnort: Österreich

Re: Handy's in der USA

Beitragvon jassilike » 15.04.2011, 09:37

Hmmm das hat mir meine Gastschwester meine Freundin aus New York und meine bald Verwandte aus Vermont und bekannte aus Oregon erzählt.

Und als wir im Sommer in Florida waren, sahen die meisten Verträge auch so aus!!!

Ich meinte allerdings alles inclusive, das hätte ich wohl dazuschreiben sollen!!

Okay, kann sein, Ich kann nur von unseren Handys reden, und bei uns haben selbst die älteren schon funktioniert..vl hatten wir nur Glùck, ich dachte nur wenn bei uns 10 verschiedene handys funktionieren (2 USA urlaube zu 5 personen) gibt es heutzutage eher wenige Handys die das nicht können!
Cultureshaker - Wir mischen die Welt auf <3

Bild <--- BLOG

29.03.2011-->GASTFAMILIE...I'm gonna live in sweet California! 8595.72365211676km from home..

mrmunada

Re: Handy's in der USA

Beitragvon mrmunada » 16.04.2011, 06:06

Also ich habe VirginMobile. Mein Handy hat so um die $70 gekostet. Gibt aber auch teurere und billigere. Pro Monat bezahle ich $25 für unlimited txting, internet und 300 Freiminuten. Meiner Meinung nach ein sehr guter Deal. Es ist kein Vertrag also ihr müsst nicht unterschreiben. Man kann jeden Monat im Internet bezahlen oder bei Shops wie Radioshack. Man kann auch einen Monat aussetzen und dann problemlos für den nächsten Monat wieder bezahlen. Ist alles kein Problem. Der beste Deal den ich hier in AZ finden konnte. Nur zu empfehlen. :P

Benutzeravatar
Fleur
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 250
Registriert: 11.03.2009, 14:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2010 / 2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Phoenix, AZ, USA
Wohnort: Berlin

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Fleur » 16.04.2011, 21:47

ich möchte das telefon nicht in den usa benutzen, da ich hier mein dt, Handy benutze nur mit eienr amerikanischen sim Karte. Ich bin glaub ich bei t-mobile und im vertrag meiner gastfamilie mit drin, was 1000 mal günstiger ist, da die nichts extra zahlen müssen. Ich suche halt nur für ein handy das ich zuhause dann benutzen kann. Und da nicht alle deutschen handys in den usa gehen dachte ich mir vielleicht ist es auch anders herum... kp.
und danke Barbara :) lange nicht mehr von dir gehört, wie geht es dir?
we have to learn how to fly...

Benutzeravatar
xaverino
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 138
Registriert: 03.10.2009, 09:38
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Handy's in der USA

Beitragvon xaverino » 17.04.2011, 06:03

ich kann virgin mobile nur empfehlen, das ist definitiv der günstigste tarif (25 dollar im monat für 300 minuten talk unlimited text und web)
aber achtung die nutzen das cdma netz und haben somit keine simkarten. (aber günstige handys die nach 4 monaten kaputt gehen...garantie geht aber nur für 3.... :mrgreen: )
zynismusfrei - nett - kinderfreundlich

Benutzeravatar
lynnes_
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 410
Registriert: 26.11.2008, 19:32
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: o9/1o
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: mighty fine town of Trent, Texas [[USA]]
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: Handy's in der USA

Beitragvon lynnes_ » 18.04.2011, 13:24

Also ich hatte eine Handy bei ATT. Bei denen bekommt man echt billige Telefons schon ab 10$ (ist ja nur für ein paar MOnate) und dann zahlt man halt Prepaidkarten oder bestimmte flatrates bei denen man dann ein guthaben von 25 dollar auf unbegrenzte zeit hat und dann jedes tag an dem man das handy benutzt 50 cent bezahlt dann aber den ganzen tag unbegrenzt telefonieren kann. SMS bekommt man für 5 dollar so 400 stück die man dann in einem monat aufbrauchen muss. Also hat immer gut funktioniert bei denen. http://www.wireless.att.com/cell-phone-service/go-phones/index.jsp#fbid=Bf-7eTt7UIf
UFO - Wir heben ab 09/10
USA
Bild
TEXAS <3
http://www.lynninamerica.weebly.com <---have a look

Maren
gehört zum Inventar
Beiträge: 1081
Registriert: 05.01.2009, 12:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Land: USA, AZ, Mesa
Wohnort: NRW

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Maren » 22.04.2011, 22:05

Also ich hab ein iPhone und würde da natürlich auch gerne in den USA weiterhin benutzen. Ich bräuchte aber auf jeden Fall eine Internetflatrate und unlimited texting wäre auch super!
War auf der At&t Seite (hat mir auch mein Gastvater empfohlen) bin da aber bezüglich von Preisen nicht fündig geworden. Und wenn dann stand da irgendwie immer, dass es nur mit nem Blackberry gehen würde.
Ihr könnt mir da vielleicht eher helfen ;)
Also wieviel kostet eine SMS- und Internetflatrate monatlich?
Bezahle hier in D monatlich 12€ für beides, so billig werde ich in Amerika wohl nicht davon kommen oder?
Bild

Benutzeravatar
Sara :]
gehört zum Inventar
Beiträge: 1278
Registriert: 26.04.2009, 15:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 10/11 | 13-16
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA | Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Sara :] » 22.04.2011, 22:55

du könntest straight talk probieren, ich weiß aber nicht ob man da sein eigenes handy nutzen kann!
kostet alles unlimited glaub ich $45 dollar und du kannst es im walmart kaufen ;)
Bild

Hompage|Blog
[3.10 - BT Mannheim] [19.12. Erforen in Frankfurt] [6.02. ATS-VIPs in Mainz][6.3 -Durchgefüttert in Düsseldorf][17.04.Wiesen-Chiller in Dortmund][27.5.10 - Gastfamilie][19.6.10-Verewigt in Dortmund][11.8.10 - Abflug nach NYC]



6755 km bis ans Ziel

Benutzeravatar
xaverino
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 138
Registriert: 03.10.2009, 09:38
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Handy's in der USA

Beitragvon xaverino » 23.04.2011, 23:26

nur im falle eines falles, verizon, virgin und cricket funktionieren nicht mit deinem iphone! Die verwenden keine simkarten.
Am billigsten für dich währe (vermutlich) ein Google Talk Account (umsonst in alle amerikanischen fest- un mobilfunknetze telefonieren und eigene rufnummer) in verbindung mit einer Datenflat (startet ab so 30 Dollar im Monat).
Google talk ist Voip, du benutzt also die datenflat um damit anrufe tätigen zu können.
zynismusfrei - nett - kinderfreundlich

marie.im.wunderland
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 289
Registriert: 20.02.2011, 22:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Handy's in der USA

Beitragvon marie.im.wunderland » 25.04.2011, 08:18

Maren hat geschrieben:Bezahle hier in D monatlich 12€ für beides, so billig werde ich in Amerika wohl nicht davon kommen oder?


Ist zwar slightly OT aber ich würde mal gerne wissen, wo du 12€ monatlich für beides zahlst?? Zu dem Anbieter möchte ich auch!!! :D
20.02.Online-Bewerbung::21.02.Anruf von AYUSA::02.03.Auswahlgespräch::03.03Bewerbung abgeschickt::12.03.Teilnahmebestätigung::16.04.&17.04.Vorbereitungstreffen Berlin
Bild

blog.::http://marie-mal-woanders.blogspot.com/

Maren
gehört zum Inventar
Beiträge: 1081
Registriert: 05.01.2009, 12:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Land: USA, AZ, Mesa
Wohnort: NRW

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Maren » 25.04.2011, 12:42

Oh oh, hört sich ja an, als würde es ganz schön kompliziert werden mit meiner Datenflat :o
Das mit Google hört sich nicht schlecht an, allerdings ist die Gesprächsflat total unnötig für mich, weil ich eh nie telefoniere ;)

Marie, ich hab Medion Mobile, da bezahlt man 7,99€ für die Internetflat und 3,99€ für die SMS- und Gesprächsflat. Letzteres gilt aber nur zu Medion selber. Aber hier wo ich wohne hat eh jeder Medion und alle haben die Flat und das ist dann schon ziemlich gut :)
Bild

Benutzeravatar
linaumel
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 141
Registriert: 10.04.2011, 17:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: Into :)
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Handy's in der USA

Beitragvon linaumel » 25.04.2011, 12:55

ja ist bei mir auch so Maren , das ist mega praktisch (:

in den USA eweißn ich auch noch nciht wie ich das machen soll...
hätte schon gerne unlimited texting und evtl ein paar freiminuten sollte es schon geben, aber auf keinen fall teurer als 30 dollar im monat - wenn 's sowas gibt :o
Bild

Benutzeravatar
xaverino
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 138
Registriert: 03.10.2009, 09:38
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Handy's in der USA

Beitragvon xaverino » 25.04.2011, 23:29

nennt sich virgin mobile. 25 dollar im monat für 300 minuten, unlimited text and internet.
das einzige ding ist das du ein handy von denen bracuhst weil die keine simkarten verwenden. kostet nochmal so 50 - 150 dollar (je nach ansprüchen, das ding für 150 hat android und touchscren.)
zynismusfrei - nett - kinderfreundlich

Benutzeravatar
Miri-goes-west
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 757
Registriert: 15.11.2010, 23:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Texas <3

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Miri-goes-west » 28.06.2011, 23:19

Weiß nicht ob das hier schon mal irgwo war, aber hat jemand Erfahrung mit BlueTello?
Ich hab da schon einiges schlechtes drüber gehört...

Ich würd gern mein Handy in den Usa weiterbenutzen und hätte auch am liebsten einen vertrag oder auch eine prepaid karte.

mein vater meint, man kann sich dort keine prepaid-karten kaufen, stimmt das?
und habt ihr noch tipps, wo man am besten eine günstige flat bekommt, ohne sich ein neues handy zu kaufen?

danke schonmal :wink:
Bild

Benutzeravatar
Jens
Moderator
Beiträge: 3603
Registriert: 11.10.2003, 19:15
Geschlecht: männlich
Organisation: CIEE (R.I.P.)
Jahr: 01/02+08/09+13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: USA/MO+GA, GB
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Handy's in der USA

Beitragvon Jens » 29.06.2011, 15:32

Miri-goes-west hat geschrieben:mein vater meint, man kann sich dort keine prepaid-karten kaufen, stimmt das?

Nein, stimmt nicht. Ich hatte in Atlanta eine Prepaidkarte. Soweit ich weiß haben alle größeren Anbieter auch Prepaidtarife.
Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say.
-- Edward Snowden


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast