Französischunterricht an High Schools?

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
-anna-
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 412
Registriert: 21.05.2008, 14:35
Geschlecht: weiblich
Jahr: o8/o9
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Louisiana

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon -anna- » 01.06.2008, 23:51

okay na denne =P
dont play games with a girl who can play better...

wer kaempft, kann verliere, wer nicht kaempft hat schon verloren...

freu dich ueber was du hast und sei nicht traurig ueber was du nicht hast!!!

geniesse und lebe jeden tag und denk nicht ueber morgen nach ;)

Benutzeravatar
Dome
wohnt im Forum
Beiträge: 2070
Registriert: 18.03.2007, 16:46
Geschlecht: männlich
Organisation: Eurovacances/Nacel
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Arden, NC, USA
Wohnort: Rottweil
Kontaktdaten:

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Dome » 04.06.2008, 04:07

pupskind hat geschrieben:naja^^ also des ding is ja nur das ich eich garkein franzoesisch haben will... sondern nur englisch und vllt irneine andere "fremdsprache" wie deutsch^^ waer voll toll wenn des moeglich waer da ich franz total hasse... naja werde ich wohl noch sehn :wink:


Was willst du denn mit Deutsch als Fremdsprache? *gg*

Ich fand French IV H schon ätzend, aber immerhin musste ich da in eine andere Sprache übersetzen (wenn auch auf erbärmlichem Niveau) - wenn das Deutsch gewesen wäre, wäre ich wohl Amok gelaufen :D
31.03.07 - VBT Stuttgart
28.04.07 - ??? in Heidelberg
13.-15.07.07. - Eingesperrt in Nürnberg :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Theres
wohnt im Forum
Beiträge: 2339
Registriert: 09.02.2008, 15:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS (PPP)
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - Camden, Maine ♥
Wohnort: Unterfranken

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Theres » 05.07.2008, 10:01

Jaaaaa. :D
Ich habe Franze an meiner High School in 5 Level. Die haben auch Latein an der Schule. :o Voll toll.

Denkt ihr, es reicht, wenn ich das Franzebuch vom nächsten Jahr mitnehme und den Lehrern zeige? Damit dir mir sagen, welcher Kurs das in etwas ist? :)

Benutzeravatar
die_ich
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 529
Registriert: 16.06.2007, 23:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Pennsylvania, USA
Wohnort: in ur closet

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon die_ich » 06.08.2008, 01:24

meine HS bietet auch franz an aber ich hab keiiiiiine lust drauf, genau wie auf mathe nich und deshalb bin ich auch gaaaaaanz unvernuenftig und mach hier nur das was mir spass macht :mrgreen:
esgibtnureinengott: BELAFARINROD

Benutzeravatar
Carolina.Girl
wohnt im Forum
Beiträge: 2081
Registriert: 09.10.2006, 03:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA / SC, Anderson
Wohnort: Kleines Kaff nähe Rinteln/Hameln
Kontaktdaten:

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Carolina.Girl » 06.08.2008, 11:09

Theres hat geschrieben:Jaaaaa. :D
Ich habe Franze an meiner High School in 5 Level. Die haben auch Latein an der Schule. :o Voll toll.

Denkt ihr, es reicht, wenn ich das Franzebuch vom nächsten Jahr mitnehme und den Lehrern zeige? Damit dir mir sagen, welcher Kurs das in etwas ist? :)


Also wenn du hier in Deutschland schon länger Franze hattest und auch gut damit klargekommen bist, dann wird Level 5 sicher ok sein .. ich habe kein Franze gewählt, weil ich einfach mit diesem scheußlichen Akzent nicht klar kam :lol: Und es passte auch einfach nicht in meinen Stundenplan. Ich hatte das deutsche Franzebuch mitgenommen und habe da dann immer mal drin rumgestöbert. Hat auch gereicht ;) Denk ich.. hoff ich :D
Bild Bild
"I am not settled with the idea that you will not be there when school begins. You are going to be missed without a doubt." - Mrs. Fred

Benutzeravatar
DieLina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 472
Registriert: 09.02.2007, 16:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX/PAX
Jahr: 2008/2009
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WI
Kontaktdaten:

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon DieLina » 19.08.2008, 19:01

ich hab e french V gewählt, aber bin noch nicht in der schule, malsehen, wie das so wird.
und ja, der akzent, wenn die amis franz reden, ist wirklich schlimm.. ich versteh das auch zt gar nicht... :goebel: :lol:

Gast

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Gast » 27.01.2010, 12:49

Ich hatte erst aber der 9. Klasse Französisch, habe mich der Sprache wegen nicht nach Frankreich und "nur" nach Amerika getraut, aber war dann doch so stur und habe nach dem Jahr direkt in der 12 mit Französisch-LK weiter gemacht.
Französisch gab's an meiner Highschool weit und breit nicht (Nebraska.)
Den Subjonctif habe ich mir in dem Jahrs selbst beigebracht, hatte noch eine kleine Lektüre dabei -- aber ehrlich gesagt: bevor ich wieder in Deutschland war, habe ich natürlich höchstens 2mal in die Sachen reingeguckt.
Danach bin ich mit 13 Punkten in der ersten Klausur in den Franz-LK eingestiegen (... das macht erstmal nicht nur Freunde...) -- klar, habe da immer direkt sehr viel mehr Arbeit in Hausaufgaben gesteckt als in andere Fächer.
Das USA-Jahr hat glaube ich insgesamt geholfen, mein Sprachgefühl für Fremdsprachen zu verbessern --- aber ich war auch vorher schon eine der besten in Englisch und Französisch und in dem Bereich recht talentiert - jetzt schreibe ich gerade mein Examen in Französisch und Englisch...
Ich wollte nur sagen: mit dem nötigen Enthusiasmus, Willen und Talent geht das !!
(Ins Latein kommt man auch wieder rein, nur dass ich das Latinum alleine nachmachen musste, war ziemlich ätzend...)
Nicht abschrecken lassen !!

Benutzeravatar
Lucii
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 496
Registriert: 23.07.2009, 00:54
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Indianapolis, IN, USA
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Lucii » 08.02.2010, 19:53

Gast hat geschrieben:Ich hatte erst aber der 9. Klasse Französisch, habe mich der Sprache wegen nicht nach Frankreich und "nur" nach Amerika getraut, aber war dann doch so stur und habe nach dem Jahr direkt in der 12 mit Französisch-LK weiter gemacht.
Französisch gab's an meiner Highschool weit und breit nicht (Nebraska.)
Den Subjonctif habe ich mir in dem Jahrs selbst beigebracht, hatte noch eine kleine Lektüre dabei -- aber ehrlich gesagt: bevor ich wieder in Deutschland war, habe ich natürlich höchstens 2mal in die Sachen reingeguckt.
Danach bin ich mit 13 Punkten in der ersten Klausur in den Franz-LK eingestiegen (... das macht erstmal nicht nur Freunde...) -- klar, habe da immer direkt sehr viel mehr Arbeit in Hausaufgaben gesteckt als in andere Fächer.
Das USA-Jahr hat glaube ich insgesamt geholfen, mein Sprachgefühl für Fremdsprachen zu verbessern --- aber ich war auch vorher schon eine der besten in Englisch und Französisch und in dem Bereich recht talentiert - jetzt schreibe ich gerade mein Examen in Französisch und Englisch...
Ich wollte nur sagen: mit dem nötigen Enthusiasmus, Willen und Talent geht das !!
(Ins Latein kommt man auch wieder rein, nur dass ich das Latinum alleine nachmachen musste, war ziemlich ätzend...)
Nicht abschrecken lassen !!

Das beruhigt mich. Ich bin auch ähnlich gut bzw. "talentiert" was das Lernen von Sprachen angeht. Und weil ich gerne in den USA Spanisch belegen möchte (falls es das gibt) wäre Französisch noch dazu etwas viel, glaube ich. Außerdem habe ich jetzt schon seit fast vier Jahren Französisch. Also hoffe ich, dass ich dann nach den 10 Monaten nicht soo große Probleme haben werde, wieder ins Französisch einzusteigen.
|Malbuch ♥ | Homepage | Blog |
Bild
| 19.12.09 Erfroren in Frankfurt | 30.01.10 Eingeschneit in Köln | 06.02.10 Austausch-VIPs in Mainz | 17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund |
| 19.06.2010 Verewigt in Düsseldorf |

| 04.09.09 Teilnahmebestätigung | 11.02.10 Gastfamilie bekommen | 14.-16.05.10 VBT | 04.08.10 Flug nach NYC | 07.08.10 Flug nach Indianapolis, IN ♥|

Benutzeravatar
Lisa.xoxo
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 747
Registriert: 15.08.2009, 12:23
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Port Allen, Louisiana ♥
Wohnort: 'Nähe' von Berlin.
Kontaktdaten:

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Lisa.xoxo » 08.02.2010, 20:00

Ich weiß auch nicht wie es so bei mir wird.
Bei mir an der schule wird es kein Französisch geben (habe ich jetzt seit 2 Jahren)
nur spanisch. ich habe aber noch nie zuvor spanisch gemacht.
Meine Hostmom hat gesagt auch wenn ich spanisch noch nie gemacht hätte, wäre es dort total einfach. alle die in dem kurs sitzen haben es noch nie zuvor gemacht.
von daher macht sie sich da nicht so große sorgen. wenn nicht kann ich den kurs wechseln.
aber keine ahnung wie es aussieht wenn ich zurück in deutschland bin mit meinem französisch :lol:
Bild
26.6.2009 beworben » 08.07.2009 AWG » 14.07.2009 angenommen
» 30.01.2010 Gastfamilie bekommen » 21.07.2010 New York City » 24.07.2010 going to Louisiana

I LOUISIANA! <3 blog | malbuch

schoki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 941
Registriert: 28.02.2009, 12:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa|privat
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: WI, USA ♥ Finnland
Kontaktdaten:

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon schoki » 08.02.2010, 20:46

An meiner Schule wird auch Französich angeboten. Ich weiß aber noch nicht, ob ich Französich weiterwähle, wenn ich zurückkomme oder stattdessen Spanisch. Wenn ich Spanisch wähle muss ich in den USA anfangen. Ich denke aber, dass ist kein Problem :D
Bild
Homepage | malbuch | Blog | along for the ride - Finnland

19.12.2009 Erfroren in Frankfurt 30.01.2010 Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter 17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund 19.06.2010 Verewigt in Düsseldorf
17.06.2009 Teilnahmebestätigung 19.01.2010 Gastfamilie 18.08.2010 Auf nach Wisconsin 24.06.2011 Deutschland ich komme 18.07.2013 Hei Finnland

Benutzeravatar
Lisa.xoxo
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 747
Registriert: 15.08.2009, 12:23
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Port Allen, Louisiana ♥
Wohnort: 'Nähe' von Berlin.
Kontaktdaten:

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Lisa.xoxo » 09.02.2010, 14:46

es hat sie rausgestellt das es doch Französisch und spanisch an meiner High School gibt.
Hier in deutschland habe ich nur französisch und spanisch wird gar nicht angeboten.
allerdings würde ich dort gerne mal spanisch ausprobieren.
denkt ihr es wird schwer sein, nach 1 Jahr nicht Französisch gesprochen zu haben, hier wieder in den Unterricht reinzukommen?
Bild
26.6.2009 beworben » 08.07.2009 AWG » 14.07.2009 angenommen
» 30.01.2010 Gastfamilie bekommen » 21.07.2010 New York City » 24.07.2010 going to Louisiana

I LOUISIANA! <3 blog | malbuch

Benutzeravatar
malino
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 314
Registriert: 21.10.2007, 23:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: Taste
Jahr: ab Feb08
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Mexiko
Wohnort: bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon malino » 19.04.2010, 21:44

so... ich wusste nich genau wo ichs hinschreiben soll^^

hab grad auf der Homepage von Stepin gesehn, dass die ein spezielles programm haben, wo man sich auch schulen aussuchen kann mit zb Französisch, Spanisch, und sogar Latein und Griechisch... also für einige sicherlich nich unintressant! :)
spontanerweise statt in suedafrika nun in mexico gelandet

Benutzeravatar
Juliii
ist öfter hier
Beiträge: 13
Registriert: 10.02.2011, 01:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: One world
Jahr: 2011
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Michigan, USA

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Juliii » 10.02.2011, 02:29

Heyy
Also an meiner schule gibts franzoesisch, spanisch und deutsch zum lernen.obwohl es echt ne kleine schule mit kaum auswahl von faechern gibt ;) ich lern in dt seit.der 7ten franzoesisch und bin hier jetzt in french5, passt.perfekt, die machens gleiche wie meine klasse in dt. Aber der akkzent ist echt schreeeeecklich! Koennt ich jedes mal austicken ;D die sprechen allea soooo englisch aus, also au die lehrerin, die aussprache is echt ne katastrophe ;) abet sonst gefaellt ea mir echt - rins meiner lieblingsfaecher hier (:
Lg
I live the time of my life!
(:

Benutzeravatar
jassilike
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 561
Registriert: 29.01.2011, 19:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Santa Maria - California - USA
Wohnort: Österreich

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon jassilike » 16.02.2011, 11:57

Juliii hat geschrieben:Heyy
Also an meiner schule gibts franzoesisch, spanisch und deutsch zum lernen.


genial, hast du deutsch genommen?
Ich fände das total lustig da drin zu sitzen und allen zuzusehen wie sie das lernen xD
Cultureshaker - Wir mischen die Welt auf <3

Bild <--- BLOG

29.03.2011-->GASTFAMILIE...I'm gonna live in sweet California! 8595.72365211676km from home..

Benutzeravatar
Juliii
ist öfter hier
Beiträge: 13
Registriert: 10.02.2011, 01:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: One world
Jahr: 2011
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Michigan, USA

Re: Französischunterricht an High Schools?

Beitragvon Juliii » 18.02.2011, 03:42

jassilike hat geschrieben:
Juliii hat geschrieben:Heyy
Also an meiner schule gibts franzoesisch, spanisch und deutsch zum lernen.


genial, hast du deutsch genommen?
Ich fände das total lustig da drin zu sitzen und allen zuzusehen wie sie das lernen xD


nee hab ich net ;) ich saß eine stunde drin und omgg:D ich kam mir vor wie im kindergarten :D und die aussprache ist teilweiße echt schrecklich ;) ich glaub ich würd die lehrerin andauernd verbessern :P fällt mir so schon in franz schwer dass ich net immer denk omg lernt französisch :D
I live the time of my life!
(:


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast