Kalifornien

In diesem Forum findest Hilfe und Antworten zu einzelnen Staaten und Regionen.
-Jasmin-
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 250
Registriert: 08.05.2007, 17:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, ->Rye<- CO
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon -Jasmin- » 16.06.2007, 20:09

@ Diskrepanz der wird wahrscheinlich so sein wie in den filmen weil die ja auch alle dort produziert werden!
aber vill. auch nich aber ich geh mal davon aus!
the rest is still unwritten....
Mein MyBlog

*Theresia*
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 139
Registriert: 08.10.2002, 20:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: PPP (PI)
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, CA
Wohnort: Bodensee

Beitragvon *Theresia* » 05.07.2007, 22:57

kalifornisches Englisch ist toll :)!! Haben wirklich kaum nen starke Akzent, also nicht so wie die Southerners oder die Leute in Minnesota...
irgendwo im internet gibt es so ne seite, auf der man sich die verschiedenen regionalen akzente anhören kann, müsst ihr mal googlen, ich weiß gerade nciht mehr wie die heiß.
das californian english ist laut meiner host mom wirklich das proper english, dass auch in den news usw. geredet wird

als sehenswert kann ich in CA empfehlen, an jasmin

-pier 39 in san francisco, unbedingt clam chowder in ner bread bowl probieren und nach den sealions ausschau halten
-giardhelli square da irgendwo in der nähe, gibt es free chocolate ;-)
-golden gate park... wunderschön! und natürlich die brücke selbst
-chinatown bekommt man billige geschenke, union square ist macy's usw., also das standardeinkaufszeug
-und natürlich cable car fahren, das ist so ziemlich das coolste an san fran :-)
-nachts hat man vom russian hill oder einem der anderne hügel ne tolle sicht auf die stadt


in der umgebung gibt es auch redwood trees, strände (monterey! ist auch total cool), mehr amusement zeug (santa cruz)...

enjoy california... :)!!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu sein!!
Mark Twain

All you can take with you is what you've given away! George Bailey - It's a wonderful life

ron123

Beitragvon ron123 » 31.07.2007, 00:17

*Theresia* hat geschrieben:irgendwo im internet gibt es so ne seite, auf der man sich die verschiedenen regionalen akzente anhören kann, müsst ihr mal googlen, ich weiß gerade nciht mehr wie die heiß.


http://web.ku.edu/idea/ Die zum Beispiel :D

ulliii
ist öfter hier
Beiträge: 48
Registriert: 18.06.2007, 08:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, North Carolina
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Beitragvon ulliii » 31.07.2007, 08:13

*Theresia* ist MEINE Schwester :)
Hey süße.. lieber Gruß nach Afrika!! Ich liebe DICH!!

Und leute, ich wünsch euch ein super jahr, am andern Ende von der USA.. (bin in North CArolina, Ostküste.. wäre aber auch nach Kalifornien ´gekommen. sagen wir so, ich hatte ZWEI gastfamilien.. und ich musste mich entscheiden!)

Benutzeravatar
Cremetorte
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 712
Registriert: 14.05.2003, 15:00
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS; Erasmus; Privat
Jahr: 03/04; 07; 08

Beitragvon Cremetorte » 15.08.2007, 06:30

*Theresia* hat geschrieben:in der umgebung gibt es auch redwood trees, strände (monterey! ist auch total cool)


Also, die Redwood Trees kann man sehen, wenn man weiter Richtung Norden fährt. Der eigentliche Redwood National Park ist ca. 6 Autostunden nördlich, bei Arcata und Eureka in der Nähe ;-)

Und Monterey und Carmel mit dem 17-Mile-Drive kann ich auch nur empfehlen.
Außerdem mal n bissl den Highway 1 nach Norden fahren. Die Küste ist einfach atemberaubend... *seufz* Ich will auch wieder rüber...
The tourist takes his culture with him, the traveller leaves his behind...

I can't go back.
But I can appreciate what I have right now.
And I can define myself by what I am instead of what I am not:
Alive.
Everything else is negotiable.

mementO*
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 129
Registriert: 22.02.2007, 19:36
Organisation: GLS
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: San Diego
Kontaktdaten:

Beitragvon mementO* » 25.08.2007, 14:42

11253 Calle Jalapa San Diego hie rhin komme ich war dort schon jemand oder kann jemand etwas schönes zu besichtigen sagen?
Bild
[/url]

Benutzeravatar
balou
gehört zum Inventar
Beiträge: 1329
Registriert: 21.07.2003, 13:36
Geschlecht: männlich
Organisation: YfU
Jahr: 88/89
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, CA
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon balou » 05.09.2007, 09:42

Ich war damals im Großraum Los Angeles - ist bei mir ja schon 'ne Weile her - bin seitdem aber regelmäßig in den USA. Und auch wenn ich New York und die Neuengland-Staaten sehr mag, die Gulf coast und besonders auch die Keys nicht missen möchte und gute Freunde in Chicago wohnen, ist California doch immer meine Lieblingsecke der USA geblieben (und daran wird sich auch nicht mehr viel ändern ;))

Für mich ist das Schönste an Kalifornien, die Abwechslung und die Verschiedenheit, die es bietet... Sandstrände, Steilküste, Ski-Gebiete, Nebel, Sonnenschein, Wüste, Wine couny, Städtebrei und weite Leere... man muß nur eine Stunde weit fahren, um sich in einer völlig neuen Umgebung wiederzufinden :)

Ich mag den Süden sehr, die meisten meiner Freunde und Bekannten kommen auch aus der Gegend (Los Angeles Area, San Diego Area), und Städte wie Santa Monica, Laguna Beach oder San Diego sind wirklich schön, und bieten sehr viel - aber wenn ich irgendwo noch einmal länger leben würde, dann doch eher im Norden, Bay Area oder Wine county - oder in der Gegend um Monterrey/Carmel (wenn schon, denn schon :mrgreen: )

Apropos San Diego... wenn man schon mal da ist, sollte man sich auch so etwas wie den San Diego Zoo nicht entgehen lassen (wesentlich schöner als z.B. SeaWorld, das dann doch eher einem Theme Parc gleicht - aber auf seine Art auch schön ist), einer der schönsten Zoos, die ich kenne...
Der Gaslamp district in downtown ist auch sehr schön, und man kann auch sehr nett shoppen gehen (z.B. im Horton Plaza downtown) ;) :)

Los Angeles ist zugegebenermaßen nicht so "schön" wie San Francisco oder San Diego, hat aber auch sehr geniale Seiten, die man nur entdecken muß. Der downtown Bereich wird derzeit gerade kräftig umstrukturiert und neu bebaut - und dadurch sehr aufgewertet, daneben gibt es natürlich die beaches von Santa Monica bis runter nach Huntington beach - die Berge mit ihren Skigebieten sind nicht sehr weit - und tolle Parks (z.B. Huntington Gardens) gibt es auch - immer einen Besuch wert ist auch das Griffith Observatory in den Hollywood Hills... das ist gerade umgebaut worden und erst seit kurzer Zeit wieder für die Öffentlichkeit freigegeben. Na ja, und die ganzen theme parks wie Disneyland, Universal Studios oder auch Magic Mountain sind natürlich auch alle in der Nähe :)
Look for the bare necessities
The simple bare necessities
Forget about your worries and your strife

Maaxi

Ich hab da ma ne Frageee.....

Beitragvon Maaxi » 04.10.2007, 22:09

Hey Leute,
ich geh nächstes Jahr nach Kalifornien und wie ich so mitbekommen habe gefällt es euch dort wohl nicht so, oder ?
Ich hab Ca hauptsächlich gewählt wegen dem Klima (wenig Temperaturschwankungen Sommer/Winter).
Ihr mach mich hier voll nachdenklich ob das eine gute Wahl war !

Andererseits läuft ja "Auf und davon" auf Vox und da is son Au Pair in Sacramento und so wie es dort aussieht gefällts mir ! mmh ich hoffe ich hab die richtige Wahl getroffen ausserdem kenne ich schon Leute aus dem Aspect Programm die auch nach Kalifornien gehen !

*TROTZDEM-FREU*

Summer<3

Beitragvon Summer<3 » 04.10.2007, 22:18

mach Dir keine Sorgen ;)
leb einfach dein Jahr... es ist deine sache was draus wird ;)

Benutzeravatar
balou
gehört zum Inventar
Beiträge: 1329
Registriert: 21.07.2003, 13:36
Geschlecht: männlich
Organisation: YfU
Jahr: 88/89
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, CA
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Ich hab da ma ne Frageee.....

Beitragvon balou » 08.10.2007, 11:24

Maaxi hat geschrieben:[...] und wie ich so mitbekommen habe gefällt es euch dort wohl nicht so, oder ?

...hmmmm? Wie kommst Du denn jetzt darauf?

Maaxi hat geschrieben:Ich hab Ca hauptsächlich gewählt wegen dem Klima (wenig Temperaturschwankungen Sommer/Winter).

Kalifornien ist ein sehr großer Bundesstaat - und bietet daher in seinen völlig unterschiedlichen Regionen (Küste, Berge, Wüste, Wine country, Agrar-Anbaugebiete, Großstädte) auch sehr unterschiedliches Klima und Wetter!
Look for the bare necessities

The simple bare necessities

Forget about your worries and your strife

Annina
gehört zum Inventar
Beiträge: 1338
Registriert: 23.11.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary/Erasmus/privat
Jahr: 05-06,10,12-13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador, USA, Spanien, Schottland
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Annina » 18.10.2007, 22:22

hey ! ich bin mich im moment gerade darüber am informieren, meinen advanced in kalifornien zu machen. Zuerst wollte ich nach San Francisco, klappt jetzt jedoch nicht.

Prinzipiell habe ich jetzt die Auswahl zwischen Santa Barbara oder San Diego, ev. noch La Jolla.

Was könnt ihr mir von welchen Städten sagen, wie ist dort das Ambiente, um Englisch zu lernen, gibt es ev. spezielle Orte, wo man gute Schulen findet etc?

Lg, Annina

Benutzeravatar
balou
gehört zum Inventar
Beiträge: 1329
Registriert: 21.07.2003, 13:36
Geschlecht: männlich
Organisation: YfU
Jahr: 88/89
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, CA
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon balou » 19.10.2007, 09:40

Annina hat geschrieben:hey ! ich bin mich im moment gerade darüber am informieren, meinen advanced in kalifornien zu machen.

Huh, was ist denn ein "advanced"?
Annina hat geschrieben:Prinzipiell habe ich jetzt die Auswahl zwischen Santa Barbara oder San Diego, ev. noch La Jolla.

Alles drei schöne Städte, alle am Wasser, aber auch sehr unterschiedlich...

San Diego ist natürlich mit Abstand am größten - und in Teilen sehr von der nahen mexikanischen Grenze geprägt. Es gibt auch viele "konservative" Viertel (bzw. Städte im Speckgürtel von San Diego), die von der nahen Navy-Base geprägt sind...
San Diego hat dazu eine schöne Innenstadt mit nettem Nachtleben :)

La Jolla ist eher eine kleine Künstlerkolonie... nett und proper, und eben stark künstlerisch orientiert - immer einen Abstecher wert :)

Santa Barbara kenne ich als Studentenstadt (UC at Santa Barbara)- aber da sie ja auch nicht gerade klein ist, bietet sie sicherlich auch noch andere Facetten an ;)
Los Angeles ist nicht so weit entfernt - aber eben auch nicht um die Ecke.

Englisch kann man in allen drei Städten gut lernen - eine große Auwahl an Schulen findet man wahrscheinlich am ehesten in San Diego, und auch in Santa Barbara... kommt darauf an, was für eine Schule genau Du suchst...
Look for the bare necessities

The simple bare necessities

Forget about your worries and your strife

Annina
gehört zum Inventar
Beiträge: 1338
Registriert: 23.11.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary/Erasmus/privat
Jahr: 05-06,10,12-13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador, USA, Spanien, Schottland
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Annina » 19.10.2007, 11:35

Das Cambridge Advanced wäre das. CAE wird es oft auch genannt. Ich weiss nicht, ob ihr das in Deutschland nicht kennt, kann mir das aber schlecht vorstellen. Ist hier in der Schweiz einer der meist anerkannten (mit gutem Niveau) Auszeichnungen für Englisch.

Ich suche halt eine Organisation, mit der ich in eine der Städte könnte. Habe im Moment eine, die San Diego und Santa Barbara anbietet, allerdings ist sie sehr teuer. Darum suche ich noch weiter.
Ich wollte deshalb auch fragen, ob ev jemand von euch eine Schule kennt in den Städten oder sogar auch schon auf Austausch war in dieser Gegend :)

Danke vielmals für die Informationen!

Annina
gehört zum Inventar
Beiträge: 1338
Registriert: 23.11.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary/Erasmus/privat
Jahr: 05-06,10,12-13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador, USA, Spanien, Schottland
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Re: Kalifornien

Beitragvon Annina » 19.11.2007, 23:47

Ok, es sieht im Moment stark danach aus, das ich Mitte/Ende März 2008 für 12 Wochen nach San Diego gehe! :jumper: Ich freue mich soo tierisch! Hab mich im Moment für ne Residenz entschieden, die sind näher an den Schulen dran, ich hab etwas mehr das unabhängige Leben und dazu viiele junge Leute um mich =)

Lisa92

Re: Kalifornien

Beitragvon Lisa92 » 25.11.2007, 16:46

Also ich hab diesen Sommer für 4 Wochen eine Sprachreise nach Los Angeles gemacht.
Von LA an sich hab ich ehrlich gesagt mehr erwartet,es war nicht so atemberaubend toll wie ich mir die Stadt vorgestellt habe,aber klar,dennoch sehenswert!
Wir waren noch einen Tag in San Diego,was wirklich eine tolle Stadt ist.
In San Francisco waren wir 4 Tage...San Francisco ist einfach nur toll,ich mochte die Satdt vom ersten Moment an,was würde ich dafür geben nochmal dahin zu kommen?! :loveyou:

Am Anfang hatte ich natürlich auch Bedenken,wegen dem Slang und so,aber ich hatte gleich keine Probleme meine Gastfamilie zu verstehen,ich glaub man denkt immer man ist schlechter,als man eigentlich ist....
:D


Social Media

       

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast