Kieferorthopädie

Diese Forum ist für die Eltern von Austauschschülern gedacht. Sie plagen meist ganz andere Probleme/Fragen als die der Austauschschüler. Um diese geht es hier. Schüler schreiben bitte soweit möglich in die anderen Foren.
Forumsregeln
Dies ist das Elternforum. Wie der Name schon sagt, sollen hier vorangig Eltern schreiben. Überlege als ATS daher bitte dreimal, ob Du einen Beitrag hier schreibst!!
ina67
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 05.05.2015, 14:40

Kieferorthopädie

Beitragvon ina67 » 05.05.2015, 15:02

Mein Sohn geht - etwas spontan - für ein Jahr in die USA. Er hat aber noch eine Zahnspange, und das bereitet mir jetzt Sorge: Entweder, er muss die Behandlung unterbrechen und in einem Jahr neu anfangen, oder er muss sich in den Staaten behandeln lassen (was weiß ich, wie weit da der nächste KFO entfernt ist und wie gut der ist und ob die Gasteltern Lust haben, ihn alle paar Wochen zu fahren?) und wir müssen es privat vorstrecken - einen Teil bekommt man wohl von der Krankenkasse zurück. Aber wenn die Kieferorthopädie in den USA viel teurer ist als hier, dann kann das ja teuer werden...? Es muss doch noch einen ATS mit Zahnspange geben?

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Kieferorthopädie

Beitragvon Orava » 05.05.2015, 16:03

Hey,

schau doch mal hier rein, ist zwar etwas älter aber vielleicht findest du da schon einige Antworten: viewtopic.php?f=3&t=1811&hilit=Zahnspange
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

kreso
ist neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 07.01.2014, 23:59

Re: Kieferorthopädie

Beitragvon kreso » 03.11.2016, 14:57

Dieses Forum ist einfach toll und hilft echt bei so viele Sachen :)


Social Media

       

Zurück zu „Elternforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste