Pakete in die USA schicken... Fragen dazu....

Diese Forum ist für die Eltern von Austauschschülern gedacht. Sie plagen meist ganz andere Probleme/Fragen als die der Austauschschüler. Um diese geht es hier. Schüler schreiben bitte soweit möglich in die anderen Foren.
Forumsregeln
Dies ist das Elternforum. Wie der Name schon sagt, sollen hier vorangig Eltern schreiben. Überlege als ATS daher bitte dreimal, ob Du einen Beitrag hier schreibst!!
SwantjeUSA
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 07.11.2010, 14:58
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Tennisschläger per Post

Beitragvon SwantjeUSA » 12.11.2011, 01:44

Hallo,

ich wollte mal wissen ob jemand weiß was es kostet einen Tennisschläger von Deutschland in die USA zuschicken?
Fange im Februar mit Tennis an und würde ihn dann gerne haben, wenn nicht muss ich mir hier noch einen neuen Kaufen.

Freue mich über eine schnelle Antwort :)

Benutzeravatar
Antimaterie
ist jeden Tag hier
Beiträge: 68
Registriert: 12.08.2011, 09:51
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 2011/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/OR/Portland

Re: Pakete in die USA schicken... Fragen dazu....

Beitragvon Antimaterie » 12.11.2011, 22:14

SwantjeUSA,

mit DHL kann das Paket 120 x 60 x 60 cm groß sein und kostet bei max. 5 kg 36 €. Billiger wird es nicht. Und der Schläger sollte auch in einem "Paket" sein. Also nicht blos rundrum einpacken. Die wollen einen richtigen Karton mit den oben angegebenen Höchstmaßen.
Und blos nicht Tennisschläger draufschreiben. Lieber Birthday Present oder sowas. Und nicht den Wert angeben, sonst wird der Zoll noch aufmerksam.

Viel Glück
Antimaterie

Ullrike
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2013, 10:21
Geschlecht: weiblich

Re: Pakete in die USA schicken... Fragen dazu....

Beitragvon Ullrike » 05.02.2013, 10:29

Hallo zusammen, mein Sohn ist auch in den USA für ein Jahr und ich möchte ihm gerne ein paar Lebensmittel aus unserer Heimat schicken, damit er eine Erinnerung an uns hat, leider ist unser Paket an Weihnachten nie bei Ihm angekommen und hat sich seitdem her auch nicht mehr auffinden lassen, kennt jemand eine sicherer Methode ein Paket rüberzuschicken ohne das man bangen muss ob es auch wohlbehalten bei ihm ankommt?


Social Media

       

Zurück zu „Elternforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast