alter EV-Thread

Meinungen, Erfahrungen, Teilnehmer und vieles mehr gibt es im Eurovacances-Forum

Was ist eure Erfahrung mit dieser Organisation?

hab gutes gehoert
48
53%
hab gutes erlebt
18
20%
hab schlechtes gehoert
7
8%
hab schlechtes erlebt
4
4%
kenn ich nicht
13
14%
 
Abstimmungen insgesamt: 90

Juicy1987
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 501
Registriert: 02.02.2005, 08:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Le Mars / Iowa
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Juicy1987 » 13.07.2005, 18:47

Ist hier eigentlich auch noch jmd, der 05/06 in die Usa fliegt??
Wäre toll, weil ich son paar Fragen wegen meines Abflugdatums habe...
habe gestern den Brief bekommen, in dem die Daten über die Gastfamilie und so stehen... unten stehen dann im Abschnitt "School" 2 Daten (25.8.2005 und der 25.5.2006). Meiner Meinung nach sind das die Daten für Schulbeginn und Ende.
Allerdings steht im Abschreiben, dass die angebenen Abflugtermine bisher nur vorläufig sind! Dummerweise finde ich in dem Anhang aber keine Termine außer dem Schuljahresanfang und Ende.
Heute habe ich außerdem auf dem Visum-Formular 2019 (ich glaube, dass es das war) das Datum 14.8.2005 für den Beginn meines Aufenthaltes. Heißt das, da ich ja auch noch die Orientation in Chicago gebucht habe, dass ich am 12.8. fliege???
Als ich heute bei EV angerufen habe, konnten dir mir nur sagen, dass ich mich nochmal melden soll, wenn ich mein Visum habe und dass die angeblich noch gar keine Abflugdaten festgelegt haben... aber warum steht dann auf dem Anschreiben, dass die angegebenen Abflugtermine nur vorläufig sind?

Ich hoffe, jemand von euch versteht gerade mehr als ich!

Danke

Inga
"Remember Kid, there are Heroes and there are Legends... Heroes get rememberd, but Legends never die!" ( Sandlot)

"That's life. If nothing else, its life. It's real, and sometimes it fuckin' hurts, but it's kinda all we have." (Natalie Portman in "The Garden State")

morrissey
ist jeden Tag hier
Beiträge: 81
Registriert: 27.02.2005, 11:35
Geschlecht: weiblich

Beitragvon morrissey » 13.07.2005, 20:16

Hi, also ich hatte vorgestern ein Bewerbungsgespräch bei EV - und bin auch angenommen worden und zwar für den Ozianien-Mix. Eigentlich müsst für mich damit ein wunsch in erfüllung gegangen und ich total happy sein - bin ich aber leider nicht! Ich bin iwie in ein sehr sehr tiefes Loch gefallen ;) soll heißen, ich weiß einfach nicht, ob ich mit ev fahren soll oder nicht. das könnte vll auch daran liegen, dass ich erst 06/07 weg geh, und das alles für mich bis jetzt so surreal ist. ich hab einfach ne kleine krise, weil ich nicht weiß, ob eurovacances das richtige ist.
Kann mir vll jemand von euch von seinen Erfahrungen mit EV erzählen???
Ich hab auch von voll vielen Kritik bekommen, weil ich dieses Mix-Programm belegen will. Eigentlich bin ich nicht der typ, der sich von der meinung anderer sehr beinflussen lässt, aber dieses atj ist für mich so endwichtig, dass ich bei so einer schweren entscheidung halt doch ein bisschen ins schwanken komm.
Vielleicht musst ich mich auch einfach mal ausheulen, ich hoff das ist oke für euch :)
naja, also ich würd mich freun, wenn jemand von euch mirn bissle weiterhelfen könnt.
DANKE
I was happy in the haze of a drunken hour
but heaven knows I'm miserable now

Benutzeravatar
*Sternchen*
Trägerin des SchnellSchreibPreises
Beiträge: 2345
Registriert: 10.06.2004, 17:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 06/07 || 09-11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada/Nova Scotia || England
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon *Sternchen* » 13.07.2005, 20:29

also erst mal glückwunsch, dass du angenommen bist :wink:
ich bin mir im moment auch gar nicht sicher ob ich dieses ATJ überhaupt möchte, schließlich ist alles noch "so weit weg"! ich kanns mir gar nicht vorstellen, dass in einem jahr auf meine gastfam warte und für ein ganzes jahr nicht mehr bei meinen freunden usw sein kann! :o aber im prinzip freu ich mich auf meine austausch, die gleichen bedenken hat ich bei england auch und bereut hab ich gar nix :wink: ok lange rede kurzer sinn, das ist total normal dass du so denkst so gehts jeden ein paar mal!
naja erfahrungen hab ich mit EV jetzt noch nicht so viele gemacht aber bisher passts schon :mrgreen:
Vom 5. Januar 05-18. März 05 in England
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Bild
Zukunft- das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun konntest nicht getan hast!
Bild

Veela

Beitragvon Veela » 13.07.2005, 22:10

hm ich mag auch endlich meine hostfam....

*rumjammer*

Naja ich weiß dass kann schon sein dass es länger dauert und so ... aber trotzdem...

ja ich fahr auch 05/06... @Juicy

Clara

Beitragvon Clara » 14.07.2005, 15:34

aber du findest best. noch ne andere org! du kannst ja auch den mix machen?!



der mix ist mir zu stressig, ich muss mir wohl eine andere orga suchen!
zur zeit reiz mich auch südamerika, aber ihc bin glaub ein bisschen unentschlossen. weiß ja noch nicht mal ob ich des geld zusammenkrieg.
schönen tag noch,

clara

magda ausgelogt

Beitragvon magda ausgelogt » 14.07.2005, 19:13

morrissey hat geschrieben:Kann mir vll jemand von euch von seinen Erfahrungen mit EV erzählen???


Also ich hab ein super jahr gehabt, und denke, dass EV eigentlich ok ist, also für CR, es kommt halt immer auf die Partnerorgas an. Ozeanienmix ist doch Australien/Neuseeland
ist eigentlich so ganz gut, ich mein die Sprache ist gleich, und die Kultur auch noch vergleichbar und es ist billiger als nur das eine oder das andere

morrissey
ist jeden Tag hier
Beiträge: 81
Registriert: 27.02.2005, 11:35
Geschlecht: weiblich

Beitragvon morrissey » 15.07.2005, 14:57

ja stimmt, es ist schon billiger, aber des ist eigentlich nich der grund wieso ichs machen will ;)
hm also die partnerorga wär nacel open door
I was happy in the haze of a drunken hour

but heaven knows I'm miserable now

DasAennchen
wohnt im Forum
Beiträge: 2087
Registriert: 02.11.2003, 12:39
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances (Aspect)
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA/Alabama-Huntsville
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DasAennchen » 16.07.2005, 18:20

Ich bin auhc mit EV gefahren und habe es einfach genossen, dass ich immer meine Ansprechpartnerin vor Ort hatte (und meine Eltern). Ich hatte Aspect und nicht Nacel in den USA, aber da ist nicht zu viel um ( von positiven und negativen Kommentaren her *g*). war super zufrieden
Als deutsche Orga sind sie auch ziemlcih gut, also ich bin vor allem im Rückblick sehr zufrieden! Auch wenn nicht alles am Anfang geklappt hat, man hat sich IMMER um micht gekümmert, und alles IMMER versucht SOFORT auszubügel...für die USA würde ich EV auf jeden Fall jedem empfehlen, für andere Länder weiß ich nicht, aber als deutsche orga sind die echt gut!

lg, Anna
at some point you learn to accept the fact that the people you wish wouldn't change, do. goodbyes hurt, but only mean forever if you let them, pictures never replace being there & nothing lasts forever, but you also learn to laugh until your stomach hurts. act so crazy people think you're high & live for the days with your best friends, just having fun because life's too short to worry about change.

sophie90
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 230
Registriert: 14.11.2004, 19:33
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV!
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: KANADA, Dartmouth (Nova Scotia)
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon sophie90 » 22.07.2005, 09:51

hey ihr!

ich bin grad dabei mich durch die ausführlichen bewerbungsunterlagen durchzukämpfen....den studentsletter hab ich jetzt schon so einigermaßen...das problem ist aber eher der parents-letter..meine eltern wissen nicht so wie sie da rangehen sollen und englisch können sie auch net...nagut das mit dem englisch bekommt man scho i-wie hin...(ich kanns ja auch a bissl :wink: )
wollt halt ma fragn, ob jemand seinen parents-letter mal reinstellen könnt oda mir als pn oda mail schickt...das wär echt cool!

danke!

lg, sophie

Benutzeravatar
*Sternchen*
Trägerin des SchnellSchreibPreises
Beiträge: 2345
Registriert: 10.06.2004, 17:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 06/07 || 09-11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada/Nova Scotia || England
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon *Sternchen* » 22.07.2005, 14:00

sophie90 hat geschrieben:wollt halt ma fragn, ob jemand seinen parents-letter mal reinstellen könnt oda mir als pn oda mail schickt...das wär echt cool!

soll ich dir den schicken!? den anderen hab ich doch auch schon gegeben oder? wär kein problem! :wink:
Vom 5. Januar 05-18. März 05 in England

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Bild

Zukunft- das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun konntest nicht getan hast!

Bild

Jahlin ausgeloggt

Beitragvon Jahlin ausgeloggt » 28.07.2005, 02:15

magda ausgelogt hat geschrieben:
morrissey hat geschrieben:Kann mir vll jemand von euch von seinen Erfahrungen mit EV erzählen???


Also ich hab ein super jahr gehabt, und denke, dass EV eigentlich ok ist, also für CR, es kommt halt immer auf die Partnerorgas an.


Also ich war von EV Deutschland ehrlich gesagt fast schon begeistert! Auf alle Faelle fand und finde ich EV Deutschland wirklich gut. In CR allerdings finde ich die Partnerorga nicht so klasse?! Ich meine ich habe keine Probleme, deshalb brauche ich meine Orga auch nicht und sie haben echt gute Arbeit geleistet bei den Gastfamilien suchen (zumindest bei mir und einer Freundin), 2 haben allerdings noch gar keine Gastfamilie, einer wohnt noch in SJ in der Welcomefamily und in der Familie wohnt jetzt auch noch ein anderes dt. Maedchen, die bleibt da allerdings fuer ein Jahr, also von wg. Double Placement nur wenn du es willst. Ein Freund hier wohnt mit einem Bruder zusammen der ein Junkie ist, naja. Ich bin hier echt nicht begeistert bin nur froh dass ich die Orga z.Z. nicht brauch. Also ich finde ganz ehrlich gesagt fuer das Geld kann man eigentlich mehr erwarten! Ich mein wenn selbst meine Gastschwester sagt, die Orga hier ist total unorganisiert. Also nichts gegen die Menschen oder so die sind von der Orga total lieb, aber dass Ronald jetzt z.B. nach Ecuador gefahren ist und selbst seine Tochter wusste nicht wann er wieder kommt, anstatt dass er sich hier darum kuemmert dass die anderen 2 eine Gastfam bekommen finde ich schon etwas komisch.

Naja liebe Gruesse aus Costa Rica, das Land ist echt super kommt alle hierher ;)
Jahlin

Veela

Beitragvon Veela » 31.07.2005, 23:13

wer fährt den den sommer noch nach "drüben" ^^
ich will nämlich auch in die USA und sollte den Sommer fliegen, aber ich hab immernoch keine GAstfamilie :( das it voll doof

DasAennchen
wohnt im Forum
Beiträge: 2087
Registriert: 02.11.2003, 12:39
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances (Aspect)
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA/Alabama-Huntsville
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DasAennchen » 01.08.2005, 22:26

sophie90 hat geschrieben:das problem ist aber eher der parents-letter..meine eltern wissen nicht so wie sie da rangehen sollen und englisch können sie auch net...nagut das mit dem englisch bekommt man scho i-wie hin...(ich kanns ja auch a bissl :wink: )
wollt halt ma fragn, ob jemand seinen parents-letter mal reinstellen könnt oda mir als pn oda mail schickt...das wär echt cool!

danke!

lg, sophie


Hey, wenn du willst, lass deine Eltern den Parent letter auf deutsch schrieben, was sie selbst über einen Gastschüler wissen wollen (zuverlässigkeit, Dinge die er/sie mag, Schwächen), und wenn du willst kannst du ihn mir schicken und ich übersetz ihn dir...
also per pn..

lg, Anna
at some point you learn to accept the fact that the people you wish wouldn't change, do. goodbyes hurt, but only mean forever if you let them, pictures never replace being there & nothing lasts forever, but you also learn to laugh until your stomach hurts. act so crazy people think you're high & live for the days with your best friends, just having fun because life's too short to worry about change.

Juicy1987
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 501
Registriert: 02.02.2005, 08:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Le Mars / Iowa
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Juicy1987 » 03.08.2005, 09:57

morrissey hat geschrieben:ja stimmt, es ist schon billiger, aber des ist eigentlich nich der grund wieso ichs machen will ;)
hm also die partnerorga wär nacel open door



Ohohoh... also ich habe mit Nacel bisher gar keine guten Erfahrungen. Ich halte die in den USA irgendwie für n riesengroßen Chaotenhaufen. Hab neulich ne Mail von EV bekommen, die die einfach von Nacel weitergeleitet haben und in der Mail sollten meine Gastfamilienfotos sein. Ich öffne die Mail und erkenne auf dem 1. Bild sofort meine Gastfamilie (hatte von meiner Gastfamilie persönlich schon Bilder bekommen) und dachte mir nix. Dann öffne ich die andere Bilder und auf ein mal sehe zwei komplett andere Familie. Ich hab dann halt bei EV angerufen, wer denn die anderen Familien seien und die haben dann in den USA bei Nacel angerufen und die wussten das nicht :lol: :lol: :lol: Das heißt die verschicken Gastfamilienbilder, wo sie selber nicht mal wissen, wer das ist usw. :roll:

EV ist bisher aber super. Vor allem die Vorbereitung fand ich sehr gut!
"Remember Kid, there are Heroes and there are Legends... Heroes get rememberd, but Legends never die!" ( Sandlot)



"That's life. If nothing else, its life. It's real, and sometimes it fuckin' hurts, but it's kinda all we have." (Natalie Portman in "The Garden State")

MidNightSummer
gehört zum Inventar
Beiträge: 1241
Registriert: 28.07.2005, 10:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: PI (PPP)
Jahr: 2006/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, AZ, Gilbert
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Beitragvon MidNightSummer » 07.08.2005, 15:14

wie hoch is meine chance wenn ich mich jetzt bewerbe genommen zu werden?

Ist das wirklich nur so ne kurze Bewerbung und dafür nen 4 Stündiges Vorstellungsgespräch? [ist das gespräch alleine?]
• I've done it but I've done it my way •


Bild



Bild


Social Media

       

Zurück zu „Eurovacances“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast