Euer Flug ins Gastland

Alles zu iSt.

Moderator: somewhere_special

Benutzeravatar
Australien 2010/2011
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 745
Registriert: 02.11.2009, 16:51
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien/Queensland/Brisbane/Parkinson

Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Australien 2010/2011 » 05.11.2009, 17:51

Hallo :)

ich wollte euch mal fragen mit welcher Fluggesellschaft bzw. welchen Fluggesellschaften ihr geflogen seit, welche Zwischenstopps, falls es welche gab, ihr machen musstet und wie die Betreuung eures Fluges war.
Besonders interessieren mich da natürlich die Erfahrung der Austauschschüler für australien .. :)
Bild

Benutzeravatar
somewhere_special
gehört zum Inventar
Beiträge: 1049
Registriert: 26.12.2007, 15:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt + zis + Erasmus
Jahr: 08/09+11+13/14
Land: USA, ME + Italien + Finnland

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon somewhere_special » 06.11.2009, 15:52

Also ich bin die Routen Berlin-Düsseldorf-Chicago-Peoria, Peoria-Detroit-Bangor, Bangor-New York und New York-Frankfurt-Berlin geflogen. Ziemlich viel :mrgreen: aber das kam davon, dass es letztes Jahr noch das 4wöchige Language and Culture Camp gab.
Jedenfalls in Berlin habe ich am Flughafen ein Mädchen vom VBS getroffen und bin mit ihr und 2 oder 3 anderen ATS (iSt und GIVE, gehören ja irgendwie zusammen) nach Düsseldorf. Dort sind wir zum Check-In für den USA-Flug gegangen, wo schon etwa 30 ATS beider Orgas warteten. Wir hatten etwa 4h Aufenthalt, und zum Schluss waren wir fast 50. Wir hatten 4 Betreuer, die uns sicher nach Chicago geleitet haben. Ich bin mir nicht sicher, mit welcher Airline ich den Transatlantikflug hatte. Essen war aber lecker. Ansonsten hatt ich keine Zeit, irgendwelche Filme zu kucken, weil ich mit den anderen ATS im Flieger gequatscht hab. In Chicago angekommen wurde darauf geachtet, dass jeder durch diese Einreiseformalitäten kam, dann bekamen wir noch die Info, an welchem Gate unsere Anschlussfliege starten würden und wir wurden losgeschickt. Zusammen mit 4 anderen ATS, die mit mir nach Illinois fliegen würden, haben wir uns auf die Suche gemacht. O'Hare ist der Albtraum! So ein riesiger Flughafen! Aber wir habens trotzdem gefunden und noch viel Zeit gehabt vor dem Einchecken. Zum Schluss waren wir 12, die dann in den kleinen Flieger (von Northwestern) für etwa 50 Mann gestiegen sind. Ich saß mit Tommy ganz vorn, und wir hatten die 50min, die wir geflogen sind, soviel Spaß! In solchen Kurzstreckenmaschinen gibt es nicht immer eine Toilette, keine Getränke, höchstens mal einen Snack. Ist aber bei Strecken unter 2h kein Problem. Die einzige Stewardess war toll <3

Als es dann zu meiner richtigen Familie nach Maine ging, wurde ich von ner (deutschen) Freundin und ihrer Gastmutti zum Flughafen gebracht, da meine Camp-Familie in den Urlaub gefahren war. Der Abschied war traurig. Mein Flieger hatte technische Probleme und ich musste 6h auf diesem winzigen Flughafen warten, letztendlich bin ich dann in Detroit zwischengelandet, hatte aber keine Probleme, eine Anschlussmaschine zu kriegen. Man spricht ja englisch :) (und die Amerikaner sind so hilfsbereit). Leider hatte ich letztendlich 9h Verspätung und meine Gastfamilie hat mich kurz vor Mitternacht dann vom Flughafen in Bangor abgeholt. Zwischen Detroit und Bangor sind wir noch in ein Gewitter geraten. Wenn man da Blitze an sich vorbeizischen sieht, wird einem ganz anders. Aber irgendwo wars cool. :)

Am Ende des Jahres bin ich nach New York geflogen (mit Delta) um meine Family zu treffen. Das war toll von iSt, dass sie mir das so gelegt haben, dass ich meine Fam sehen konnte, mit ihr rumreisen durfte und dann später ausreiste. Von New York bin ich dann 3 Wochen später mit Lufthansa über Frankfurt nach Berlin geflogen.
Das mit Frankfurt weiß ich allerdings nicht genau. Das ist zwar erst 3 Monate her, aber ich kann mich kaum dran erinnern, dafür umso mehr, wie ich in Detroit sitze und nen Früchtebecher esse :o :lol: :mrgreen:


Alles in allem fand ich die Betreuung Klasse. Man hatte uns auch in den Vorbereitungsbriefen eine Menge Informationen wg. Visa, den Papieren die wir im Flieger ausfüllen mussten, Flughafeninfos und Vieles mehr.

"I miss seeing you make that massive Nutella and fruit wrap! Have a whole jar of that stuff sitting in the kitchen and no one to eat it! I miss You!" - my host mom <3

Benutzeravatar
Australien 2010/2011
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 745
Registriert: 02.11.2009, 16:51
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien/Queensland/Brisbane/Parkinson

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Australien 2010/2011 » 10.11.2009, 12:42

cool danke für deine antwort

ist ja echt spannend was alles so passiert ist ... :jumper:

ich bin eigentlich schun tausendmal .. oder so :D geflogen und bin sogar schon nach singapur geflogen und weis wie alles funktioniert aber ein wenig unsicherheit ist da schon wenn ich daran denke, dass meine eltern nicht dabei sind :oops: :mrgreen: aber ich freue mich auch :sabber:
Bild

Benutzeravatar
Daphne
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 223
Registriert: 10.05.2009, 13:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Kanada, British Columbia
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Daphne » 06.12.2009, 17:14

Oh Gott, vor dem Flug bin ich jetzt schon ein wenig nervös, besonders vor dem Flughafenchaos.
Ich bin noch nie geflogen und dann gleich ein so langer Flug. :o
Aber es beruhigt mich, wenn ihr sagt, die achten drauf, dass da keiner verloren geht. ;) (Und man kommt ja immer irgendwie an^^)
Bild

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende. (Demokrit)

Bild

Gast

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Gast » 17.12.2009, 15:57

Hey, :mrgreen: ich gehe nach neuseeland, aber bin noch nie geflogen! :schuechtern: Nur in einem Segelflieger.
Freu mich aber schon voll, habe auch in einem Erfahrungsbericht(der ist aber schon ein bisschen älter) gelesen, dass manchmal auch welche, die nach Australien gehen wollen, sich in dem gleichen Flugzeug wie die, die nach neuseeland fliegen wollen, befinden. Und dann in singapur in einen anderen Flieger einsteigen. hab nämlich eine Freundin, die zur gleichen Zeit nach Australien mit IST fliegt. Wird bestimmt richtig cool! :jumper: :jumper:

Benutzeravatar
Luisa Fährt Weg
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 148
Registriert: 20.02.2010, 15:39
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ione, OR, USA
Wohnort: Hagen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Luisa Fährt Weg » 19.03.2010, 21:20

Also ich fliege mit Lufthansa von frankfurt aus nach san fransisco.
Da hab ich dann meinen anschlussflug nach psco in Oregon mit United Airlines.
Joah und da holt mich dann man meine HF ab (zumindestens hoffe ich das ganz stark^^)
:)

Am 16. 8 geht's looooos :D:D:D
"Life is about Moments and the People you share those with."
Bild
MalbuchMeine Homepage
Mein BlogMein alter Blog :P

17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund

Benutzeravatar
Midna
ist jeden Tag hier
Beiträge: 56
Registriert: 07.03.2010, 13:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA || Skagway, Alaska :D
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Midna » 03.06.2010, 10:19

Luisa Fährt Weg hat geschrieben:Am 16. 8 geht's looooos :D:D:D


Bei mir auch :D:D

Ich flieg also mit Lufthansa von Düsseldorf nach Frankfurt, dann wieder mit Lufthansa von Frankfurt nach Seatte, dann vonn Seattle nach Juneau mit Alaska Airlines und dann von Juneau nach Skagway mit... ehrm Air Excursions oder sowas :D

Benutzeravatar
Daphne
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 223
Registriert: 10.05.2009, 13:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Kanada, British Columbia
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Daphne » 03.06.2010, 15:09

Bei mir gehts von Frankfurt nonstop nach Vancouver. :D
Bild

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende. (Demokrit)

Bild

Luusu
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 708
Registriert: 27.05.2010, 15:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Luusu » 03.06.2010, 15:52

Daphne hat geschrieben:Bei mir gehts von Frankfurt nonstop nach Vancouver. :D


Du hast es ja gut ... *neidisch sein *

Sissiilein

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Sissiilein » 02.07.2010, 17:16

haha, bei mir gehts auch non-stop von frankfurt nach vancouver. :P

Lulu (:

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Lulu (: » 05.07.2010, 17:07

Bei mir auch. Und zwar zusammen mit meinen beiden Vorrednerinnen Daphne und Sissi :D
Noch 57 Tage! Ich freuu mich :)

Benutzeravatar
PUNK!E
ist öfter hier
Beiträge: 49
Registriert: 08.08.2010, 21:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada - Golden

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon PUNK!E » 09.08.2010, 12:19

heei .

ich flieg zwar erst im september 2011, ich mach mich aba jetz schon verrückt . :D
mal eine frage an die canada - leut : sind das immer direktflüge oder meistens mit
ganz viel umsteigen ? und an die canada - leut die snowboard fahrn : habt ihr eure
snowboard - ausrüstung mitnehmen können ?? war das freigepäck, oda musstet ihr
zahlen ? aalso was ich so gehört hab, is dass es auch auf die fluggesellschaft an-
kommt .. oda ? und dann noch ne frage : wer war / ist / oder kommt in die ROCKY -
MOUNTAINS in BC ? wolltihr euch mal melden und was erzählen ? oder die die noch
da hinfahrn : wollen wir zu zweit panik vorm austauschjahr haben ? :D
yaah . dat wars ma .
miaa
Culture Shakers - Wir mixen die Welt auf . <3
Malt mir doch was schönes !

Mia's Canadian Dream . :)

Sissiilein

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon Sissiilein » 18.08.2010, 14:32

Also Skigepäck kann man kostenfrei mitnehmen, bei Lufthansa. Jedoch wird das Gewicht von deinem Freigepäck abgezogen. Also 23 kg minus das Skigepäck. So hab ich es verstanden, beim Vorbereitungstreffen.
Die Flüge sind meistens Direktflüge von Frankfurt nach Kanada an den größten Flughafen, der halt in der Nähe ist, wo du hin willst und von da je nach dem, weiter.

Benutzeravatar
PUNK!E
ist öfter hier
Beiträge: 49
Registriert: 08.08.2010, 21:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada - Golden

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon PUNK!E » 08.09.2010, 00:30

hei !

danke für deine antwort ! das find ich super, mir würd des glaub ich auch nix ausmachen dass es abgezogen wird,
mein koffer war noch nie schwerer als 10 kg .. :D
aah des wär toll . ich hab so panik beim umsteigen .. und dann werd ich am schluss ausgerufen weil ich mich verirrt
hab und mein koffer i - wo in japan ist .. oder irgendwo wo er NICHT sein sollte . :D
miaa
Culture Shakers - Wir mixen die Welt auf . <3
Malt mir doch was schönes !

Mia's Canadian Dream . :)

Benutzeravatar
-->Meike:)
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 188
Registriert: 23.05.2009, 10:23
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada,B.C., Valemount
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Euer Flug ins Gastland

Beitragvon -->Meike:) » 08.09.2010, 02:21

Hey :)
Mach dich nich zu verrückt, meine Flugroute war Stuttgart-Frankfurt-Vancouver-Kamloops, also 3 mal umsteigen und am nächsten Tag bin ich noch 4 Stunden Greyhound gefahren....war alles cool :lol:
Und zu deinem Vorletzten Post...ich bin in den Rocky Mountains :)
So 20 Mins vom Mount Robsen, den höchsten Berg der Kanadischen Rockies weg....es is toll hier, aber kalt xD
Kannst dich ja melden wenn du noch Fragen hast :)
Dreams can bust like bubbles, or they can become true!

Bild


Social Media

       

Zurück zu „iSt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast