Seite 1 von 1

Nötige Englischkenntnisse

Verfasst: 11.08.2016, 16:51
von LeonieND
Hallo zusammen! :D

ich interessiere mich für ein ATJ im Jahr 2017/18 in Irland oder den USA. Sorgen bereitet mir allerdings vor allem die Sprache.
Ich weiß, man lernt sie eh schneller als man denkt, dennoch fühle ich mir sehr unsicher. :-?
Von den Noten her ist es kein Problem, da mein aktueller Notendurchschnitt 1,6 ist und ich bis auf dieses Jahr (3) in englisch immer 2 en hatte.

Was meint ihr? Gibt es zwischen den Ländern Unterschiede bzgl. der Sprache? Sollte man ein bestimmtes Sprachniveau erreicht haben (a2, b1,..)? Habt ihr generell irgendwelche Tipps für mich?

Ich freue mich auf eure Antworten! :)

Leonie

Re: Nötige Englischkenntnisse

Verfasst: 11.08.2016, 18:24
von Monx
Hallo Leonie,

natürlich können einem am Anfang Sprachkenntnisse helfen, um sich schneller einzuleben und Kontakte zu knüpfen. Aber das ist auf keinen Fall eine Voraussetzung. Mit ganz normalem Schulenglisch (und du hast ja immerhin immer eine 2-3), kannst du dich ja auch schon recht ordentlich unterhalten. Der Rest kommt dann von ganz alleine!

Wie meinst du das, ob es Unterschiede bezüglich der Sprache gibt? Natürlich spricht man in Irland ein ganz anderes Englisch als in Texas oder Maine. Du kannst dir ja auf youtube einfach mal ein paar Videos aus den entsprechenden Ländern anschauen und reinhören, was dir eventuell mehr liegt.

Wie viele andere Austauschschüler bin auch ich ohne jegliche (!) Sprachkenntnisse in mein Austauschjahr gefahren und selbst das war machbar. Am Anfang vielleicht etwas schwerer, aber irgendwann ist die Sprache einfach ganz normal.

Mach dir also nicht zu viele Gedanken :wink:

Re: Nötige Englischkenntnisse

Verfasst: 11.08.2016, 19:15
von LeonieND
Hallo Monx,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich versuche es :wink:

Re: Nötige Englischkenntnisse

Verfasst: 11.08.2016, 21:33
von Orava
Dem kann ich nur zustimmen. Sprache ist eher Nebenprodukt beim Austauschjahr ;) Ich war zum Beispiel in Finnland und habe auch erst dort Finnisch gelernt. Mit keine Ahnung wie vielen Jahren Schulenglisch in Deutschland muss man sich echt keine Sorgen machen.

Wie wäre es denn überhaupt mal mit Austausch in einem etwas unbekannteren Land mit einer anderen Sprache? Englisch kannst du doch auch hier lernen ;)

Re: Nötige Englischkenntnisse

Verfasst: 20.08.2016, 16:26
von LeonieND
Orava hat geschrieben:Dem kann ich nur zustimmen. Sprache ist eher Nebenprodukt beim Austauschjahr ;) Ich war zum Beispiel in Finnland und habe auch erst dort Finnisch gelernt. Mit keine Ahnung wie vielen Jahren Schulenglisch in Deutschland muss man sich echt keine Sorgen machen.

Wie wäre es denn überhaupt mal mit Austausch in einem etwas unbekannteren Land mit einer anderen Sprache? Englisch kannst du doch auch hier lernen ;)


Danke für deine Antwort... :rollsmily:

Hmm..ne ich würde gerne ein Jahr nach Tansania und dort Suaheli lernen, aber das ist als High School Jahr nun nicht so einfach und deshalb möchte ich das nach der Schule machen. Englisch lernen hier fällt mir nicht so leicht und ich denke es ist, gerade heutzutage, schon wichtig sehr gut Englisch sprechen zu können.
Außerdem gefallen mir die beiden Länder unabhängig von der Sprache.

Leonie

Re: Nötige Englischkenntnisse

Verfasst: 20.03.2017, 13:56
von Kloala
Ach das passt schon. Ich konnte früher auch nur mittelmäßig Englisch, aber das geht sehr schnell.

Re: Nötige Englischkenntnisse

Verfasst: 25.02.2018, 21:12
von Lara_May
Hallo in die Runde :D

Mir steht mein Austauschjahr auch noch bevor.
Ich würde nicht sagen, dass ich extrem gute Englisch-Kenntnisse besitze. Ich gehe bald mit der Orga Ehighschool in die USA.
Aber ich mache mir das keine Gedanken. Wenn man ins Wasser geworfen wird, lernt man schwimmen.