Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

In dieses Forum gehört alles, was zu Bewerbungsgesprächen, Vorbereitung (Vorbereitungstreffen usw.), Finanzierung, Schulfragen zählt.
Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Mysla » 05.06.2012, 18:00

Swille hat geschrieben:Ich wollte damals gerne nach Finnland, aber meine Mutter wollte, dass ich in meinem ATJ die Chance bekomme ein Land zu sehen, dass man nicht "mal eben" bereisen kann, damit ich die Chance bekomme auchmal was außerhalb Europas kennenzulernen. So bin ich dann auf Lateinamerika gekommen.

Das find ich ganz schön cool von deiner Mutter. Dass sie quasi auch selbst den Mut hatte, dir zu einem "exotischeren" Land zu raten. (Ja, ich weiß, der Begriff exotisch stößt hier zu Recht nicht auf viel Gegenliebe, aber ich glaube, ihr wisst, was ich ausdrücken möchte).

Zur Sache mit den englisch-sprachigen Ländern stimme ich euch voll zu. Ich bin wahnsinnig froh, dass ich in Neuseeland war. Aber ich war dort nicht wegen der Sprache. Im Gegenteil, manchmal finde ich es schade, dass mir zwar von allen Seiten ein gewisses Sprachtalent bescheinigt wird, ich aber de facto nur zwei Sprachen beherrsche - Deutsch, und eben Englisch.
Und mein Englisch muss ich eh runterfahren, wenn ich mit andren Ausländern/Nicht-Muttersprachlern rede, weil die mich sonst nicht verstehen.
Also wenn die Sprache einem "was bringen" soll, dann würde ich von englischsprachigen Ländern abraten. Mir persönlich macht Englisch wahnsinnig viel Spaß, aber ich vermute, dass geht anderen mit ihrer "Austausch-Sprache" genau so :wink: .
(Widersprech ich mir grad arg? :lol: Was ich sagen will: ich bereue es nicht, im englischsprachigen Ausland gewesen zu sein. Finde aber, dass das Argument Sprache keines ist)
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon cuyana » 05.06.2012, 19:44

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 18:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Orava » 06.06.2012, 00:30

Mysla, ich hab verstanden, was du sagen wolltest, und stimme dir voll zu.

Mysla hat geschrieben:Und mein Englisch muss ich eh runterfahren, wenn ich mit andren Ausländern/Nicht-Muttersprachlern rede, weil die mich sonst nicht verstehen.
--> daran habe ich auch schon gedacht, wusste aber nicht, wie ich das sinnvoll ausdrücken sollte... aber auf der Arbeit wird man in den meisten Fällen ja auch nicht "sein" Englisch reden können, sondern muss sich mit anderen Ausländern gezwungenermaßen häufig auf "Schulenglisch vs. Schulenglisch" verständigen.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Swille » 06.06.2012, 08:21

Da fällt mir gerade noch was ein. Für alle, die ihr Wunschland bei den Eltern nicht durchsetzen konnten: Ich habe damals bei meiner Mutter als Bedingung gemacht, dass wir dann dafür später mal nach Finnland fahren. Und ein Jahr nach meiner Rückkehr sind wir dann mit der ganzen Familie drei Wochen mit dem Wohnmobil durch Finnland gefahren. Und das schönste daran war, als ich dann eine Freundin treffen konnte, die ich in Argentinien kennengelernt habe. (die konnte gar nicht verstehen, warum ich damals so gerne nach Finnland gegangen wäre :lol: )

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Mysla » 06.06.2012, 09:10

Orava hat geschrieben:--> daran habe ich auch schon gedacht, wusste aber nicht, wie ich das sinnvoll ausdrücken sollte... aber auf der Arbeit wird man in den meisten Fällen ja auch nicht "sein" Englisch reden können, sondern muss sich mit anderen Ausländern gezwungenermaßen häufig auf "Schulenglisch vs. Schulenglisch" verständigen.

Ich versuche immer auf ein verständliches British English umzuschalten, dass verstehen die meisten ganz gut. Ist natürlich schon bitter manchmal, weil ich dadurch logischerweise meinen liebgewonnenen Kiwi-Accent nach und nach wieder etwas verliere.

Mir ist aber gestern auf der Arbeit aufgefallen, dass mir mein Englisch doch Vorteile bringt. Ich habe zwar zwei Kollegen, die in England bzw. Amerika für ein bzw zwei Jahre gelebt haben, doch die sprechen trotzdem erschreckend schlechtes Englisch. Das heißt, wenn "echte" englischsprachige Menschen kommen, dann darf ich immer ran. Einmal gab es nämlich lustige Missverständnisse, da mein Kollege einfach 1:1 von Deutsch nach Englisch übersetzt hat, und nicht bedachte, dass Engländer Sätze wie "you must do that" nicht so gerne hören und man ein "Sie müssen..." eher als "You can if you like..." ausdrücken sollte :wink: .

Aber zu Länderwahl zurück: Ich hätte mich damals noch gar nicht wohin getraut, wo ich die Sprache nicht beherrsche. Ich denke, dass das auch noch ein wichtiger Punkt ist.
Und an alle Hopees: auch in englisch-sprachigen Ländern kann man unglaublich viel lernen, auch wenn es einem sprachlich später im Beruf vielleicht mal nicht weiterbringen wird!
Meine Eltern hätten mir dieses mal übrigens Südafrika nicht "erlaubt", also mir sehr ans Herz gelegt nicht dorthin zu gehen. Und da es sooo viele tolle Länder gibt, hab ich da dann einfach mal Rücksicht drauf genommen.
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Himbeere

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Himbeere » 06.06.2012, 09:16

-
Zuletzt geändert von Himbeere am 30.12.2013, 17:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wataki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 523
Registriert: 15.03.2012, 14:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: Schule/?
Jahr: 12~ 14
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Irland/ Italia ❤️

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Wataki » 24.06.2012, 09:17

Meine Eltern ziehen dieses Argument auch. Ich hab zwar noch.was.Zeit sie zu überreden aber es nervt mich trotzdem.Aber das beste Argument meiner Eltern: Was willst du in CR machen? Da kannst du doch nur mit einem Ball aus Gras oder so spielen.Und Spanisch spricht doch eh keiner in Deutschland.

Gott wie ich das hasse!!
Feel the air under my feet ~ Mein Jahr ! 15/16 ♥
http://elliedaskeksmonster.tumblr.com/
Bild

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Swille » 24.06.2012, 10:04

ayayay schleeeechte Argumente ;) Sag deinen Eltern sie sollen mal ins Bremer Nachtleben absteigen, das spricht aktuell zu ca. 50% Spanisch :D In meinem Lieblingsclub ist Spanisch schon längst nicht mehr als Geheimsprache nutzbar.
Schick doch deinen Eltern mal den Link zum Forum hier, vielleicht überzeugt sie ja das!

Imke
ist jeden Tag hier
Beiträge: 56
Registriert: 22.06.2012, 14:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: into Schüleraustausch
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Argentinien
Wohnort: Münsterland

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Imke » 23.12.2012, 14:37

Meine Eltern hätten mir -glaube ich- jedes Land erlaubt :D
Bild
http://www.graphicguestbook.com/h-o-l-a <-- Mal doch etwas in mein Bildergästebuch

Benutzeravatar
JessicaAustralia
ist jeden Tag hier
Beiträge: 90
Registriert: 18.04.2012, 16:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2013/2014
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Brasilien, PA ♥
Wohnort: Nähe Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon JessicaAustralia » 23.12.2012, 15:02

Ich wollte nach dem einwöchigen Ungarnaustausch meiner Schule unbedingt noch Ungarn dazuwählen, aber meine Eltern wollten es nicht, weil sie meinten, dass ich Ungarisch nie brauchen werde :D

Kleenkrimmel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 262
Registriert: 26.07.2012, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Kleenkrimmel » 23.12.2012, 21:17

Meine Eltern hätten mir auch jedes Land erlaubt :)

Benutzeravatar
nini
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 425
Registriert: 16.06.2012, 12:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon nini » 23.12.2012, 22:15

Mein Dad hätte mir auch jedes Land erlaubt - dem wäre ein etwas exotischeres Land als die USA sogar lieber gewesen :D aber meine Mum ist da etwas ängstlich, sie war gegen Mittel- und Südamerika und Afrika...
Bagpacker 13/14 READY FOR TAKEOFF <3 17.05 Bewerbung abgeschickt | 30.06 AWG | 10.08 Angenommen!

"...so make the best of this test and don´t ask why, it´s not a question, but a lesson learned in time. it´s something unpredictable, but in the end it´s right, i hope you had the time of your life..."
- Green Day

Akirachanxx
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 158
Registriert: 01.09.2012, 19:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Hiroshima

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Akirachanxx » 24.12.2012, 15:48

Meine Eltern hätten mir wahrscheinlich jedes Land erlaubt - vielleicht weil sie auch gar ned so viel Ahnung haben ^^
Vom Manga-Nerd zur Japanaustauschschülerin: Ich kann es immer noch nicht fassen...

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild

Benutzeravatar
Wunderkeks83
ist öfter hier
Beiträge: 42
Registriert: 17.12.2012, 20:25
Jahr: 13/14, 17/18
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Finnland, Ungarn

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon Wunderkeks83 » 24.12.2012, 19:36

meine Mutter hatte die Bedingung, dass das Land bezahlbar und einigermaßen sicher sein muss... Kanada hat sie mir nicht erlaubt :'( aber eig bin ich ziemlich zufrieden :D
"I just get worried about how I'm gonna get all my stuff back to Germany in 3 months..." - "You just move here, then you don't have the problem anymore!" - äiti

"Olet paras saksalainen suomessa ikinä!" - isä

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten

Beitragvon relch » 25.12.2012, 01:13

Wunderkeks83 hat geschrieben:meine Mutter hatte die Bedingung, dass das Land bezahlbar und einigermaßen sicher sein muss...

Naja, ob Finnland so viel besser bezahlbar ist als Kanada... ;)


Meine Eltern hätten mir alles erlaubt. Aber ich will gar nicht überall hin, z.B. englisch- oder spanischsprachige sowie "warme" Länder wären für mich nie in Frage gekommen.
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild


Social Media

       

Zurück zu „Zeit vorm Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast