Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

In dieses Forum gehört alles, was zu Bewerbungsgesprächen, Vorbereitung (Vorbereitungstreffen usw.), Finanzierung, Schulfragen zählt.
Brooke
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 387
Registriert: 13.06.2006, 09:39
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien, QLD, Gold Coast

Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Brooke » 12.03.2009, 01:03

Hättet ihr in einige Länder nicht gedurft und was war die Begründung eurer Eltern? Habt ihr es vielleicht sogar geschafft sie zu überreden wenn ihr in das Land wolltet?

Benutzeravatar
kary
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 958
Registriert: 13.05.2007, 16:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: DFSR//weltwärts
Jahr: 08/09, 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada//Afrika

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon kary » 12.03.2009, 01:31

Also meine Mama wollte mich zuerst nicht nach Kanada lassen, weil es ja so weit weg ist. Ich hab aber geschafft sie zu überreden :)

Sie hätte mich aber nicht nach (Süd)Afrika gelassen (obwohl ich das auch toll gefunden hätte), wegen der hohen Kriminalitätsrate. Und in die USA hätte sie mich wohl auch nicht gelassen, weil sie die USA nicht mag. Ich wollte aber auch eh nie dorthin, von daher kann ich nicht sagen ob sie mich hätte gehen lassen oder nicht. :clown:
To strive to seek to find. And not to yield. -Alfred Lord Tennyson
Life shrinks and expands in proportion to one's courage. Anais Nin

Ontario- Theres no place like this.


Bild

Uploaded with ImageShack.us

Benutzeravatar
Hi no Tori
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 972
Registriert: 19.09.2004, 20:31
Organisation: DFSR/WYS ; Uni
Jahr: 02/03 ; 08/09
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Japan (Osaka ; Kyoto)

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Hi no Tori » 12.03.2009, 03:51

Mein Vater meinte Jahre nach meinem ATJ mal, er sei froh gewesen, das ich mir Japan und nicht "Brasilien oder so" (O-Ton) ausgesucht habe, weil Japan doch noch relativ sicher sei--
und so, wie er vor Japan drauf war, möchte ich nicht wissen, wie es gewesen wäre, hätte ich tatsächlich nach Brasilien (oder so ;) ) gewollt. Ob er's mir nicht erlaubt hätte … ich weiß es nicht. Aber mir selbst wird oft mulmig, wenn ich höre, das Freunde nach Guatemala, Südafrika oder in andere Länder, die in den Medien als "gefährlich" verkauft werden, gehen-- was den Ländern vermutlich völlig unrecht tut.

Als "Gegenarbeit" hilft nur, Aufklärarbeit zu leisten-- Fakten her, vielleicht ein paar ehemalige ATS, die in dem betroffenen Land waren und über die realen Gefahren aufklären können. "Das ist gar nicht so gefährlich!" wirkt oft wesentlich weniger beruhigend, als wenn man sagen kann "A, B, und C sind tatsächlich gefährlich, aber wenn man sich an X, Y und Z hält, ist man auch in ____ nicht stärker gefährdet als in der durchschnittlichen Großstadt in Deutschland." Wie sagt dieses eine Magazin so schön? ;) Fakten, Fakten, Fakten.

Ja ne!
“No day but today.”- RENT

★ 11. September 2002 - 10. Juli 2003, Ōsaka, Japan
★ 1. Juli - 12. August 2006, Baltimore, MD
★ 4. September 2008 - 28. August 2009, Kyōto, Japan
★ 26. Februar - 4. August 2011, Bĕijīng, China.

Wenn sich jemand keine Mühe beim Schreiben seiner Beiträge gibt, warum sollte ich mir dann die Mühe machen, die Beiträge zu entziffern? Rechtschreibung, Leute.

Benutzeravatar
LadySmiley
gehört zum Inventar
Beiträge: 1908
Registriert: 14.09.2008, 11:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 09/10 | (12/13)
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: North Bend, WA, USA ♥ | (FSJ)
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon LadySmiley » 12.03.2009, 13:53

Es gäbe viele Länder die meine Eltern nciht akzepitiert hätten, z.B Indien oder so, weil es dort "zu gefährlich ist"
UFO 2009/2010 - Wir heben ab

Bild

Benutzeravatar
quietscheentchen
gehört zum Inventar
Beiträge: 1610
Registriert: 22.03.2008, 21:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: (YFU)
Jahr: (09/10)
Land: (ecuador)
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon quietscheentchen » 12.03.2009, 14:04

ja meine eltern hätten mich auch in viele länder nicht gelassen... nicht nach südafrika und wahrscheinlich auch nicht in den ganzen asiatischen raum, genauso wenig wie nach russland oder in die türkei. südamerika wollten sie mir zuerst auch nicht erlauben vorallem nicht brasilien.aber nach brasilien wollte ihc ja eh nicht und ich hab einfach immer schön auf meine eltern eingerdet und sie letzendlich von südamerika bzw. ecuador überzeugen können. aber ich kanns ja auch verstehen... wenn man immer nur gehört gefärhlich gefährlich da will man sein kind dann ja auch nicht hinlassen...
Bild
14.06.'08: emotional(er) in Hamburg||29.07.'08: durchkonjugiert in Hamburg||07.08.'08: th battlen US5 in Hamburg
17.08.'08: schicksalhaft in Osnabrück||19.10.'08: Riesen-BT mit Klaus-Bärbel in Bremen||02.01.'09: hungrig in Hamburg

Benutzeravatar
eisvogel
gehört zum Inventar
Beiträge: 1362
Registriert: 11.01.2009, 13:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 9/10, 12/13, 15
Land: Lettland...Dänemark...Türkei

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon eisvogel » 12.03.2009, 14:09

Ich weiß nicht, wie es bei anderen Ländern ist, aber ich wollte auf jeden Fall nach Thailand und das haben sie mir nicht erlaubt :( .
Wegene politischer Lage und blabla.
Nicht, dfass ich mit Lettland nicht zufrieden wäre, aber es ärgert mich schon...
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man noch was Schönes bauen!

Benutzeravatar
ReShera
Moderator
Beiträge: 1126
Registriert: 16.08.2002, 11:48
Geschlecht: weiblich
Organisation: GIVE
Jahr: 2003
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Südafrika, Crosby/Jo'burg
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon ReShera » 12.03.2009, 14:45

Meine Eltern wollten mir Südafrika zunächst nicht erlauben, verständlich, es ist ein Land mit einer der höchsten Mordraten weltweit (Kriegsgebiete mal außen vorgelassen) und in Johannesburg werden mehr Menschen ermordert als bei Verkehrsunfällen sterben.
Die Gespräche liefen anfangs ungefähr so ab:
Ich: Ich möchte gern nach Südafrika für ein Jahr.
Eltern: NEIN! Wie wärs denn mit den USA?
Ich: Nein.
Eltern: England?
Ich: Nein.
Eltern: Frankreich?
Ich: NEIN!
Eltern: Wohin denn dann?
Ich: Südafrika!
Eltern: Such dir ein anderes Land!
Ich: Ecuador? Indien? Brasilien?
Eltern: NEIN!
Ich: Aber warum denn nicht?
usw. usf. :wink:
Sie hatten (verständlicherweise) Angst, man hört soviel schlechtes von Südafrika und so wenig gutes und das schlechte ist leider auch noch wahr: die Kriminalität ist ein riesengroßes Problem, es gibt sehr viele Vergewaltigungen, die Zahl der HIV-Infizierten ist einer der höchsten weltweit, die politischen und gesellschaftlichen Probleme zwischen Arm und Reich, das alles ist tatsächlich so.
Und dann komm ich, die unbedingt auf jeden Fall und unter allen Umständen nach Südafrika will. Das war für meine Eltern erstmal ein Schock und ich hab extrem lange gebraucht um sie zu überzeugen, wir haben so viele Diskussionen geführt, soviel zu dem Thema gelesen (2002 war es noch schwieriger an ATS ranzukommen, die dort schon mal waren) und irgendwie hab ich sie überzeugt bekommen, aber anfangs sah es tatsächlich so aus als ließen sie mich nicht.
Wer am Ende ist, kann von vorne anfangen, denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite! ~Karl Valentin~

Leonie Loewenherz
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 425
Registriert: 07.11.2008, 19:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V
Jahr: 2009/2010
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Südafrika, Kapstadt, Heathfield

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Leonie Loewenherz » 12.03.2009, 15:38

Hmm also meine Traumländer waren Neuseeland und Südafrika.
Mein Vater meinte zu erst dass Neuseeland zu teuer und Südafrika zzu gefährlich sei(seh ich ja auch alles ein :wink: ). Aber ich wollte dahin und mein Vater meinte ich solle mich einfach schonmal bewerben. Ich hab die Bewerbungen abgecshickt und mein Vater bei allen Orgas angerufen, bei denen ich mich beworben habe und gefragt wie das mit dem Geld aussieht und mit der Sicherheit in Südafrika und letztendlich hätte ich sogar in beide Länder gekonnt :wink:
Meine Mutter fand sogar Südafrika besser als Neuseeland. Neuseeland ist ja so weit weg. Ähm ja genau :lol: Aber sie meinte auch, dass die Orgas schon niemanden in ein Land schicken würden, was unzumutbar von der Gefährlichkeit ist.

Aber generell sind meine Eltern da ziemlich offen und würden mich schon in echt viele Länder lassen. Meine Schwester wird jetzt auch nach Marokko gehen und das war schon ein Kompromis :P Sie wollte erst nach Syrien, aber das fanden dann meine Eltern wirklich zu gefährlich(außerdem gibt es gar keine Orgas die das anbieten :wink: )
Bild

Soveel tale as jy kan, soveel male is jy man.

SüdafrikaSouth AfricaSuid-Afrika

Myrta
gehört zum Inventar
Beiträge: 1385
Registriert: 06.08.2008, 22:56
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2011
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: éire
Wohnort: Südwest

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Myrta » 12.03.2009, 15:51

Leonie Löwenherz hat geschrieben: Meine Schwester wird jetzt auch nach Marokko gehen

Marokko? Sau geil, wer bietet das denn an? Oder ist das privat?

Also, meine Eltern wollen nicht [unbedingt], dass ich nach
1. Afrika
2. Asien
3. England
gehe.
England allerdings, weil 2 meiner Cousins/-inen da waren und beide total schlechte Erfahrungen gemacht haben :S

Leonie Loewenherz
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 425
Registriert: 07.11.2008, 19:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V
Jahr: 2009/2010
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Südafrika, Kapstadt, Heathfield

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Leonie Loewenherz » 12.03.2009, 16:25

Myrta hat geschrieben:
Leonie Löwenherz hat geschrieben: Meine Schwester wird jetzt auch nach Marokko gehen

Marokko? Sau geil, wer bietet das denn an? Oder ist das privat?


Sie macht da ein Freiwilligsolzialesjahr dort hin :wink: (min Eirene)
Bild

Soveel tale as jy kan, soveel male is jy man.

SüdafrikaSouth AfricaSuid-Afrika

Benutzeravatar
PinkySwear
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 673
Registriert: 20.09.2008, 12:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU|weltwärts
Jahr: 09/10|12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, MI | Indien
Wohnort: Hessen

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon PinkySwear » 12.03.2009, 16:37

Meine Mutter hätte mir kein einziges Land erlaubt, außer sämtliche, die in Europa und Nordamerika liegen (Mexiko ausgenommen --> zu hohe Kriminalitätsrate).
Aber dann... hab ich's nochmal bei meinem Dad versucht. Und der war voll auf begeistert. (Wollte nach Panama). Auch als eine Zusage von AFS für Südafrika ins Haus flatterte, hat er mich tatkräftig unterstützt. Und da mein Vater soweiso den Ton angibt, hätte ich in so gut wie jedes Land fliegen können.

Warum ich mich dann augerechnet für die USA entscheiden musste, ist mir immernoch ein Rätsel :roll:
My life has no purpose, no direction, no aim, no meaning, and yet I'm happy. I can't figure it out. What am I doing right?
- Charles Schulz



my friend Taylor hat geschrieben:I miss you! [...] Wish you could have been around, even though it was rather a sad week. But you could have put a smile on my face, you always did! I love you


my friend sammy hat geschrieben:I miss you like crazy, don't you forget that!

Benutzeravatar
Svenja
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 612
Registriert: 17.07.2008, 22:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: kulturweit
Jahr: 11/12 14
Land: ungarn, rumänien

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Svenja » 12.03.2009, 17:45

Ich durfte eigentlich in alle Länder, die von YFU oder AFS angeboten werden... meine Eltern haben zwar ein wenig rumgemuckt (aber wohl eher weil sie von der ATJ-Idee allgemein nicht so angetan waren/sind), aber im Endeffekt war es meine Entscheidung. Und bei den Ländern, die ich noch toll fand (Malaysia, Indonesien, Indien, Ghana...), sind sie mit Thailand doch sehr zufrieden. :lol:

Nur mein Papa meinte, ich solle doch lieber nach Holland gehn, da kommt er mich dann jedes Wochenende mit dem Fahrrad besuchen. xD

Benutzeravatar
Annji
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 333
Registriert: 15.02.2008, 20:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Mix Jahr - Costa Rica / Frankreich <3
Wohnort: Bern/Schweiz

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Annji » 12.03.2009, 18:13

ich hätte wohl nirgendwo hin dürfen wo nicht englisch, spanisch oder französisch gesprochen wird. Da fällt sehr viel weg, ganz asien und grosse teile Europas. Obwohl es eigentlich alleine meine entscheidung war. Warscheinlich hätte ich schlussendlich auch nach china oder korea oder vietnam gehen können, aber halt ohne "Segen", und der ist mir sehr wichtig.
Bild

Benutzeravatar
Julschke
ist öfter hier
Beiträge: 41
Registriert: 21.04.2008, 16:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment ev.?
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 9 Monate
Land: Irland
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Julschke » 12.03.2009, 18:16

Mein Vater will nicht dass ich in ein nicht-englischsprachiges Land gehen, weil mir das ja von der Sprache her nichts bring. :lol: Ist aber auch nicht so schlimm da ich eh nach England will.

Benutzeravatar
Laura:)
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 294
Registriert: 25.02.2009, 19:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Gibt es Länder die eure Eltern euch nicht erlaubt hätten?

Beitragvon Laura:) » 12.03.2009, 18:23

meine eltern wollten nich, dass ich nach südafrika gehe :( weil da eine zu hohe kriminalitätsrate ist.. :( obwohl ich da auch echt gerne hingegangen wäre..


Social Media

       

Zurück zu „Zeit vorm Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast