EF Camp

Infos zu EF und alles weitere findet man in diesem Forum.
Benutzeravatar
*-nicLas-*
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 723
Registriert: 07.04.2008, 16:09
Geschlecht: männlich
Organisation: EF|AFS|Studium
Jahr: 09/10|12/13|13-
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: USA, Nebraska|Chile, Talca|NL, Rotterdam
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: EF Camp

Beitragvon *-nicLas-* » 21.07.2008, 22:51

ich weiß nich was du hast :D für mich is das HAMMERGEIL xD
MEIN LEBEN IST [SCHWARZ - WEIß - GRÜN!]

My life in the USA!

Mi vida en Chile!

Benutzeravatar
die_ich
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 529
Registriert: 16.06.2007, 23:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Pennsylvania, USA
Wohnort: in ur closet

Re: EF Camp

Beitragvon die_ich » 27.07.2008, 01:04

kann das sein, dass man in norwich mehr fun hat, als in bryant? wir haben gestern die aus norwich in boston getroffen und die klangen alle so begeistert und haben auch mehr freizeitangebote als wir. naja.die erste woche is rum und ich weiss nich ob die schnell oder langsam rumging, weil ich fuehl mich irgendwie schon so heimisch hier und es kommt mir so vor, als waer ich schon ewigkeiten da. aber man erlebt so viel und lernt so viele neue leute und dinge kennen und es is einfach sooo spannend und die zeit rennt. kanns aber gar nich erwarten, in einer woche bei meiner gastfamilie zu sein.

was ich aber mal richtig krass finde is, dass erst gestern/heute noch schueler angekommen sind. die hatten vorher noch gar keine informationen ueber hostfam etc und ohne das darf man halt nich rein. die haben jetz schon eine woche camp verpasst...also eine woche unterricht, den tag in boston und den abend in der mall und den boston staff visit wo wir auch nochmal ziemlich wichtige infos bekommen haben und fragen stellen konnten.
esgibtnureinengott: BELAFARINROD

Benutzeravatar
Softi
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 121
Registriert: 20.07.2008, 14:25
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Tokyo
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: EF Camp

Beitragvon Softi » 06.09.2008, 19:03

mich würd mal interessieren wie man sich für das camp anmeldet.
Bekommt man das was zugeschickt oder was?
Save the Forest!
Bild

Bild

Katja.

Re: EF Camp

Beitragvon Katja. » 06.09.2008, 19:49

Jap, bekommt man. Wenn man sich fix angemeldet hat, dann bekommt man Monthly Mailings, Abflugdaten, Versicherung und so Zeugs und da ist auch zweimal was wegen dem EF Camp dabei ^.^

Benutzeravatar
die_ich
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 529
Registriert: 16.06.2007, 23:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Pennsylvania, USA
Wohnort: in ur closet

Re: EF Camp

Beitragvon die_ich » 06.09.2008, 20:31

muesste ungefaehr maerz rum kommen
esgibtnureinengott: BELAFARINROD

Benutzeravatar
Softi
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 121
Registriert: 20.07.2008, 14:25
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Tokyo
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: EF Camp

Beitragvon Softi » 07.09.2008, 16:00

aso ich dacht schon XD
weil da ja nur begrenzte plätze sind und so
Save the Forest!
Bild

Bild

Benutzeravatar
die_ich
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 529
Registriert: 16.06.2007, 23:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Pennsylvania, USA
Wohnort: in ur closet

Re: EF Camp

Beitragvon die_ich » 07.09.2008, 16:40

ha nee, da mach dir ma keine gedanken drum, die haben genug plaetze, wenn man sich ma anguckt, dass da immer 55-60% deutsche sind.....
aber das is in den usa so, ich seh grad, dass du nach japan gehst, da hab ich leider keine ahnung.
esgibtnureinengott: BELAFARINROD

Benutzeravatar
Softi
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 121
Registriert: 20.07.2008, 14:25
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Tokyo
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: EF Camp

Beitragvon Softi » 21.09.2008, 17:21

na ja ich kann mir irgentwie nich vorstellen das da soooo ein großer unterschied zwischen den ländern is ^^
Also danke für die info :D
Save the Forest!
Bild

Bild

stettinchen
ist jeden Tag hier
Beiträge: 57
Registriert: 11.02.2007, 17:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, AL
Wohnort: Kissing
Kontaktdaten:

Re: EF Camp

Beitragvon stettinchen » 09.01.2009, 22:23

Also ich war 2007 in bryant, wie ich dort war, fand ichs richtig dumm, und hab mich garnicht wohl gefühlt. Aber im Nachhinein muss ich sagen, dass es so ziemlich das beste war, was ich hätte machen können. Erst bei der Abreise ist mir aufgefallen wie sehr mir die Leute dort ans Herz gewachsen sind. Der Unterricht hat mir auch total geholfen, weil man halt doch sich schon mal an das system gewöhnen konnte, und auch nützliche Informationen haben wir da bekommen. Das einzige was mich wirklich gestört hat waren die Zimmer und der Ausflug nach Boston. Boston war an sich keine schlechte Idee aber ich fands total unorganisiert und auch teilweise unverantwortlich, hunderte von 15/16/17 jährige in einer Großstadt auszusetzten, ihnen eine Straßenkarte in die Hand zu drücke und ihnen dann zu sagen 'um 7 seid ihr wieder am Bus'. Wär einer von uns nicht aufgetaucht hätten sie dann mal anfangen können zu suchen.
Aber ansonsten wirklich, wenn ihr die möglichkeit habt ins Camp zu fahren macht es auf jeden fall!!
I believe that everything happens for a reason. People change so that you can learn to let go, things go wrong so that you appreciate them when their right, you believe lies so you eventually learn to trust noone but yourself, and sometimes good things fall apart so better things can fall together.
~Marilyn Monroe ~

Benutzeravatar
die_ich
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 529
Registriert: 16.06.2007, 23:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Pennsylvania, USA
Wohnort: in ur closet

Re: EF Camp

Beitragvon die_ich » 29.01.2009, 02:29

@stettinchen:
ich war auch im bryant!!! und ja mich hat die sache in boston wirklich sehr verwundert....diese riesige stadt..wie ganzen teenies. viele noch mit sprachproblemen etc. aber erstaunlicherweise sind wir doch alle wieder angekommen!
hattet ihr auch diesen geilen brasilianischen returnee, der aussah wie ashton kutcher? :D
esgibtnureinengott: BELAFARINROD

Benutzeravatar
Blueberry
ist öfter hier
Beiträge: 48
Registriert: 30.07.2008, 18:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 2008/2009
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Michigan
Wohnort: Freising

Re: EF Camp

Beitragvon Blueberry » 29.01.2009, 14:34

Hey die_ich!
Mich wuerd mal interessiern, auch wenn ich sowieso nicht ins Camp gehn werde, weil ich mal schon hier bin, aber trotzdem wie das Camp im ganzen so war? Was ihr gemacht habt und alles? Villeicht magst du einen kleinen Bericht schreiben:) Oder auch jeder andere der im Camp war
Bild
:]:]:]

Benutzeravatar
die_ich
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 529
Registriert: 16.06.2007, 23:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Pennsylvania, USA
Wohnort: in ur closet

Re: EF Camp

Beitragvon die_ich » 11.03.2009, 00:20

duh, ich bin leider ne absolute niete wenns um berichte geht :D naja, is zwar schon fast 8 monate, aber ich versuch mich so gut es geht zu erinnern ;)
also: wir sind an nem samstag angekommen (manche waren schon vor uns da, andere kamen nen tag spaeter) und ja das war mitten in der nacht und alle hundemuede...wurden aber laut von den returnees begruesst, dann gabs schnell paar einweisungen, unsere zimmer und paar snacks und drinks. dann gings auf die zimmer (warn glaube so 2-4 mann zimmer, ich war in nem 2er zimmer mit ner deutschen..)
ja dann am sonntag war nur chillen, weitere einweisungen und so. dann am montag ging "unterricht' los, also so hast jeden tag 4 stunden (life in america, history, english,...und irgendwas mit gesetzen..) ich glaub vormittags 3 und nachmittags eine. von 7-9 war fruehstueck, dann unterricht, von 12-2 mittagessen [danach warn wir meistens an den pcs oder umziehen weils so heiss war :D] und dann noch ne stunde unterricht. und dann kamen halt die freizeitaktivitaeten (wurde von uns erwartet dass wir in der ganzen camp zeit mind. 12 machen)...also da konntest du schwimmen, arts&crafts, aerobic, kochen, volleyball, basketball, badminton,...joah. manchma gabs abends nen film im auditorium. und ne ben&jerrys ice cream party hmmmmm. volleyball tunier gabs auch zum ende hin, da haben die ganzen klassen gegeneinander gespielt. und ne talentshow, glaube das war am vorletzten tag. dann gabs auch noch ausfluege nach boston, newport, skate halle, providence mall...immer schoen in so ner schulbus kolonne :D
die lehrer da sind glaube fast alles IECs, die die ich hatte waren voll cool drauf.
naja dann am letzten tag war ne abschiedsparty, zu der ich aber nich hin bin, war zu sehr mit packen beschaeftigt, da ich frueh um 1 oder 2 mit dem ersten bus raus und zum flughafen bin.
und das essen is einfach soooo hammer. riesenauswahl. ich hab bestimmt alleine im camp schon 5kg zugenommen haha.
als ich da war, konnt ichs nich abwarten zu meiner gastfamilie zu kommen, aber jetz so zurueckgeblickt faellt mir soooo vieles wieder ein und ich zaehl die beiden wochen mit zu den besten im ganzen jahr :)
esgibtnureinengott: BELAFARINROD

just.naty
ist jeden Tag hier
Beiträge: 89
Registriert: 30.01.2008, 15:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: QC, Canada
Wohnort: QC, Canada
Kontaktdaten:

Re: EF Camp

Beitragvon just.naty » 14.03.2009, 05:30

Ich war im Camp im Toronto und es war eine tolle Entscheidung das zu machen.
Die Leute waren einfach nur total awesome, mit vielen habe ich immer noch Kontakt. Wir waren auf dem Campus der University und hatten zu viert jeweils ein kleines haus mit zwei stockwerken, vier schlafzimmern, badezimmer, kueche, wohnzimmer und kleinem garten.
Ausfluege waren zu den Niagarafaellen, Toronto 2x, CN Tower, Baseballspiel NY Yankees gegen Toronto. Ansonsten Spiele, ein bisschen Sprach und Kulturunterricht was aber einfach nur Spass gemacht hat und ja =) abends dances oder so!
Das mit dem "in der Grossstadt aussetzen" kenne ich. Toronto. 5 Millionen Einwohner! "Seid um 7 am Stadion"
Ein Maedel ging verloren als wir das zweite Mal in Toronto waren und wir musstn sie suchen gehen.
Canada.
Quebec.
Everything I ever asked for.

Hanni8610

Re: EF Camp

Beitragvon Hanni8610 » 06.06.2009, 11:28

Ich habe mich leider drei Tage zu spät für das Camp angemeldet... naja und jetzt stehe ich auf der Warteliste. Das finde ich ein wenig blöd, weil ganz viele gesagt haben, dass das Camp das Beste vom ganzen Jahr war, aber das kommt natürlich auch immer auf die Gastfam an.
Kann mir jemand dazu was sagen?
LG

U.S.A.

urte
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 837
Registriert: 28.01.2007, 20:46
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF//privat
Jahr: o7/o8//11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Leawood, KS, USA//Madrid, E
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: EF Camp

Beitragvon urte » 06.06.2009, 17:44

Ich fand nicht unbedingt, dass das Camp das beste vom ganzen Jahr war. Das Camp ist total ueberbewertet, wie das meiste im Leben.
Beim Crosscountry hatte ich zum Beispiel genauso viel Spass wie im Bryant Camp.

Ich kann dir da ehrlich gesagt nicht bei helfen, weil es eben darauf ankommt, wie du Dinge wahrnimmst, und in was fuer eine Gastfamilie du kommst.
Freu dich aber, wenn du doch mitkommst.


Social Media

       

Zurück zu „EF“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast