Als Returnee fuer EF "arbeiten"

Infos zu EF und alles weitere findet man in diesem Forum.
Geddy
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 725
Registriert: 18.11.2005, 23:21
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA- Hector, MN
Wohnort: Kiel, S-H
Kontaktdaten:

Beitragvon Geddy » 30.05.2006, 18:06

DasAennchen hat geschrieben:Aber wenn nun eine Orga Geld bezahlt (und ich bin mir sicher, niemand wird reich damit) und man es wagt, es zu machen :wink: , dann ist das doch ok...ich würde auch für Geld weitermachen (hergott, bin ich ein schlimmer Mensch :mrgreen: )


Dazu fällt mir grade was gutes ein!
Bei eBay wurde mal ne Diddl-Maus verkauft mit einer seeehr lustigen Beschreibung (ca. 2-3 Din A 4 Seiten lang) (kennen vllt ja einige von euch)
Da stand sowas in der Art:"Wenn ich das böse böse Geld loswerden wollt, ich stelle euch gerne meine Kontonummer zur Verfügung!"
:clown:
Lachen hat keinen Akzent!!

Bild
Bild
http://www.FelixMN.de.vu

lou-lou
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 174
Registriert: 02.04.2005, 15:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA->Minnesota -> Pierz
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon lou-lou » 30.05.2006, 20:22

*loel* ich finds doch immer wieder lustig wie eine kleine frage so eine grosse diskussion ausloesen kann... ich wollte ja nur wissen wie man sich dafuer bewirbt, weil ich das so oder so mache will... das geld interessiert mich gar nich... ich will einfach nur mit dieser ganzen sache "austauschjahr" in kontakt bleiben...
Bild

Bild


GO PIONEERS!!!!

andr3as
gehört zum Inventar
Beiträge: 1771
Registriert: 29.11.2003, 18:44
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - MN
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon andr3as » 02.06.2006, 16:23

Ich weiß von jens, dass er von CIEE (bzw dessen nachfolger) bezahlt worden ist, wenn er Auswahlgespräche gemacht hat.
Ich weiß aber auch, dass ich bei YFU ehrentamtlich tätig bin, und mir dort jegliche Kosten die für YFU entstehen erstattet werden. Das heißt, wenn man als Mitarbeiter nach Hamburg muss, verlangt keiner, dass man 100E Bahnfahrt bezahlt, es wird einem erstattet. Die Ausgaben müssen nur nachweislich für YFU getätigt worden sein. Und im Endeffekt vergisst amn eh was, und macht etwas miese...aber das, was man dann davon hat ist mehr wert...
...und die meisten orgas, die eben durch ehrenamt/returnneearbeit leben, werden wohl die returnees anschreiben, und ihnen ans Herz legen sich zu engagieren..."verloren" geht da ja keiner von wegen "how to do"
Schlaflos in Kassel - Früh in Göttingen - Warten in Erfurt

Time flies by....

Hanna22
gehört zum Inventar
Beiträge: 1400
Registriert: 21.09.2005, 23:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF|EVS|Erasmus|Kulturweit
Jahr: 05-6|08-9|11|12
Land: US|PT|RE(Fr)|QC(Ca)|NA

Beitragvon Hanna22 » 02.06.2006, 19:07

Ich hab letzte Woche auch erst ne Meldung von Ef gekriegt, dass uns als Returnee i-wie bald son Punktesystem vorgestellt wird und wir uns dann den Rueckflug "erarbeiten" koennen... Hat das hier wer gemacht?
Ich wuerde auf jeden Fall weiter fuer Ef arbeiten, egal ob ehrenamtlich oder mit Punktesystem :P

Benutzeravatar
canadian
wohnt im Forum
Beiträge: 2058
Registriert: 05.07.2003, 22:59
Geschlecht: männlich
Organisation: CDC
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Canada - Beautiful British Columbia
Wohnort: Karlsruhe (als Schwabe in Baden Entwicklungshilfe leisten)

Beitragvon canadian » 03.06.2006, 16:59

Hanna22 hat geschrieben:Ich hab letzte Woche auch erst ne Meldung von Ef gekriegt, dass uns als Returnee i-wie bald son Punktesystem vorgestellt wird und wir uns dann den Rueckflug "erarbeiten" koennen... Hat das hier wer gemacht?

Ich nicht, weil ich ja nicht mit EF weg war, aber eine aus meiner Stufe hat sich mit diesem System einen Flug nach Australien 'erarbeitet'. Sie fands gut.
Zu empfehlen: Suche und Hilfe zur Suche.

Lydia, eine Freundin von mir in Canada, zu mir:
Don't worry if you get kidnapped anytime soon, I'm gonna do that, I don't want you to leave!

Avatar: Tiananmen Square, 4. Juni 1989

Ob der Karlsruher SC nochmal 43 Jahre braucht, um beim VfB Stuttgart zu gewinnen?
Und warum leidet praktisch ganz Baden an Minderwertigkeitskomplexen?

Anna-Maria

Beitragvon Anna-Maria » 04.06.2006, 01:16

Laris45 hat geschrieben:Anna-Maria, ich finds klasse, wie du das alles neben der Schule noch schaffst! Respekt!
(wollte ich nur mal anmerken! :D)


;)
Naja, Schule. Ich bin so ein lernfauler Typ, ich würde auch daheim nicht mehr machen. :roll:
Und im Zug lässt es sich gut lernen, ehrlich. Ich lern auf den An- und Abfahrten zu den Veranstaltungen mehr als ich es daheim jemals machen würde. ;)
(meine LKs sind auch nur vor den Klausuren zeitaufwändig, für Englisch kann ich gar nichts machen. Und naja, Geschichte ist schon viel, aber gezielt vorbereiten kann man sich bei unserem Lehrer auch nicht)

Zum Thema: Für mich gehört es irgendwie einfach zum AFS, dass wir eben nicht bezahlt werden. Und ich finde es einfach klasse, wieviele Leute ihre Zeit darein stecken.
(Auch wenn es blöd ist mit dem Arbeiten, ich kann eben nur unter der Woche, da ich recht viele WEs unterwegs bin - und die meisten Arbeitgeber wollen eben gerade Leute, die am WE auch mal arbeiten. Ist ja auch klar.)

[und was mir grad zu dem thema einfällt: ein kumpel meinte mal, wir würden uns das geld, dass wir mal im programmpreis bezahlt haben nun wiederholen indem wir die juhekosten usw. dauernd haben...;)]

ach - was mir noch einfällt grad - am tollsten ist es immer noch, dass ich so viele städte und orte kennenlerne, an denen ich noch nie vorher war und ich es mir auch gar nicht leisten könnte, die fahrten dahin selber zu zahlen. weil, wenn man intelligent karten kauft, hat man immer noch tolle städte mit 2 stunden aufenthalt enthalten.
(dresden, köln mehrmal, münchen, ulm, nürnberg, frankfurt, stuttgart, ...)


Social Media

       

Zurück zu „EF“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast