Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Infos zu EF und alles weitere findet man in diesem Forum.

Was ist deine Erfahrung mit EF?

hab Gutes gehört
79
10%
hab Gutes erlebt
124
15%
hab Schlechtes gehört
457
56%
hab Schlechtes erlebt
126
15%
kenn ich nicht
29
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 815

Benutzeravatar
eisvogel
gehört zum Inventar
Beiträge: 1362
Registriert: 11.01.2009, 13:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 9/10, 12/13, 15
Land: Lettland...Dänemark...Türkei

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon eisvogel » 31.08.2012, 10:15

Na ja, ich hab auch schlechtes "gehört", nur halt von gleich 3 Freunden und Bekannten von mir, die alle mit EF in Irland waren. Die eine war in einer Familie mit gleich 5 (!!) Austauschschülern, was zwar bestimmt ganz lustig ist, aber mit Sicherheit nicht der Sinn von einem Austauschjahr ist. Sie hat das auch extrem gestört, auch weil die Familie sich keinen Deut um die ATS gekümmert hat.
Eine andere Freundin hat ihre gastfamilie schon im Mai bekommen, auf ihre erste freudige E-mail aber nur geantwortet, dass es noch zu früh sein um Kontakt zu haben. Auch diese Familie hatte zwei ATS. Danach hat die Familie sich bis ca. 2 Wochen vor dem Abflug nicht mehr gemeldet. Sie hatten schon gefühlt 100te ATS, was ja an sich kein Problem ist, aber es war ihnen total egal, wer da kommt, die Persönlichkeit war ihnen total egal. Sie haben meiner Freundin nicht einmal gesagt, dass sie sich freuen, dass sie da ist, wenn die Familie weggegangen ist, haben sie sie nie mitgenommen. Außerdem haben sie sehr weit außerhalb gelebt und haben sie nicht ein einziges mal zu Freunden oder so gefahren.
EF wollte sie ziemlich lange nicht wechseln lassen, dann ist sie gewechselt (Familie selber gesucht, worüber EF sich total aufgeregt hat). Die andere ATS hat schon im November abgebrochen.
Meine dritte Bekannte hatte eine wirklich nette Familie. Aber bei ihr im Jahrgang haben sich ein paar gasteltern beschwert, dass sie den ATS Essen mit in die Schule geben sollen (warum auch immer). EF hat dann kurzerhand beschlossen, dass das keine GF mehr machen soll. Ihre hat das zwar immer gemacht, aber weil sie keinen Ärger haben wollten, auch nicht mehr. Also musste sie sich immer selber etwas kaufen, was natürlich ordentlich ins Geld geht.
Das sind zwar keine absoluten Horrorgeschichten, aber sonderlich toll halt auch nicht.
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man noch was Schönes bauen!

emmaausbehrungen
ist neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 14.08.2012, 14:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon emmaausbehrungen » 31.08.2012, 10:30

hallo! c:
oh, ich finde es gut, dass ihr hier mal klar macht, dass solche sachen natürlich auch anderen orgas passieren können. ich hatte als erstes vor, mich bei ef für ein auslandsjahr in den usa zu bewerben und fand es toll, dass ich gleich nachdem bestell der broschüre angerufen wurde. ich hab noch ein bisschen rumgefragt und war fest von ef überzeugt. meine mutti meinte dann zu mir, ich soll nochmal nach Erfahrungsberichten schauen. und dann habe ich die ganzen schlimmen geschichten gelesen und habe mich deshalb auch für eine andere orga entschieden. die Sache ist aber, im nachhinein hätte ich mich nicht so leicht umlenken lassen sollen, weil ich inzwischen auch schon von sehr vielen, die gerade ein auslandsjahr machen, gehört habe, dass sie total zufrieden sind, eine klasse gastfamilie haben, mit dem flug alles geklappt hat und sie richtig glücklich sind. das problem ist glaube ich, dass alle immer nur die negativen geschichten von ef kennen, genauso wie es bei mir war, und die geschichten von den Leuten, die rundum glücklich sind, eher in den hintergrund geraten.

ich mache nächstes jahr ein auslandsjahr mit experiment e.v. und auch hier wurde mir beim awg erklärt, dass es sein kann, dass man seine gastfamilie schon anfang april bekommt, oder eben erst am tag vor der abreise. - man muss also immer gefasst sein. und ich glaube im groben ist das bei jeder orga so. also damit wollte ich sagen, dass nicht nur ef die gastfamilien am tag vor der abreise, noch vermittelt. und immerhin ist es besser eine gastfamilie spät zu bekommen als gar nicht!

liebe grüße (:

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon miss.random » 31.08.2012, 10:47

@eisvogel
Ok, du hast Bekannte welche typische Probleme hatten, welche man auch bei anderen Orgas haben kann. Ich kenne wiederum niemanden persönlich, welcher schlechte Erfahrungen mit EF hatte....alle meine Bekannten hatten eine super Zeit mit EF, sogar die welche in GB waren. Wieso wird das nicht beachtet? Wieso hört man nur auf die Leute, welche "einen Bekannten haben.....dieser hat gehört......meine Mamma meinte.....etc."? Wieso nicht auf die welche mit EF weg waren und auch andere EF Leute kennen? Zu viele Leute hören nur auf die Geschichten von den Leuten, welche nicht mit EF weg waren.
Zumal ich hier im Forum auch in letzter Zeit viel schlechtes von YFU gehört habe. Eine ATS wollte Gastfamilie wechseln aus guten Gründen, YFU droht ihr daraufhin sie nach Hause zu schicken.....wieso verbreitet niemand diese Geschichte?! Weil YFU ach so toll ist, weil sie doch nur alles ehrenamtlich macht? Klar, keine Orga ist perfekt....aber hier im Forum wird ständig nur auf EF herum geritten obwohl die anderen grossen Orgas definitiv auch grosse Probleme haben, aber über diese wird nirgendwo gesprochen.....
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Benutzeravatar
eisvogel
gehört zum Inventar
Beiträge: 1362
Registriert: 11.01.2009, 13:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 9/10, 12/13, 15
Land: Lettland...Dänemark...Türkei

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon eisvogel » 31.08.2012, 20:22

miss.random hat geschrieben:Ok, du hast Bekannte welche typische Probleme hatten, welche man auch bei anderen Orgas haben kann.
Naja, übers typisch kann man streiten. Ich glaube nicht, dass allzu viele andere Organisationen erlauben würden, dass eine Familie gleich 6 Austauschschüler aufnimmt.

Natürlich, es ist unabstreitbar, dass man immer Glück und Pech haben kann, aber an EF stören mich so einige Dinge. Aber wie auch immer, es muss jeder wissen was er tut.
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man noch was Schönes bauen!

Benutzeravatar
Lavie
ist jeden Tag hier
Beiträge: 60
Registriert: 14.05.2012, 16:35
Organisation: CAP
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Lavie » 11.10.2012, 12:56

Ef ist einfach sehr aufdringlich. Bei mir stand nicht fest ob ich fahr, wir hatten nix unterschrieben und sie riefen uns 2 mal im monat an. Teilweise mehrmals in der woche. Bei mir ist jetzt zwarfix das ich fahr, jedoch nicht mehr mit EF, da biste auch nur n'name in der Kartei
Bagpacker - Ready for take-off!
Ari goes USA ♥ - Blog folgt bald!
9.10.12 Beworben bei CAP - 24.10.12 AWG bei CAP; angenommen! - 05.11.12 Vertrag abgeschickt!- 10.12.12 Platzierungsunterlagen abgeschickt! - 20.4.13 Koordinatorentreffen! - 8.6.-9.6.13 GASTFAMILIE & VBT ♥ - 20.8.13 Abflug ♥

Benutzeravatar
Lavie
ist jeden Tag hier
Beiträge: 60
Registriert: 14.05.2012, 16:35
Organisation: CAP
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Lavie » 11.10.2012, 12:56

Ef ist einfach sehr aufdringlich. Bei mir stand nicht fest ob ich fahr, wir hatten nix unterschrieben und sie riefen uns 2 mal im monat an. Teilweise mehrmals in der woche. Bei mir ist jetzt zwarfix das ich fahr, jedoch nicht mehr mit EF, da biste auch nur n'name in der Kartei
Bagpacker - Ready for take-off!
Ari goes USA ♥ - Blog folgt bald!
9.10.12 Beworben bei CAP - 24.10.12 AWG bei CAP; angenommen! - 05.11.12 Vertrag abgeschickt!- 10.12.12 Platzierungsunterlagen abgeschickt! - 20.4.13 Koordinatorentreffen! - 8.6.-9.6.13 GASTFAMILIE & VBT ♥ - 20.8.13 Abflug ♥

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Monx » 11.10.2012, 14:17

Lavie hat geschrieben:Ef ist einfach sehr aufdringlich. Bei mir stand nicht fest ob ich fahr, wir hatten nix unterschrieben und sie riefen uns 2 mal im monat an. Teilweise mehrmals in der woche. Bei mir ist jetzt zwarfix das ich fahr, jedoch nicht mehr mit EF, da biste auch nur n'name in der Kartei


Das stimmt :mrgreen: Ich hatte mir irgendwann mal eine Broschüre bestlelt und wurde noch Jahre danach mit neuen High-School Programmen zugemüllt (dumm nur, dass ich schon mein Abi hatte :mrgreen: ).

Man hört von EF einfach sehr viel schlechtes und ich denke würde man mal zusammenrechnen, käme man tatsächlich auf mehr Probleme bei EF als z.B. bei AFS oder YFU. Kleinere Organisationen finde ich, kann man gar nicht mit den großen Vergleichen. Aber es gibt natürlich keine Statistiken zu Problemen mit Organisationen und so ist das nur eine subjektive Einschätzung aus jahrelangen Foreneinträge lesen :wink: Ich denke, das muss einfach jeder selbst entscheiden, welche Orga er möchte! Ich kann nur noch sagen: Nicht alles ist von der Orga abhängig. Sogar sehr viel hängt von einem selbst ab und was man aus seinem ATJ macht!

Benutzeravatar
Lavie
ist jeden Tag hier
Beiträge: 60
Registriert: 14.05.2012, 16:35
Organisation: CAP
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Lavie » 11.10.2012, 16:01

Das stimmt, jedoch ich mag das persönliche einfach mehrr. (:
Bagpacker - Ready for take-off!
Ari goes USA ♥ - Blog folgt bald!
9.10.12 Beworben bei CAP - 24.10.12 AWG bei CAP; angenommen! - 05.11.12 Vertrag abgeschickt!- 10.12.12 Platzierungsunterlagen abgeschickt! - 20.4.13 Koordinatorentreffen! - 8.6.-9.6.13 GASTFAMILIE & VBT ♥ - 20.8.13 Abflug ♥

Benutzeravatar
Teatime
gehört zum Inventar
Beiträge: 1157
Registriert: 15.08.2008, 15:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 09||12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien||Kenia
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Teatime » 12.10.2012, 08:37

Ich frage mich nur, wie unglaublich preiswert ein EF-Highschoolyear waere, wenn die Organisation nur halb so viel fuer PR ausgeben wuerde...

Rana
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 171
Registriert: 27.09.2006, 17:01
Organisation: AFS
Jahr: 69/70, 13/14
Land: AZ,USA, Chile

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Rana » 12.10.2012, 14:59

Die Diskussionen über EF erübrigen sich sehr bald.
EF schließt zum Sommer 2013 in fast allen Ländern seine Büros, auch in Deutschland.
Rana

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Mysla » 12.10.2012, 15:46

Rana hat geschrieben:Die Diskussionen über EF erübrigen sich sehr bald.
EF schließt zum Sommer 2013 in fast allen Ländern seine Büros, auch in Deutschland.
Rana

Hast du da einen Link zufaellig zu einem Artikel etc. oder weisst Gruende? (Kein Problem falls nicht — kann bei Gelegenheit ja mal ne Google-Session einlegen :wink: ). Aber das interessiert mich jetzt schon :P
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Benutzeravatar
nini
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 425
Registriert: 16.06.2012, 12:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon nini » 12.10.2012, 17:25

Auf der Homepage von EF kann man iwie nur noch die USA, GB und Irland auswählen.
Bagpacker 13/14 READY FOR TAKEOFF <3 17.05 Bewerbung abgeschickt | 30.06 AWG | 10.08 Angenommen!

"...so make the best of this test and don´t ask why, it´s not a question, but a lesson learned in time. it´s something unpredictable, but in the end it´s right, i hope you had the time of your life..."
- Green Day

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Orava » 12.10.2012, 20:36

Ja, man kann ab jetzt auch nurnoch in diese Länder gehen. EF schließt alle möglichen Büros, um sich "auf das Kerngeschäft zu konzentrieren" anscheinend, und schränkt daher sein Angebot für Zielländer sehr stark ein. Als Inbound-Länder bleiben nurnoch die, die du aufgezählt hast, erhalten.

Alle, die sich jetzt schon angemeldet haben, können wohl in eines der noch angebotenen Länder umwählen.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Thea_
gehört zum Inventar
Beiträge: 1721
Registriert: 19.10.2011, 01:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 2012
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Irland

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Thea_ » 13.10.2012, 13:42

Monx hat geschrieben:Ich kann nur noch sagen: Nicht alles ist von der Orga abhängig. Sogar sehr viel hängt von einem selbst ab und was man aus seinem ATJ macht!

das stimmt allerdings! ich bin grade mit EF in Irland und ich bin jetzt fast 2 Monate hier und mein IEC habe ich einmal getroffen (als wir angekommen sind) und er hat vor 2 Wochen einmal kurz angerufen und gefragt, ob alles ok ist und diese Woche wollte er sich eigentlich mit uns treffen. Aber wir haben nichts von ihm gehört, auch gut. ;) Es liegt aber auch daran, dass wir 3 ziemlich abseits liegen und auch 20km von allen anderen weg sind und auch auf ne Schule in einer anderen Stadt gehen usw. ich finde es persönlich hier nicht so mega schlimm, weil ich keine Probleme habe, aber trotzdem finde ich es schon etwas seltsam, dass wir ihn bisher nicht gesehen haben.. Mir macht es aber keine Probleme und immer, wenn die anderen ATS Hilfe brauchen, wer er auch da, ich denke er würde uns auch sonst helfen. aber naja, so müssen wir nicht zu sehr auf die Regeln achten, weil unsere Gasteltern das alles auch entspannter sehen. :) (aber wir brechen hier trotzdem nicht die Regeln, nur dass wir einfach kein komisches Formular ausfüllen, wenn wir woanders schlafen :D )
aber das haben wir hier gar nicht mitbekommen, dass EF das geändert hat.. ist aber irgendwie interessant. ich hoffe nur, dass sie es hier dann nicht mit ATS übertreiben und die Schüler wirklich verteilen & sie das Welcome Weekend etwas besser organisieren..

Kirschbonbon
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 14.10.2012, 15:46
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF + Uni
Jahr: 08/09, 13/14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Texas, USA + Seoul, Südkorea
Wohnort: Stuttgart

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu EF

Beitragvon Kirschbonbon » 15.10.2012, 22:17

Bevor ich mit EF nach Amerika gegangen bin, hatte ich auch fast ausschließlich negatives gelesen. Ich erinnere mich sogar, dass sie mich damals in eine Region von Arkansas schicken wollten, deren Betreuer hier im Forum besonders kritisiert worden. Nachdem meine Mutter aber eine Email geschickt hatte, waren meine Unterlagen schnell in Texas. :wink:
Während meinem Austauschjahr, hatte ich täglichen Kontakt zu meiner Betreuerin, da sie selbst Deutsche und an meiner High School tätig war. Ich mochte sie jedoch ehrlich gesagt nicht sonderlich. Ich hab mit ihr Deutsch gesprochen und manchmal hat sie mir schon ziemlich direkte und unfreundliche Dinge an den Kopf geworfen. Das hat wohl letztendlich dazu geführt, dass ich mich von ihr distanzierte und zu meinem guidance counselor gegangen bin, der sich wirklich total für mich eingesetzt hat.
Deshalb denke ich, dass EF eventuell Betreuer nicht ganz so sorgfältig aussucht wie andere Organisationen und es folglich auch zu mehr Problemen kommt. Jedoch kann man sich bei einem schlechten Betreuer immer an die überstehende Person wenden. Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das dann ziemlicher Druck auf den IEC ausgeübt wird.

Und ja, das mit der Werbung stimmt leider. Ich krieg immer noch unzählige Kataloge zugeschickt, die ich verteilen soll... :roll:


Social Media

       

Zurück zu „EF“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast