EF Auswahlgespräch

Infos zu EF und alles weitere findet man in diesem Forum.
Benutzeravatar
KatzeXD
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 199
Registriert: 20.02.2009, 18:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Colorado Johnstown
Wohnort: Berlin

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon KatzeXD » 23.02.2009, 16:29

Timbolimbo hat geschrieben:Ach ich dächte, die auf dem bild bist Du.Das ist nämlich ein echt professionelles Foto. Das machen nur Leute mit Kohle. Aber wenn es aus dem Internet ist, dann ist vielleicht ein copyright drauf und dann musst Du die Kohle vielleicht für die Abmahnung vom Anwalt bezahlen und kannst nicht mehr mitm EF ins ATJ.

Also lieber kein bild aus dem Internet.



ne, das bild darf ich nehm, is von ner seite die diese bilder zur verfügung steht, also total legal
aber danke für den tip;)
Xx...If you have to say Goodbye then do it with a smile...xX
Bild


Bild

I LOVE YOU!!!
YES, I DO

Benutzeravatar
KatzeXD
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 199
Registriert: 20.02.2009, 18:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Colorado Johnstown
Wohnort: Berlin

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon KatzeXD » 24.02.2009, 10:46

huhu,
mein brief von ef is grad gekomm....
bin angenommen, die schicken da ja tonnen mit^^

naja, das einzige was dumm is das ich bis zum 9.3. die erste rate zahlen soll und das is ne höhere als sonst, da ich so spät dran bin, iwas mit 3tausend..
naja wird stressig weil meine eltern ja nochma zu dem gespräch wollten, aber die restlichen fragen werden eig. von dem brief geklärt, also rufen sie vill nur an und dann ma sehn

und mein arzt wird ne macke bekommen wenn er die ganzen Impfungen nachholn muss und mein sicherheitszeugniss erstellen muss(der is ne faule sau, wahrscheinlich schreibt der einfach iwas hin :roll: )
Xx...If you have to say Goodbye then do it with a smile...xX
Bild


Bild

I LOVE YOU!!!
YES, I DO

stefanus
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 137
Registriert: 11.03.2008, 22:40
Organisation: EF
Land: USA

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon stefanus » 24.02.2009, 22:28

Jetzt nimmt das Elend seinen Lauf.

Frag Dich doch mal:
Warum so schnell die erste Rate und warum gleich soviel Geld? Bisher fast 0 % Leistung und schon soviel Geld?? Ist EF finanziell so klamm, dass sie von Dir gleich und fast die Hälfte des Reisepreises brauchen und zwar 6 Monate vor Abreise?
( Bei TUI z.B. 10 % vorab und 90 % vier Wochen vor Abreise ).

Merke: Wenn Du jetzt gleich zahlst, dann bist im Spiel gefangen.
Wenn Du jetzt nicht gleich zahlst, dann ja dann kann EF Dir ja leider nicht die Gastfamilie zuweisen, die Dich doch schon ausgesucht haben und die sogut zu Dir passt. Und wer weiß ob sich noch eine andere Famiele findet, die so gut zu Dir passt.

Hier wird so mit den Hoffnungen und den Ängsten der ATS gespielt. Ich könnte :goebel: . Gab es nicht mal einen Typen, Rudi Hubberd, oder so ähnlich, der ein solches System weltweit perfect installiert hat? :lol:
EF ist wie Zahnschmerzen ;-)

Benutzeravatar
KatzeXD
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 199
Registriert: 20.02.2009, 18:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Colorado Johnstown
Wohnort: Berlin

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon KatzeXD » 25.02.2009, 10:14

stefanus hat geschrieben:Jetzt nimmt das Elend seinen Lauf.

Frag Dich doch mal:
Warum so schnell die erste Rate und warum gleich soviel Geld? Bisher fast 0 % Leistung und schon soviel Geld?? Ist EF finanziell so klamm, dass sie von Dir gleich und fast die Hälfte des Reisepreises brauchen und zwar 6 Monate vor Abreise?
( Bei TUI z.B. 10 % vorab und 90 % vier Wochen vor Abreise ).

Merke: Wenn Du jetzt gleich zahlst, dann bist im Spiel gefangen.
Wenn Du jetzt nicht gleich zahlst, dann ja dann kann EF Dir ja leider nicht die Gastfamilie zuweisen, die Dich doch schon ausgesucht haben und die sogut zu Dir passt. Und wer weiß ob sich noch eine andere Famiele findet, die so gut zu Dir passt.

Hier wird so mit den Hoffnungen und den Ängsten der ATS gespielt. Ich könnte :goebel: . Gab es nicht mal einen Typen, Rudi Hubberd, oder so ähnlich, der ein solches System weltweit perfect installiert hat? :lol:


Naja warum nimmt EF Geld?
Weil die davon Leben, man zahlt für alles Geld und oft vorab, ich zahl so viel Geld weil ich recht spät dran bin und die ihre Arbeit bezahlt haben wollen.
Ich versteh nicht das sich alle drüber aufregen das EF Geld will und daran verdient, warum sollten sie denn nich? Is ihr gutes Recht.
Mein Gott ganz ehrlich, wenn ich mir mal durchlese worüber sich Leute hier aufregen. Das die Geld daran verdienen und Werbung mache? Na Hallo, das ist ne Firma die Mitarbeiter haben und Geld verdienen wollen/müssen.
Und wenn da mal ein Anruf nich ankommt, mein Gott, das passiert in jeder großen Firma, oder was falsch Gebucht wird. Das ist kein Pauschalurlaub da kann man auch mal n paar Nachfragen (zb. bei der Fluggesellschaft) stellen.
Ich versteh euch da echt nich....
Da arbeiten Menschen, ich will hier bitte von einem ehrlich hören das er auf der Arbeit, oder in der Schule noch nie einen Fehler gemacht hat?!

Naja...soll jetzt auch nich böse gemeint sein, aber ich muss einfach mal sagen das man auch nich immer alles glauben sollte was im I.net steht und für jeden der was schlechtes mit EF erlebt hat tuts mir eherlich leid. Aber man muss sich auch mal ein bisschen selber kümmern anstatt immer nur Blind iwo reinzurennen...
Xx...If you have to say Goodbye then do it with a smile...xX
Bild


Bild

I LOVE YOU!!!
YES, I DO

Benutzeravatar
michellegoesusa
gehört zum Inventar
Beiträge: 1092
Registriert: 10.01.2009, 22:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: ODI/iE
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Florida

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon michellegoesusa » 25.02.2009, 15:17

Ich könnte mich ja wieder über EF aufregen gerade :totenkopf:
Ich hatte mich da um ein Teilstipendium beworben, aber meine Noten waren zu schlecht (Schnitt 2,0 ^^) und dann hatte ich mich beim HSM3 Vollstipendium beworben, hab es leider auch nicht bekommen (und ich habe erst auf Anfrage meinen Beitrag zurückbekommen!) und hab mich dann ganz aus der Kartei entfernen lassen, was soll ich da auch noch... Da kommt gestern ein riesiger Umschlag mit ner dicken Broschüre über Privatschulen und die EF International Academy, dazu ein Brief nach dem Motto "Michelle, du hast dich vor einiger Zeit für unsere EF High School Programme auf Privatschulen und Internaten interessiert, ist dieses Interesse noch aktuell - blablabla" Hallo? Ich bewerbe mich um Stipendien und dann krieg ich so nen Müll zugeschickt? Mir wurde extra gesagt, ich bekomme keine Werbung mehr von EF.

Sorry, wenn ich gerade überreagiere, aber das fand ich sowas von unorganisiert und dämlich... :goebel:
Promise yourself to live your life as a revolution and not just a process of evolution. - Anthony J. D'Angelo

stefanus
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 137
Registriert: 11.03.2008, 22:40
Organisation: EF
Land: USA

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon stefanus » 25.02.2009, 16:24

KatzeXD hat geschrieben:
Naja warum nimmt EF Geld?
Weil die davon Leben, man zahlt für alles Geld und oft vorab, ich zahl so viel Geld weil ich recht spät dran bin und die ihre Arbeit bezahlt haben wollen.
Ich versteh nicht das sich alle drüber aufregen das EF Geld will und daran verdient, warum sollten sie denn nich? Is ihr gutes Recht.
Mein Gott ganz ehrlich, wenn ich mir mal durchlese worüber sich Leute hier aufregen. Das die Geld daran verdienen und Werbung mache? Na Hallo, das ist ne Firma die Mitarbeiter haben und Geld verdienen wollen/müssen.
Und wenn da mal ein Anruf nich ankommt, mein Gott, das passiert in jeder großen Firma, oder was falsch Gebucht wird. Das ist kein Pauschalurlaub da kann man auch mal n paar Nachfragen (zb. bei der Fluggesellschaft) stellen.
Ich versteh euch da echt nich....
Da arbeiten Menschen, ich will hier bitte von einem ehrlich hören das er auf der Arbeit, oder in der Schule noch nie einen Fehler gemacht hat?!

Naja...soll jetzt auch nich böse gemeint sein, aber ich muss einfach mal sagen das man auch nich immer alles glauben sollte was im I.net steht und für jeden der was schlechtes mit EF erlebt hat tuts mir eherlich leid. Aber man muss sich auch mal ein bisschen selber kümmern anstatt immer nur Blind iwo reinzurennen...


So gesehen hast Du auch wieder Recht! Also dann, am besten gleich alles bezahlen?!
Da kann man EF nur beglückwünschen, zu so verständnisvollen Kunden.
EF ist wie Zahnschmerzen ;-)

Benutzeravatar
KatzeXD
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 199
Registriert: 20.02.2009, 18:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Colorado Johnstown
Wohnort: Berlin

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon KatzeXD » 25.02.2009, 16:39

stefanus hat geschrieben:
KatzeXD hat geschrieben:
Naja warum nimmt EF Geld?
Weil die davon Leben, man zahlt für alles Geld und oft vorab, ich zahl so viel Geld weil ich recht spät dran bin und die ihre Arbeit bezahlt haben wollen.
Ich versteh nicht das sich alle drüber aufregen das EF Geld will und daran verdient, warum sollten sie denn nich? Is ihr gutes Recht.
Mein Gott ganz ehrlich, wenn ich mir mal durchlese worüber sich Leute hier aufregen. Das die Geld daran verdienen und Werbung mache? Na Hallo, das ist ne Firma die Mitarbeiter haben und Geld verdienen wollen/müssen.
Und wenn da mal ein Anruf nich ankommt, mein Gott, das passiert in jeder großen Firma, oder was falsch Gebucht wird. Das ist kein Pauschalurlaub da kann man auch mal n paar Nachfragen (zb. bei der Fluggesellschaft) stellen.
Ich versteh euch da echt nich....
Da arbeiten Menschen, ich will hier bitte von einem ehrlich hören das er auf der Arbeit, oder in der Schule noch nie einen Fehler gemacht hat?!

Naja...soll jetzt auch nich böse gemeint sein, aber ich muss einfach mal sagen das man auch nich immer alles glauben sollte was im I.net steht und für jeden der was schlechtes mit EF erlebt hat tuts mir eherlich leid. Aber man muss sich auch mal ein bisschen selber kümmern anstatt immer nur Blind iwo reinzurennen...


So gesehen hast Du auch wieder Recht! Also dann, am besten gleich alles bezahlen?!
Da kann man EF nur beglückwünschen, zu so verständnisvollen Kunden.


Ich zahl in etwa die hälfte...
Und wenn die zb. keine GF für mich finden bekomm ich alles zurück. Und es gibt eine Reiserücktrittsversicherung.
Und was intressiert es wann ich das Geld zahle? Is doch kein Unterschied ob ich in nen paa monaten zahl oder jetzt, oder etwa doch????
Xx...If you have to say Goodbye then do it with a smile...xX
Bild


Bild

I LOVE YOU!!!
YES, I DO

stefanus
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 137
Registriert: 11.03.2008, 22:40
Organisation: EF
Land: USA

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon stefanus » 25.02.2009, 18:35

Wenn es nur darum gehen würde, das man das Geld wieder bekommt, dann bräuchte man es ja garnicht erst einzahlen.
Mir ging es als ATS darum, auch wirklich ins Ausland zu kommenund wenn möglich zu einer passenden Gastfamilie. Das Angebot der Geldrückgabe habe ich von EF anstelle einer Gastfamilie im September angeboten bekommen. Aber ich wollte ja kein Geld zurück, sondern endlich in die USA.

Leider ist man ja erst hinterher schlauer und in der Regel fährt man ja auch nur einmal ins ATJ.
EF ist wie Zahnschmerzen ;-)

Benutzeravatar
Softi
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 121
Registriert: 20.07.2008, 14:25
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Tokyo
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon Softi » 25.02.2009, 19:22

öööööhm Hallo?
Ist dieser "Streit" wirklich nötig?
Ich meine könnt ihr nicht einfach akzeptieren das der andere eine andere Meinung hat und (vor allem stefanus) nicht immer auf der meinung des anderen Rumhacken? Das ist doch unnötig :roll:
Save the Forest!
Bild

Bild

Benutzeravatar
KatzeXD
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 199
Registriert: 20.02.2009, 18:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Colorado Johnstown
Wohnort: Berlin

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon KatzeXD » 25.02.2009, 20:44

stefanus hat geschrieben:Wenn es nur darum gehen würde, das man das Geld wieder bekommt, dann bräuchte man es ja garnicht erst einzahlen.
Mir ging es als ATS darum, auch wirklich ins Ausland zu kommenund wenn möglich zu einer passenden Gastfamilie. Das Angebot der Geldrückgabe habe ich von EF anstelle einer Gastfamilie im September angeboten bekommen. Aber ich wollte ja kein Geld zurück, sondern endlich in die USA.

Leider ist man ja erst hinterher schlauer und in der Regel fährt man ja auch nur einmal ins ATJ.


hmm ich versteh da die hintergrund geschichte nich...weiß nich was da bei dir passiert ist.
Und dieses Angebot muss man ja nicht annehmen und es heißt ja dann noch nich das die noch keine gefunden haben. Wenn die dan gar keine mehr finden is es natürlich echt Schei**
Aber das hat ja nu nix damit zu tun das ich jetzt schon bezahle, oder hab ich was verpasst??!!


Softi hat geschrieben:öööööhm Hallo?
Ist dieser "Streit" wirklich nötig?
Ich meine könnt ihr nicht einfach akzeptieren das der andere eine andere Meinung hat und (vor allem stefanus) nicht immer auf der meinung des anderen Rumhacken? Das ist doch unnötig
öööööhm Hallo?
Ist dieser "Streit" wirklich nötig?
Ich meine könnt ihr nicht einfach akzeptieren das der andere eine andere Meinung hat und (vor allem stefanus) nicht immer auf der meinung des anderen Rumhacken? Das ist doch unnötig :roll:


hehe, das frag ich mich ehrlich gesagt auch.
Mir gehts ehrlich gesagt tierisch auf die nerven...
mir is es egal was andere von ef denken, aber natürlich sag ich da auch meine meinung zu und hintefrage solche sachen...naja

ich hoffe das sich das mal einpendelt
Xx...If you have to say Goodbye then do it with a smile...xX
Bild


Bild

I LOVE YOU!!!
YES, I DO

stefanus
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 137
Registriert: 11.03.2008, 22:40
Organisation: EF
Land: USA

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon stefanus » 25.02.2009, 22:26

@ Softi
ok ok Du hast ja Recht. Ich projeziere wahrscheinlich meinen EF Frust auf die EF Befürworter. Ich versuche mich zu bessern.

@Katze
Bestimmt muß jeder seine Erfahrungen selber machen. Vielleicht wäre ich froh gewesen, wenn mich jemand vorher zu einer anderen Org. geschickt hätte aber vielleicht hätte ich mir ja auch nichts vorschreiben lassen.
EF ist wie Zahnschmerzen ;-)

Benutzeravatar
michellegoesusa
gehört zum Inventar
Beiträge: 1092
Registriert: 10.01.2009, 22:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: ODI/iE
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Florida

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon michellegoesusa » 25.02.2009, 22:32

@stefanus: Du erwähnst ja immer wieder, wie schlecht EF ist, was waren denn deine persönlichen Erfahrungen? (Sorry, wenn ich so direkt frage)
Promise yourself to live your life as a revolution and not just a process of evolution. - Anthony J. D'Angelo

stefanus
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 137
Registriert: 11.03.2008, 22:40
Organisation: EF
Land: USA

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon stefanus » 26.02.2009, 10:10

ich bin erst Mitte September ins ATJ gefahren, weil EF erst zu diesem Zeitpunkt eine Gastfamilie hatte. Das bedeutet, das man ab ca. Februar bis zur Abreise täglich zum Briefkasen geht und wöchentlich bei EF anruft. Die Verantwortlichen, die die ganzen Infoveranstaltungen machen sind nach dem dritten Anruf nicht mehr zu sprechen. ( Wahrscheinlich haben die da eine Liste, auf der man als nervige Person steht) Also telefoniert man immer mit einem Ex ATS und die erzählen immer das Gleiche. Nach dem Motto: ATS, die später vermittelt werden sind nicht schlechter als die, die schon im Frühjahr vermittelt wurden. Ende März, wurde mir dann die Vertragsauflösung mit Geld zurück angeboten. Hallo`` und dafür habe ich 1 Jahr gewartet???
Ich habe den Vertrag nicht aufgelöst und bin erstmal wieder zur Schule gegangen ( Empfehlung von EF wg. Schulpflicht ) Zwei Tage vor Abreise habe ich telefonisch die Gastfamilie und den Abflugtermin erfahren.
(die Familie hatte sich schon im Juli für mich entschieden).
Leider konnte EF so kurzfristig keinen Mitarbeiter mehr zu meiner Verabschiedung am Flughafen platzieren. ( Macht ja nichts ).
Zum Ende hin habe ich gemerkt, das die IEC's erst in der letzen Woche meiner Anwesenheit die Gastfamilie nach der Bereitschaft zur Aufnahme eines neuen ATS fragen. Das heisst, das inder Regel so gut wie keine ATS vor dem Sommer eine Gastfamilie bekommen. Das erzählt EF ganz anders!! Die Gastfamilie sucht sich dann aus mehreren Bewerungsunterlagen, die so schlampig kopiert sind, das alle wie Farbige aussehen ( was habe ich mir mit meiner Bewerbung für eine Arbeit gemacht ) eine neuen ATS aus. Meine Familie hat sich dann gleich für eine neuen ATS enschieden ( Ende Juni ). Bei dem hat EF auch wieder bis September gebraucht um ihm Bescheid zu sagen. Die ich im Sommer hinfahren werde, habe ich beim Buchen gemerkt, dass die Flüge im Juli & August viel, viel teuer sind als im September. Also denke ich, das EF die ATS erst auf den letzten Drücker informiert um einen billigeren Flug zu bekommen. Weil, wenn mir EF im Juli die Gastfamilie bekannt gegeben hätte, dann wär ich ich ja lieber schon im Juli oder August gefahren.

EF versucht mit allen Mitteln, nur das Geld für die Maßnahme ATS auszugeben, was sich garnicht vermeiden lässt. Wahrscheinlich, weil niemand mehrmals EF Kunde ist.
EF ist wie Zahnschmerzen ;-)

Benutzeravatar
KatzeXD
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 199
Registriert: 20.02.2009, 18:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Colorado Johnstown
Wohnort: Berlin

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon KatzeXD » 26.02.2009, 15:01

stefanus hat geschrieben:ich bin erst Mitte September ins ATJ gefahren, weil EF erst zu diesem Zeitpunkt eine Gastfamilie hatte. Das bedeutet, das man ab ca. Februar bis zur Abreise täglich zum Briefkasen geht und wöchentlich bei EF anruft. Die Verantwortlichen, die die ganzen Infoveranstaltungen machen sind nach dem dritten Anruf nicht mehr zu sprechen. ( Wahrscheinlich haben die da eine Liste, auf der man als nervige Person steht) Also telefoniert man immer mit einem Ex ATS und die erzählen immer das Gleiche. Nach dem Motto: ATS, die später vermittelt werden sind nicht schlechter als die, die schon im Frühjahr vermittelt wurden. Ende März, wurde mir dann die Vertragsauflösung mit Geld zurück angeboten. Hallo`` und dafür habe ich 1 Jahr gewartet???
Ich habe den Vertrag nicht aufgelöst und bin erstmal wieder zur Schule gegangen ( Empfehlung von EF wg. Schulpflicht ) Zwei Tage vor Abreise habe ich telefonisch die Gastfamilie und den Abflugtermin erfahren.
(die Familie hatte sich schon im Juli für mich entschieden).
Leider konnte EF so kurzfristig keinen Mitarbeiter mehr zu meiner Verabschiedung am Flughafen platzieren. ( Macht ja nichts ).
Zum Ende hin habe ich gemerkt, das die IEC's erst in der letzen Woche meiner Anwesenheit die Gastfamilie nach der Bereitschaft zur Aufnahme eines neuen ATS fragen. Das heisst, das inder Regel so gut wie keine ATS vor dem Sommer eine Gastfamilie bekommen. Das erzählt EF ganz anders!! Die Gastfamilie sucht sich dann aus mehreren Bewerungsunterlagen, die so schlampig kopiert sind, das alle wie Farbige aussehen ( was habe ich mir mit meiner Bewerbung für eine Arbeit gemacht ) eine neuen ATS aus. Meine Familie hat sich dann gleich für eine neuen ATS enschieden ( Ende Juni ). Bei dem hat EF auch wieder bis September gebraucht um ihm Bescheid zu sagen. Die ich im Sommer hinfahren werde, habe ich beim Buchen gemerkt, dass die Flüge im Juli & August viel, viel teuer sind als im September. Also denke ich, das EF die ATS erst auf den letzten Drücker informiert um einen billigeren Flug zu bekommen. Weil, wenn mir EF im Juli die Gastfamilie bekannt gegeben hätte, dann wär ich ich ja lieber schon im Juli oder August gefahren.

EF versucht mit allen Mitteln, nur das Geld für die Maßnahme ATS auszugeben, was sich garnicht vermeiden lässt. Wahrscheinlich, weil niemand mehrmals EF Kunde ist.



hey,
is natürlich ne blöde situation, auch wenn ich nicht denke das man das auf alle ats projezieren(wie schrebt man das??^^) kann. Ich hab letztens mit dem sohn ner Kollegin meiner mum gesprochn und der meinte das er schon sehr früh seine fam hatte. Das ist halt immer unterschiedlich, bei jeder orga...
Aber nochma ne frage, man zahlt doch die flüge nicht "selber" die sind in einem Paket preis und im Vertrag steht auch das die Kosten die evtl. durch höhere Flugkosten entsehen von der Organisation gezahlt werden und nich nochmal mehr Geld von den ATS gefordert wird, also wärn die doch dumm wenn sie extra teure Flüge gebucht hätten und wenn der Flug teurer ist dann gewinnt da die Fluggesellschat, nicht die Orga, oder etwa nicht?!
Xx...If you have to say Goodbye then do it with a smile...xX
Bild


Bild

I LOVE YOU!!!
YES, I DO

Benutzeravatar
Lollifreak
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 778
Registriert: 20.01.2009, 18:23
Geschlecht: weiblich
Jahr: 10|11
Land: USA
Wohnort: Bayern

Re: EF Auswahlgespräch

Beitragvon Lollifreak » 26.02.2009, 15:17

KatzeXD hat geschrieben:

hey,
is natürlich ne blöde situation, auch wenn ich nicht denke das man das auf alle ats projezieren(wie schrebt man das??^^) kann. Ich hab letztens mit dem sohn ner Kollegin meiner mum gesprochn und der meinte das er schon sehr früh seine fam hatte. Das ist halt immer unterschiedlich, bei jeder orga...
Aber nochma ne frage, man zahlt doch die flüge nicht "selber" die sind in einem Paket preis und im Vertrag steht auch das die Kosten die evtl. durch höhere Flugkosten entsehen von der Organisation gezahlt werden und nich nochmal mehr Geld von den ATS gefordert wird, also wärn die doch dumm wenn sie extra teure Flüge gebucht hätten und wenn der Flug teurer ist dann gewinnt da die Fluggesellschat, nicht die Orga, oder etwa nicht?!


Ja aber die Organisation hat ja dann wieder Geld übrig, weil sie ja beim Billigflug buchen gespart haben...also gewinnt die orga ...(ich glaub jedenfalls des es so ist ) :D


Social Media

       

Zurück zu „EF“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast