alter EF-Thread

Infos zu EF und alles weitere findet man in diesem Forum.

Was ist eure Erfahrung mit dieser Organisation?

hab gutes gehoert
38
14%
hab gutes erlebt
53
19%
hab schlechtes gehoert
148
53%
hab schlechtes erlebt
27
10%
kenn ich nicht
14
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 280

aussie
wohnt im Forum
Beiträge: 2190
Registriert: 17.01.2005, 12:33
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF; privat
Jahr: 06/07; 09/10
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien, Sarina,QLD;Costa Rica
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon aussie » 11.08.2005, 08:18

es ist wirklich so, dass einfach die Chemie zwischen Orga und schüler stimmen muss.
Für mich wre z.B. YFU oder AFS überhaupt nichts, weil ich mein Land selbst wählen möchte.
Andere finden diese Option des genialste des es gibt.
Aber schlecht machen muss man keine einzigste Orga.
*Die Angst davor, zu weit zu gehen, hindert uns oft daran, weit genug zu gehen!
*Gehe nicht nur die glatten Straßen, gehe Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Sand. (Antoine de St-Expury)

Bild
Bild
Bild

andr3as
gehört zum Inventar
Beiträge: 1771
Registriert: 29.11.2003, 18:44
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - MN
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon andr3as » 11.08.2005, 09:23

was heisst die 'chemie'...man sollte kein zu großes mmiges gefühl im bauch haben wenn man sich bewirbt.
Dass EF bei anderen ein bisschen verpönt ist, liegt wohl mitunter daran, dass es wohl DIE kommerziellste orga ist (werbung etc...es ist eine firma, kein verein)...und es kann auch mal sein dass sich ein größerer prozentanteil nicht zurecht findet (aber ob jetzt 5 oder 10 % das atj blöd finden....es liegt an dir selbst)....aber von AFS (den 'guten'!?) hört man in Lateinamerika auch nicht grad das beste.

Also wenn du dich mit EF identifizieren kannst, tu es, im notfall schreibe der antiintelligent mal eine PN oder lies dir die ersten seiten dieses threads an, da gehts nämlich um genau das.
Schlaflos in Kassel - Früh in Göttingen - Warten in Erfurt

Time flies by....

Laranova

Beitragvon Laranova » 11.08.2005, 21:55

Ich find auch, dass sich jeder selbst seine Orga aussuchen muss und dass sie chemie stimmen muss...

meine freundin fährt jetzt mit afs nach ungarn und ist total begeistert von denen...sie hat viele vorbereitungsseminare gehabt, wenn sie in ungarn ankommt hat sie dort noch eins und während des jahres auch noch 3 weitere seminare plus eine griechenlandfahrt...und die kümmern sich so wie ich das mitbekommen hab wirklich.

aber es gibt die leute, denen ist egal wohin sie kommen die wolln einfach nur weg
ich wollte mir mein land auch aussuchen. mal ganz davon abgesehen dass man bei afs 8 länder (!!!) angeben muss (da wären mir echt nich so viele eingefallen wo ich hin möcht). meine freundin wolte eigentlich nach spanien oder portugal, als "letzte Not" hat sie ohbne nachzudenken ungarn angekreuzt...tja und wo is sie nun gelandet?? wenn man die andren die jetz mit ihr nach ungarn fahren fragt, war es bei denen genauso.
mittlerweile freut sie sich aber auf ungarn...

man muss hinter seiner entscheidung zu einer org stehen!!!

@aussie ich hab mich für icx entschieden und bin nun sehr zufrieden mit dieser entscheidungh und dahinter steht ich jetz auch!!! deshalb werd ich mich jetz aber nich an der diskussion "ef is sch****" beteiligen, denn ich bin nicht mit denen weggewesen, was ich bisher mit denen erlebt hab war positiv...

ich finds reichlich daneben von manchen leuten eine org zu beurteilen, wenn sie selsbt noch gar nicht mit dieser weg waren...

SweetIntrigues
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 469
Registriert: 09.03.2005, 18:52
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA -> Washington -> Selah/Kirklan
Wohnort: Hennef bei Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon SweetIntrigues » 11.08.2005, 22:05

Zu Wiebke:

Ich bin gerade in den USA und meine Gastfamilie sind auch IECs! Wir haben schon viele Gastschueler mit am Flughafen abgeholt und meine Gasteltern waren wirklich immer da, wenn ein Schueler aus ihrer Region gekommen ist!
Es gibt halt IECs die sich kuemmern und es gibt welche, die es nicht machen! Wenn ich es jetzt mal hart ausdruecken darf hat man halt Pech gehabt! Es gibt genug, die sich kuemmern. Das gleiche haette dir genauso gut bei einer anderen Organisation passieren koennen!
Ich bin (auch hier in den USA) voellig mit EF zufrieden!! Die Fluege waren auch super gebucht (wenn auch ein bisschen umstaendlich) und die EF-Mitarbeiterin hat am Flughafen in Duesseldorf extra einen Schalter fuer uns aufmachen lassen!

Lg Sandra
2005/2006 in Selah, WA
You can get it, if you really want!

Bild

Bild

Flow
gehört zum Inventar
Beiträge: 1075
Registriert: 29.12.2004, 18:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: Januar 2006
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Aotearoa-->Dunedin
Wohnort: Nähe Hanau
Kontaktdaten:

Beitragvon Flow » 12.08.2005, 15:13

ich finde zu der ganzen sache gibt es nicht mehr viel zu sagen..anja hat alles gesagt, was man dazu sagen kann.
Auch wenn bei mir die entscheidung nicht wie bei ihr 10 monate gedauert hat, sodnern eine Sache von einer Woche war,w eil alles so schnell gelaufen ist, bin ich wirklich froh bei EF gelandet zu sein. Nach dem Info-Abend war für mich klar, dass es EF sein soll und nicht STS, die sich erst gemeldet haben, als der Vertrag schon lange bei EF unterschrieben hat. Ich bin echt froh, dass ich erst nach meiner Entscheidung auf die Austauschforen gestoßen bin. Natürlich hab auch ich mich verunsichern lassen, aber es war alles schon gelaufen. Ich glaube, hätte ich die alle schon vorher gelesen, wäre es mir genauso wie Anja ergangen..also lest euch ihren Beitrag nochmal durch und vertraut wirklich auf euer Gefühl, denn das wird immer das Richtige sein!
Alles Liebe, Yvonne
Bild

If you fight, your dreams can become true!

NEUSEELAND- ODER: I HAVE A DREAM!

Tinkabell
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 6680
Registriert: 24.04.2003, 17:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Minnesota, USA
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Tinkabell » 12.08.2005, 19:21

ich hab des jetzt hier verfolgt und fands schon krass wie gewisse personen hier gewettert haben. ich mein, es is ja ok seine meinung zu sagen, aber es andern madig zu machen, nur weil se mit EF fahren wollen find ich denn schon sehr übertrieben und egoistisch. wenn es bei einem schon nich so toll gelaufen is, kann man doch wenigstens die zukünftigen versuchen zu unterstützen und sie nich noch verunsichern.
euer jahr hängt nich von der organisation ab! und es kann schonmal passieren das es nich immer so klappt wie man es gerne hätte. ich kann nur sagen, dass mein jahr mit EF sehr gut war. sie mich auch während des jahres angerufen und nachgefragt haben ob alles ok ist. auch jetzt als ich wieder dort war und alle besucht war, kam mein IEC mit meiner hostfam zum flughafen und hat mich abgeholt sowie wieder weggebracht. sie hat sich immer gekümmert...mich zu sich eingeladen oder mitgenommen, wenn EF mal wieder irgendne aktion hatte. die ham damals echt viel organisiert...halloween party, ski trip etc....man konnte sich echt nich beschweren. natürlich hat nich alles geklappt, aber des kann auch woanders passieren...
Dr. Christian Troy: The line that divides the do not click! industry and the plastic surgery is a thin one. We're both selling fantasy, aren't we?
-Nip/Tuck-
----------------------------------------------------------
Dr. Christian Troy: You had no right to fire my nanny.
Gina Russo: I don't want my child around cheap common whores.
Dr. Christian Troy: He's around you all the time. Oh correction, you're an expensive whore.
-Nip/Tuck-

Benutzeravatar
Oceanwind
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 730
Registriert: 24.11.2004, 14:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Somerset/Grossbritannien
Wohnort: Görlitz

Beitragvon Oceanwind » 13.08.2005, 14:16

Ich würde mich so wie so nicht auf eine Orga verlassen! Das kann man so wie so nie, wenns brenzlig wird. Ich find, das muss man dann vielleicht auch mal selbst in die Hand nehmen. Das schult und das schadet bestimmt keinem. Ich kann mich jedenfalls nicht über EF beschweren. Und wenn ich ein Problem habe, hätte ich mich wahrscheinlich auch nicht an EF sofort gewendet, weil die mich net kennen.... meine Gastma hätte mir da gereicht
Bild Bild

Janina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 368
Registriert: 02.06.2005, 18:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Neuseeland/Wellington
Wohnort: Bremen

Beitragvon Janina » 13.08.2005, 15:32

Huhu :)

mich würde interessieren wann EF seine Leute nach Neuseeland schickt. Also z.B. Mitte Juli oder auch erst Anfang September...

Gruß Janina
Bild

Bild

Als Gott mit der Erde fertig war, so geht es aus einer Legende hervor, hatte er von jedem Land noch ein kleines Stück übrig. Einen Berg aus der Schweiz, einen Fluss aus Schweden, eine Wiese aus Irland. Daraus schuf er Neuseeland

aussie
wohnt im Forum
Beiträge: 2190
Registriert: 17.01.2005, 12:33
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF; privat
Jahr: 06/07; 09/10
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien, Sarina,QLD;Costa Rica
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon aussie » 14.08.2005, 07:07

Ich weiß, dass du nach AUS so Anfang bis Mitte juli meistens geschickt wirst, da dort der neue Term dann anfängt.
Deshalb denke ich, dass das mit NZ auch net viel anderst sein wird.

Warum willst du das wissen?
*Die Angst davor, zu weit zu gehen, hindert uns oft daran, weit genug zu gehen!
*Gehe nicht nur die glatten Straßen, gehe Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Sand. (Antoine de St-Expury)

Bild
Bild
Bild

Janina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 368
Registriert: 02.06.2005, 18:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Neuseeland/Wellington
Wohnort: Bremen

Beitragvon Janina » 14.08.2005, 14:36

Ich möchte gerne noch meinen Geburtstag zusammen mit meiner Zwillingsschwester feiern und dieser ist am 19 Juli :-? das wird also ziemlich knapp. Ich hab gehört, dass man villeicht auch in der Schulzeit fliegt. Dann würde ich sogar noch die Abschlussfeiern verpassen :( und noch den letzten "Wettbewerb" ( wenn ich wieder da bin , bin ich zu alt :0) mit meinem Hund...manno
Bild



Bild



Als Gott mit der Erde fertig war, so geht es aus einer Legende hervor, hatte er von jedem Land noch ein kleines Stück übrig. Einen Berg aus der Schweiz, einen Fluss aus Schweden, eine Wiese aus Irland. Daraus schuf er Neuseeland

SweetIntrigues
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 469
Registriert: 09.03.2005, 18:52
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA -> Washington -> Selah/Kirklan
Wohnort: Hennef bei Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon SweetIntrigues » 14.08.2005, 16:54

Janina hat geschrieben:Ich möchte gerne noch meinen Geburtstag zusammen mit meiner Zwillingsschwester feiern und dieser ist am 19 Juli :-? das wird also ziemlich knapp. Ich hab gehört, dass man villeicht auch in der Schulzeit fliegt. Dann würde ich sogar noch die Abschlussfeiern verpassen :( und noch den letzten "Wettbewerb" ( wenn ich wieder da bin , bin ich zu alt :0) mit meinem Hund...manno



Tja man kann halt nur eins haben! Ein super tolles Asutauschjahr, was nicht jeder macht, besonders nach Neuseeland nicht, oder nebensaechliche Sachen wie Abschiedspartys! Da musst du dich halt entscheiden und wenn es dir nicht passr, wann das Schuljahr dort anfaengt, dann musst du halt zu Hause bleiben!
2005/2006 in Selah, WA

You can get it, if you really want!



Bild



Bild

aussie
wohnt im Forum
Beiträge: 2190
Registriert: 17.01.2005, 12:33
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF; privat
Jahr: 06/07; 09/10
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien, Sarina,QLD;Costa Rica
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon aussie » 14.08.2005, 17:42

Tja man kann halt nur eins haben! Ein super tolles Asutauschjahr, was nicht jeder macht, besonders nach Neuseeland nicht, oder nebensaechliche Sachen wie Abschiedspartys! Da musst du dich halt entscheiden und wenn es dir nicht passr, wann das Schuljahr dort anfaengt, dann musst du halt zu Hause bleiben


des war aber ne giftige Antwort.

Ein Teil der Schule werd ich auch verpassen und auch unsre 10er Feier, aber naja, ich werd drüber wegkommen und im nachhinein ist mir das sicher egal.
*Die Angst davor, zu weit zu gehen, hindert uns oft daran, weit genug zu gehen!
*Gehe nicht nur die glatten Straßen, gehe Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Sand. (Antoine de St-Expury)

Bild
Bild
Bild

SweetIntrigues
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 469
Registriert: 09.03.2005, 18:52
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA -> Washington -> Selah/Kirklan
Wohnort: Hennef bei Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon SweetIntrigues » 14.08.2005, 17:44

aussie hat geschrieben:
Tja man kann halt nur eins haben! Ein super tolles Asutauschjahr, was nicht jeder macht, besonders nach Neuseeland nicht, oder nebensaechliche Sachen wie Abschiedspartys! Da musst du dich halt entscheiden und wenn es dir nicht passr, wann das Schuljahr dort anfaengt, dann musst du halt zu Hause bleiben


des war aber ne giftige Antwort.

Ein Teil der Schule werd ich auch verpassen und auch unsre 10er Feier, aber naja, ich werd drüber wegkommen und im nachhinein ist mir das sicher egal.


Ja war es, weil es ne total bescheuerte Einstellung ist, die sie hat! Deine Einstellung mag ich!!! ;) Ich mein ueberlegt doch mal, was ihr dafuer im Gegenzug erleben werdet!!
Zuletzt geändert von SweetIntrigues am 14.08.2005, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
2005/2006 in Selah, WA

You can get it, if you really want!



Bild



Bild

wühlmaus
gehört zum Inventar
Beiträge: 1929
Registriert: 11.02.2004, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WI
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon wühlmaus » 14.08.2005, 19:22

na ja einerseits hast du ja recht, dass man für das austauschjahr schon kleine opfer bringen kann, aber andererseits, das hättest du auch netter sagen können, oder?? gleich zu meinen dass das eine "bescheuerte einstellung" ist.. na ja ich weiß ja net..
du kannst ja net einfach alles aus deutschland, alles was dir wichtig ist, auf einmal vergessen oder als unwichtig abtun, nur weil man ein austauschjahr macht.. auch wenn man dann nach einigem nachdenken wohl darauf kommt, dass man wohl manchmal für das atj auch auf etwas verzichten muss, auch wenns blöd ist..
aber wie gesagt, musst ja net gleich so extrem sein und meinen, dass ihre gedanken über abschiedsfeier oder was auch immer, die sie verpasst, total bescheuert und dumm wären..
life is a journey. travel it well!

Bild

Janina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 368
Registriert: 02.06.2005, 18:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Neuseeland/Wellington
Wohnort: Bremen

Beitragvon Janina » 14.08.2005, 22:20

@ SweetIntrigues
Mir ist durchaus klar, dass man durch das Austauschjahr auf vieles verzichten muss :wink: . Ich wollte mit meinem Beitrag einfach nur ein bisschen meine Gedanken niederschreiben, aber bitte wenn dich das stört, dass ich manchmal meine Gedanken niederschreiben, lese einfach keine Beiträge mehr von mir oder behalte deine doch etwas "gemeinen" Kommentare für dich.

Für mich scheint es in diesem Moment so, dass ich dieses "Erlebnisse" vor dem Jahr vermissen werden, aber sicherlich da stimme ich aussie und wühlmaus zu werden mir diese Sachen, die ich "verpasst" im nachhinein als nebensächlich oder nur als kleiner Teil in dem Sommer erscheinen.
Ich hoffe ihr versteht was ich meine :)

Gruß Janina
Bild



Bild



Als Gott mit der Erde fertig war, so geht es aus einer Legende hervor, hatte er von jedem Land noch ein kleines Stück übrig. Einen Berg aus der Schweiz, einen Fluss aus Schweden, eine Wiese aus Irland. Daraus schuf er Neuseeland


Social Media

       

Zurück zu „EF“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast