Notendurchschnitt

Infos zu EF und alles weitere findet man in diesem Forum.
Gast

Notendurchschnitt

Beitragvon Gast » 15.01.2011, 16:14

Hallo!

Hier in Österreich, beträgt der von EF vorrausgesetzte Notendurchschnitt für die USA 2,8. Da ich diesen mit keinem meiner alten Zeugnisse erfülle, habe ich mich für nächstes Jahr schonmal vorangemeldet, ich werde allerdings erst ins Programm aufgenommen, wenn mein Semesterzeugnis dieses Jahr dem Notenschnitt gerecht wird.

Nun könnte es allerdings wieder ziemlich knapp werden. Ich denke ich schaffe es, aber weiß jemand, wie genau EF ist, bzw. wie genau EF sein muss, wenn man statt 2,8 zum Beispiel 2,85 oder 2,9 hat? Ist das mit 2,8 ein Gesetz? Oder eher ein Wert, den EF aufgestellt hat, wo gelegentlich auch mal ein Auge zugedrückt werden kann?

Liebe Grüße und danke schonmal.
Zuletzt geändert von Pooch am 07.06.2011, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
karotoen
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 148
Registriert: 25.01.2011, 18:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: England - East Sussex - Eastbourne
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon karotoen » 29.01.2011, 19:34

he
also ich komme auch aus österreich und gehe mit ef weg (nach england)
wie ich die so kennen gelernt habe, sind sie nicht soo genau... ich glaube es gibt kein gesetz bezüglich dem notendurchschnitt... ruf einfach mal an und erkundige dich :)
hoffe ich konnte dir helfen
.......Bild.......neue Homepage ;)
03.05.10 erste EF Post | 20.05.10 Infoveranstaltung EF | 19.07.10 Bewerbung abgeschickt | 12.10.10 Auswahlgespräch | 18.10.10 Angenommen | 15.02.11 Gastfamilie | 08.03.11 Stipendiumsbescheid | 15.05.11 Orientation Meeting | 29.07.11 Flugdaten

Benutzeravatar
jassilike
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 561
Registriert: 29.01.2011, 19:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Santa Maria - California - USA
Wohnort: Österreich

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon jassilike » 15.02.2011, 18:28

Ich habe zwar keine Probleme den Durchschnitt zu erreichen, doch weiß ich dass das nicht Gesetz ist.
Ich kann dir nicht versprechen dass sie ein Auge zudrücken, aber eigentlich ist das nur um Schüler die nach dem ATJ die Schule zu Hause einfach nicht mehr schaffen würden, davon abzuhalten sich selbst eine Horror-Lern-Zeit oder ein Sitzen bleiben zu ersparen.

Also entweder schnell zu den Büchern greifen oder hoffen ;)
Cultureshaker - Wir mischen die Welt auf <3

Bild <--- BLOG

29.03.2011-->GASTFAMILIE...I'm gonna live in sweet California! 8595.72365211676km from home..

MonteQu
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 19.02.2011, 02:42
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: England
Wohnort: Bremen

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon MonteQu » 19.02.2011, 02:50

Hey ich bin zwar nicht aus Österreich sonderrn aus deutschland aber bei mri war ef ganz schön streng...weil ich den schnitt von 2,8 nich hatte sonder 3,0 konnte ich nich in die usa fahren und bin jetzt in england gelandet^^

Das soweit die mir das erklärt haben liegt das aber ncih an ef sondern das die ammie schulen nur "gute" schüler haben wollen die als vorbild funktion dienen xD

Totaler scheiß...das schulsystem is das ja mega kacke...hingegen england sogar besser als in deutschland und die ham mcih genommen

Benutzeravatar
MyMomSaysImCool
ist jeden Tag hier
Beiträge: 67
Registriert: 29.08.2010, 17:24
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 2011/12
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon MyMomSaysImCool » 24.02.2011, 22:14

Ich denke nicht, dass das soo sehr genau genommen wird, war bei mir zumindest so. Ob du nun 2.80 oder 2.85 hast wird nicht entscheident sein. Es geht eher ums Prinzip, wie's jassilike schon geschrieben hat und darum, dass die Gasteltern wirklich gute Noten von dir erwarten und die Schulen achten da wohl auch schon drauf.. So engstirnig wird das also bestimmt nicht sein, wenn du einen guten Eindruck machst wird das schon klappen. :)
-Und MonteQu, wenn sie dich nicht wollen sind sie selbst Schuld :D
You know I'm a dreamer
But my heart's of gold
I had to run away high
So I wouldn't come home low

Bild
C U L T U R S H A K E R S - 2011/12 - Wir mixen die Welt auf!

Benutzeravatar
Thea_
gehört zum Inventar
Beiträge: 1721
Registriert: 19.10.2011, 01:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 2012
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Irland

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon Thea_ » 22.10.2011, 00:10

also ich weiß von meinem Auswahlgespräch, dass auch eine mit einem Schnitt von 3,0 für die USA angenommen worden ist, aber ein anderer der irgendwas mit 2,3 oder so hatte wurde nicht angenommen, weil er nur wegen dem Golfen da hin wollte :D also bei uns waren die nicht so eng ;)

Benutzeravatar
LorenaUSA
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 237
Registriert: 16.07.2011, 14:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: ec.se
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon LorenaUSA » 22.10.2011, 00:17

Also ich hatte keine Probleme mit dem Notendurchschnitt, hatte aber allerdings eine 4 in Mathe & Französisch.
Das sah dann schon blöd aus, aber ich denk nicht, dass wenn du da deine Bewerbung hinschickst, die mit dem Taschenrechner dasitzen und das haargenau nachrechnen. Eine gute Orga guckt eh mehr auf die Persönlichkeit als auf die Noten :)
Blog: http://www.lorena-far-away.blogspot.com :)
Videoblog:http://www.youtube.com/user/LorenaGoesToUSA

"Ich gehe zwar, aber ich verschwinde nicht." Martin Bangemann

Bild

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon Orava » 22.10.2011, 00:43

LorenaUSA hat geschrieben:aber ich denk nicht, dass wenn du da deine Bewerbung hinschickst, die mit dem Taschenrechner dasitzen und das haargenau nachrechnen.

Natürlich machen die das^^ Bei YFU hab ichs schonmal höchst persönlich gemacht^^
Ja, die gucken auf die Persönlichkeit und all den Schnickschnack, aber wie schon angemerkt wurde, machen die Orgas das mit dem Notenschnitt nicht aus Jux oder um Bewerber loszuwerden, sondern weil die Schulen in den USA die allzu schlechten Schüler nicht annehmen. Und DENEN ist der Charakter erstmaltotal egal. (Bzw können sie da ja nicht anders als Vertrauen haben...)
Von daher MUSS eine "gute" Orga auf die Noten gucken, denn wenn sie die schlechten Schüler annimmt und dann nicht vermitteln kann, weil die Schulen die nicht wollen, ist sie ja keine gute Orga ;)
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
LorenaUSA
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 237
Registriert: 16.07.2011, 14:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: ec.se
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon LorenaUSA » 22.10.2011, 00:55

Na klar ab nem Durchschnitt von 3.5 würde ich mich da auch nicht bewerben. Aber so 2.85 ist doch überhaupt nicht schlimm.
Blog: http://www.lorena-far-away.blogspot.com :)
Videoblog:http://www.youtube.com/user/LorenaGoesToUSA

"Ich gehe zwar, aber ich verschwinde nicht." Martin Bangemann

Bild

Benutzeravatar
Gilbert87
ist öfter hier
Beiträge: 12
Registriert: 20.06.2013, 06:47
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Rochester, NY USA

Re: Notendurchschnitt

Beitragvon Gilbert87 » 03.07.2013, 13:04

ich würde diese Richtlinien nicht so genau nehmen. Außerdem bewerben kann man sich immer. Persönlichkeit und der Wille des Austauschschüler selber, (nicht der Eltern!) ist glaube ich am wichtigsten. Eine 5 in Englisch sieht vllt blöd aus, aber wenn sonst alles passt ist das ws auch kein Problem. Ich musste damals von meiner Schule aus 2,3 haben, um die 11. Klasse überspringen zu können ohne bestimmte Kurse in den USA wählen zu müssen. Das war auch echt gut, weil ich dann in den USA viele Kurse gewählt habe, die es hier nicht gibt, wie CAD-Zeichen oder IFRS. Bewirb dich einfach und überzeug die im Gespräch!


Social Media

       

Zurück zu „EF“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast