Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Meinungen und Erfahrungen zu YFU, sowie andere Forenmitglieder, die mit YFU fahren, findest Du in diesem Forum.

Moderator: little dorky

Was ist deine Erfahrung mit YFU?

hab gutes gehört
270
48%
hab gutes erlebt
189
34%
hab schlechtes erlebt
52
9%
hab schlechtes gehoert
24
4%
kenn ich nicht
28
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 563

Matze
wohnt im Forum
Beiträge: 2091
Registriert: 26.01.2002, 01:00
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Michigan

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon Matze » 24.08.2009, 21:31

little dorky hat geschrieben:idenke ich werde mich soweit wie möglich ehrenamtlich betätigen....


Das ist toll. ;) :)
0203 YFU USA in Hillman, Michigan

Benutzeravatar
*alina*
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 153
Registriert: 16.08.2008, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Indiana, USA
Wohnort: Österreich

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon *alina* » 25.08.2009, 17:38

meine gastmutter hat mir all die profile von den austauschschülern gezeigt, die noch keine familie haben, und die meisten waren aus deutschland
Eine wirkliche Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern darin, mit neuen Augen zu sehen.

Benutzeravatar
BackstreetGirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 519
Registriert: 12.01.2008, 14:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Deerfield Beach, Florida/USA
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon BackstreetGirl » 25.08.2009, 20:41

die meisten kommen ja auch aus deutschland..
Bild

Benutzeravatar
Malli
ist jeden Tag hier
Beiträge: 84
Registriert: 18.07.2007, 23:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon Malli » 27.08.2009, 17:05

aber hallo!!

ich würd auch ma sagen, dass YFU hammer geil ist...
die Mentalität und auch der Hintergrund und der Sinn des Austauschs werden einem klar und das steht bei YFU einfach im Vordergrund sich persönlich weiter zu entwickeln und gutes für möglichst die ganze Welt zu tun!! Wer seine NBT schon hatte kann das bestätigen denke ich!!
Ich will auch auf jeden Fall ehrenamtlich weitermachen, soweit es mein stundenplan zulässt
will nach lateinamerika
Ecuador
Bild
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
mein Blog:
http://malli-in-ecuador.myblog.de/

Gast

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon Gast » 11.09.2009, 14:59

Hey ich hab da mal ne Frage.^^
Auf der HP steht zu den Bewerbungsunterlagen gehört noch ein Bericht über die eigene persöhnliche Entwicklung.
Meinen die damit Selbstbeschreibung? Oder was anderes?^^

Benutzeravatar
Kathii1908
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 195
Registriert: 09.08.2009, 21:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU AUSTRIA
Jahr: 2010/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Michigan :)
Wohnort: Knittelfeld (Ösi-Land)
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon Kathii1908 » 11.09.2009, 15:30

Gast hat geschrieben:Hey ich hab da mal ne Frage.^^
Auf der HP steht zu den Bewerbungsunterlagen gehört noch ein Bericht über die eigene persöhnliche Entwicklung.
Meinen die damit Selbstbeschreibung? Oder was anderes?^^


Also soweit i weiß, ist es halt so was du in deinem Leben so erlebt hast...wie 'ne Biographie halt...
Hoff' das konnte dir helfen :)

Kathii
Bild

Weltenbummler 2010/11 - Ready to rise!
Bild

Benutzeravatar
Dana=)
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 665
Registriert: 30.10.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU (+1 von den 10 Vollstips!)
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Estland/Saku
Wohnort: BaWü

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon Dana=) » 15.09.2009, 20:01

Kathii1908 hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:Hey ich hab da mal ne Frage.^^
Auf der HP steht zu den Bewerbungsunterlagen gehört noch ein Bericht über die eigene persöhnliche Entwicklung.
Meinen die damit Selbstbeschreibung? Oder was anderes?^^


Also soweit i weiß, ist es halt so was du in deinem Leben so erlebt hast...wie 'ne Biographie halt...
Hoff' das konnte dir helfen :)

Kathii


In den Bewerbungsunterlagen steht genaueres drin was du alles so reinschreiben solltest. Ist aber ein bisschen mit ner Biografie zu vergleichen ;-)

NBT war so oberhammersgeil, und jetzt kann ich mich endlich Ehemalige nennen :D
SEELENFREUNDEFORUM- http://www.kulturenbummler.net

karolinchen
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: 12.10.2009, 10:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU :)
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: bei Würzburg

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon karolinchen » 14.10.2009, 18:12

hey!
wie hoch oder gering ist denn die chance, dass man bei yfu ein teilstipendium bekommt oder generell genommen wird wenn man sich für die usa bewirbet?
Lg, karolin

Benutzeravatar
BackstreetGirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 519
Registriert: 12.01.2008, 14:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Deerfield Beach, Florida/USA
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon BackstreetGirl » 16.10.2009, 22:04

karolinchen hat geschrieben:hey!
wie hoch oder gering ist denn die chance, dass man bei yfu ein teilstipendium bekommt oder generell genommen wird wenn man sich für die usa bewirbet?
Lg, karolin


die chance, dass du genommen wirst ist denk ich relativ hoch, und die chance fuers teilstip ist vom einkommen deiner eltern abhaengig.. also wenn ihr relativ reich seid kannst dus gleich vergessen, aber wenn ihr eher nich so viel geld habt sind die chancen auch dementsprechend hoeher, weil yfu will, dass keiner des geldes wegen zu hause bleiben muss..
Bild

karolinchen
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: 12.10.2009, 10:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU :)
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: bei Würzburg

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon karolinchen » 17.10.2009, 15:39

ok, danke, dann werd ich sogar einigermaßen gute chancen auf ein teilstipendium haben...wenn ich genommen werde...
mit welchen Noten Habt ihr euch beworben?ich weiß nämlich nicht so genau ob meine Noten reichen... :-? :(
Lg, karolin

Benutzeravatar
rote_Kirsche
gehört zum Inventar
Beiträge: 1850
Registriert: 21.01.2006, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon rote_Kirsche » 17.10.2009, 15:44

die Noten sind mehr oder weniger egal... Es köpft dich keiner wenn du eine 4 in Mathe hast oder so. Du solltest halt nicht versetzungsgefährdet sein, sonst kann dein ganzer ATJ Traum eh sehr schnell platzen.

Tu dir am besten mal selbst den Gefallen und atme ganz tief durch. Du erscheinst mir nämlich etwas panisch was das Gespräch angeht. Sei locker und sei du selbst, dann wird das Ding schon laufen. YFU will dich kennenlernen und nicht dein verstelltes, im inneren panisches ich :wink:
When griping grief the heart doth wound,
and doleful dumps the mind opresses,
then music, with her silver sound,
with speedy help doth lend redress.
William Shakespeare

Gast

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon Gast » 18.10.2009, 14:18

ich finde YFU echt gut. Vor allem weil die viel erfahrung haben und fragen immer sehr genau und freundlich beantworten als sei man nich einer von über 1000 ATS.

magyar-sasi
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 102
Registriert: 04.10.2009, 15:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ungarn
Wohnort: Sachsen- Anhalt

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon magyar-sasi » 18.10.2009, 14:20

uups. ich hab mich wohl aus Versehen abgemeldet. also der beitrag über mir ist von mir
Bild Bild

karolinchen
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: 12.10.2009, 10:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU :)
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: bei Würzburg

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon karolinchen » 20.10.2009, 16:37

ich bin grade dabei die bewerbungsunterkagen auszufüllen und bin jetzt bei der frage ,,entwickle eine vorstellung dazu, wie du deine erfahrung nach der Rückkehr auswerten und nutzbar machen willst". wollen die da so etwas wie ,,ich würe mich eventuell bei yfu engagieren..." oder eher so was hören, was man denkt, was es einem persönlich bringt?
den entwicklungsbericht habe ich jetzt so gut wie fertig. noch mal überarbeiten und eventuel einem lehrer zum korrigieren geben. Lg, karolin

magyar-sasi
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 102
Registriert: 04.10.2009, 15:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ungarn
Wohnort: Sachsen- Anhalt

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu YFU

Beitragvon magyar-sasi » 20.10.2009, 17:26

also ich hab reingeschrieben, dass ich erfahrungsberichte schreiben will, evtl. ehrenamtlich bei YFU, solche sachen halt...
ich weiß aber nich ob das auch wirklich so gemeont war.
Bild Bild


Social Media

       

Zurück zu „YFU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast