YFU-Stipendien?

Meinungen und Erfahrungen zu YFU, sowie andere Forenmitglieder, die mit YFU fahren, findest Du in diesem Forum.

Moderator: little dorky

Benutzeravatar
Hiji
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 167
Registriert: 03.07.2012, 20:29
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: 中国
Kontaktdaten:

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Hiji » 09.05.2013, 22:43

Ich glaube du bewirbst dich einfach erstmal normal und kreuzt bei der Seite mit den Stipendien usw. an, dass du dich für dieses Stipendium bewerben willst.. So war es glaube ich zumindest bei mir (war aber ein anderes Stipendium und ist schon fast ein ganzes Jahr her haha.. Aber müsste doch eigentlich genauso sein :) )
Bild
11.06.12 - Beworben | 30.06.12 - AWG in Düsseldorf | 14.07.12 - ANGENOMMEN! | 28.11.12 - Weg mit dem Platzierungskram ((: | 06.12.12 - Stipendium Mercator |
24.06.13 - Gastfamiliee *^^^* | 13.08.13 - los geht's ! ^-^

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 177
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Marios-kun » 09.05.2013, 23:14

In der Bewerbung steht es nicht drin. Ich hab auch schon ne Mail an YFU geschrieben, habe aber iwie keine klare Antwort bekommen und haben mich auf diese Seite verwiesen, wo nichts drin steht :roll:
http://www.yfu.de/ins-ausland-gehen/jap ... stipendium
Bild

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Mysla » 09.05.2013, 23:40

ich kenn mich mit YFU nicht aus, aber ein Blick auf die von dir verlinkte Seite sagt doch eindeutig aus, dass man sich auf das Hiroshima-Stipendium genauso bewirbt wie auf alle anderen (Teil-)Stipendien. Es ist sogar der Link zur Seite, wo die Teilstipendienvergabe und -beantragung naeher erlaeutert wird.
Auf der Uebersichtsseite Stipendien gibt es dann ganz unten einen Absatz "Bewerbung", wo man sich scheinbar fuer das Programm und gleichzeitig eben alle Stipendien bewerben kann.
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 177
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Marios-kun » 09.05.2013, 23:49

Ja für die ganzen Teilstipendien bewirbt man sich, in dem man sie einfach in den Bewerbungsunterlagen ankreuzt und ein Motivationsbericht schreibt (wenn nötig). Jedoch steht das Stipendium nicht in den Bewerbungsunterlagen und ein Motivationsbericht wäre nicht sinnvoll, da das Stipendium von Japan aus vergeben wird und nicht von YFU Deutschland.
Bild

Benutzeravatar
kah97
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 257
Registriert: 16.03.2013, 20:07
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU ; AFS
Jahr: 13/14 ; 16/17
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: China ; Paraguay
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon kah97 » 10.05.2013, 12:43

Bei den Bewerbungsunterlagen , wo die Liste der Stipendien ist steht doch auch noch eine freie Zeile "Andere Stipendien" oder so ähnlich. Da kannst du das Stipendium doch einfach eintragen, oder?
千里之行,始于足下 - 老子
Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

Bagpacker 2013/14 --- Ready For Take Off!

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 177
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Marios-kun » 12.05.2013, 20:06

Nein leider nicht. Da gibt es nur noch ein freies Feld für die Regional-Stipendien und die Mitarbeiterkinder- Stipendien :-? .
Ich will endlich die ganze Bewerbungssache fertig haben
Bild

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Orava » 13.05.2013, 00:50

Meine Güte, kritzel es drunter.
Dann bekommst du Nachricht, falls du noch etwas dazu einreichen musst (Motivationsschreiben oder ein besonderes Formular oder sonstwas).
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
VeraPolo
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 275
Registriert: 03.06.2012, 12:04
Geschlecht: weiblich
Land: Brasilien

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon VeraPolo » 14.05.2013, 19:12

Ich habe übrigens ein Stipendium in Höhe von 500€ bekommen und damit am meisten von den Brasilienfahrern in unserer Gruppe (sind aber nicht alle) :-?

Im Moment ist alles ein wenig stressig, weil halt nicht klar ist, ob ich fahren kann, aber ich mache mir eigentlich wenig Sorgen (evtl. bin ich auch einfach nur naiv), weil sich unsere finanzielle Situation ziemlich geändert hat (gekündigte Vollzeitstelle und kein Unterhalt), deswegen bleibe ich einfach zuversichtlich :)
Bild

Benutzeravatar
sahnetörtchen
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: 10.12.2012, 21:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2013/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Indonesien - Sulawesi!

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon sahnetörtchen » 15.05.2013, 11:11

Gibt es jemanden hier der nicht fahren kann? :/
Das gab es doch in den letzten Jahren häufiger oder?
Bild

Gast

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Gast » 16.05.2013, 21:23

Ich weiß nich, ob ich nochma den Antrag prüfen lassen soll. Ich fühl mich n bisschen schlecht dabei, weil ich im Vergleich zu andern relativ viel hab (und ich es auch brauche). Kann YFU mir dann weniger geben? Soll ich prüfen lassen oder mit dem Betrag zufrieden sein und es anderweitig probieren?

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Orava » 17.05.2013, 00:45

Das Stipendium wird nach der Prüfung nicht plötzlich niedriger sein als vorher. Von daher kannst du es prüfen lassen, wenn du mehr brauchst. Ich weiß aber auch (aus eigener Erfahrung!) dass das, was man (die Eltern) zahlen muss, am Ende immer wehtut... Niemand (außer bei externen Vollstipendien) bekommt so viel dass er sagt "oh, klasse, unsere finanziellen Probleme sind weggeblasen!" YFU ist halt ein gemeinnütziger Verein und keine Bank, und ein Austauschjahr ist leider ein großer Luxus"artikel".

Aber wie am Anfang gesagt, vielleicht wird YFU ablehnen, dein Stipendium zu erhöhen, aber den Betrag den du jetzt hast, kannst du auf jeden Fall in Anspruch nehmen.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Volana
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 15.05.2013, 21:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Belize
Kontaktdaten:

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Volana » 20.05.2013, 19:16

sahnetörtchen hat geschrieben:Gibt es jemanden hier der nicht fahren kann? :/
Das gab es doch in den letzten Jahren häufiger oder?

Ich kann nicht mit YFU fahren.
Ich muss aber zum Glück nicht dableiben, sondern kann privat noch weg.
- Me florecer en la sombra - || Mein Blog

Gast

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Gast » 14.06.2013, 19:22

Mein Teilstipendium wurde nochmal um 1000 Euro erhöht *-*
Bin YFU richtig dankbar, jetzt hätt ich nur noch gern meinen Flugtermin, mit der Gastfamilie könnt ich sogar noch warten :D

Benutzeravatar
Tsuki
ist öfter hier
Beiträge: 49
Registriert: 26.06.2013, 15:23
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU oder UWC
Jahr: 2014/15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Japan oder Norwegen
Wohnort: dieser kleine, große Planet namens Erde :))
Kontaktdaten:

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Tsuki » 11.07.2013, 16:29

Marios-kun hat geschrieben:Weiß einer wie ich mich für das Hiroshima- Stipendium bewerben kann? Auf der YFU- Seite sind zwar Infos, aber dort steht nicht WIE ich mich bewerben kann...


Ich denke, das hat sich zwar mittlerweile wahrscheinlich schon lange geklärt, aber ich habe den Antrag einfach unter Sonderstipendium geschrieben und bei dem Auswahlgespräch haben sie mich dann auch nochmal gefragt, ob alle Anträge so bleiben.
Es ist eigentlich egal wo du es hinschreibst, dadurch, dass die Unterlagen von Menschen bearbeitet werden, sehen die das schon, dass man sich jetzt auf das oder das Stipendium bewirbt und registieren das auch. :)

Bin mal gespannt, wann die das dann in Japan entscheiden werden, nicht dass man schon alles hat, also Gastfamilie und Schule und dann doch auf einmal der Traum zerplatzt, weil es dann auf einmal heißt, tut uns leid, du bist nicht für das Stipendium ausgewählt worden. :-?


Bild

Meliponini~ (*^___^*) | Bagpacker ♥

Mein Blog :D

Gast

Re: YFU-Stipendien?

Beitragvon Gast » 24.07.2013, 17:12

Also von den Sonderstipendien hab ich nie ne Antwort bekommen, okay, bekommt man eh nur, wenn man genommen wird.
Aber von YFU war mein Stipendium eh hoch genug, also, wenn ihrs wirklich braucht, bekommt ihrs auch! :)


Social Media

       

Zurück zu „YFU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste