Rotary-Pins

Erfahrungen und Information zu Rotary gibt es in diesem Forum. Auch hier sollte man andere Teilnehmer finden.
Juli-in-Argentinien
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006, 19:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Argentinien, Rio Negro

Rotary-Pins

Beitragvon Juli-in-Argentinien » 12.04.2006, 19:07

Hi!

Ich bin neu hier und hab das Forum gerade erst entdeckt.
Ich werde im August mit Rotary nach Argentinien fliegen.

Frage: Ich bin gerade dabei meine Pins zum Tauschen mit anderen Austauschschülern zu sammeln. Kennt ihr einige Firmen, Vereine etc.
wo es geklappt hat? Ich hab schon einige E-Mails abgeschickt und bis jetzt schon 2 Absagen und nur eine Zusage bekommen :-(

Danke schon mal!!!

lg, Julia

Benutzeravatar
Stefan
Da Chef
Beiträge: 3619
Registriert: 23.01.2002, 01:00
Geschlecht: männlich
Organisation: Give
Jahr: 96/97
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WI
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Stefan » 12.04.2006, 19:35

Hallo und Willkommen im Forum :)

Wenn Du es nicht schon selbst gefunden hast, schau doch mal im Rotary-Forum vorbei.

Vielleicht auch ganz interessant die Rotary-FAQ im selbigen Forum.

Zu den Pins wurde bereits etwas im Stammtischthread der Roatarier diskutiert, evtl. helfen Dir die etwas weiter ansonsten frag dort nochmal nach.
Beitrag 1
Beitrag 2.

Ich verschiebe das Thema etwas später ins Rotary-Forum.
Austauschschülerliste mit Flugliste. Shirt-FAQ.
Benutzt bitte auch die Suchfunktion.

Schlaflos in Kassel | Planlos in Münster | Früh in Göttingen | Warten in Erfurt

Juli-in-Argentinien
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006, 19:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Argentinien, Rio Negro

Beitragvon Juli-in-Argentinien » 12.04.2006, 20:00

Sorry, hab ich nicht gesehn.
Ich hab extra bei suche pins eingegeben aber da wurde nichts gefunden.

Danke, ich schau im Rotary-Forum nach.

snx
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 497
Registriert: 19.03.2005, 21:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien, Victoria, D9780 Torquay
Wohnort: NRW, Distrikt 1900

Beitragvon snx » 13.04.2006, 12:22

in welchem distrikt bist du?

in dem forum von unserem distrikt gibts auch schon ein paar themen darüber: http://www.rotex1900.de/forum
An eye for an eye will make the whole world blind.


Bild

Juli-in-Argentinien
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006, 19:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Argentinien, Rio Negro

Beitragvon Juli-in-Argentinien » 13.04.2006, 18:53

Ich bin im Distrikt 1840.
Ich hab mir mal alles durchgelesen und da steht einiges drin was ich echt brauchen kann. Ich hab auch ne Idee was für Buttons ich selber basteln kann, naja eigentlich ist meine Schwester drauf gekommen. Weil ich ja aus Bayern komm hab ich halt überlegt was typisch bayrisch ist, wie bei den Mexikanern der Sombrero und jetzt hab ich vor Brezen zu machen. Ich hab nur noch keine Ahnung aus welchem Material und wie.

Hab noch ne Frage: Ich hab öfter gelesen, pins aus Sicherheitsnadeln und Perlen zu basteln, aber wie soll das gehn???

lg, Julia

Gast

Beitragvon Gast » 13.04.2006, 19:12

Hey Juli!
hier sind bierdeckel, als pins sehr beliebt. ein maedchen aus australien hat briefmarken in folie geschweisst und auch als pins verteilt. hast du schon mal bei bmw gefragt? die verschenken auch pins...
so mehr faellt mir im moment nicht ein..

Kris
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 127
Registriert: 14.09.2005, 22:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Perú
Wohnort: Rotenburg (W)
Kontaktdaten:

Beitragvon Kris » 13.04.2006, 19:14

sorry der gast war ich..
¿hay vida después de vacaciones?
Bild

FlKeys

Beitragvon FlKeys » 14.04.2006, 02:01

Hi,
ich bin jetzt schon seit 8 Monaten mit Rotary in Florida und ich habe wirklich viele Pins bekommen.
Hier ein paar Firmen:
BMW, VW, Mercedes, SPD, CDU, Die Sendung mit der Maus, Telekom (hat mir 50 geschickt und jede Menge andere Sachen), Wahrsteiner, Bitburger, Paulaner, LTU, ARDm ZDF, Siemens,
dann alle lokalen Sachen, frag in deiner Stadt oder eine Firma, die in deiner Stadt ihren sitz hat oder wo deine eltern arbeiten,
dann mach eigene Pins, Fahnen mit Fimo, Waescheklammern oder Sicherheitsnadels und Perlen,
Dann schreibe einfach ein paar Firmne, den du niemals schreiben wuerdest, ich habe Miele geschrieben und die haben mir super bunte Pins geschickt, die alle haben wollten,
Firmen die dir nichts schicken sind: puma, adidas, nike und Krombacher.
Aber ich hatte ca. 50 Firmen geschrieben und von ca. 15 Firmen was bekommen.
Es ist genug, wenn du den einfach emails schriebst.
Erklaere denen, das du ins Auland gehst mit Rotary und das du als deutscher "Botschafter" sachen benoetigst, um die abzugeben.
Das ist mein Tipp
Sonja

Juli-in-Argentinien
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006, 19:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Argentinien, Rio Negro

Beitragvon Juli-in-Argentinien » 14.04.2006, 13:13

Danke erstmal!
Ich hab jetzt 55 Firmen geschrieben und ich denke das sollte schon reichen. Hab leider auch schon ein paar absagen bekommen, aber Zusagen von der bayr. Regierung, Becks und Telekom, mal schaun was die anderen schreiben.
Ich möchte jetzt auf jeden Fall noch einige basteln, weil ich gehört hab dass die am besten ankommen sollen.
Aber wie soll das gehn mit den Fahnen aus Sicherheitsnadeln, Wäscheklammern und Perlen? Ich kann mir da einfach nichts drunter vorstellen.

lg, Julia

Benutzeravatar
confused
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 536
Registriert: 24.03.2006, 19:30
Organisation: Rotary (ATJ)/ GAW (FSJ)
Jahr: 05-06/ 08-09
Land: Lettland/ Russland
Wohnort: Hannover Umgebung

Beitragvon confused » 14.04.2006, 21:45

ich habe keine einzige firma angeschrieben, mein distrikt hat mir einige (50?) pins gegeben in der "kleihauerschen wundertuete". (1800ler/innen wissen, was gemeint ist ;) ne tuete mit eben den pins, ner deutschlandfahne, dem buch "facts about germany" und son kram eben.) da in lettland ganze 4 rotary-austauschschueler/innen sind, reichen die ganz gut. :lol: war im herbst auch aufner distrktkonferenz in schweden, da hab ichn paar schweden-ausgetauschte getroffen, dadurch sieht mein blazer wenigstens nich mehr voellig kagge aus, aber ja. so kanns gehn.
Bild. . . Bild. . . und nun- auf reisen! :))

Lun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 156
Registriert: 24.10.2005, 19:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 06/07
Land: Brasil / São Paulo
Kontaktdaten:

Beitragvon Lun » 15.04.2006, 14:08

Aber wie soll das gehn mit den Fahnen aus Sicherheitsnadeln, Wäscheklammern und Perlen? Ich kann mir da einfach nichts drunter vorstellen.

Eigentlich ganz einfach: du fädelst perlen (schwarz/rot/gelb) auf die nadel auf.
und bei den wäscheklammern: ich hab mal jemanden gesehen, der aus pappe oder so fahnen gebastelt und dann dadrauf geklebt hat. sah aber etwas eigenartig aus - kann aber dadrann liegen, dass er große wäscheklammern benutzt hat, es gibt ja auch so kleine.

Juli-in-Argentinien
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006, 19:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Argentinien, Rio Negro

Beitragvon Juli-in-Argentinien » 15.04.2006, 15:07

Ich hab zuerst auch gedacht, dass man die Perlen auf eine Sicherheitsnadel auffädelt, aber dann hab ich das gelesen:

"Man muss eine Sicherheitsnadel nehmen und vier, mit perlen aufgezogene Sicherheitsnadeln da dran hängen."

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen wie das aussehen soll, vor allem weil es ja vier sicherheitsnadeln sind, aber die Deutschlandflagge sowieso nur drei Farben hat.
Habt ihr gesehen wie das aussehen soll???

lg, Julia

Gast

Beitragvon Gast » 15.04.2006, 18:52

@ Julia: also das ganze geht, man sollte am besten sogar 5 oder 6 Sicherheitsnadeln zum Dranhängen nehmen. Ich werd' mal versuchen das ganze zu veranschaulichen. Also du hast eine Nadel so quer:

___________

und daran hängst 5-6 weitere Nadeln senkrecht. Auf jede Nadeln fädelst du Perlen in Dtl. Farben auf, so dass dann eine Nadel so aussieht. (* = scharz, o = rot, x = gold/gelb)

*
*
o
o
x
x

Also sieht dann dein Anhänger insgesamt so aus:

______
******
******
oooooo
oooooo
xxxxxxx
xxxxxxx


Das geht im Prizip mit jeder Fahne, deswegen behelfen sich ATS oft so, wenn sie keine Pins mehr haben ;) Ich hab' das z.B. mit Brasilien und Australien an meinem Blazer :)

Judy
ist jeden Tag hier
Beiträge: 95
Registriert: 09.01.2004, 05:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Canada (AB)
Wohnort: hintersonstewo in Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judy » 16.04.2006, 11:32

Die "tolle" Erklärung stammt übrigens von mir... 8)
Bild


Canada kicks ass :-)

Was Dich nich umbringt, macht Dich haerter.

Take it easy and keep smiling.

Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.

Why is it so windy in Alberta?
Because B.C. blows and Saskatchewan sucks!

HAKUNA MATATA

Juli-in-Argentinien
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006, 19:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Argentinien, Rio Negro

Beitragvon Juli-in-Argentinien » 16.04.2006, 12:46

Okay, danke jetzt hab ichs endlich verstanden :-)

Hab gestern meine ersten Pins bekommen von Brandt!!!!!


Social Media

       

Zurück zu „Rotary“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast