alter Rotary-Thread

Erfahrungen und Information zu Rotary gibt es in diesem Forum. Auch hier sollte man andere Teilnehmer finden.

Was ist eure Erfahrung mit dieser Organisation?

hab gutes gehört
64
49%
hab gutes erlebt
22
17%
hab schlechtes gehört
12
9%
hab schlechtes erlebt
7
5%
kenn ich nicht
26
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 131

Anka

Beitragvon Anka » 15.08.2005, 15:17

Bei mir ist der blaue Rand noch dran - also NICHTS ABSCHNEIDEN :wink:

Racoon
ist jeden Tag hier
Beiträge: 88
Registriert: 30.04.2005, 19:00
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, WISCONSIN
Wohnort: Villingen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Racoon » 15.08.2005, 16:46

ok danke.
also bei mir ist ´jetzt nur wenig abgeschnitten...aber n bissle blau is noch dran. ich hab nämlich ne mutter von nem rotex angerufen und die hat nir des gesagt!" trotzdem danke"!
an alle anderen
bis morgen! :jumper:
Am 16. August gehts endlich los!!!!!
Dream as if you'll live forever- live as if you'll die today!!
James Dean
Drüm prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zu Herzen findet.
Friedrich Schiller

Cathrin
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 230
Registriert: 28.03.2005, 11:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 05/06
Land: USA, Mt. Pleasant Iowa
Wohnort: Steinheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Cathrin » 15.08.2005, 17:18

also wir haben da auch bisschen was abgeschnitten. sonst is da so viel blau. och man bei mir siehts aus wie die s... überall klamotten =)

bis morgen :drueck:
seit dem 16. august in IOWA!!!

alles ist super - sogar das bisschen heimweh... (oder auch nicht)

Anka

Beitragvon Anka » 15.08.2005, 19:13

Vielleicht ist bei euch ja irgendwie mehr blau dran gewesen...bei mir wars ja schon dran genäht, es sieht nur nicht so aus, als wär da was abgeschnitten worden :)

snx
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 497
Registriert: 19.03.2005, 21:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien, Victoria, D9780 Torquay
Wohnort: NRW, Distrikt 1900

Beitragvon snx » 21.08.2005, 11:09

Hier schreibt ja gar keiner mehr. Ihr seid alle schon weg, oder?
naja egal, ich stell hier jetzt trotzdem (mal wieder) ne (oder auch mehrere) frage(n) rein.

Wie habt ihr euch bei rotary beworben? hattet ihr irgendwie sowas wie ein Vorstellungsgespräch? und wann habt ihr bescheid gekriegt, dass ihr angenommen seid?
An eye for an eye will make the whole world blind.


Bild

chmeuu

Beitragvon chmeuu » 22.08.2005, 01:53

ich hab ne bewerbung geschrieben wie man das immer beigebracht bekommt. anschreiben, lebenslauf, foto. ganz klassisch.
dann die bewerbung zu meinem bekannten gebracht, der mich an rotarz vermittelt hat und der hat die dann dem clubvorstand in die hand gedrueckt. ne woche oder so drauf bekam ich nen anruf, in dem mich der praesident zu nem interview eingeladen hat. da bin ich hin, das war vor einem clubmeeting, so dass wir fertig waren als das eigentliche meeting begann.
am tag drauf oder 2 tage drauf bekam ich dann nen anruf vom praesident dass alles okay waere, dass ich angenommen bin VOM CLUB, und das bekam ich dann auch nochmal schriftlich ein paar tage spaeter.
dann ging die ganze sache zum distrikt, der nochmal die ganz schwarzen schafe unter den ATS ausgesondert hat (war aber bei uns keiner - also nur fuer den fall dass zB die eltern von irgendeinem den ATS so dazu gedraengt haben und der eigentlich gar nicht will. waere ja ziemlichnutzlos fuer den austausch). vom distrikt habe ich beim meeting dann auch mein land erfahren. ganz entgueltig ist es aber erst, wenndu deine guarantee form hast, das ist so etwa einen monat vor deiner abreise. mit dem wisch bewirbst du dich fuer ein visum, das eig. auch immer gewaehrt wird, ausser du hast tuberkulose oder aehnliches.
dann wird der flug gebucht, du vergisst deinen reispeass nciht und setzt dich in den flieger.

ginny_weasley
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 851
Registriert: 20.12.2004, 15:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: STS
Jahr: 1. - 12. 2007
Land: aus Australien :)
Wohnort: Linz/OÖ/Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon ginny_weasley » 22.08.2005, 13:06

hi!!
ich weiß ihr habts des jez wahrscheinlich schon hundert mal geschrieben, aber ich versteh des prinzip von Rotary immer noch nicht ganz. Hab ein paar Fragen:

Geht man da für ein Jahr oda nur 5 Monate ins Ausland?

Es kommt ja ein schüler dann zu dir nach Hause. Kann der auch kommen, wenn du wieder da bist??

Wechselt ma da die Gastfamilie??? Is des immer so??


Danke!!! :mrgreen:
1. gehe auf google
2. gib "Failure" ein und klick dann auf "Gut Glück"
*Gut Glück sucht die seite, die am ehesten auf den Begriff zutrifft*
3. Lach dich schlapp
:mrgreen:

**************I cant stop the rain falling down on you - but I can hold you till it goes away***************

snx
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 497
Registriert: 19.03.2005, 21:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien, Victoria, D9780 Torquay
Wohnort: NRW, Distrikt 1900

Beitragvon snx » 22.08.2005, 13:54

Geht man da für ein Jahr oda nur 5 Monate ins Ausland?

für ein jahr

Es kommt ja ein schüler dann zu dir nach Hause. Kann der auch kommen, wenn du wieder da bist??


das weiß ich nicht genau... :wink:

Wechselt ma da die Gastfamilie??? Is des immer so??


generell glaub ich schon, aber man bleibt ja trotzdem inner gleichen stadt und so.
früher fand ich das irgendwie doof, aber inzwischen würde ich echt gerne mit rotary fahren. mal gucken, was daraus wird.

kann mit rotary auch anch england? ne, oder? wollt ihr jetzt doch (bzw, auch) nach kanada oder in ein anderes land? (hab ich im 06/07 thread gelesen, oder?)
An eye for an eye will make the whole world blind.





Bild

ginny_weasley
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 851
Registriert: 20.12.2004, 15:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: STS
Jahr: 1. - 12. 2007
Land: aus Australien :)
Wohnort: Linz/OÖ/Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon ginny_weasley » 22.08.2005, 15:06

ggg ja auch kanada oda so....mittlerweile bin ich eigentlich für beides offen. Weiß nicht, ob man nach england kann, hab auf der homepage irgendwie nix gefunden....aba das mit dem Gastfamilien wechseln mag ich echt nicht.... :roll: da lebt man sich mal ein und dann geht man schon wieder???
Wisst ihr ob es schwer ist, einen platz bei rotary zu bekommen???
1. gehe auf google

2. gib "Failure" ein und klick dann auf "Gut Glück"

*Gut Glück sucht die seite, die am ehesten auf den Begriff zutrifft*

3. Lach dich schlapp

:mrgreen:



**************I cant stop the rain falling down on you - but I can hold you till it goes away***************

Mi-chan

Beitragvon Mi-chan » 22.08.2005, 19:33

ginny_weasley hat geschrieben:aba das mit dem Gastfamilien wechseln mag ich echt nicht.... :roll: da lebt man sich mal ein und dann geht man schon wieder???


Aber dafür lernst du die Menschen deines Gastlandes aus den verschiedensten Schichten(andere Perspektiven des Lebens) kennen und wenn dir deine Gastfamilie nicht gefällt, denkst du dir einfach: in 3 Monaten bin ich sowieso bei anderen :wink:

shizen_saigai

Beitragvon shizen_saigai » 23.08.2005, 11:24

wie groß ist eigentlich die chance in das Land zu kommen in das man möchte
also bei mir jetzt Japan ^^
hab mich auch samt Lebenslauf und so beworben und schon eine Rückantwort bekommen, dass er sich gern einmal mit mir unterhalten möchte
bisher find ich das alles sehr toll :jumper:

snx
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 497
Registriert: 19.03.2005, 21:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien, Victoria, D9780 Torquay
Wohnort: NRW, Distrikt 1900

Beitragvon snx » 23.08.2005, 14:39

wie lange hat das denn beie uch gedauert, mit der antwort nach der ersten bewerbung?
und musstet ihr mit eltern zum interview?
An eye for an eye will make the whole world blind.





Bild

Charlotte
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 868
Registriert: 19.06.2005, 17:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 06/07, 09-13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Lima, Perú, NY,USA
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Charlotte » 24.08.2005, 13:39

Um Gastfamilie bei Rotary zu werden, muss man doch Rotarier sein, oder? Und ist es schlimm, wenn die Gastfamilien keine Kinder zu hause wohnend haben? Muss man einfach zum Club gehen und sagen, dass man gerne Gastfamilie werden würde? Suchen die in allen Ländern Gastfamilien?
Ich hoffe, jemand kann mir meine Fragen beantworten, obwohl sie ja aus der Sichtweise der Gastfamilie sind und nicht von ATS...

snx
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 497
Registriert: 19.03.2005, 21:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien, Victoria, D9780 Torquay
Wohnort: NRW, Distrikt 1900

Beitragvon snx » 24.08.2005, 14:58

Charlotte hat geschrieben:Um Gastfamilie bei Rotary zu werden, muss man doch Rotarier sein, oder? Und ist es schlimm, wenn die Gastfamilien keine Kinder zu hause wohnend haben? Muss man einfach zum Club gehen und sagen, dass man gerne Gastfamilie werden würde? Suchen die in allen Ländern Gastfamilien?
Ich hoffe, jemand kann mir meine Fragen beantworten, obwohl sie ja aus der Sichtweise der Gastfamilie sind und nicht von ATS...


eigentlich nimmt man ja bei rotary jemanden im gegenzug auf, das heißt, dass man sich bei denen ja nicht meldet, wenn man gastfamilie werden will, sondern dass sich das kind bei denen meldet, wenn es mit rotary gehen will.
aber ich denke mal, dass man so auch einfach gastfamilie werden kann bei rotary, oder?
An eye for an eye will make the whole world blind.





Bild

MG

Beitragvon MG » 24.08.2005, 15:16

Ja, man kann auch Gastfamilie werden, wenn man selber kein Sohn oder eine Tochter im Austausch hat. Meistens ist es aber so, dass ein Mitglied der Gastfamilie entweder im Austauschjahr ist oder schon war. Bei meiner Gastfamilie ist und war noch niemand im Austauschjahr. Der Gastvater ist jedoch Mitglied bei meinem Rotary-club. Ich glaube jedoch nicht, dass man Gastfamilie werden kann, wenn man kein Kind im Austausch hat oder hatte und man auch kein Rotary-Mitglied ist.


Social Media

       

Zurück zu „Rotary“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast