Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Erfahrungen und Information zu Rotary gibt es in diesem Forum. Auch hier sollte man andere Teilnehmer finden.

Was ist deine Erfahrung mit Rotary?

hab gutes gehört
76
43%
hab gutes erlebt
46
26%
hab schlechtes gehört
17
10%
hab schlechtes erlebt
11
6%
kenn ich nicht
27
15%
 
Abstimmungen insgesamt: 177

Benutzeravatar
JayKay
ist jeden Tag hier
Beiträge: 59
Registriert: 19.09.2009, 19:48
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 2010/1011
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA/Missouri
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon JayKay » 07.03.2010, 16:29

Relja hat geschrieben:Hey,

Mir geht es genauso. Ich weiß, dass ich nach Mexiko komme, nur nicht wohin genau. Mexiko war keines meiner Wunschländer, dass kann bei Rotary ja schonmal vorkommen, aber, dass finde ich gar nicht schlimm. Ich freue mich dorthin zu kommen, hätte es von selbst aber nie angegeben. So wird man offen für neues.


kann es vorkommen dass man überhaupt nirgends aufgenommen wird und kein atj machen kann? hmm.... ich hoffe nicht, da man sich ja nicht mehr wo anders anmelden kann. :o
World Wide Weltenbummler - ready to rise

Meine HP: http://julia-in-usa.jimdo.com/

Relja
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 114
Registriert: 06.03.2010, 22:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Mexiko

Beitragvon Relja » 07.03.2010, 17:41

Soweit ich weiß findet Rotary immer einen Platz, wenn auch nicht im Wunschland. Ich hab schonvon einigen gehört, die nicht gefahren sind, aber nur weil sie nicht von ihrem erstwunsch abweichen konnten. Wenn man flexibel ist, fährt man immer ;)
XICO

Relja
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 114
Registriert: 06.03.2010, 22:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Mexiko

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon Relja » 18.03.2010, 13:41

ich weiß jetzt schon in welche Familie ich im August komme, es gibt natürlich auch fälle wo es länger daauert, aber eben auch solche wie mich. Das kann man ja mal loben ;)
XICO

Sophii.

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon Sophii. » 18.03.2010, 14:30

Ich hab da eine Frage: Wenn ich mich gerne ein bisschen informieren will, sollte ich dann meinen DISTRIKT (1840) oder meinen CLUB anschreiben? Und wo soll ich dann meine Bewerbung hinschicken??

Danke schon mal :mrgreen:

GarfieldW1308

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon GarfieldW1308 » 18.03.2010, 16:37

Sofort an den Club wenden ist effektiver, als erst über den Distrikt zu gehen. Die leiten dich vermutlich auch nur an deinen verantwortlichen Club weiter.

Sophii.

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon Sophii. » 22.03.2010, 17:34

Von denen antwortet mir keiner....:(

GarfieldW1308

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon GarfieldW1308 » 22.03.2010, 18:33

Hast du keine Telefonnummer von einem Rotarier? Das ist sicher effektiver, als da eine E-Mail hinzuschreiben. So sind sie halt die Rotarier :D Ansonsten wird dir ja nichts anderes übrig bleiben dich an den Distrikt zu wenden. Aber da werden sie dir auch nur ne Telefonnumer und ne E-Mail Adresse von einem geben, der in deinem Club für die, die in den Austausch gehen wollen, zuständig ist.

Sophii.

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon Sophii. » 23.03.2010, 16:09

Ne ich hab keine und es geht auch nur darum, erste Infos einzuholen, deshalb denk ich, dass mir jemand am Telefon noch nicht so viel helfen kann.

(Und ich schlauer Mensch hab gedacht, E-Mail ist ja immer sehr schnell...)

GarfieldW1308

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon GarfieldW1308 » 23.03.2010, 22:46

Also zum erste Infos einholen reicht dir die Rotary Webseite auch aus. Da brauchst du weder Kontakt zum Distrikt noch zu dem Club. Die können dir auch nicht mehr sagen, als dass, wenn du dich dafür entschieden hast, die Bewerbungsunterlagen ausfüllen sollst (die sie dir dann geben) bis dann und dann und du noch zu nem Gespräch musst...

Charis
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 337
Registriert: 09.03.2010, 20:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien. (:

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon Charis » 06.08.2010, 21:51

Hey.
Ich habe mir die letzten Seite durch gelesen + kann sein, dass ich es übersehen habe, aber stimmt es, dass man bei Rotary in drei Familien kommt?
Also erst für ein paar Monate da hin + paar Monate woanders hin?
Lg.
Bild

GarfieldW1308

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon GarfieldW1308 » 07.08.2010, 11:56

Ja man muss die Familien wechseln, aber es müssen nicht zwingend drei sein. Manchmal auch zwei oder manchmal auch mehr. Ich hatte zB vier Gastfamilien...

Benutzeravatar
dancingsmiley
ist öfter hier
Beiträge: 48
Registriert: 21.07.2010, 16:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU ♥
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Saarland

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon dancingsmiley » 08.08.2010, 08:44

Allerdings bleibt man immer im Umkreis seiner Schule, das bedeutet du wechselst zwar die Familie, bleibst aber in deiner Stadt (oder Umgebung).
Bild
Let a dream come true...

M.a.i
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 257
Registriert: 08.05.2010, 22:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 2011/2012
Land: Brasilien (TO)

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon M.a.i » 29.03.2012, 03:38

Wie findet ihr eigentlich so eure Clubs im Austauschland so?

Meiner ist total anders als in Deutschland. In Deutschland war mein Club mmer mega ernst und ich hatte kaum was mit ihnen zu tun und fand sie auch eher alle ziemlich schnarchig um ehrlich zu sein.. Und hier sind sie alle solche witzigen Spinner! :D Auch tptal aktiv mti Aktionen in der Stadt und sie laden mich auch echt oft ein zu irgendwas oder verreisen sogar mit mir:) Ich liebe sie absolut :D Rotary vor! :D :loveyou:

Jojohanna
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 31.07.2012, 19:51

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon Jojohanna » 31.07.2012, 20:12

hey ihr :-)
meint ihr es ist schon zu früh mich jetzt schon für 2014/2015 bei Rotary zu bewerben ?
Weil ich würde unglaublich gerne Nach Australien und ich hab irgendwo gelesen , desto
früher man ist, desto höher rutscht man auf der auswahlliste nach oben , weiß jemand was
darüber ?

Benutzeravatar
Franky
ist jeden Tag hier
Beiträge: 53
Registriert: 19.12.2011, 15:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 12/13
Land: Australien

Re: Meinungen, Lob & Kritik zu Rotary

Beitragvon Franky » 01.08.2012, 13:52

@Jojohanna: Ich glaub jetzt ist es noch zu früh... Jetzt bewerben sich erst die für 13/14. Ich hab mich Ende der Sommerferien beworben, also 2011 und bin jetzt im Ausland. Ich glaub nicht, dass das mit dem je früher man sich bewirbt stimmt, wenn überhaupt je früher man seine Bewerbung abgibt! Bei uns wurde es einfach so gemacht, dass jeder in eins seiner Wunschländer kommt und es dann so aufgeteilt wird, dass es passt. Man muss einfach Glück haben, dass man Australien bekommt oder Glück haben, dass wenige nach Australien wollen (so wars bei mir :D). Du musst dich aber generell darauf einstellen, dass es nicht klappen könnte mit Australien, weil normalerweise viele dahin wollen...:)
"Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass etwas wichtiger ist als die Angst."


Social Media

       

Zurück zu „Rotary“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast