Kurzaustausch mit Rotary

Erfahrungen und Information zu Rotary gibt es in diesem Forum. Auch hier sollte man andere Teilnehmer finden.
Benutzeravatar
someone__
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 497
Registriert: 05.10.2009, 14:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA
Wohnort: Österreich

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon someone__ » 26.09.2010, 11:30

Gast hat geschrieben:
just_mee hat geschrieben:Ich wollte nur mal vorbeischauen und fragen wie es denn voran geht mit denen die das nächsten Sommer gerne machen würden?
Ich hab mir auch das Programm angeschaut und finde es total toll, werde mich auch wahrscheinlich anmelden. Meine Favoriten wären Brasilien, Argentinien, diese ganzen kleinen Länder in Mittelamerika fänd ich auch super, denke aber nicht dass sie die im Programm haben und sonst noch Südafrika. Es gibt noch 2 Sachen die mich davon abhalten mich anzumelden, deswegen werde ich mir das Ganze noch mal überlegen. Aber der Reiz nach einem Kurzaustausch nach meinem Austauschsemester ist doch seehr groß x)
Für die die sich vielleicht schon beworben haben, welche Länder habt ihr denn angegeben?


Hay..... passt jetzt zwar nich hier rein, aber seit wann kann man mit yfu 5 monate weggehen? :D Ich dachte das geht nur für ein Jahr....


ist zwar schon etwas länger aus, dass die Frage gestellt wurde, aber ich beantworte sie jetzt trotzdem einfach mal.^^ YFU Österreich bietet sowas an. ;)


ich überlege übrigens auch, Kurzaustausch mit Rotary zu machen. (: Nächsten Sommer wahrscheinlich. Will da vllt. noch wer gehen?
Und wie ist das eig.? Wenn man dieses Programm macht, kommt ja auch immer jemand zu einem nach Hause - ist das dieselbe Familie, bei der man auch im Ausland ist?
Bild
Blog
26.06.2011 - Bewerbung bei YFU .:. 28.06.2011 weitere Bewerbungsunterlagen & AWG-Termin bekommen .:. 15.08. weitere Bewerbungsunterlagen abgeschickt .:. 13.09.2011 - AWG .:. 03.10.2011 - Zusage

Benutzeravatar
eisvogel
gehört zum Inventar
Beiträge: 1362
Registriert: 11.01.2009, 13:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 9/10, 12/13, 15
Land: Lettland...Dänemark...Türkei

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon eisvogel » 02.12.2010, 15:27

Ich würde auch super gerne einen Kurzaustausch mit Rotary machen, das Land ist mir dabei eigentlich ziemlich egal, überall ist es toll :rollsmily: .
Allerdinds habe ich das nicht ganz verstanden: Der Teilnehmer muss vom District vorgeschlagen werden (so ungefähr wars formuliert). Aber ich bin kein Mitglied bei Rotary, wie soll ich mit denen in Kontakt treten? Ich meine, eine Mail zu schicken wird vermutlich nicht rechen, oder?
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man noch was Schönes bauen!

Charis
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 337
Registriert: 09.03.2010, 20:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien. (:

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon Charis » 03.12.2010, 19:11

Ich bin auch kein Mitglied. & ich hatte Kontakt mit Inbound Typen. & dann habe ich mich einfach bei einem Club mit der Kurzanmeldung beworben..
Ich mache aber auch den Jahresaustausch...Weiß aber nicht, ob das bei dir anders ist, denke aber mal nicht.
Bild

Benutzeravatar
someone__
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 497
Registriert: 05.10.2009, 14:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA
Wohnort: Österreich

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon someone__ » 06.12.2010, 20:54

@eisvogel
cool, dass du das auch machen willst. (:
Also, ich habe einfach mal 'ne Mail hingeschickt, an den der für das ganze verantwortlich ist (findest du auf der Homepage) und hab dem auch mal ein paar Fragen gestellt, wie das denn so ist und so. Und er hat auch ganz nett geantwortet und man muss einfach einmal das Kurzanmeldeformular ausfüllen und ihm am besten schicken. Danach sucht er für dich deinen Distrikt (wenn du das noch nicht weißt) und dann hast du auch einmal ein persönliches Gespräch, wo sie dich kennenlernen wollen und so. Und dann entscheiden sie auch, ob du geeignet bist oder nicht. ;)
Bild
Blog
26.06.2011 - Bewerbung bei YFU .:. 28.06.2011 weitere Bewerbungsunterlagen & AWG-Termin bekommen .:. 15.08. weitere Bewerbungsunterlagen abgeschickt .:. 13.09.2011 - AWG .:. 03.10.2011 - Zusage

Benutzeravatar
Honigkuchenpferd
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 239
Registriert: 24.03.2013, 15:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: InterKultur, AuPairCare
Jahr: 13/14, 16/17
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Spanien, USA
Kontaktdaten:

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon Honigkuchenpferd » 13.08.2013, 16:45

Hallo :)

Gibt es hier denn jemand, der aktuelle Erfahrung mit dem Rotary Kurzzeitaustausch gemacht hat?
Ich habe schon danach gesucht, aber der neuste Thread, den ich gefunden habe und in dem wirklich jemand darüber schreibt wie es war, ist eben der hier und der letzte Beitrag ist ja auch schon von 2010, also 3 Jahre her...
Ich überlege mir nämlich in den Sommerferien 2015 (ja, ich weiß, das dauert noch ein bisschen :mrgreen:) mit Rotary nach Thailand oder nach Südafrika zu gehen :) Toll finde ich an Rotary, dass es nicht so teuer ist, weil ich den Austausch dann wahrscheinlich selbst bezahlen müsste... :rollsmily:
Danke schonmal! :)
Bild Spanien 2013/2014
Bild USA 2016/17

09.April 2013 - beworben! / 12.April 2013 - 'Interview' / 10.Mai 2013 - Bewerbung abgeschickt / 30./31.Mai 2013 - GASTFAMILIE! / 13.September 2013 - Abflug! / 19.Januar 2014 - Rückflug!


Social Media

       

Zurück zu „Rotary“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast