Kurzaustausch mit Rotary

Erfahrungen und Information zu Rotary gibt es in diesem Forum. Auch hier sollte man andere Teilnehmer finden.
mickymaus
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 282
Registriert: 11.01.2006, 19:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: iST/asse
Jahr: 2006
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: USA
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon mickymaus » 13.07.2007, 03:58

nein, wie schon gesagt, manche distrikte bieten auch mehrere oder wenigere laender an. mein distrikt hat zum beispiel brasilien angeboten.. und er meinte dort gaebe es superviele leute die gerne so einen aust ausch machen wuerden... xD also ich bin in brasilien! fuer 6 wochen. mein gastbruder ist so alt wie ich und kommt dann im winter fuer 6 wochen zu mir... der austa usch.. hat 50 euro bearbeitungsgebuehr gekostet und halt der flug an sich. was bei mir insgesamt auf 1000 euro rauslaeuft !! ich habe bis jetzt von leuten gehoert dass sie kurzaustausche in brasilien argentinien mexiko den usa canada frankreich und suedafrika gemacht haben!!
viele gruesse aus der sonne xD ins triste deu tschland.. hihi.. sry konnts nich lassen :)

Benutzeravatar
Lisa-TS
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 295
Registriert: 31.10.2006, 17:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: Step In/Work&Travel
Jahr: 2o1o/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien

Beitragvon Lisa-TS » 16.07.2007, 12:36

Ab wann kann man sich den für nen Kurzaustausch 08 bewerben?
Bild
"...Every End Is Just A New Beginning..."
Bild

Benutzeravatar
Happyly
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 724
Registriert: 07.03.2007, 16:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary (Distrikt 1800)
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Mexiko (Distrikt 4160) - Celaya
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Happyly » 16.07.2007, 16:03

januar/februar nächstes jahr.... also weil es müssen ja erstmal die ganzen bewerbungen vom jahresaustausch abgewartet werden... war meines wissens nach zumindest dieses jahr so?!?
Acuerdate que todas las personas necesitan und beso y un abrazo diario!

Benutzeravatar
Lisa-TS
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 295
Registriert: 31.10.2006, 17:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: Step In/Work&Travel
Jahr: 2o1o/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien

Beitragvon Lisa-TS » 19.07.2007, 21:24

Okee...Danke :wink:

An die, die einen Kurzaustausch schon gemacht haben oder dabei sind, wie war das mit eurem Wunschland? ICh mein man muss da ja mind. 2 oder 3 Länder angeben. Habt ihr euer Wunschland bekommen? Und wie "hoch" sind die Chancen das zu bekommen?

LG
Bild
"...Every End Is Just A New Beginning..."
Bild

mickymaus
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 282
Registriert: 11.01.2006, 19:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: iST/asse
Jahr: 2006
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: USA
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon mickymaus » 04.08.2007, 05:56

weiss nicht. hab jetzt hier auf dem trip nach rio einige getroffen, die urspruenglich nach kanada oder kalifornien wollten - aber keine freien plaetze mehr bekommen haben und daher nach brasilien sind. uebrigens hab ich auch einige leute getroffen die schon 19 oder 20 sind. wegen des alters sollte es da doch keine probs geben, denke ich zumindest..

kann es nur jedem empfehlen, der nicht gleich ein ganzes jahr ins ausland will! mir gefaellts super!!!!!

Benutzeravatar
Beckie
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 168
Registriert: 24.09.2006, 14:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 2008
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Neuseeland

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon Beckie » 07.11.2007, 11:50

hey, ich werde (wenn ich angenommen werde :P ) in den sommerferien 2009 in die USA gehen :jumper:
muss mich dann von NZ aus bewerben 2008, weil ja anmeldeschluss glaube ich der 15. dezember ist :mrgreen:
♥ NEUSEELAND 2008 ♥

Benutzeravatar
sonnenblume_
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3579
Registriert: 02.03.2007, 17:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon sonnenblume_ » 07.11.2007, 19:51

das finde ich saugeil...so 4-6 wochen spanischsprachiges land...wie cool. da geht man auch in die schule, wie atj nur kürzer?! und wie hoch sin die chancen dass man dafür genommen wird? is sowas immer in den deutschen ferien oder in der schukezeit? es würd nämlich glaub nur ferien gehn weil nachm atj nochmal 6 wochen schule verpassen is sicher nich so tol...^^
Auf Fahrtwind und Freiheit, Sehnsucht und Liebe, an Tschik und a Bier und den Vollmond als Wegweiser

Benutzeravatar
Beckie
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 168
Registriert: 24.09.2006, 14:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 2008
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Neuseeland

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon Beckie » 07.11.2007, 20:12

sonnenblume_ hat geschrieben:das finde ich saugeil...so 4-6 wochen spanischsprachiges land...wie cool. da geht man auch in die schule, wie atj nur kürzer?! und wie hoch sin die chancen dass man dafür genommen wird? is sowas immer in den deutschen ferien oder in der schukezeit? es würd nämlich glaub nur ferien gehn weil nachm atj nochmal 6 wochen schule verpassen is sicher nich so tol...^^


bei uns war letzte woche so ein mann von rotary in der klasse und hat und den kurzaustausch erklärt.
also er meinte bis jetzt hätten sie immer alle die sich in dem rotary club angemeldet haben "verschickt" (also du bewirbst dich bei dem rotary club der bei dir am nächsten ist).
und du kannst den dann so legen dass er in deinen sommerferien ist.
aber zB meine schule würd auch erlauben dass ich während der schulzeit gehe.
...aber wieso solltest du nach dem atj nochmal 6 wochen schule verpassen? du kommst doch auch im winter wieder oder? oder wenn sommer: dann fängt doch eh ein neues schuljahr an :roll:

lg
♥ NEUSEELAND 2008 ♥

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon Monx » 07.11.2007, 20:56

Wie ist das eigentlcih bei Rotary? Also wieso machen die das im Prinzip so "billig" ?
Wenn man dann angenommen wird, gibt es irgenwelche verpflichtenden Treffen? Und wie ist das wenn ich jetzt angenommen 4 Wochen in den Sommerferien nach Spanien will und das auch angeboten wird. Geht man dann dort zur Schule? Weil eig sind doch dort dann auch Ferien :roll:

Benutzeravatar
sonnenblume_
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3579
Registriert: 02.03.2007, 17:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon sonnenblume_ » 08.11.2007, 17:45

@beckie: ja ich komm im winter wieder aber da muss man dann sicher viel aufholen und deshalb will ich eben nix mehr verpassen :lol:
Auf Fahrtwind und Freiheit, Sehnsucht und Liebe, an Tschik und a Bier und den Vollmond als Wegweiser

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon MissKiwi » 11.11.2007, 19:50

Hey weiß jemand von euch was genaueres über diesen New Generation Austausch, der für 18-25jährige angeboten wird als Art Praktikum oder so (so hab ich das verstanden...) Ich komm nämlich mit diesen distrikten und clubs und weiß gott net was net klar und hab keine ahnung, wen ich da denn ma näher interviewen könnte... :-?
Bild

Bild

Benutzeravatar
la patiperra
gehört zum Inventar
Beiträge: 1686
Registriert: 14.11.2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon la patiperra » 13.01.2008, 11:12

für den kurzaustausch bin ich leider zu jung :( aber war schon mal jm von euch bei so nem sommercamp? bin nämlich am überlegen, was ich in den sommerferien machen soll^^ also das is iwie so n camp iwo in europa, 2-3 wochen, aus jedem land ein bis zwei leute....... hat das schon mal jm gemacht? wie war das so?

mickymaus
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 282
Registriert: 11.01.2006, 19:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: iST/asse
Jahr: 2006
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: USA
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon mickymaus » 22.01.2008, 15:51

also ich würd voll gern im sommer entweder nach mexiko oder nach südafrika.. werd mcih jetzt heute oder morgen hier mit dem zuständigen typ in verbindung setzen um das ganze mal auszutüfteln.. praktikum wär natürlich noch geiler als so n bloßer austausch!! also wenni ch weiteres weiß werde ich euch weider informieren... hehe..

ps: ich glaub spanien sieht nicht so gut aus! das wollte ich letztes jahr machen, aber die spanier sind nicht so für schüleraustausche...

Benutzeravatar
Jazz
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 597
Registriert: 30.03.2005, 13:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: UWC
Jahr: 08-10
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Bosna i Hercegovina
Wohnort: Mostar
Kontaktdaten:

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon Jazz » 06.04.2008, 12:39

Ich würde voll gerne so einen Kurzaustausch machen! Ich hab bei Rotary immer das Problem dass ich auf den ihren Homepages voll nicht durchsehe. Hat das jemand von euch schon mal gemacht ?

Gibt es nur Summercamps in Europa dieses Jahr?
Te tiro atu to kanohi ki tairawhiti ana tera white te ra kite ataata ka hinga ki muri kia koe.

Kia ora marire, Aotearoa!

Elo

Re: Kurzaustausch mit Rotary

Beitragvon Elo » 26.06.2008, 01:44

Hey! Ich bin auch am ueberlegen, ob ich in den Sommerferien einen Rotary Kurzaustausch mache. Scheitern kann es eigentlich nur am Geld oder daran, dass ich auch sooo gerne zurueck nach Ecuador in den Ferien wuerde!
Andererseits moechte ich Englisch LK machen, rede einfach total gerne Englisch und ich habe das Gefuehl, dass sich mein Englisch mit Muttersprachlern relativ schnell verbessert (hatte einmal fuer 3 Tage eine Amerikanerin da und hab das Gefuehl, das hat schon so viel gebracht). Natuerlich wuerde ich es nicht nur wegen der Sprache machen, aber das waere einfach ein riesengrosser Vorteil. (bei der Aussprache in Ecuador denkt man manchmal, die reden Ungarisch, ausserdem ist meine Englischlehrerin nicht so das wahre xD)
Abgesehen davon war ich noch nie in einem englischsprachigen Land und es wuerde mich wahnsinnig interessieren :loveyou:

Schade, dass England nicht im Programm ist, das interessiert mich zwar nicht so arg wie die USA, aber der Flug waer wenigstens bezahlbar. Wie viele Laender muss ich denn dann da angeben? So viel steht da ja nicht zur Auswahl, ich denke, ich gebe zuerst auf jeden Fall die USA an, danach Kanada und wenn es mit den englischsprachigen Laendern nicht klappt waere es schade, aber irgendwas osteuropaeisches faende ich auch wahnsinnig spannend :loveyou:

Mickeymaus: Falls du mal wieder online kommst und das liest - konntest du schon Portugiesisch? Wie gut? Hast du in den paar Wochen viel gerlernt und wie gut kannst du die Sprache jetzt? Portgiesisch ist neben Spanisch meine absolute Lieblingssprache und manchmal versuch ich mir selbst was beizubringen, aber naja :oops:

Wie hoch sind denn da allgemein die Wahrscheinlichkeiten, angenommen zu werden?
Und was ich auch nicht gefunden habe - bis wann muss ich mich denn bewerben wenn ich z.b. im Sommer 09 wegwill?
Bei der Laenge steht 3-5 Wochen, darf ich das selbst entscheide oder haengt das vom Zufall ab? (ich wuerd schon gerne moeglichst lange, damit ich moeglichst viel lern ;))
Kann man das auch irgendwie so legen, dass der Austausch in meinen Sommerferien liegt? Die sind ja von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich - ein paar Wochen vor Schulschluss waer nicht so schlimm aber am Anfang der 11. wollt ich nicht so gerne fehlen, da beginnt ja die Kursstufe. :-?

EDIT: ist der ATS, der zu einem kommt, dann aus deiner Gastfamilie oder deinem Gastland? Ich geb zu ich mag gegenseitigen Austausch nicht so, abgesehen davon man versteht sich echt gut.


Social Media

       

Zurück zu „Rotary“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast