Allgemeine Diskussion - Stammtisch AFS

Erfahrungen zu AFS und andere AFS Teilnehmer findest Du in diesem Forum.
Epu
ist öfter hier
Beiträge: 34
Registriert: 14.12.2013, 13:55
Organisation: AFS
Jahr: 14/15
Land: Peru
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Diskussion - Stammtisch AFS

Beitragvon Epu » 31.01.2014, 14:35

Hi :)
ich habe heute mein home interview von AFS kann mir jemand sagen was da so passiert und ob man sich darauf irgendwie vorbereiten kann/soll :jumper:

dankeschöön :)
glg Epu
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 unschwirren wir die Welt
Ich schwirre im August nach Peru. Wie es mir dort ergeht erfahrt ihr auf meinem Blog
http://elenas-abenteuer-peru.blogspot.de/

anastasiaw
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 21.12.2013, 23:21

Re: Allgemeine Diskussion - Stammtisch AFS

Beitragvon anastasiaw » 31.01.2014, 16:05

du koenntest mal deine hobbys auf englisch nachschlagen, da man da meistens nach gefragt wird und man da vllt nicht immer direkt das richtige englische wort dafuer weiss :) ansonnsten vllt paar sachen zu deinem gastland sagen koennen, bzw. warum du dich fuer das land entschieden hast

aber du brauchst dich da echt nicht stressen, ist meistens ein total lockeres gespraech und es wird auch kein perfektest englisch erwartet - das wirst du ja erst noch lernen!

Viel Spass! :D

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Diskussion - Stammtisch AFS

Beitragvon sotagirl » 31.01.2014, 17:57

Auf englisch brauchst du (zumindest in Deutschland) nix vorbereiten. Sei einfach entspannt! Da bist bereits angenommen, dass Homeinterview dient mehr dazu dir und deiner Familie die Möglichkeit zu geben, das Komitee und den AFS besser kennen zu lernen und Fragen zu stellen. Du kannst dir also überlegen, was du gerne noch wissen möchtest (oder auch deine Eltern). Ansonsten geht es mehr darum die Atmosphäre in der Familie kennen zu lernen (wächst du eher behütet auf, ist alles durchorganisiert, chaotisch, entspannt) und realistische Erwartungen zu schaffen (Reiseregeln, kein Partyurlaub, kann auch mal langweilig und schwierig sein im ATJ).
Also, freu dich drauf :)
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Epu
ist öfter hier
Beiträge: 34
Registriert: 14.12.2013, 13:55
Organisation: AFS
Jahr: 14/15
Land: Peru
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Diskussion - Stammtisch AFS

Beitragvon Epu » 03.02.2014, 23:16

Cool, danke :) Wahr echt total entspannt. Einfach ein nettes Gespräch.
oh mann ich freue mich soooo :jumper: (jetzt noch ein bisschen mehr) ... aber gleichzeitig habe ich auch ein bisschen schiss ;) aber es ist ja nur für ein Jahr
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 unschwirren wir die Welt
Ich schwirre im August nach Peru. Wie es mir dort ergeht erfahrt ihr auf meinem Blog
http://elenas-abenteuer-peru.blogspot.de/

Lieren
ist öfter hier
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2014, 16:03
Geschlecht: männlich
Organisation: Partnership International
Jahr: 15/16
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

MUSS man mehrere Länder ankreuzen?

Beitragvon Lieren » 12.07.2014, 16:20

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mich für das PPP zu bewerben, allerdings suche ich noch die passende Organisation.
Bei AFS habe ich gelesen, dass man mehrere Länder ankreuzen sollte. Nun frage ich mich, ob das wirklich Pflicht ist?
Ich will und darf nämlich NUR in die USA und es wäre dann blöd, wenn ich kein Platz bekommen würde.

Grüße,
Lieren

Benutzeravatar
Teatime
gehört zum Inventar
Beiträge: 1157
Registriert: 15.08.2008, 15:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 09||12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien||Kenia
Kontaktdaten:

Re: MUSS man mehrere Länder ankreuzen?

Beitragvon Teatime » 12.07.2014, 17:08

Hallo Lieren,

du kannst dich bei AFS im PPP auch ausschließlich für die USA bewerben. Mehrere Länder muss man unter einigen Umständen nur im herkömmlichen Auswahlprozess angeben (auch da gibt es allerdings mittlerweile Sofortzusagen für Länder mit geringer Nachfrage).
Nur falls du dich entschließt, um jeden Preis mit AFS in die USA zu fahren, auch, wenn du das PPP nicht bekommst, musst du also andere Länder angeben. Bisher war es aber meist so, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt niemand mehr auf der Wechsel-Warteliste für die USA stand, aber noch zusätzliche Plätze angeboten worden sind. Davon enstehen dir - abgesehen von denen fürs Auswahlwochenende, die auf dich zukommen, wenn du dich nicht fürs PPP bewirbst - bis zum Unterschreiben des Vertrags auch keine Kosten. Das heißt, dass du, falls du nur einen Platz für ein anderes Land bekommst, einfach so zurücktreten kannst.

Lieren
ist öfter hier
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2014, 16:03
Geschlecht: männlich
Organisation: Partnership International
Jahr: 15/16
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: MUSS man mehrere Länder ankreuzen?

Beitragvon Lieren » 12.07.2014, 17:57

Hey,

danke für deine schnelle Antwort. :) Das hat mich etwas verwirrt, als ich das auf der Homepage gelesen habe.
Du hast mir sehr weitergeholfen!

Himbeere

Re: Allgemeine Diskussion - Stammtisch AFS

Beitragvon Himbeere » 17.04.2015, 17:17

-

Abhilasha
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2017, 18:58

Re: Allgemeine Diskussion - Stammtisch AFS

Beitragvon Abhilasha » 28.01.2017, 19:37

Hallo!
Ich bewerbe mich für das Austauschjahr 17/18 bei AFS und bewerbe mich dafür für BAföG. Dazu muss man sich ja aber recht zeitig bewerben, deshalb würde ich gerne wissen wie lange es ca. dauert bzw. bei euch gedauert hat bis ihr eine Ländermitteilung bekommen habt. :)


Social Media

       

Zurück zu „AFS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste