Arbeit im AFS-Büro: Russland

Erfahrungen zu AFS und andere AFS Teilnehmer findest Du in diesem Forum.
Benutzeravatar
Cheri92
ist öfter hier
Beiträge: 22
Registriert: 06.09.2011, 15:54

Arbeit im AFS-Büro: Russland

Beitragvon Cheri92 » 11.09.2011, 22:26

Heyho :D

wollt mal fragen, ob jemand von euch schonmal mit AFS in Russland war bzw. dort im AFS-Büro gearbeitet habt?
Wie denkt ihr sind die Chancen da angenommen zu werden, wenn man schon Russisch im Unterricht hat und auch schonmal da war? Wenn ihr da wart, wo wart ihr? Ich hab gehört, dass AFS hauptsächlich Leute in den Westen Russlands schickt, habe ja die Hoffnung noch nicht aufgegeben für ein Jahr nach Moskau zu kommen :D

Vllt gibts ja wen, der das schonmal gemacht hat :rollsmily:

LG
Bild

Returnee
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 193
Registriert: 06.12.2007, 13:18

Re: Arbeit im AFS-Büro: Russland

Beitragvon Returnee » 11.09.2011, 23:24

In den meisten AFS-Büros ist es nicht sonderlich schwer, ein (kurzes!) Praktikum zu machen, wenn man die Landessprache halbwegs spricht. Wichtiger ist da immer, dass man operative AFS-Kenntnisse hat.
Längere Praktika werden meistens (intern) ausgeschrieben und sind schon recht nachgefragt, daher um einiges schwieriger. Meistens geht es da auch um spezielle Themen, die man bedienen muss, sprich auch hier wieder AFS-Kenntnisse als EA erforderlich, bzw. zumindest Schüleraustausch.

Ich verstehe allerdings nicht ganz, ob du da jetzt ein ATJ machen willst (da hast du keinen Einfluss auf die Regionalwahl, außer medizinische Gründe erfordern Unterbringung an speziellen Orten oder so) oder im Büro arbeiten möchtest. Russland als ATJ-Ort ist aus Deutschland heraus ein sog. low-demand-country. Sprich, wenn du angenommen bist und nach Russland willst, dann klappt das auch.

Benutzeravatar
Cheri92
ist öfter hier
Beiträge: 22
Registriert: 06.09.2011, 15:54

Re: Arbeit im AFS-Büro: Russland

Beitragvon Cheri92 » 12.09.2011, 17:29

Naja, also das FSJ ist ja praktisch Arbeit im AFS-Büro bei AFS. Russland bietet nämlich nur IFJD an und nicht kulturweit oder CSP ;)
Bild

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Arbeit im AFS-Büro: Russland

Beitragvon relch » 12.09.2011, 18:48

Ich kann jetzt nix Tolles beisteuern, aber ich hab gehört, Moskau wird total überbewertet? Dass die da alle ziemlich Ausländerfeindlich sind? Ich war in den Sommerferien in Russland und mir haben eigentlich alle (Russen und Nichtrussen) erzählt, dass Moskau nicht so super ist...
Naja, ich war noch nie in Moskau, aber Rostov ist schön :mrgreen:
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Arbeit im AFS-Büro: Russland

Beitragvon sotagirl » 12.09.2011, 19:38

Hi, da das AFS Büro in Moskau ist, würdest du, falls du die Stelle bekommst auch dort oder in der Nähe, wohnen. Wie gut die Chancen sind, kann ich dir nicht genau sagen. Alle Bewerber müssen durch die Auswahlen...und dann kommt es halt drauf an wieviele Leute diese Stelle möchten und welche Voraussetzungen sie mitbringen. Von Vorteil sind dann natürlich Russischkenntnisse, Austauscherfahrung und ehrenamtliche Mitarbeit in einer Austauschorganisation. Ich wünsche dir viel Erfolg!
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Benutzeravatar
serebro
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 360
Registriert: 05.03.2011, 12:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2004/05, 2011
Land: RUS, DK
Wohnort: Schwerin/Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Arbeit im AFS-Büro: Russland

Beitragvon serebro » 13.09.2011, 12:07

frag am besten mal bei den 18+ im AFS-Büro in Hamburg nach, die wissen, welche AFS-Büros die "FSJ"s anbieten. Das Hauptbüro ist natürlich in Moskau, und Moskau ist übrigens total toll und tausend mal besser (Athmosphäre und einfach russischer) als z.B. St. Petersburg!!!
Bild
______________________________

Mein Blog - EFD in Dänemark

Benutzeravatar
Cheri92
ist öfter hier
Beiträge: 22
Registriert: 06.09.2011, 15:54

Re: Arbeit im AFS-Büro: Russland

Beitragvon Cheri92 » 13.09.2011, 19:01

ok danke :) ja ich find moskau auch einfach super... ich liebe liebe liebe diese stadt, auch wenn viele das nicht verstehen können :D allerding ist es mir überhaupt erstmal wichtig nach russland zu kommen :P
nj mal sehn, drückt mir die daumen :)
Bild


Social Media

       

Zurück zu „AFS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste