Auslandsjahr bei AFS verkürzen

Erfahrungen zu AFS und andere AFS Teilnehmer findest Du in diesem Forum.
Benutzeravatar
alexy
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 10.04.2011, 21:24
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Costa Rica
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Auslandsjahr bei AFS verkürzen

Beitragvon alexy » 10.04.2011, 21:49

Hallo Leute wisst ihr wie das ist wenn ich jetzt mein Aulandsjahr bei Afs zu verkürzen
-also von einem Jahe auf ein halbes-
es gibt imomment große Probleme in meiner Familie und ich habe mit meinen eltern schon darüber gesprochen.
Könnt ihr mir bitte informationen geben wie ich da am besten vorgehen kann.
Also ich will dann mit denen die nur für ein halbes Jahr in Costa Rica sind heimfliegen und nicht mit denen die ein ganze Jahr hier sind wie eigeltlich geplan.
Bis zu dem halbjahres Abflug hätte ich dann noch ca. 2 oder 2 1/2 Monate Zeit.

ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. wenn nicht kontaktiere ich mal meien konatkperson.. und hoffe das ich ihm erklären kann was mein problem ist.
alexandra ♥

Bild

http://is.gd/w6Ot5p

11.02.2011-09.01.2012 Costa Rica, Alajuela, San Rafael (:

Bild

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Auslandsjahr bei AFS verkürzen

Beitragvon Dutchess » 10.04.2011, 22:03

das wird dir nur AFS genau sagen koennen, aber hier mal meine Einschaetzung:

du wirst abbrechen muessen. ich geh mal davon aus, dass man das nicht 2 oder 2,5 Monate im Vorraus tun kann, deswegen wuerd ich abwarten und in 1 oder 1,5 Monaten mal was in der Richtung AFS erzaehlen, die werden deine Gruende sicher verstehen... und auch wenn nicht, sie muessen dich eher zurueckreisen lassen :wink:
nur kann dir niemand garantieren, dass du genau zu dem gleichen Zeitpunkt zurueck kannst wie die Halbjahresschueler, geschweige denn mit dem gleichen Flug.

ich kenn deine Betreuerin nicht, aber ich waer da eher vorsichtig mit, jetzt schon nachzufragen. nachher schicken die dich "einfach so" zurueck... es gibt komische Leute. und wenn deine Eltern in Deutschland nachfragen kann es halt auch passieren, dass sie das an AFS CR weitergeben, und du dann ein Problem hast.
aber vielleicht kennst du ja einen AFSer (zB einen Teamer von deinen VBS) der da mal ganz anonym nachfragen kann. das waer wohl das Beste.

Rana
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 171
Registriert: 27.09.2006, 17:01
Organisation: AFS
Jahr: 69/70, 13/14
Land: AZ,USA, Chile

Re: Auslandsjahr bei AFS verkürzen

Beitragvon Rana » 10.04.2011, 22:29

Der einfachste und klarste Weg ist, dass deine Eltern mit AFS Deutschland das Problem erörtern und gemeinsam eine Lösung suchen. Die hauptamtlichen Mitarbeiter im AFS Büro sind kooperativ und arbeiten sehr lösungsorientiert. Sie können auch am besten vertragsrechtliche Fragen beantworten. Irgendwelche ehrenamtlichen Teamer sind mit solchen Fragen überfordert.
Rana

becci
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2011, 03:30

Re: Auslandsjahr bei AFS verkürzen

Beitragvon becci » 15.10.2011, 03:34

Hey ich bin auch grad mit afs im ausland und überlege auch auf ein halbes jahr zuverkürxen.
Aber ich weiß nicht ob das geht

Wie hast du es denn gemacht?

Benutzeravatar
Teatime
gehört zum Inventar
Beiträge: 1157
Registriert: 15.08.2008, 15:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 09||12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien||Kenia
Kontaktdaten:

Re: Auslandsjahr bei AFS verkürzen

Beitragvon Teatime » 15.10.2011, 16:58

Falls es einen akuten Grund dafür gibt, ist ein Abbruch des Austauschjahres - ein sogenannter "Early Return" - jederzeit (in Absprache mit dem AFS und allen Beteiligten!) möglich.
Du solltest dir das ganze allerdings genauestens überlegen, da es natürlich kein Geld zurückgibt und dass dich möglicherweise den Rest deines Lebens "was-wäre-wenn?"-Gedanken verfolgen.

Darf ich nach den genauen Gründen für deinen Abbruchwunsch fragen? :/

cocoaa
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 134
Registriert: 29.04.2011, 02:50
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Auslandsjahr bei AFS verkürzen

Beitragvon cocoaa » 15.10.2011, 17:08

Also mit dem Abbrechen kenne ich mich nun nicht aus. Aber wenn du das tust, solltest du dir vorher gut überlegen, ob es wirklich der einzige Ausweg für dich ist. Kannst du z.B. nicht einfach versuchen, die Gastfamilie zu wechseln? Oder doch noch mal mit der Familie ein klärendes Gespräch führen (oft sind da auch Missverständnisse ein großes Problem)? Zudem bist du zurzeit so ungefähr in der Halbzeit, da geht es vielen nicht besonders gut. Ich hatte damals auch erst nach ca. 4 oder 5 Monaten Heimweh und mir ging's sehr schlecht. Aber die letzten Monate meines ATJ waren dann echt so schön, dass ich das beste meines ganzen Jahres verpasst hätte, wenn ich früher nach Hause gegangen wäre...
You're the daughter I always wanted and everything I wanted her to be. Dad

You will always remain in our hearts and minds. Grandma and Grandpa

I'm gonna come to Germany and kidnap you. A good friend


Social Media

       

Zurück zu „AFS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast