Stipendien von AFS

Erfahrungen zu AFS und andere AFS Teilnehmer findest Du in diesem Forum.
Benutzeravatar
MercheTica
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 241
Registriert: 26.02.2007, 20:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU = )
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Bulgarien!
Wohnort: BW

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon MercheTica » 08.04.2008, 17:10

sagt mal, das BaWü-Stip, gilt das nur für afser???

ich wollt auf die seite aber bei der offiziellen stipseite gibts nur noch Erroorrrr^^
Chefo aus meiner Klasse: "Deutsch ist dir vielleicht Muttersprache, aber bulgarisch dafür Vatersprache" :D

Benutzeravatar
zui
wohnt im Forum
Beiträge: 2633
Registriert: 21.03.2007, 15:22

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon zui » 08.04.2008, 17:20

ja, das BW-Stip ist nur für AFS-er.
Bzw. nein, so kann man das nicht sagen... ääähm.. du musst dich fürs BWS (Bw-Stipendium) bewerben und dass läuft ÜBER Afs. Der Bewerbungsschluss ist da später, glaube der 15. Dezember.
(die HP funktioniert bei mir auch nicht.^^ Wenn du noch was wissen willst, kannst du mich auch fragen :wink: )
lg :mrgreen:

Benutzeravatar
MercheTica
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 241
Registriert: 26.02.2007, 20:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU = )
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Bulgarien!
Wohnort: BW

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon MercheTica » 12.04.2008, 22:30

danke zui :D

joa ich war mir nichmehr ganz sicher. aber vielleicht klappts ja auch mit osteuropastip von YFU :rollsmily: *hoff*
Chefo aus meiner Klasse: "Deutsch ist dir vielleicht Muttersprache, aber bulgarisch dafür Vatersprache" :D

Gast

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Gast » 18.05.2008, 00:55

zui hat geschrieben:Weil AFS keine Schulen und Gastfamilien bezahlen will bzw. es nicht tut, und es deshalb in GB nur wenig Plätze hat.
Deine Länder kannst du in dem Sinne nicht "durchnummerieren" sondern bei der ersten Bewerbung einfach ankreuzen (damit in etwa wissen was dir vorschwebt) und bei der schlussendlichenLänderwahl (wenn du genommen wirst) musst du deine Länder dann in "da will ich voll gern hin" und in "da würd ich auch hingehen" unterteilen. Da musst du dann mind. 8 Länder angeben.
Hast du dir schonmal überlegt, dass wenn du unbedingt in ein englischsprachiges Land willst, eine andere Organisation nicht vllt. besser wär?

Hi ihr!

Wollte mich vielleicht bei AFS für das Jahr 09/10 (Sommerabreise) bewerben. Aber als ich die Bewerbung gesehen habe, hat mich das schon gewundert, dass man bis zu 5 Länder wählen muss. Und später muss man sogar 8 Länder angeben falls man angenommen wurde? :o
Also ich würde sehr gern in die USA (und es sollte auf jedenfall ein englischsprachiges Land sein). Wie würden denn meine Chancen stehen dort hinzukommen? Ach und... wenn man sich bewirbt, muss man 30€ Bearbeitungsgebühr zahlen, richtig? Ist das üblich? Ich finde es nämlich ziemlich heftig, wenn man wahrscheinlich gar nicht angenommen wird.
Kann man eigentlich kostenlos zurücktreten, wenn man kein Stipendium bei AFS erhält?

Ich danke euch! :)

LG
Steffi

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon sotagirl » 18.05.2008, 09:48

Für die USA stehen die Chancen eigentlich ganz gut, da es dort soviele Plätze gibt. Bewerbungsgebühr gibt es bei vielen Orgas nicht...sondern die packen diese Kosten dann beim Programmpreis mit drauf. Zudem sind beim AFS die Kosten für die Auswahlen nochmal höher, da ja ein Auswahlwochenende gemacht wird.
Wenn du kein Stipendium, oder keines in ausreichender Höhe bekommst, kannst du kostenlos zurücktreten.
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Gast

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Gast » 18.05.2008, 19:27

Wenn man nicht angenommen wird, bekommt man die 30€ doch auch nicht zurückerstattet, oder? Die Auswahlen sind dann nochmal höher? Wie viel denn ungefähr? Du meinst doch die Auswahlen wegen den Länder, oder?

Danke dir. :rollsmily:

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon sotagirl » 18.05.2008, 20:44

Nein, die Gebühr bekommt man nicht zurück, die deckt die Kosten für die Bearbeitung und ein kleiner Teil geht in die Kosten für das Auswahlwochenende (meinte das mit den höheren Kosten, also für den AFS). Allerdings muss man bei den meisten Auswahlen nochmal zuzahlen, um die Übernachtungskosten zu zahlen. Wieviel hängt vom Komitee ab, einige bekommen Zugang zu günstigen Häusern, andere müssen in eine teure JuHe...somit können die Kosten von 0 bis 40 € schwanken, würde ich sagen.
Ich meine, dass Auswahlwochenende, die Unterlagen für die Länderwahl bekommt man erst, nachdem man bei AFS angenommen wurde. Dort sind auch die Unterlagen für die Stips. Wenn du keins bekommst, oder nicht in ausreichender Höhe, kannst du kostenlos zurücktreten.
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Swille » 19.05.2008, 19:45

Mein Auswahl WE hat 50€ extra gekostet, aber es hat sich ja auch gelohnt ;)

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Moro2-Milena » 19.06.2008, 09:30

wie,50 euro??? warum das denn??
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Benutzeravatar
Grimm3nhart
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2008, 16:25
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Australien :)
Wohnort: Burgenland

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Grimm3nhart » 20.06.2008, 07:58

zu diesem we kommen auch solche, die noch nicht fix aufgenommen sind (du musst ja noch die bewerbung ausfüllen, oft scheiterts dann am geld oder am platz im gastland). afs braucht für die unkosten halt 50 € (auch wenns sicher nicht so viel kostet, in ner jugendherberge mal ne nacht zu pennen...).
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist,
es wär´ nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
Weil jeder, der die Welt nicht ändern will,
ihr Todesurteil unterschreibt.

Die Ärzte

Independence limited
Freedom of choice
Choice is made for you, my friend
Freedom of speech
Speech is words that they will bend
Freedom with their exception

Metallica

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Moro2-Milena » 20.06.2008, 10:28

also hast du 80 euro bezahlt oder wie?? (30+50) oder wie??

ich musste damals nur 30 euro bezahlen und das war halt bearbeitungsgebühr UND die übernachtung und verpflegung in der juhe
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Benutzeravatar
zui
wohnt im Forum
Beiträge: 2633
Registriert: 21.03.2007, 15:22

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon zui » 20.06.2008, 14:04

Moro2 hat geschrieben:also hast du 80 euro bezahlt oder wie?? (30+50) oder wie??

Ich hab sogar 30 + 65 Euro gezahlt..

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon sotagirl » 20.06.2008, 18:44

Die 30 Euro decken das Auswahlwochenende bei weitem nicht, daher fallen oft Zusatzkosten an. Wie hoch die sind, hängt davon ab, wie die Komiteefinanzen stehen und wie teuer die JuHe/ Selbstversorgerhaus usw. ist. Dann haben einige Komitee 2 Übernachtungen, andere nur eine. Somit sind die Preise sehr unterschiedlich.

LG
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

lillifee-92
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 451
Registriert: 06.02.2008, 20:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Brasilien, RS,Rio Grande
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon lillifee-92 » 30.06.2008, 17:00

wir haben nur 20 € für das we bezahlt...plus halt die bearbeitungsgebühr(wieviel weiß ich grad net genau^^)
Mein BLOG=)
"Quem diz que a infância é a melhor época da vida é porque nunca foi intercambista."

Brasilien 08/09

Benutzeravatar
Le0nie
gehört zum Inventar
Beiträge: 1329
Registriert: 08.06.2007, 15:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2008/2009
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: UY
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Le0nie » 30.06.2008, 18:16

Wir mussten bei dem Wochenende nichts bezahlen aber ich glaub nur deshalb, weil das aus organisatorischen Gründen untergegangen ist :lol:
[size=85]Es gibt so viele Namen für nur ein Phänomen /
dass wir so verschieden sind und alle fast gleich ausseh'n /
es gibt da so 'n paar die finden die Lage perfekt /
und der Rest macht sein Ding und will einfach nur weg.

14.o8.o7- Mottolos in Frankfurt=)
o3.o1.o8- Massenmörder in Frankfurt (oder doch schweigend? ;) )

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
homepage


Social Media

       

Zurück zu „AFS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast