Stipendien von AFS

Erfahrungen zu AFS und andere AFS Teilnehmer findest Du in diesem Forum.
Benutzeravatar
zui
wohnt im Forum
Beiträge: 2633
Registriert: 21.03.2007, 15:22

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon zui » 25.12.2007, 10:41

AussieRuleZ hat geschrieben:
Karen92 hat geschrieben:Ne, ei afs muss man ja mind. 5 Länder angeben.
Aber ich möchste in ein englisch- sprachiges Land.
Und ich habe nur 4 Länder in die ich gehen könnte (USA, Great Britian, Neuseeland und Australien) und nun fehlt mir eins für die Bewerbung



Muss man später nicht sogar 8 Länder angeben ?^^

Ja.
Die Länder auf dem ersten Bewerbungsdingens sind übrigens eh unverbindlich..

kakola n.e.

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon kakola n.e. » 25.12.2007, 12:08

du, also ich schätze mal dass wenn du USA an erster Stelle hast, dann kommst du da auch hin^^
die andern 3 (GB, NZ, Australien) sind schon schwer zu kriegen.....

Benutzeravatar
Karen92
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 324
Registriert: 08.10.2007, 15:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 2009
Land: Perú, Lima

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Karen92 » 25.12.2007, 12:58

Hi,
wo soll man denn die Auflistung machen??
Also nicht bei der Kurzbewerbung?
Also meine Reihenfolge wäre:
-Neuseeland
-Australien
-Usa
-GB


Aber wieso ist es schwer nach GB zu kommen?
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Benutzeravatar
zui
wohnt im Forum
Beiträge: 2633
Registriert: 21.03.2007, 15:22

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon zui » 25.12.2007, 14:09

Weil AFS keine Schulen und Gastfamilien bezahlen will bzw. es nicht tut, und es deshalb in GB nur wenig Plätze hat.
Deine Länder kannst du in dem Sinne nicht "durchnummerieren" sondern bei der ersten Bewerbung einfach ankreuzen (damit in etwa wissen was dir vorschwebt) und bei der schlussendlichenLänderwahl (wenn du genommen wirst) musst du deine Länder dann in "da will ich voll gern hin" und in "da würd ich auch hingehen" unterteilen. Da musst du dann mind. 8 Länder angeben.
Hast du dir schonmal überlegt, dass wenn du unbedingt in ein englischsprachiges Land willst, eine andere Organisation nicht vllt. besser wär?

Benutzeravatar
Karen92
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 324
Registriert: 08.10.2007, 15:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 2009
Land: Perú, Lima

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Karen92 » 27.12.2007, 11:09

Hi,
ja ich habe zwar schon die Kurzbewerbung für AFS geschriben ich denke abba die werde ich nicht verschicken.
Werde mir mal AIFS und YFU genauer angucken, warte auf die Prospekte.
Mich hat es total gewundert, dass USA billiger ist als GB.
Meine Verwanten wollen mich da nämich hinschicken, mit dem glauben mal schnell mit den Billigflieger rüber zu kommen. :roll:
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Benutzeravatar
I love actimel
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2007, 15:17
Organisation: YFU oder ICU
Jahr: 08
Aufenthaltsdauer: 12 Monate

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon I love actimel » 27.12.2007, 20:33

wie istdas mit dem stipendium für sozial benachteiligte?
muss man arbeitslos etc. sein um das zu bekommen oder nur ein bestimmtes einkommen haben?
Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.indisches sprichwort.

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon sotagirl » 28.12.2007, 08:08

Bestimmtes Einkommen, aber wo die Grenze liegt, weiss ich nicht. Hängt auch immer davon ab, wieviele sich für ein Stip bewerben. Bei vielen Bewerberm sind die Grenzen dann höher und das Stip niedriger, da es einen festen Topf gibt.
Sonst gibt es ja noch viele Länder gebundene Stips.
Viel Glück
Marion
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Benutzeravatar
I love actimel
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2007, 15:17
Organisation: YFU oder ICU
Jahr: 08
Aufenthaltsdauer: 12 Monate

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon I love actimel » 28.12.2007, 22:34

asow danke.
Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.indisches sprichwort.

Benutzeravatar
little dorky
gehört zum Inventar
Beiträge: 1554
Registriert: 15.05.2007, 16:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Kansas, Dodge City
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon little dorky » 29.12.2007, 12:50

in welchem zeitraum bekommt man denn den bescheid ob man ein stipendium bekommt ?

Benutzeravatar
zui
wohnt im Forum
Beiträge: 2633
Registriert: 21.03.2007, 15:22

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon zui » 29.12.2007, 15:17

Januar bis März. Stand in der neuem Hoppee Mail drin :rollsmily:

Benutzeravatar
little dorky
gehört zum Inventar
Beiträge: 1554
Registriert: 15.05.2007, 16:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Kansas, Dodge City
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon little dorky » 29.12.2007, 22:42

dankeee :)

Gaast

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon Gaast » 03.01.2008, 22:32

Ich hab fragen zu den Stipendien und zwar

1.Kann man sich für mehrere Stips bewerben?Also zb fürs Länderstip und für das Migrantenstip ?

2.Wenn ich jetzt für Ecuador angenommen worden bin und aber Lettland als zweitwahl habe ,kann ich mich dann noch fürs Lettland Stip bewerben und wenn ichs bekomme nach Lettland gehn?Ich weiß die Frage ist irgendwie doof aber ich hab das irgendwo mal gelesen^^

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon sotagirl » 03.01.2008, 22:48

Also, für mehrere Stips bewerben, sollte kein problem sein, sondern erhöht die chancen. Bei so spezifischen Fragen wie Lettland/Ecuador kannst du wahrscheinlich besser einfach mal in Büro anrufen und nachfragen.
Generell ist es ja nicht so einfach ein Land zu wechseln, da es ja nur eine bestimmte Anzahl an Plätzen im Land gibt, wobei für Osteuropa ja oft Plätze frei bleiben.

LG
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Benutzeravatar
zui
wohnt im Forum
Beiträge: 2633
Registriert: 21.03.2007, 15:22

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon zui » 04.01.2008, 10:20

Zu der zweiten Frage..
Also ich bin für Ungarn angenommen und auch Lettland war bei mir ein Doppel-Smiley-Land.
Hab mich auch für versch. Stipendien beworben unter anderem auch für das Stipendium für "Ein Schuljahr in Lettland".
Also bei mir in der Bestätigung, dass mein Stipendienantrag vollständig eingeschickt hab, stand das Lettland-Stipendium auch dabei, dass ich mich darum beworben hab + dass sie mich da mitbeachten.
Also geht das.

Benutzeravatar
AussieRuleZ
wohnt im Forum
Beiträge: 2100
Registriert: 04.06.2007, 15:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11 (Winter)
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Brasil,Rio Grande do Norte
Wohnort: Rheinlanpfalz gegenüber von Tessa (:
Kontaktdaten:

Re: Stipendien von AFS

Beitragvon AussieRuleZ » 04.01.2008, 12:54

zui hat geschrieben:Zu der zweiten Frage..
Also ich bin für Ungarn angenommen und auch Lettland war bei mir ein Doppel-Smiley-Land.
Hab mich auch für versch. Stipendien beworben unter anderem auch für das Stipendium für "Ein Schuljahr in Lettland".
Also bei mir in der Bestätigung, dass mein Stipendienantrag vollständig eingeschickt hab, stand das Lettland-Stipendium auch dabei, dass ich mich darum beworben hab + dass sie mich da mitbeachten.
Also geht das.


Könnest du also rein theoretisch noch nach Lettland kommen ?


Social Media

       

Zurück zu „AFS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast