Isländisch

In diesem Forum kannst Du in einer Fremdsprache schreiben und so die Sprache Deines Austauschlandes kennenlernen oder drinbleiben ;)
Benutzeravatar
milky
wohnt im Forum
Beiträge: 2391
Registriert: 16.08.2010, 17:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11¦12
Land: AUS¦RSA
Wohnort: CH

Re: Isländisch

Beitragvon milky » 22.05.2012, 20:22

relch hat geschrieben: Ich bin dafür, dass die Regel, dass alle auf der Landessprache singen müssen, wieder eingeführt wird ;


Ja, finde ich auch. So unterscheiden sich die Akts auch viel mehr und es hat meiner Meinung nach mehr Stil.

relch hat geschrieben:Ich muss sagen, ich finde gesprochenes Iskändisch ziemlich hässlich.

Aber geschriebenes ist schön, oder wie jetzt ? :lol:
Bild
Tell the world W.E. are coming !
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 umschwirren wir die Welt

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Isländisch

Beitragvon relch » 22.05.2012, 21:37

milky hat geschrieben:
relch hat geschrieben:Ich muss sagen, ich finde gesprochenes Isländisch ziemlich hässlich.

Aber geschriebenes ist schön, oder wie jetzt ? :lol:


Gesungenes, geschrieenes, gebetetes, geflüstertes, geschriebenes... Aber Isländisch gehört zu den Sprachen, die sich ganz normal gesprochen einfach nicht gut anhören :D
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Benutzeravatar
Eyþór
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 247
Registriert: 25.07.2008, 14:06
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 2009/2010
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ísland
Wohnort: Schweiz

Re: Isländisch

Beitragvon Eyþór » 22.05.2012, 23:53

relch hat geschrieben:
milky hat geschrieben:
relch hat geschrieben:Ich muss sagen, ich finde gesprochenes Isländisch ziemlich hässlich.

Aber geschriebenes ist schön, oder wie jetzt ? :lol:


Gesungenes, geschrieenes, gebetetes, geflüstertes, geschriebenes... Aber Isländisch gehört zu den Sprachen, die sich ganz normal gesprochen einfach nicht gut anhören :D


Also ich finde nicht, dass man das einfach so behaupten kann, schliesslich ist das Ansichtssache :wink: Ich persönlich zum Beispiel kann mich nämlich noch sehr gut erinnern, dass ich damals, bevor ich Isländisch sprechen konnte, den Klang dieser Sprache immer unglaublich schön empfunden habe... Jetzt wo ich fliessend Isländisch spreche und verstehe, nehme ich den Klang als solchen halt nicht mehr so richtig wahr, weil ich verstehe, was gesagt wird...
Aber ich würde auf keinen Fall behaupten, dass Isländisch einfach eine hässliche Sprache ist, zugegeben, sie hat viele harte Laute drin, aber ich finde gerade zum Beispiel in Liedern ist Isländisch sehr angenehm zum Zuhören :)
12. März 2008 - Bewerbung abgeschickt | 16. Juni 2008 - Auswahlgespräch | 24. Juni 2008 - Zusage für Island! | 8. Mai 2009 - Garantiebrief | 30. Mai - 1. Juni 2009 - Orientation Camp | 4. August 2009 - Gastfamilie! | 21. August 2009 - Abflug

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Isländisch

Beitragvon relch » 23.05.2012, 00:01

Sorry, hab mich undeutlich ausgedrückt ;)
Gesungenes usw. Isländisch finde ich gut, nur gesprochenes nicht. So war das gemeint :)
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Isländisch

Beitragvon Mysla » 23.05.2012, 10:15

Für mich klingt auch gesprochenes Isländisch wunderbar!
Als ich auf Urlaub in Island war, hat mich der Klang der Sprache total fasziniert. Ich glaube, das hängt auch damit zusammen, was man mit der Sprache verbindet.

@Eyþór: deine PN ist nicht in Vergessenheit geraten, muss dich noch mehr ausfragen :lol: hab nur im Moment wenig Zeit
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Juli96

Re: Isländisch

Beitragvon Juli96 » 28.05.2012, 22:45

Weil ihr hier alle davon redet, wie schön Isländisch ist.. kennt ihr Youtubevideos, in denen Isländisch gesprochen wird? :) (damit ich mir das anhören kann)

Benutzeravatar
Eyþór
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 247
Registriert: 25.07.2008, 14:06
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 2009/2010
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ísland
Wohnort: Schweiz

Re: Isländisch

Beitragvon Eyþór » 29.05.2012, 16:20

Das erste, was Youtube ausspuckt, wenn man "Íslenska" (Isländisch) eingibt, ist ein Ausschnitt aus einem Interview mit einem Politiker über das isländische "Wirtschaftswunder" :lol: Aber solche Newssendungen sind meistens ganz interessant um mal zu hören wie die Sprache so klingt, interessant muss es ja nicht unbedingt sein wenn einen nur den Klang interessiert :wink:

http://www.youtube.com/watch?v=AoD8umlAOFs

Oder ein sehr berühmtes Video bzw. Lied aus einer isländischen Komödiensendung kommt mir auch noch gerade in den Sinn, dann hörst du Isländisch sowohl gesungen als auch "gesprochen" :)

http://www.youtube.com/watch?v=zumE8WYgiL8
12. März 2008 - Bewerbung abgeschickt | 16. Juni 2008 - Auswahlgespräch | 24. Juni 2008 - Zusage für Island! | 8. Mai 2009 - Garantiebrief | 30. Mai - 1. Juni 2009 - Orientation Camp | 4. August 2009 - Gastfamilie! | 21. August 2009 - Abflug

Juli96

Re: Isländisch

Beitragvon Juli96 » 30.05.2012, 17:10

Eyþór hat geschrieben:Das erste, was Youtube ausspuckt, wenn man "Íslenska" (Isländisch) eingibt, ist ein Ausschnitt aus einem Interview mit einem Politiker über das isländische "Wirtschaftswunder" :lol: Aber solche Newssendungen sind meistens ganz interessant um mal zu hören wie die Sprache so klingt, interessant muss es ja nicht unbedingt sein wenn einen nur den Klang interessiert :wink:

http://www.youtube.com/watch?v=AoD8umlAOFs

Oder ein sehr berühmtes Video bzw. Lied aus einer isländischen Komödiensendung kommt mir auch noch gerade in den Sinn, dann hörst du Isländisch sowohl gesungen als auch "gesprochen" :)

http://www.youtube.com/watch?v=zumE8WYgiL8


Dankeschön :loveyou:
..jetzt steht noch eine weitere Sprache auf meiner to-do Liste :D

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Isländisch

Beitragvon Mysla » 25.06.2012, 20:43

Spiel - Fehlersuche! Wer die meisten Fehler im folgenden Satz findet, gewinnt :lol:

Ég ætla að vera í námi við háskóli íslands.

hab grade mal rumgebastelt und versucht, ohne zu gucken, einen Satz zu bauen. google translate behauptet, er stimme, aber gerade das macht mich stutzig, um ehrlich zu sein. :wink:
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Benutzeravatar
Eyþór
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 247
Registriert: 25.07.2008, 14:06
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 2009/2010
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ísland
Wohnort: Schweiz

Re: Isländisch

Beitragvon Eyþór » 04.07.2012, 22:04

Mysla hat geschrieben:Spiel - Fehlersuche! Wer die meisten Fehler im folgenden Satz findet, gewinnt :lol:

Ég ætla að vera í námi við háskóli íslands.

hab grade mal rumgebastelt und versucht, ohne zu gucken, einen Satz zu bauen. google translate behauptet, er stimme, aber gerade das macht mich stutzig, um ehrlich zu sein. :wink:


Ég ætla að vera í námi við Háskóla Íslands wäre korrekt :wink:
12. März 2008 - Bewerbung abgeschickt | 16. Juni 2008 - Auswahlgespräch | 24. Juni 2008 - Zusage für Island! | 8. Mai 2009 - Garantiebrief | 30. Mai - 1. Juni 2009 - Orientation Camp | 4. August 2009 - Gastfamilie! | 21. August 2009 - Abflug

Gast

Re: Isländisch

Beitragvon Gast » 06.07.2012, 17:34

Hey ich fange jetzt an Isländisch zu lernen- aus reiner Interesse und möchte da halt kein Geld investieren und bin daher auf livemocha.com und liebe es. Lernt damit noch jemand Isländisch oder so ?

Benutzeravatar
hackfleisch
gehört zum Inventar
Beiträge: 1433
Registriert: 17.01.2012, 23:30
Organisation: privat | ?
Jahr: 12/13 | ?
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Dänemark | Island?
Kontaktdaten:

Re: Isländisch

Beitragvon hackfleisch » 19.05.2013, 11:55

Hallöchen, ich hab mal eine Frage.
Und zwar fällt mir auf, dass das "ll" immer wie "kl" ausgesprochen wird? Ist das immer so? Also zum Beispiel wird "fjöllin" "fjöklin" ausgesprochen (ich hab keine Ahnung was das heisst, nur so als Beispiel).
Und "neitt" wird "neicht" ausgesprochen, stimmt das so ungefaehr?
Und auch bei "ekki" ist da irgendwie so ein Laut vor dem k, der sich ein bisschen nach ch anhört...

Und nochwas: Ist die islaendische Aussprache fuer Deutsche schwierig?
Bild
Mein Jahr in Dänemark 2012/2013

Mein Blog & Mein Kleiderkreisel & Meine Tauschothek

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Isländisch

Beitragvon Mysla » 19.05.2013, 12:17

<ll> wird mehr wie /tl/ ausgesprochen, wobei das /l/ aber stimmlos ist.
Und ja, for stimmlosen Doppelkonsonanten also <tt>, <kk> und <pp> wird quasi ein /h/ gesprochen. Aus geschrieben <ekki> wird /eHki/, <átta> zu /auchta/ und <heppinn> zu /heHppin/.

Zur Schwierigkeit der Aussprache kann ich jetzt nix sagen. Aber vielleicht so viel: ich kenne viele Deutsche (Auswanderer), die seit vielen Jahren in Island leben. Ich höre bei allen noch einen Akzent: die meisten haben Probleme mit dem vorne gerollten /r/, das "h" vor tt, pp und kk bereitet oft Schwierigkeiten und sonst muss man sich halt das Nuscheln irgendwann angewöhnen :lol: . Und das <s> ist so ne Sache für sich. Es gibt außerdem stimmloses m,n und ng. Das kann ich zum Beispiel nur ganz manchmal :smoker:


Oh, und fjöllin sind übrigens die Berge :)
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Isländisch

Beitragvon Orava » 19.05.2013, 18:53

Der "Laut" bei neitt und ekki nennt sich Präspiration :) (Gibts auch nen Wiki-Artikel drüber.)

Die Aussprache hat zwar so einige Tücken, ist aber ziemlich regelmäßig.
Ich glaube schon, dass es möglich ist, den Akzent wegzubekommen...
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Isländisch

Beitragvon Mysla » 19.05.2013, 19:07

Orava hat geschrieben:Der "Laut" bei neitt und ekki nennt sich Präspiration

Auf Islaendisch auch Aðblástur. Nur was bringt das Fachchinesisch, im Endeffekt klingt's halt doch wie ein "h" vor tt, kk, pp...

Aber ich geb dir Recht, dass ich persönlich die Aussprache jetzt auch nicht wahnsinnig schwierig finde (auch wenn bei mir trotzdem jeder hört, dass ich nicht aus Island bin, aber ich spreche es auch nicht gut :lol: ). Man sollte vielleicht nur nicht in Reykjavik versuchen die Sprache zu lernen (außer eben als ATS, dass man dort zur Schule geht). Aber als (junger) Erwachsener — quasi chancenlos :roll:

btw, Hvernig gengur þér að læra íslensku, Orava? (Varst þú ekki að læra hana?) Ég man einhverju að þú vilji koma til Íslands í sumrinu. :)
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--


Social Media

       

Zurück zu „Sprachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast