Estnisch

In diesem Forum kannst Du in einer Fremdsprache schreiben und so die Sprache Deines Austauschlandes kennenlernen oder drinbleiben ;)
Benutzeravatar
petzii
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 240
Registriert: 28.11.2010, 22:28
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU-AT
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Estland, Järvamaa ♥
Wohnort: Österreich

Re: Estnisch

Beitragvon petzii » 24.11.2013, 20:32

Du könntest schauen ob an einer VHS in der Nähe ein Estnisch-Kurs angeboten wird. Online-Kurse wirst du vermutlich vergebens suchen, ich geh nicht davon aus, dass es sowas für Estnisch gibt.
Ansonsten könntest du dir ein Lernbuch besorgen, zB "E nagu Eesti" oder "Saame tuttavaks", wobei ich zweiteres zum Selbstlernen besser fand, weil es mehrere Erklärungen und auch interessante Texte über Estland, die Esten, usw enthält und für den Anfang total ausreichend ist. (weil ganz ehrlich: egal wieviel du im Voraus lernst, wenn du dort bist verstehst du anfangs sowieso nicht viel und der Rest kommt einfach mit der Zeit. Vorausgesetzt natürlich, du bist gewillt die Sprache zu lernen und tust auch etwas dafür. ;) )
Aber mach dir mal keine Sorgen wegen der Sprache, das wird schon. Haben ja bis jetzt alle geschafft. :D
Bild
Weltentdecker - Tell the world W.E. are coming!
Blog
25.8.2011 Bewerbungsunterlagen abgeschickt 15.9.2011 AWG bei YFU 11.10.2011 Angenommen für Estland 14.10.2011 Vertrag abgeschickt 9.11.2011 Platzierungsunterlagen bekommen 31.1.2012 Platzierungsunterlagen abgeschickt 30.4.-5.5.2012 VBT in Micheldorf 24.5.2012 Gastfamilie! 16.8.2012 Abflug!

Elo

Re: Estnisch

Beitragvon Elo » 25.11.2013, 22:47

Ich hatte das Kauderwelsch, da steht zwar teilweise auch Quatsch drinnen (für Danke beispielsweise "tänan", was ein sehr starkes Danke ist. An der Supermarktkasse o.ä. sagt man "aitäh"), ist aber ganz interessant, wenn man sich erstmal mit der Sprache vertraut machen will. Man kann ein bisschen stöbern, ein paar Floskeln lernen und etwas über den Sprachaufbau und das Land lesen.

Saame tuttavaks kenne ich nicht, die Gedichte aus E nagu Eesti verfolgen mich heute noch :lol: Piimaauto veab piima, piimaauto peab viima... Die Grammatik wird eigentlich nur anhand von Beispielen erläutert, die selbsterklärend seien sollen - für mich waren sie das jedenfalls nicht. Da Estnisch ziemlich anders als alle einem sonst so vertrauten Sprachen ist, finde ich es mit noch so viel Sprachgefühl und Talent schwierig, alleine den Einstieg zu finden.

In Berlin gab es mal VHS Kurse in Estnisch, und in Göttingen, Hamburg und München gibt es an der Universität eine Finnougristik, weshalb man da Estnisch lernen kann. Vielleicht wohnst du ja in einem der Orte?

Ich hatte mir auch vorgenommen, mir dann "mal schnell" die wichtigsten Wörter zu merken und ich konnte mir schon die Begrüßungen nach stundenlangem Üben nicht merken, da fehlt einfach der Bezugspunkt. Im Flugzeug habe ich mir dann eingetrichter: Ma ei räägi eesti keelt, aga ma tahan eesti keelt õppida :lol:

up_to_multilingual
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 142
Registriert: 29.05.2009, 15:49

Re: Estnisch

Beitragvon up_to_multilingual » 29.11.2013, 16:35

Saame tuttavaks ist richtig gut und erklärt auch alles vernünftig. Da mit kannst du in null Kommando nix estnisch lernen. Also wenn du dich mal 2 Tage ransetzt kannst du dich schon unterhalten. Ich muss dazu allerdings sagen, daß ich das Buch erst im Gastland bekommen habe und daher sofort alles anwenden konnte. Mein Tipp: Wenn du Saame tuttavaks durch hast, macht e nagu eesti erst Sinn. Es ist sehr schwierig, weil es für deutsche, Russen, Briten und Finnen ausgelegt ist. Da wird nichts erklärt und man braucht dadurch meines Erachtens schon Grundkenntnisse für die Grammatik

Saame tuttavaks: klare Kaufempfehlung!

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 177
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: Estnisch

Beitragvon Marios-kun » 29.11.2013, 22:49

Ich empfehle auch die Lextra-Bücher von Cornelsen. Ich lerne damit momentan Koreanisch und komme damit super klar und die Cds sind auch sehr gut :)
Gibts eigentlich in jeder Buchhandlung.
Bild

LyanSoma
ist jeden Tag hier
Beiträge: 84
Registriert: 09.01.2009, 20:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICJA / Freiwilligendienst
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Estland
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Estnisch

Beitragvon LyanSoma » 19.12.2013, 00:23

Tere armsad kullakesed :)

Kas keegi läheb juulis laulupeole? Mina ütlesin tööl juba, et kui ma oma puhkust ei saa, pean ma ikkagi minema :D Sõidan nüüd peale jõulud nädala ajaks eestisse koju ja olen juba nii rõõmus et saan lõpuks jälle saunas käia!

Kuidas teil oli kui te tagasi saksamaale tulite? Ma olen nüüd juba neli kuud tagasi aga ikka mõtlen iga päev eestist. Siin on muidugi ka ilus ja olen koos toredate inimestega, aga lihtsalt igatsen...

up_to_multilingual
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 142
Registriert: 29.05.2009, 15:49

Re: Estnisch

Beitragvon up_to_multilingual » 26.12.2013, 01:23

Ei saa minna :(
Mul on kool :( Pean siis veel viis aastat ootama, sest alles siis olen valmis 6piminega (scheißdummeberufsschule, ich hab schon 2010 gesagt, dass ichs aufs nächste üldlaulupidu gehen will!)

Elo

Re: Estnisch

Beitragvon Elo » 26.12.2013, 20:08

Ma olen juba tagasi rohkem kui üks aastat, umbes 16 kuud... aga ma olin juba tagasi Eestis kaks korda, esimene kord oli veebruas, teine kord septembris.
Esimesed kuud tagasi Saksamaal oli halb aeg minu jaoks, algasin ülikooli, aga üldse ei meeldi... ma igatsin Eesti nii nii palju, ja ma peaaegu tahtsin tagasi minna (ja seal ülikooli käia... aga seda ei oleks mitte loogiliine, ma ei räägi enam hästi eesti keelt, inglise keeles 6petada on päris kallis...)
Ma ei ole kindel kas ma igatsin Eesti nii palju sest Saksamaal mul pole hea elu, v6i kas see oli sest Eesti meeldis mulle nii palju. V6ib-olla m6lemad...

Nüüd hetkel ma ei ole kindel millal ma tahan tagasi tulla. Ma kardan et kui ma lendan tagasi ma hakkan k6ik igatsema uuesti, ja et ma hakkan kurbaks olema, sest ma tean et ma ei saa Eestis elada - v6ib-olla mitte kunagi jälle. Ma tahan nii nii palju laulupeole minna, ikka veel kui ma vaatan videot youtubis, ma peaaegu hakkan nutma sest see on nii ilus! Aga juuli algus pole hea aeg, mul on veel ülikoolitunne. Ja kui ma lähen Eestisse, ma tahan jääda rohkem kui ainult nädalavahetus.
Aga suvel mul on vaja "außerunterrichtliches pägagogisches Praktikum" teha, ja kui ülikool ütleb et mu aastat vabatahtlikuna ei ole enam, loodan et ma pean seda Eestis teha.

Ma ei elanud eesti perekonnaga, ma ei räägi palju eesti keelt ja mu töökoht oli eriti saksa keeles, ma tunnen et kuidagi Eesti on jäänud teine kodumaa. V6i lihtsalt üks koht maailmas kus ma tunnen end hästi ja kus mulle meeldis elada.

See on liiga pikk tekst nüüd, ja täis vigadest... vabandage :oops:

up_to_multilingual
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 142
Registriert: 29.05.2009, 15:49

Re: Estnisch

Beitragvon up_to_multilingual » 31.01.2014, 14:33

Noh, ma saan sind väga hästi aru. Sa räägid mulle südamest.
Olen nüüd... 3 kolm aastat jälle Saksamaal. Ja et elasin t6esti Eestis perekonnaga on rohkem nagu unenägu. See ei tunne et oli t6siselt reaalselt. See on midagi millest ma saan juttu rääkida, aga mitte midagi mis mina tegin. Mina Eestis. See ei ole reaalne olnud. Nii ma tunnen. Kardann, et unustan iga väike mäle ära.

JA TAHAN LAULUPEOLE MINNA. LIHTSALT TAAAAHAAAAN!


Social Media

       

Zurück zu „Sprachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast